PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Barrel Stove Kit - kennt das jemand?



Tomscout
14.02.2013, 09:13
Moin!

nach jedem Winterzelten rumort es im meinem Kopf, was man noch in Sachen "Zeltofen" bauen / machen könnte.
Dabei bin ich bei youtube auf ein paar Videos zum Thema "barrel stove" (also Ölfass-Öfen) gestoßen - in USA scheint es in Baumärkten dieses interessante Selbstbau-Kit zu geben:

http://www.vogelzang.com/browse.cfm/standard-barrel-kit/4,4.html
oder hier:
http://www.amazon.com/Vogelzang-Barrel-Stove-Model-BK100E/dp/B0018JBFS8/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1360829135&sr=8-1&keywords=vogelzang+barrel+stove+kit

Dumm nur: es scheint nur in den USA vertrieben zu werden (sowohl via Hersteller als auch zB der Amazone)
Hat jemand hier sowas oder etwas ähnliches schon mal in Deutschland / Nachbarländern gesehen bzw weiß, ob es hier irgendwo angeboten wird?

Gruß, Tom

ChrisColumbus
14.02.2013, 09:42
Moin,

suchst du nur die Kit teile oder soll das direkt mit dem Ölfass kommen?
Zum einen gibt es ja Wege und Möglichkeiten teile aus den USA zu bekommen (Freunde / Bekannte) 13kg Gusseisen sind im Versand wohl ein wenig Teuer.

Dann musst du nur das Fass hier auftreiben.

Die Teile wie eine Frontklappe und vor allem der Abgasanschluss sollten sich auch in Deutschland bei einem Kaminbauer finden lassen. Ansonsten kannst du auch einen Werkstattofen aus dem Baumarkt ausschlachten. da sind dann auch alle Teile außer den Füßen dabei.

Tomscout
14.02.2013, 10:09
Moin Chris,

nur das Kit - so ein Fass bekommt man ja recht leicht auch hier vor Ort.
Ja, die Transportkosten würden wohl den Wert des Kits bei weitem übersteigen...

Habe eben überlegt, ob man auch andere Teile zweckentfremden könnte - zum Beispiel eine Revisionstür aus Stahlblech als Tür nehmen. Klar, da dürfte das Problem des "Verziehens" durch die Hitze auftreten....

Gruß, Tom

Mathews
14.02.2013, 10:22
Also falls ich irgendwann mal auf einen Ofen angewiesen wäre, würde ich mir so etwas in die Richtung bauen,

vielleichtnsind ein paar ideen dabei.


http://m.youtube.com/watch?v=vcKrZKvCbgo

ich hatte mal ein anderes Video gesehen, man konnte dort noch mehr Details sehen,
leider finde ich es nicht mehr.

Ich joffe da sind ein paar anregungen dabei.

Robiwahn
14.02.2013, 10:47
Moin

Fassöfen gibts auch in Dtl.: Klick-Klack (http://www.kopany.de/fassofen/index.html)

Grüße, Robert

Tomscout
14.02.2013, 11:59
Moin Robert,

danke - hatte ich auch gefunden... aber der wäre ja kein MYOG-Projekt.
Vergesst meine Idee mit der Revisionstür... es gibt zum gleichen Preis auch "echte" Kamintüren bei der Amazone.

Matthews: danke, Video schaue ich mir an!

Gruß

TanteElfriede
14.02.2013, 14:11
...."echte" Kamintüren bei A finde ich nicht. Die dort unter Kamintüren zu findenden Produkte sind für den Schornstein und nicht für den Brennraum. Zum einen ist die Öffnung nicht so leichtgängig (vierkant) und zum anderen dürfte der Temperaturbereich ein anderer sein.
Gut die Türen die ich gefunden habe sind nicht so teuer und man kann sicher mal testen, aber ich vermute, die gehen flott den Bach runter, wenn die im Brennraum eingesetzt werden.

Tomscout
14.02.2013, 14:52
...."echte" Kamintüren bei A finde ich nicht. Die dort unter Kamintüren zu findenden Produkte sind für den Schornstein und nicht für den Brennraum. Zum einen ist die Öffnung nicht so leichtgängig (vierkant) und zum anderen dürfte der Temperaturbereich ein anderer sein.
Gut die Türen die ich gefunden habe sind nicht so teuer und man kann sicher mal testen, aber ich vermute, die gehen flott den Bach runter, wenn die im Brennraum eingesetzt werden.

Ja, habe mich ungenau ausgedrückt - aber genau die meinte ich.
Die Vierkantöffnung sehe ich nicht unbedingt als Problem an (wahrscheinlich nur bis sich das Ding so verzieht, dass es nicht mehr öffen / schliessen lässt ;-) ) - wie sollte die Öffnung / die Tür denn sonst sein? Rund?
Es gibt die Türen ja auch aus Edelstahl (um die 25-30 EUR), die sollten weniger verzugsanfällig sein als die Stahlblechversionen... vermute ich.

Habe nur noch keine zündende Idee, was die Rauchrohraufnahme angeht. Es sollte ja irgendwas sein, was die Öffnung am Fass möglichst plan abschließt, um Rauchsaustritt rund um die Öffnung zu verhindern.

Als Rauchrohr selber würde ich wohl mal die hier allseits bekannte Edelstahlfolie (0,1 mm) austesten wollen.

TanteElfriede
14.02.2013, 14:57
...die Türen für den Schornstein sind i.d.R. recht dünn und der Schließmechanismus ist eher für "gelegengtliches" Öffnen. Bei mir muß man z.B. die Tür "etwas" führen, damit die richtig schließt.
Für den Vierkannt könnte man ja etwas fest anbauen.
Aber wie gesagt ist eben eigentlich eine Reinigungsklappe, nicht eine ständige auf und zu Futterlucke für Holz....

Bzgl. des Rohanschlusses sollte man mal bei Wanddurchführungen für Kaminrohre gucken...