PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : UL Stoff daunendicht



Geronimo
17.02.2013, 18:04
Für einen neuen Daunen-Quilt bin ich gerade auf der Suche nach einem sehr leichten und daunendichten Stoff.
Bin dann über folgende Seite gestossen:

>>KLICK<< (http://www.titaniumgoat.com/Fabric.html)

Jetzt frag ich mich, wer der Produzent dieses edlen Stöffchens ist, ob es alternative Bezugsquellen in US und A, Europa, Deutschland oder Schweiz gibt? Ob jemand Erfahrung mit diesem Stoff hat? Und möglicherweise, kennt ja überaschenderweise jemand ein noch leichteres Material als 24 Gramm / m2 mit den genannten Eigenschaften und für Quilt 's geeignet?

JonasB
18.02.2013, 18:41
Deine Überschrift passt so gar nicht zum Text...

- Der verlinkte Stoff ist kein silikonisiertes Nylon
- er IST daunendicht (steht da)

Extremtextil hatte einen daunendichten Stoff mit 25g/m² im Programm. Im Moment wohl nicht mehr, aber evt bekommen sie ihn ja wieder rein.
Leichter als 24g/m² und daunendicht gibt es meines Wissens nach (noch) nicht.
30-35g bei vielen einschlägigen Stoffdealern :grins:

Sarekmaniac
18.02.2013, 18:45
Und falls Du tatsächlich Silnylon verwenden willst, das ist bei Daune nicht so empfehlenswert, weil der Stoff nahezu dampfdicht ist (Müffelgefahr).

Geronimo
18.02.2013, 19:34
Ups, sorry! Habe mich verschrieben. Natürlich suche ich kein Silnylon. Bin kopfmässig noch in einem "Lavvu"-Projekt und hab da was vertauscht. :grins:

Wer sind den die netten Stoffdealer?
Frag dann mal bei extremtextil nach, ob und wann sie mit einer Lieferung rechnen.

JonasB
18.02.2013, 21:13
Auf der FB Seite schreibt Extremtextil zu dem Stoff am 23. Januar:

Das Stöffchen ist leider nicht so einfach zu bekommen. Aber ich bin zuversichtlich, dass ich in den nächsten Tagen wieder etwas nachordern kann. Aber auch dann dauerts noch einige Wochen, bis es bei uns ist...

Wegen Stoffdealer frag den nächsten Typ an der Ecke mit Sonnenbrille... , ne Ernst, z.B. hier gibt es eine linksammlung (http://www.ultraleicht-trekking.com/bezugsquellen-fur-myog-stoffe/)
Der Thread dazu ist hier (http://www.ultraleicht-trekking.com/forum/viewtopic.php?f=9&t=809)

inch
18.02.2013, 21:13
Bei Thru Hiker (http://thru-hiker.com/materials/breathable.php) gibts den Stoff mit 24g/m2 noch. Wenn extremtextil das alte Diamond Ripstop Material wiederbekommen wuerde, waere ich ebenso ein garantierter Abnehmer!

Geronimo
18.02.2013, 21:53
Vielen Dank für Euren Input!

Schmusebaerchen
18.02.2013, 22:32
Mit bald ist wohl nichts:

Da die Hälfte unseres Teams von der Grippe erwischt wurde, wird es diese WOche zu Verzögerungen kommen (18.2.2013)!

Cuben ist wohl nicht robust genug oder? 19g/m² und ersetzt gleich noch VBL und Biwaksack :bg:

Geronimo
18.02.2013, 22:44
Cuben ist wohl nicht robust genug oder? 19g/m² und ersetzt gleich noch VBL und Biwaksack :bg:

Du lachst, doch ich habe es kurz angedacht ob es Sinn macht einen normalen Daunenquilt für Frühling, Sommer und Herbst zu fertigen und für den Winter einen dünne Primaloft-Quilt mit Druckknöpfen zumn drunter klippen. Dieser Primaloft-Quilt auf der Körperseite den "normalen" leichten daunendichten Stoff und auf der Seite wo er mit dem Daunenquilt geklippt wird mit leichtem Cuben. Was meinst Du, würde die Daune so "trocken" bleiben?

Sarekmaniac
18.02.2013, 23:02
Grundsätzlich eine gute Idee, finde ich, aber Kunstfaser über der Daune ist eher die "klassische" Schichtung. Ist auch kuscheliger.

Edit: Cuben ist aber meines Wissens nicht dampfdicht.

Geronimo
18.02.2013, 23:09
Kuschliger ja, aber der Witz geht verloren. Der Kondens bildet sich ja wahrscheinlich zwischen Körper und der luftdichtesten Stelle zwischen Wärme und Kälte, oder? Dann würde sich bei Deiner Variante der Kondens ebenfalls beim Cuben bilden, jedoch nach unten durch die Daune tropfen, nicht? Das würde die Daune nässen, was nicht Sinn der Sache ist.
Bei meiner Variante hätte ich einen "isolierenden VBL" (nicht ganz da ja Quilt, also doch irgendwo offen) und darüber eine isolierende Schicht Daunen die trocken bleiben sollte. Die Variante klingt auf jeden Fall besser als NUR VBL und Daunentüte, oder?

Geronimo
18.02.2013, 23:11
Edit: Cuben ist aber meines Wissens nicht dampfdicht.

Hab ich eben erst gelesen. Ist das so? Ich dachte es ist ein Laminat welches "dicht" ist.

Schmusebaerchen
18.02.2013, 23:32
Dachte mehr daran das Cuben mit dem Tape punktuell zwischen Ober und Unterstoff zu verbinden. An der Längskante ein "undichter" Stoff, damit das ganze komprimierbar bleibt und keine Kondensfeuchte entsteht.

Aber wie gesagt, weiß nicht ob die Federn da durch stechen. Bräuchte man 100% Daunen.

Sarekmaniac
18.02.2013, 23:50
Hab ich eben erst gelesen. Ist das so? Ich dachte es ist ein Laminat welches "dicht" ist.

Args, Forenweisheit, nicht von mir. Wir hatten das mal in einer Diskussion, ob das Zeug für einen UL-VBL taugt, und das Ergebnis war, dass dem nicht so sei, vor allem nach diversen Knicken.

JonasB
18.02.2013, 23:52
Args, Forenweisheit, nicht von mir. Wir hatten das mal in einer Diskussion, ob das Zeug für einen UL-VBL taugt, und das Ergebnis war, dass dem nicht so sei, vor allem nach diversen Knicken.

genau so sieht es aus.
Ich würde persönlich keinen einzigen Stoff (ausser LKW Plane) als dauerhaft dampfdicht bezeichnen. Ein VBL sollte daher leicht und kostensparend ersetzbar sein

Geronimo
19.02.2013, 00:01
Dachte mehr daran das Cuben mit dem Tape punktuell zwischen Ober und Unterstoff zu verbinden. An der Längskante ein "undichter" Stoff, damit das ganze komprimierbar bleibt und keine Kondensfeuchte entsteht.


Hm... das verstehe ich jetzt nicht ganz. Daunenquilt mit H-oder V-Kammern - und wo willst Du jetzt das Cuben verwenden?



Args, Forenweisheit, nicht von mir. Wir hatten das mal in einer Diskussion, ob das Zeug für einen UL-VBL taugt, und das Ergebnis war, dass dem nicht so sei, vor allem nach diversen Knicken.

Das klingt plausiebel. Gleichzeitig bedeutet das jedoch, dass man Cuben auf der Oberseite eines Quilts verwenden könnte ohne Kondens zu befürchten. Ob da ein 5% oder 10% Federanteil dem Cuben übel zutut?

Schmusebaerchen
19.02.2013, 00:39
Weder V noch H. Ich würde es als I bezeichnen. Kurze Stücken, welche Ober und Unterstoff in Form halten. Aber keine Kammern bilden. In etwa so: http://www.babys-onlinewelt.de/uploads/Products/product_400/dauendecke_100x135_volldaune_aro.jpg

Und das Teil komplett aus Cuben und getaptet statt genäht, damit absolut dicht. Aber da das als VBL nicht taugt wohl eher nicht.

Toll wärs natürlich gewesen den Daunen jedes mal beim Loften zuzusehen :D