PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Deuter Futura 28?



Timmey
01.02.2005, 13:27
ist dieser Rucksack zu empfehlen?
Für fahrradtouren, Klettern wie baumklettern,seilbahnbau oder Ith oder auch mal wandern?

Der rucksack hat 28l mein Tatonka 21l ist das ein großer Unterschied? Mit der Volumen angabe kann ich nie soviel anfangen.

Den der reis von 79,95 lässt mich schon überlegen.

wie ist eigentlich das aircomfort Rückensystem?Schwitz man darunter wirklich nicht den damit habe ich speziel im Sommer immer Probleme?

downunder
01.02.2005, 20:44
Ob der Rucksack für dich gut tragbar ist, kommt ein wenig auf deine Größe an. Im Zweifel gibt es auch eine kleinere Version mit 22 l. Der Unterschied liegt hauptsächlich in der Rückenlänge.
Sollte dein Rücken aber lang genug sein (was ich bei diesem Rucksack einfach mal annehme), ist das Modell sicher keine schlechte Wahl, Er trägt sich sehr gut, hat vernünftig gepolsterte Gurte, die sicher ganz praktische Rückenbelüftung usw. Ein vergleichbarer Rucksack wäre auch bie Tatonka nicht so viel billiger.
Wenn du die Möglichkeit hast, probier ihn im Geschäft einfach mal auf.

Martini
15.07.2005, 14:45
*ausgrab*
Servus allerseits!
Ich habe ein ähnliches Problem wie Timmey seinerzeit; suche einen Rucksack für die Uni, der auch zum Klettern und für kleinere Wanderungen herhält. Den Deuter Futura habe ich im Geschäft mal anprobiert, aber das Tragesystem mit dem Netz sitzt irgendwie nicht so super bei mir. Sowohl beim 22er wie auch beim 27er ist der Rücken irgendwie ein bisschen kurz (bin immerhin 1,93 lang). Der Trans-alpine war besser aber da gibts ja überhaupt keine Möglichkeit mal ein paar Stöcke o.ä. drann zu befestigen.
Bei Globetrotter habe ich dann den Navajo (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=de_32004&GTID=ece85d73e303eca1325c6248af755739a31) gefunden, der hört sich gut an, aber leider spuckt die Forumssuche dazu nix aus. Hat jemand Erahrungen mit dem Modul? Oder Alternativen (Uni, Rad, Klettern, ca. 30 l, langer Rücken, Belüftung wäre ok)?
Besten Dank!
Martin