PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Opinel leichtgänig machen.



Fredook
19.11.2012, 17:21
Hallo,

noch mal eine Frage bezüglich der Opinel: Kann man die Klinge leichtgäniger machen? Ich bin voll auf zufrieden mit meinem eigenen, doch die schwergängige Klinge ist halt dennoch ein nerviges Manko ;-).

Mein Opinel ist auch nicht nass geworden! Es kam von Werk aus so bei mir an.....
Ich habe im Internet auch gelesen, dass manche Leute es quasi aus dem Handgelenk flippen lassen können, was mich dann schon neidisch gemacht hat :o

Hoffe ihr könnt mir helfen und danke im Vorraus,

Fredook

Hasenhirn
19.11.2012, 17:24
Servus!

Wenn es ganz schwer aufgeht, einfach den Griff mit der kleinen Fläche hinten auf einen harten Gegenstand klopfen. Dann geht die Klinge ein Stück auf und man kann es leicht öffnen.
Wenn es mal flippen soll, einfach oft genug auf und zu machen.

Fredook
19.11.2012, 17:35
Hi,
wow. Super schnelle Antwort, danke! :D Reicht das stetige Öffnen schon aus? Keine Spezialbehandlung nötig? ;)

Fritsche
19.11.2012, 18:43
Hi,
wow. Super schnelle Antwort, danke! :D Reicht das stetige Öffnen schon aus? Keine Spezialbehandlung nötig? ;)

Das reicht vielleicht nicht aus. Eventuell ist der Stahlring, der die Klingenachse fixiert, zu fest. Dann klemmen die beiden Backen auf die Klinge und die Klinge geht schwer auf. Hier hilft, den Arretierring abzuhebeln, und dann den besagten Stahlring etwas aufbiegen.

So leicht einstellen, dass man das Opinel aufflippen kann würde ich nur bei der modernen VAriante, wo man die Klinge auch in geschlossenem Zustand sperren kann!

Prachttaucher
19.11.2012, 18:57
Ich würde es aber trotzdem mal auf die Heizung legen...

Fredook
19.11.2012, 19:03
Frage zu dem Aufbiegen: Geht das dann einfach so wenn man den Viroblock-Ring entfernt hat?

Fritsche
19.11.2012, 19:23
Frage zu dem Aufbiegen: Geht das dann einfach so wenn man den Viroblock-Ring entfernt hat? Geht gut wenn man zwischen beide Kanten längs nen großen Schraubendreher steckt und dann die Backen des Viroblocks auseinanderklemmt durch Hebeln.

Fredook
19.11.2012, 19:31
Ich werde es mal ausprobieren. Danke aufjedenfall für den Tipp!! :grins:

robert77654
19.11.2012, 20:19
Wie schwer es ist, hängt stark von der Feuchtigkeitsaufnahme/Feichtigkeitsgehalt des Holzes ab.

Auf die Heizung legen wie oben vorgeschlagen würde ich es nicht unbedingt, aber in einen beheizten Raum.

Prachttaucher
19.11.2012, 20:25
Muß ja nicht tagelang sein...

Als ich meins neu hatte, war es auch schwergängig. Dem Holz sieht man das ja nicht unbedingt an, wie stark es gequollen ist. Mittlerweilen spül ich das auch ganz normal mit den anderen Sachen - nach etwas trocknen ist´s wieder leichtgängig. Zu leicht fände ich aber nicht gut, so fest hält die Verriegelung dann auch nicht.

tbrandner
20.11.2012, 15:45
Hatte das gleiche Problem. Ein Tropfen Olivenöl löste es :-)

lG,
Thomas

iwoasnix
30.11.2012, 21:41
Auf die Heizung oder im Sommer in die Sonne,

anschließend einölen und das Endstück wachsen, dann gehts easy auf und zu.

Zum säubern wische ich nur die Klinge ab, mein Freundin flutet die Messer immer und wundert sich dann warum sie schwergängig sind :roll: