PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Salewa Kailua II 70+10 oder Deuter Nepal 60+10



Stefan1210
09.11.2012, 12:34
Ich wollte mir ein Rucksack kaufen...jetzt sind mir die oben genannten typen ins auge gefallen?? welchen würdet ihr nehmen..
(Salewa Kailua II 70+10 oder Deuter Nepal 60+10 )

Der Rucksack sollte schon für 10 tage etwa reichen....
in mai 10 tage estland und im herbst etwa 10 tage schweden.

mom habe ich noch ein originalen 65 l kampfrücksack der BW...aber ohne vernünftigen hüftgurt will ich dann auch nicht los.

bin für alternativen offen...
kosten um die 100€

Kris
09.11.2012, 12:50
welchen würdet ihr nehmen...

Standardantwort: Den der besser passt.

Stefan1210
09.11.2012, 12:53
Standardantwort: Den der besser passt.
ok das ist leichter gesagt wie getan...wollte ihn online bestellen

Kris
09.11.2012, 13:07
Was willst du jetzt hören? Warum ich vielleicht den Salewa nehmen würde? Oder doch den Deuter? Hab ich dich dann überzeugt, bestellst du ihn. Und dann? Passt er nicht.

Stefan1210
09.11.2012, 13:12
ne das nicht, da ich kein plan habe frage ich generell...geht nicht um passt oder passt gerade nicht.
worauf muss ich achten...wie groß sollte er sein usw.??

borni83
09.11.2012, 13:15
schließe mich da an, ohne probieren wird das nix. klar, 2 stunden durch den laden laufen ist auch noch weit weg von der realität,hilft dir aber deutlich mehr als aufgrund privater vorlieben von anderen im internet zu kaufen. ich komme z.b. gut klar mit dem fjällräven abisko. deuter würde ich mir nicht holen weil die für mich einfach unbequem sind.

slowlyhiker
09.11.2012, 19:56
Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.

Rücksäcke sollte man möglichst im Laden anprobieren, zur Probe tragen und sich dabei gleich vom netten Verkäufer beraten lassen. Die Rucksäcke sollten dabei mit dem Gewicht gefüllt sein, mit welchem Du auch realistisch auf Tour unterwegs sein möchtest. Und es sollte natürlich deine Ausrüstung möglichst auch komplett hineinpassen.