PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problem beim Klettverschluß aufnähen



Michabbb
09.12.2012, 21:21
Hallo,
bei mehreren Versuchen einen Klettverschluß aufzunähen, hab ich beim annähen der Hackenseite immer wieder das gleiche Problem. Der Faden reißt nach 10 Stichen und es bilden sich auf der Unterseite große Schlaufen und Fadenknäule. Ein sauberes annähen dieses Streifens ist nicht möglich.

Die andere Seite des Klett, mit den weichen Schlaufen sozusagen, klappt problemlos. Auch mit anderen Stoffen oder so hab ich keine Problem. Immer eine saubere Naht.

Nur wenn ich diese Seite des Klett annähen möchte klappt, das nicht. Ich habs mit anderen Fäden und Fadenspannungen versucht, aber es gab keine wirkliche Verbesserung.

Was mach ich falsch? Könnt ihr helfen?

Sarekmaniac
09.12.2012, 22:27
Hast Du mal eine dickere Nadel versucht (80er Universalnadel, oder sogar 90er)?

Ich habe so ein Problem bei Klett allerdings noch nie gehabt.

lina
09.12.2012, 22:31
Kenn‘ ich auch von Klett, wahrscheinlich hast Du ein sehr robustes Material erwischt, kombiniert mit einem nicht sehr robusten Faden. Du könntest im Kurzwarenhandel nach einem nichtreißenden Faden schauen und/oder, wenn möglich, nur auf dem kleinen glatten Streifen an den Längsrändern des Klettbands entlangnähen.

Stephan Kiste
09.12.2012, 22:58
Hört sich generell nach großer Reibung des Oberfadens im Material an, ergänzend zur dickeren Nadel (vielleicht auch ne Jeansnadel?!) solltest Du mal versuchen die Oberfadenspannung zu erhöhen, zumindest wenn Du Dir sicher bist das der Unterfaden gut läuft.
Bei kleinen Klettstücken nehm ich gerne mal nen Klebestifft um sie zu fixieren (von Prym, lässt sich rückstandsfrei auswaschen angeblich)
Und um sauber auf der Kante zu nähen nehm ich auch gerne mal den Reisverschlussfuß,
damit man seitlich reinschauen kann.

Michabbb
10.12.2012, 19:15
Hi, besten Dank schon mal für die Tipps.
Habs gleich nochmal, auch mit größerer Nadel und anderer Fadenspannung probiert, aber brachte alles nicht wirklich was.
Aber vermutlich hab ich den Fehler gefunden.

Ich verwende so selbstklebende Klettverschlüsse aus dem Baumarkt. Der Kleber auf der Klebefläche ist richtig gut, aber wenn ich anschließend drüber nähe, verursacht das vermutlich die Probleme. Der Faden wird durch den Kleber fest gehalten und dann gibt es diese Probleme. Ich kann es im Moment nicht definitiv prüfen, muss erst Klett ohne Kleber besorgen.

Danke