PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geradstichfuß



Buck Mod.93
04.12.2012, 18:07
Hallo liebes MYOG Forum,

die Kapuze meiner Jacke soll Innen mit einem Klettstreifen versehen werden. Der Schirm der Kapuze ist gebogen und der Klettstreifen soll möglichst bis an den äußersten Rand der Kapuze herangeführt werden, damit sich der Rand des Flauschklettes nicht aufrollen kann bzw. zu viel loser Stoff vorhanden ist und sich das Flauschklett vom Stoff löst, wenn man das Hakenklett abzieht.
Ich habe eine Singer 2250 und habe mit dem Universalnähfuß schon einiges Genäht. (Pullover, Packsäcke, etc). Was mich immer ein wenig gestört hat ist, dass der Nähfuß vorne so weit gespreizt ist und der Stoff daher nicht richtig zusammendrückt wird bzw.sich sogar verschiebt.
Ich habe jetzt diesen Geradstichfuß (http://www.dittrich-naehmaschinen.de/zubehoer-ersatzteile/naehfuesse/singer/singer-geradstichfuss) gefunden und frage mich, ob der mein Problem lösen könnte oder ob ich vielleicht der einzige bin, der das überhaupt störend findet.

LG

Ferdi

lina
04.12.2012, 18:14
Ich vermute mal, Du bräuchtest eigentlich einen Schmalkant-Fuß, bei Singer scheint er "Blindstichfuß" zu heißen.

Schmusebaerchen
04.12.2012, 19:10
Musste das 3 mal lesen, bis ich verstanden habe, was du machen möchtest.

Für Klett verwende ich auch sehr gern einen schmalen Fuß, die von dir beschriebenen Probleme waren deutlich gemindert. Namen kann ich nicht sagen, war in ner Kiste bei der alten Nähmaschine :roll: und kenne mich da nicht so aus. Ist aber nochmals schlanker, als der von dir verlinkte Fuß.

Buck Mod.93
04.12.2012, 19:17
Musste das 3 mal lesen, bis ich verstanden habe, was du machen möchtest.


Was meinst du wie oft ich es umformuliert habe:lol:



Für Klett verwende ich auch sehr gern einen schmalen Fuß, die von dir beschriebenen Probleme waren deutlich gemindert. Namen kann ich nicht sagen, war in ner Kiste bei der alten Nähmaschine :roll: und kenne mich da nicht so aus. Ist aber nochmals schlanker, als der von dir verlinkte Fuß.

Na dann ist mein Problem ja zumindest nicht so an den Haaren herbeigezogen. Vielleicht kann mir ja noch einer einen Tip geben. In dem Laden, den ich verlinkt habe, gibt es für meine Nähmaschine jedenfalls keinen schmäleren Fuß.

@Lina

So was habe ich für die Singer 2250 auch nicht finden können.

LG

Ferdi

lina
04.12.2012, 19:20
Wird die Kapuze doppelt genäht?
Dann kannst Du als erstes den Klettstreifen annähen und dann erst umbiegen und festnähen :bg:

Buck Mod.93
04.12.2012, 19:23
Die Kapuze ist bereits vorhanden (Die Jacke ist ja von der Stange). Der Schirm der Kapuze liegt doppelt und da kommt dann von Innen das Flauschklett rein.

lina
04.12.2012, 19:24
Ein Reißverschlussfuß ginge evtl. auch noch, der hat nur eine Mitte und man stellt die Nadel entweder auf rechts oder links vorbei ein. Sowas ungefähr: klick (http://www.ssl.naehzentrum-braunschweig.de/Alle-Produkte-auf-einen-Blick/Reissverschluss-Fuss-Singer-Pfaff-Bernette-Elna-Riccar-AEG::1043.html)

Buck Mod.93
04.12.2012, 19:25
Das wäre meine Alternative. Den habe ich sogar schon. Ich werd´s mal ausprobieren, wenn der Stoff da ist.

Danke für die Hilfe

Stephan Kiste
13.12.2012, 12:49
Wollte gerade schreiben das ich dafür immer nen Reisverschlussfuß benutze :-)