PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [kocher] qual der wahl



Loon
19.01.2005, 18:34
da mal wieder ein geburtstags+wheinachts geschenk von meinen verwandten aus kanada ansteht :bg: , wollte ich mal fragen für was ihr euch entscheiden würdet (eine kleine begründung wäre nicht schlecht).

- MSR DragonFly Stove: kostet 136 ca$ ~ 85,5€
- Primus Himalaya OmniFuel Stove : 161 $ ~ 101€ (btw: was bedeutet himalaya??)
- Optimus Nova : 151$ ~ 95€

die preise stammen von dieser http://www.mec.ca seite.

ich freu mich auf antworten! :D

[admin] thread verschoben

Robiwahn
19.01.2005, 19:19
Hallo Loon

Ich würde mir den Nova holen, einfach gute Erfahrungen damit gemacht. Ich hab gerade bei Primus geschaut, kann es sein, das es beim Omnifuel mehrere Düsennadeln für die versch. Brennstoffe gibt? Gibt's beim Nova nicht, alles aus einer Nadel.
Beim MSR preisen sie ja auf der HP die gute Einstellbarkeit der Flamme an, hat der Nova auch sehr gut.
Ansonsten habe ich keine Erfahrung mit den anderen Öfchen.

Grüße, Robert

flying-man
19.01.2005, 22:58
hm...

den omni hatte ich schon mal - hab ihn dann gegen einen dragonfly getauscht weilm ich die gasoption noch nie gebraucht habe und der dragonfly sich besser regulieren lässt....

zum nova kann ich nix sagen.

würde mir für die differenz noch ne pocked rocked zu legen...

flying-man

Carsten010
20.01.2005, 02:08
Nova

CU

Carsten

lupold
20.01.2005, 08:04
ich würde mir die kocher auch mal "anhören".

Jan
20.01.2005, 09:32
(Habe mich auch gerade mit diesem Thema beschäftigt.)

Bei Globi hat der Nova sehr schlechte Bewertungen bekommen, entgegen den Erfahrungen hier im Forum.

Was ich mir überlegt habe ist, wofür man eine Regulierung brauchst? Wenn ich Koche will ich in erster Linie kochendes Wasser haben und dafür brauche ich keine Regulierung. Also ein unnützes Teil, was nur kaput gehen kann.
Ansonsten spricht viel für MSR aufgrund der langjährigen Erfahrungen etc..

Letztendlich habe ich mich persönlich für den MSR-XGK entschieden, der inzwischen sogar Diesel verbrennt. (Ich möchte allerdings nicht wissen, wie der dann stinkt!)

Benutze mal die Suchfunktion hier im Forum und du wirst verzweifeln: 10 Leute 11 Meinungen und jeder Aspekt ist wichtig. Am Ende must du doch etwas aus dem Bauch heraus entscheiden.

Vieleicht ein weiterer Aspekt: Wenn du viel mit einem Bekannten unterwegs bist, dann solltest du dich vom Kochersystem auch an ihn halten (von wegen Ersatzteile, Erfahrungen, Reperatur, ...)

Hawe
20.01.2005, 09:34
ich würde mir die kocher auch mal "anhören".Was wirklich ein guter Tipp ist ! Die meisten Druckkocher röhren ganz schön - etwas weniger Krach wäre schön...
Ich würde den Nova empfehlen, habe damit beste Erfahrungen gemacht. Primus-Kocher sind auch nicht schlecht, speziell das System des Ventil-Freiblasens beim Ausmachen ist sehr gut und erspart viel Fummeln, um die Düse(n) von Brennrückständen aus der Ausgeh-Phases freizubekommen.
Primus hat zwei Düsen, bei allen Multikochern. Falls Du kein Gas brauchst, kannst Du bei Primus ja auch noch den Varifuel und den Multifuel ins Visier nehmen. Varifuel gibt es zur Zeit sehr günstig (siehe u.a. Globi-Dezember-Aktion, aber auch anderswo im Netz für um die 50 Euronen, die Hälfte des Normal-Preises).
MSR-Kocher fallen für mich schon allein wegen der Plastik-Pumpe gegen die Schweden ab...
Hawe

Christoph123r
20.01.2005, 10:24
Also wenn einer von denen dann

1. Wahl Optimus Nova
2. Wahl Primus
......
........
.....

MSR

johnsilver
20.01.2005, 11:20
ich würde mir die kocher auch mal "anhören".
ein Kollege hat aufgrund der Akustik seinen MSR abgeschafft. der hörte sich an wie ein landender Hubschrauber, was ganz schön auf die Nerven ging.

Jens

lupold
20.01.2005, 14:53
"msr grundsätzlich sehr laut"kann ich nur bedingt unterschreiben. ich habe den whisperligt basic und der ist im verhältnis zum dragonfly recht leise. der pocket rocket soll allerdings auch sehr laut sein.

(die plastikpumpe ist ne frechheit!, passt irgendwie nicht zu msr)

Nicht übertreiben
20.01.2005, 15:30
Die Plastikpumpe hat sicherheitstechnische Vorteile: Wenn der Kocher mal brennt, dann schmilzt sie, bei Metall macht es Bumm (ich will nen passenden Smiley *gg*)

Mein Dragonfly ist jetzt 4 oder 5 Jahr alt und ich hatte keine Probleme mit der Pumpe, inzwischen ist sie nochmal überarbeitet worden und soll (noch) stabiler sein...

Des weiteren hat Alu/Metall evtl. Abnutzungs- und Funkentechnische Probleme?!

Thorben

lupold
20.01.2005, 16:21
also probleme mit der kunststoffpumpe hatte ich (in den letzten 5 jahren) auch noch nicht.
meine wunsch nach metall schein eher stil mäßig begründet.

was die abnutzung angeht, bin ich mir ziemlich sicher das die metallpumpen vorne liegen.

das mit dem schmelzen würde ich gerne mal ausprobieren. :lol: geht wirklich erst die pumpe oder doch die flasche kaputt?

das mit den funken hätte ja handgranaten charakter, bloß ohne zeit zum werfen. :lol: messingbauteile?

Hawe
20.01.2005, 17:30
also probleme mit der kunststoffpumpe hatte ich (in den letzten 5 jahren) auch noch nicht.
meine wunsch nach metall schein eher stil mäßig begründet.
Ich habe einige Kumpels, die prinzipiell mit ihren MSR Kochern zufrieden sind- wenn sie Probleme hatten, dann immer mit den Pumpen...
Gut, und ich persönlich finde eine Metallpumpe (ganz aus Metall sind sie ja heute auch bei den Schweden nicht mehr) wirklich "stimmiger".
Hawe

lupold
20.01.2005, 17:41
weiß jemand ob es metallpumpen für msr zum nachrüsten gibt?

underwater
20.01.2005, 17:52
Ich bin mit meinem MSR Whisperlite Intl. sehr zufrieden - vom Dragonfly hört man extrem oft, daß er tierisch laut sei....?!

Gruß Klaus

www.gecko-climbing.de

jasper
20.01.2005, 19:19
Dragonfly hört man extrem oft, daß er tierisch laut sei....?!

Zumindest nicht, wenn er gerade läuft! Dann verstehst du den anderen, der sowas behauptet nämlich nicht! :bg:

Mal im Ernst! Wenn du Wert auf einen leisen Kocher legst, dann kauf dir nen Spirituskocher, solltest du Wert auf eine schnelle, heiße Mahlzeit legen, nimmst du Benzin. Laut sind die definitiv (zumindest die oben beschriebenen)!
Ich glaube nicht, dass schon mal ein direkter Vergleich gemacht wurde, welchen Geräuschpegel die einzelnen Kocher im Betrieb abgeben. Hängt allerdings vom Geräuschempfinden, Brennstoff, Druck und Düse ab. Irgendwie sind das alles Parameter, die mir zu veränderlich sind, um darauf zu bauen bzw. eine konkrete Aussage machen zu können.

MfG,

jasper

Jens
20.01.2005, 19:22
Der Whisperlite heißt Whisperlite weil er leise ist. Schnelles Essen incl. ...
K. A. wozu man 'nen Dragonfly brauch...

My 2 Cent

Jens

jasper
20.01.2005, 19:29
Der Whisperlite heißt Whisperlite weil er leise ist. Schnelles Essen incl. ...
K. A. wozu man 'nen Dragonfly brauch...

Um was anderes zu verbrennen als gereinigtes Benzin. :wink:

Benzinkocher und (Multi) Benzinkocher sind nun doch etwas verschieden im Aufbau und halt leider nicht genauso leise!

MfG,

Jasper

Jens
20.01.2005, 19:35
Komisch, mein Whisperlite hat noch jedes Benzin geschluckt, sogar Gemisch aus Super und Diesel...

Jens
20.01.2005, 20:37
[Doppelposting]

derMac
20.01.2005, 21:01
Also dass der Whisperlite seinem Namen alle Ehre macht kann ich bestätigen. Und mit der Pumpe hatte ich auch 8 (in Worten: acht) Jahre keine Probleme. Man darf nur keine anderen Leute ranlassen. :-? Aber seit weitern 4 Jahren funzt die Pumpe mit einer Haltezacke auch ganz gut. :D

Grüße
der Mac

Tiberius
20.01.2005, 21:09
Hallo
Wenn wir grade bei Whisperlite und Dragonfly sind, wie ist es denn um die Regulierbarkeit des Whisperlite im Vergleich mit dem Dragonfly bestellt? Die des Dragonfly soll ja sehr gut sein.
Grüße

Tiberius

derMac
20.01.2005, 21:14
Den Dragonfly kenn ich nicht, aber beim Whisperlite ist sie praktisch nicht vorhanden.

Mac

underwater
20.01.2005, 21:34
Der Whisperlite kennt nur 2 Zustände: I/O

silvia
20.01.2005, 21:57
Ich hab mal den Dragonfly gehabt. Schon im ersten Urlaub ist mir an der Pumpe ein kleiner Haltenippel abgebrochen - das Teil war zwar noch benutzbar, aber so ganz geheuer war mir das nicht... Die Pumpen kann man übrigens einzeln nachkaufen, aber schweineteuer.

Die Flamme lässt sich übrigens wirklich prima regulieren, fast wie am heimischen Gasherd. Das finde ich schon ein wichtiges Kriterium, wenn man nicht nur Tee und 5-Minuten-Terrinen kochen will.

Ein weiter Vorteil ist, dass da auch große Töpfe sicher drauf stehen - so kann man auch mal eine größere Gruppe verpflegen.

Nachteil: er ist so richtig laut. Naja, und die Plastikpumpe eben...

Die anderen Kocher aus deiner Liste kenn ich nicht, da kann ich leider nix vergleichen.

Loon
22.01.2005, 14:23
also erstmal danke für die vielen antworten!
meine entscheidung ist zwar nicht viel einfacher geworden, da die kocher ja so wie es scheint alle ungefähr gleich gut sind...
irgendwie tendiere ich mehr zum omnifuel oder dragonfly.

nur ein paar fragen zum omnifuel hab ich noch :roll: : was bedeutet "himalaya" ( http://www.mec.ca/Products/product_detail.jsp?FOLDER%3C%3Efolder_id=672789&PRODUCT%3C%3Eprd_id=336547&bmUID=1106399919256 )
-ist das ein sondermodell oder was kann man darunter verstehen?
-ist der gasbrenner-einsatz genauso leistungsfähig bzw. vergleichbar mit dem "easyfuel" ?

gruß philip

eisvogel
22.01.2005, 23:00
irgendwie tendiere ich mehr zum omnifuel oder dragonfly.

Dann marschier mal in einen Laden, nimm die Dinger in die Hand und entscheide selbst. :)

Omnifuel: robuster
Dragon: leichter

Triebswerksromantik kommt bei beiden Teilen auf. Regulierbarkeit in etwa gleich. Der Omnifuel wird deutlich leiser mit aufgesetzten Topf.


-ist der gasbrenner-einsatz genauso leistungsfähig bzw. vergleichbar mit dem "easyfuel" ?
Kenne den "Easy Fuel" leider nicht in freier Wildbahn. Der Gasbrenner für den Trangia sieht jedoch gleich aus - und diesen kenne ich. Leistung schätze ich ungefähr gleich ein.


was bedeutet "himalaya"
Sanskrit -> Wohnsitz des Schnees :bg: (sonst fällt ma nix dazu ein)

Beachte u.U. auch noch, wie 'sperrig' die Brenner im zusammengeklappten Zustand sind.

Belästige keine Verkäufer mit Fragen, wenn Du am Ende doch woanders kaufst. :old: :wink:

Felix
22.01.2005, 23:14
irgendwie tendiere ich mehr zum omnifuel oder dragonfly.

Nur aus Neugier: Warum nicht der Nova?

Gruß

Felix

Loon
23.01.2005, 10:28
@eisvogel:
den omnifuel gibt es in nürnberg leider nirgends :( , aber ich werde demnächst meine verwandten in aschaffenburg (40 km nach frankfurt) besuchen und dann mal globi einen besuch abstatten :bg:

@felix:
hmm, also von der pumpe gefällt mir der nova am besten, nur der eigentliche kocher/brenner...
ich denk das ist eher geschmacksache...da sie ja zumindest alle ungefähr gleich gut sind ( soweit ich mich durch die suchfunktion gewälzt hab :wink: )

also der omnifuel mit der alten pumpe wäre glaub ich das optimale. aber naja, gibts so ja leider nicht mehr.

gruß philip

eisvogel
23.01.2005, 11:57
also der omnifuel mit der alten pumpe wäre glaub ich das optimale. aber naja, gibts so ja leider nicht mehr.

Nachdem nur die massiven, unbewegten Gussteile aus Kunststoff sind, kann ich mir Stabilitätsprobleme mit der neuen Pumpe nicht vorstellen und habe sie auch selbst noch nicht erlebt. Wäre aber sehr interessant zu wissen, wer solche "Erfahrungen" schon gemacht hat! :wink:

Irgendwo schrieb mal jemand, daß die alte Pumpe besser wäre, da er bei der neuen den Dichtungsring bereits verloren habe... :bash: :roll:

Ich halte die neue Pumpe für genauso gut wie die Alte (und laß mich gerne - qualifiziert - vom Gegenteil überzeugen).

jasper
23.01.2005, 16:32
@ loon:

Wo hast du denn überall geschaut? Outdoorladen gibts doch echt viele. Ansonsten schau mal in Erlangen. Irgendwo werden die den doch haben!

MfG,

Jasper

P.S. Under uns Nemberchern raod ich dir amoal zum dragonflei, weil mich der fei no nie endäuschd hadd. A Gumbl von mer hadd den Nova und waor bis edsadla ao domit zufriedn. A Glumb san des beide ned. Woas besser is, was I ned, an Desd hamma noned gmachd.

Loon
23.01.2005, 17:20
@jasper: :bg:
also bis jetzt war ich im sportscheck (kann man vergessen, sch*** sortiment, ham allerdings den dragonfly), fietzophren (guter laden aber auch nur msr), dann easternspring und sonst kenn ich keinen mehr :(
gibts deiner meinung nach vllt noch irgendwo was wo sichs lohnt vorbei zuschaun?
nach erlangen muss ich sowieso demnächst mal wegen einem rucksak, da kann ich dann auch noch mal schaun.
gruß philip