PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Earl Backcountry Survival Tablet



Fruehpatrouille
09.05.2013, 11:43
http://www.thecoolist.com/earl-backcountry-survival-tablet/
http://www.meetearl.com/


Kennt das schon jemand?

Ich bin zwar eigentlich gegen zu viel Technik auf dem Trail, aber das klingt zumindest interessant.

Eure Meinung?

Albiown
09.05.2013, 13:23
Liest sich eigentlich perfekt. ZU perfekt irgendwie. Überlege ja gerade, mich am Crowdfunding zu beteiligen, wobei da natürlich steht, erst im November für Europa.

Ich verstehe aber noch nicht, wie das mit dem Ordern ist nach Europa? Wenn ich das jetzt vorbestelle, bekomme ich dann eins für den amerikanischen Markt oder krieg ich automatisch erst eins im November mit den hiesigen Frequenzen? Wobei natürlich der Bereich 80-87,5 MHz sehr interessant ist dank des Polizeifunks. ;D

Schmusebaerchen
13.05.2013, 17:28
Ich bin auch am Überlegen, ob ich mir dieses hole oder ein günstiges, altes, dafür robustes gebrauchtes auf Ebay.

Das mit dem ordern ist auch meine Frage. Speziell, wegen dem Kartenmaterial.

Ich habe auch nichts über die Anschlüsse gefunden.
mikro SD, aber ob nun HC oder XC
Mini/Mikro/Spezial USB Ladestecker, zusätzlich vollwertiger Host-USB oder wie alle anderen "Handy"-Tablets nur USB-OTG
Anscheinend kein UMTS

Ob es die gleichen Krankheiten, wie viele der neuen Tablets hat..

Albiown
13.05.2013, 19:01
Moinsen,

also es wird einen Mikro USB Anschluss bekommen, aber ob das ein vollwertiger Host wird... kA. Dass es kein UMTS hat, is meiner Meinung nach ein wichtiges Merkmal, aber kein Nachteil. Ich bin beispielsweise sehr froh darüber. Spart massiv Strom. Aus Erfahrung finde ich, dass UMTS fähige Tablets immer (auch UMTS deaktiviert) etwas weniger Akkulaufzeit besitzen, da das Modul doch irgendwie mit Strom versorgt wird scheinbar. Ich werde mir eh ne OSM Karte besorgen für die jeweilige Region und die komplett auf dem Gerät speichern.

Habe im Übrigen angefragt, wie das mit einer Crowdfundingbeteiligung von jemandem außerhalb der USA momentan aussieht, hier die Antwort:


Please excuse the delay in our reply. We've had a couple busy days here, but we are finally catching up to all the excitement surrounding Earl!

Our North American editions will ship out this summer, while other regions will be available towards the end of the year. All versions will be able to use any maps that we release, the differences between each is the two-way radio frequencies for the walkie talkie features. North America, the EU and AU/NZ all use different bands and must be certified for their regions. We are adding this to our order process. Users will be able to select which region they wish to purchase for preorder. We should have that setup in the next day or so.



Hatte zu dem Zeitpunkt aber schon die 269$ investiert. Mal sehen, was ich rausbekomme, stehe mit den Jungs aber dann nochmal in Kontakt. Würde dann eher warten. Die Walkie Talkie Funktion is mir schon lieb.

lg

Albiown
10.06.2013, 09:33
Moinsen,

das Tablet hat weitere Funktionen bekommen ("emergency beacon" usw..) und das Finanzierungsziel wurde erreicht. Sogar deutlich übertroffen. (192%)

Es wird also im Juli produziert. Weiß nur noch nicht, ob ich meins in der amerikanischen Funkversion nehmen soll oder in der europäischen. Bei Letzterem müsste ich nämlich bis November/Dezember warten. :(

lg

everywhere&nowhere
11.06.2013, 09:11
Frage ist doch vorallem, was für Kartensysteme unterstützt werden bzw. welche mit geliefert werden. Nur für OSM Karten würde ich mir kein Gerät mit eingeschränktem Konzept kaufen.
Ich hab mir ein Playbook 64GB mit nem Ottercase für diesen Zweck angeschafft (210€). Akku hält bis zu drei Tage, wenn man nicht ständig ne Karte vor der Nase braucht. Mir gefällt es mittlerweile so gut, dass ich es auch im Alltag nutze.

lutz-berlin
11.06.2013, 10:45
Frage ist doch vorallem, was für Kartensysteme unterstützt werden bzw. welche mit geliefert werden. Nur für OSM Karten würde ich mir kein Gerät mit eingeschränktem Konzept kaufen.
Ich hab mir ein Playbook 64GB mit nem Ottercase für diesen Zweck angeschafft (210€). Akku hält bis zu drei Tage, wenn man nicht ständig ne Karte vor der Nase braucht. Mir gefällt es mittlerweile so gut, dass ich es auch im Alltag nutze.

die osmand nightly build vom 8.6 läuft richtig gut:ignore:

TanteElfriede
11.06.2013, 12:54
. Akku hält bis zu drei Tage, wenn man nicht ständig ne Karte vor der Nase braucht.
...das wäre genau der Punkt, der mich an dem Dings reizen könnte. Durch das e-ink kann man die Karte halt einfach "stehen" lassen. Man muß sie sich nicht ständig vor die Nase halten, aber das image ist - auch stromlos - anzusehen, wenn man es möchte.
Aus meiner Sicht der eklatante Vorteil von dem Ding.

Wobei ich gerade "Backcover" (leider bisher nur für die Apfel Dinger) mit e-ink Dispaly gesehen habe. Konzept ist wohl so: App instalieren, Backcover anschließen, mit dem Finger den Schirm "nach hinten" wischen. Vorne abschalten. Also so eine Art Screenshoot auf das e-ink ding. Das für mein Android und ich bin happy!

lutz-berlin
11.06.2013, 13:40
den Ansatz gab es schon vor 2 Jahren,haben aber das Batteriemanagement nicht in den Griff bekommen:o
http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/P10202611.JPG

TanteElfriede
11.06.2013, 13:44
...das war was? Hab ich gar nicht mitbekommen? Es gibt ja auch noch dieses russische Doppeldisplay Android Handy....

Martin1978
13.01.2014, 14:55
Hat jemand eine Ahnung wie der aktuelle Stand ist?

macroshooter
13.01.2014, 17:53
Hat jemand eine Ahnung wie der aktuelle Stand ist?

December 15th, 2013

We’ll be working day and night throughout the holidays. We’re pushing to get Earl done so we can be on the trails when the snow melts.
http://www.meetearl.com/updates/

Wobei daran zu zweifeln ist, denn entwickelt wird Earl in Shenzen und um das chinesische Neujahr steht das ganze Land still. ;-)