PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : LED-Stirnlampe mit 3W-konstant



Hawe
12.02.2005, 12:16
Wir haben ja weiter unten schon über die Petzl Myo XP diskutiert, und ob bzw. warum nicht der Licht-Modus nur im Power-Booster-Bereich für einige Sekunden auf 3 W Leistung geht.

Für alle, die unbedingt die Mehr-Leistung dauerhaft haben wollen, gibt es demnächst die Silva L1.
Die gibt erstmals bei LED-Stirnlampen 3 W im Dauerbetrieb, kann man aber auch dimmen (was für di emeisten Anwendungen auch besser ist).
Silva will die Probleme der enormen Abfall-Hitze in den Griff bekommen haben. Da bi ich ja mal gespannt !

Dummerweise gibt es die Lampe wohl erst ab April - soll ich mir jetzt die Myo XP holen (soll ja irgendwann demnächst zu bekommen sein) oder warten...
Kosten soll das gute Stück übrigens einen glatten Hunni :o , bzw. der Optik wegen wohl knapp drunter

Mehr Info:

http://www.silva.se/
Manual
http://www.silva.se/manuals/l123serie_manual1.pdf

Traeuma
12.02.2005, 12:31
Im Spar-Modus "nur" 24 Stunden Licht, bis die Batterien leer sind.
Im stärksten Modus knapp über 2 Stunden.

:roll:

Corton
12.02.2005, 12:49
Silva L1. Die gibt erstmals bei LED-Stirnlampen 3 W im Dauerbetrieb
Hmmm, und was ist mit http://www.speleo-concepts.com/lampen/elektrolampen/50167994ff11f8e43/index_6.html] (http://www.speleo-concepts.com/assets/s2dmain.html?FX Nova Flexi[/u]?

Corton

Hawe
12.02.2005, 12:56
Hmmm, und was ist mit http://www.speleo-concepts.com/lampen/elektrolampen/50167994ff11f8e43/index_6.html] (http://www.speleo-concepts.com/assets/s2dmain.html?FX Nova Flexi[/u]?
CortonErwischt Corton...
Da bin ich auf die Werbesprüche von Silva reingefallen...
Andererseits habe ich bisher immer gehört, 5W-LED seien in der Entwicklung. das es schon welche im Einsatz gibt...
Unglaublich das Teil ! Damit dürften Mountain-Biker ja jetzt zur strahlenden Gefahr nachts im Wald werden...
Leicht Ungläubig
Hawe

Thomas
12.02.2005, 14:05
Im Spar-Modus "nur" 24 Stunden Licht, bis die Batterien leer sind.
Im stärksten Modus knapp über 2 Stunden.

:roll:

Bei drei Watt kommt man bei Batterie-Stirnlampen imho an die Grenzen der Akkutechnik. Moderne AAs haben ja mittlerweile 2.400 mAh (sagt zumindest die Verpackung), d.h. 4 Stück davon speichern eine Energie von 11,5 Wattstunden. Bei 3 Watt plus Verlustleistung ist da nicht viel rauszuholen. Dazu sind die Dinger ganz schön schwer.
Es scheint auf jeden Fall so, daß sich die Energieverbraucher um einiges schneller entwickeln als die Energiespeicher. ;)

Kein Wunder, daß Silva hier zusätzlich externe Batteriepacks (und entsprechende Tragegurte) anbietet.

Snuffy
12.02.2005, 14:43
Also wenn es 5 Watt sein sollen dann kann man bald(ab April/Mai (http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?t=145292)) auch HID Lampen nutzen. Die sind immernoch 2 bis 3mal so effizient und da gibts auch keine Probs wegen Wärme.
Aber fürne Tour is das imho trotzdem nicht ideal, da die Akkus (auch bei Lion oder Lipo) noch zu groß & schwer sind.
Aber ideal für Orientierungsmärsche oder sportliche Aktivitäten in der Nacht.

Snuffy

bigfood
12.02.2005, 16:35
Also wenn es 5 Watt sein sollen dann kann man bald(ab April/Mai) auch HID Lampen nutzen
gibt es doch schon eine weile, z.b. bei lupine oder nightrider.
neu, leicht und schön finde ich die spelu micro (http://www.lupine.de/de/produkte/komplett/spelu.html) von lupine, aber halt wieder mit akkus und teuer noch dazu.

gruß sven

Snuffy
12.02.2005, 17:37
Also die Lampe zeig mir mal. Lupine hat keine 5W HID-Lampen. Das kleinste ist 10W, was ein Solarc HID Brenner von Welch Allyn ist. Dabei sind die Lampen auch noch schweineteuer.
Meine genannte bekommt man für ca. 70€


Snuffy

bigfood
12.02.2005, 18:10
@Snuffy

hatte dich falsch verstanden, dachte, du empfiehlst als alternative zu den 5w-led-teilen eine hid.
effizient sind die dinger aber auch nur bei vollgas, gedimmt wird es eher doof und stoßempfindlich sind sie auch noch, deshalb dürften für die meisten outdoor-anwendungen leds weiterhin die leuchtmittel meiner wahl bleiben.
das mit den preisen ist halt schon bitter :ill:

gruß sven

Snuffy
12.02.2005, 18:17
Jein.
Dimmen lassen sich afaik nur Lupines. Eigentlich sind sie weniger stoßempfindlich als normale Halogenlampen, da sie keinen Glühdraht haben der durch Stöße reissen oder brechen kann.

Snuffy
der wo fürs Zelt auch Leuchtstoffröhren empfehlen kann

underwater
12.02.2005, 18:48
Dimmen lassen sich auch Black Diamond Lampen!

Von den bisherigen reinen LED-Lampen bin ich nicht 100%ig überzeugt - Spezialanwendungen außen vor - viel mehr haben mich die Kombination von LED und Xenon begeistert! Die Rückmeldung meiner Kunden haben das nur bestätigt (vor allem von der Supernova)! Man kann eindeutig mehr Situationen und Anwendungsbereiche abdecken als daß dies mit einer reinen LED oder einer reinen Xenon-Lampe der Fall wäre! (Angefangen vom Lesen im Zelt bis zum Joggen, Flutlicht zum Aufsuchen, etc.)

Ab März/April wird es ein neues Modell von BD geben mit neuem Reflefktor (nicht dimmbar ist dies die Helion, die es bereits gibt und dimmbar demnächst die Vectra IQ). Ich war bereits bei der Helion ziemlich überrascht, wieviel mehr an Leistung alleine durch den neuen Reflektor rauszuholen war im Vergleich zum ohnehin schon vorhandenen Reflektor mit sehr gleichmässigem Licht. Gespannt dürfte man da erst für die Vectra IQ sein, welche nämlich neben dem neuen Reflektor auch noch einen neue Leistungs-Steuerung besitzt! So soll der Lichtkegel nun von 100m (Supernova) auf 175m Reichweite ansteigen.

Wer also sich n neues Hochleistungslämpchen zulegen will, der sollte noch warten und dann mit der Vectra IQ vergleichen! ListenPreis liegt bei 59€...

Gruß Klaus

www.gecko-climbing.de

downunder
12.02.2005, 19:50
Braucht man eigentlich so viel Licht? Ich kann auch warten bis es hell wird. Solange ich nicht in Höhlen krieche, reicht mir meine Tikka Plus oder was vergleichbares.

underwater
12.02.2005, 20:36
Braucht man eigentlich so viel Licht? Ich kann auch warten bis es hell wird. Solange ich nicht in Höhlen krieche, reicht mir meine Tikka Plus oder was vergleichbares.

Nuja, ich glaube, es gibt genügend Situationen die das Licht in der Helligkeit schon bedürfen & wo ich nicht bis zum nächsten Morgen warten will...

Die Verfügbarkeit von Licht ist oftmals auch mit Sicherheit gleichzusetzen! Nicht nur im Alpinen!

Gruß Klaus

www.gecko-climbing.de

Becks
15.02.2005, 10:14
Falls jemand eine der Lampen besitzt wäre ich an einem praktischen Testbericht sehr interessiert. Ich werde mir garantiert ebenfalls eine dieser Lampen besorgen da ich so etwas schon lange suche. Wer schon einmal im Dunkeln einen Bergpfad gesucht hat, der naß und leicht verschneit ist, weiß daß man niemals genug Watt Licht an den Kopf schrauben kann. Auch bei der Routensuche im Gletscherbruch oder Fels sind solche Scheinwerfer durchaus vorteilhaft.

Tja, und eigentlich sollte es die Myo XP werden, aber wenn ich da die anderen Kandidaten so ansehe werde ich echt wacklig in der Entscheidung.

Alex

Traeuma
02.04.2005, 14:04
gibt's schon Neuigkeiten bezüglich Silva L1 und der Myo XP?

Hab vor ein paar Tagen die Myo XP in ner Test-Höhle unter die Lupe nehmen können und muß sagen, dass sie doch sehr gefällt.
Die Knöpfe finde ich allerdings nicht wirklich clever... aber vielleicht muß man sich da auch einfach nur dran gewöhnen. Mit Handschuhen wirds aber bestimmt schwierig.

Jemand Lust, die beiden Modelle tabellarisch zu vergleichen? :bg:
Die L1 würde mich echt reizen... aber für meine Zwecke wohl overkill und nicht sinnvoll (Batterielebenszeit).
Hat jemand die L1 schonmal zwischen den Fingern gehabt?

tiejer
03.04.2005, 02:17
Kennt wer die Tikka XP? Wie schneided die denn so im vergleich zu den anderen Kandidaten ab?
(Die wäre mal endlich ansprechend leich und nicht so ein Prügel- da kann ich ja bald die alte Duo rauskramen - sooooo viel schwerer ist die auch nicht mehr :bg: )

Thorsten
03.04.2005, 16:46
Seit 1 1/2 Wochen kann ich eine Myo XP mein eigen nennen.
Erwartet keine technischen Abhandlungen- das Ding trägt sich trotz der vergleichsweise schweren AA Batterien fast genauso angenehm wie eine Tikka und liefert reichlich Licht.
Nach insgesamt etwa 10 Stunden Betrieb ist noch kein Nachlassen der Leuchtstärke erkennbar, anders als bei Tikka u. co.

Zumindest bei meiner Myo XP sind die Schalter um einige Millimeter nach oben hin verlängert worden.
Insofern weichen sie von den bekannten Abbildungen der Myo XP ab und lassen sich auch mit Handschuhen bedienen.
Da sie etwas scharfkantig sind, lassen sie sich recht gut ertasten.

Becks
13.04.2005, 23:43
Hat sonst noch jemand Infos bezüglich der Myo XP? Wenn ich mir das Feedback bei Globi so durchlese werd ich mir die Lampe wohl besorgen :)

Alex

Becks
19.04.2005, 09:28
Ok, gestern abend lag se vor meiner Wohnung :)

Ein kurzer Test (gegen meine Myo 3) hat gleich gezeigt: Das Baby hat wirklich Dampf. In der hellsten Leuchteinstellung (ohne Booster) kann ich problemlos auch aus dem dritten Stockwerk Fahrzeuge und andere Gegenstände unten im Hof identifizieren, und as obwohl alles naß war (schluckt unheimlich viel Licht). Der Diffusor arbeitet präzise, man kann damit sehr gut das nahe Umfeld ausleuchten. Die Verarbeitung ist Petzl-like (wie die anderen auch aus der Myo-Reihe) hervorragend, einzig die fummeligen Knöpfe für an/aus dürften mit Handschuhen schwer bedienbar sein.

Wenn se jetzt noch halbwegs lange leuchtet bin ich begeistert.


Alex

Sam
21.04.2005, 10:41
Hallo,

sieht nach einer tollen Lampe aus. Becks, wäre super, wenn Du über die Batterielebensdauer berichten würdest. Natürlich sobald Du dazu etwas (hoffentlich dauert es lange :bg: ) sagen kannst...

Becks
21.04.2005, 11:52
Laut Petzl 70 h im Maximalmodus. Gestern abend eben mal von unten den 6.Stock hier an der Uni angeleuchtet. Man konnte noch definitiv Konturen und Kanten erkennen. Sehr goil um im Gelände einen Weg zu finden.

Den ersten realen Einsatz gibt es nächste Woche. Da wandert das Ding mit mir für ne längere Skitour in die Alpen.

Alex

chakra
26.04.2005, 00:47
Wie ist denn die Helligkeit der XP (ohne Booster, aber stärkste Stufe) im Vergleich zur Myo 5 (Xenon Lampe), schwanke grad zwischen der Myo5 und der Myo XP :-?

Gruß Greg.