PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [RU] Meine Russland-Reportagen



Seiten : [1] 2 3

sibirier
07.11.2012, 08:58
Also,fange ich so langsam an,meine russische Reiseberichte zu ubersetzen bzw. zu schreiben. Es gibt ein paar davon,d.h. habt einbisschen Geduld,Kameraden/innen;-)
Es wird hier berichtet uber mich und/oder meine Kumpels(kopflose Pioniere,Jager,Angler usw.),die versuchen noch ubriggebliebene 'weisse Flecken' auf der Heimatkarte zu erobern.Es geht leider nicht um ganz Sibirien,nur ein kleines Stuckchen Westsibiriens und Urals werden beschrieben.Leider haben wir keine Moglichkeit,weit zu reisen.Andererseits-wozu denn?Wenn in 300-400km(fur russische Bedingungen heisst das 'geradezu um die Ecke' ) von der Stadt Tjumen(da lebe ich) haben wir fast menschenleere,kaum besiedelte riesige Landschaften,wo das Leben noch in Mitte des 20.Jahrhunderts stehen geblieben ist(Stalinzeit mit ihren KZ's,die noch stehen...als schlechte Erinnerung:( )
Wir suchen das sogenannte "gelobte Land":D,wo es noch Ruhe und Stille gibt,Baren und Elche keine Menschen gesehen haben und Fische selbst an den Hacken gehen:D:D:D Gibt es so was uberhaupt?! Wer weiss...Aber wir SUCHEN danach!

Christian J.
07.11.2012, 09:09
Ich bin gespannt auf Deine Berichte (und hoffentlich auch Fotos)! :p

codenascher
07.11.2012, 09:20
Ich schließe mich Christian an, hoffentlich bleibst du am Ball und kredenzt uns tolle Fotos von und zu deinen Erlebnissen :bg:

Sven

Yukonpaul
07.11.2012, 09:27
Ich schließe mich Christian an, hoffentlich bleibst du am Ball und kredenzt uns tolle Fotos von und zu deinen Erlebnissen :bg:

Hi,

dem kann ich nur zustimmen und hoffe du läßt dir nicht zuviel Zeit damit, bin neugierig geworden ;-)

Beste Grüße
Paul

Goettergatte
07.11.2012, 10:53
Ich bin ebenfalls sehr gespannt.
Alles was ich über die Gegend weis, beschränkt sich auf die Geschichte des Hauses Stroganov
und Jermaks Eroberung. ;-)

sibirier
07.11.2012, 11:54
Erstens stelle ich mich und meine "Bande" vor!;-)

Das bin ich(33)-Notarzt von Beruf.
http://s017.radikal.ru/i409/1201/0c/e163055a2fcd.jpg

Andrej(40).Polizist.
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760699.jpg?

Alexandr(35).Beamte.
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751429.jpg


Taras(33).Geschaftsmann.
http://s018.radikal.ru/i520/1201/95/ec597f35b411.jpg


Das sind nicht alle...wenn in Berichten noch jemand vorkommt-wird der auch vorgestellt.

sibirier
07.11.2012, 12:15
Fotos gibt es mehr als genug...
Aber langsam...hab' leider nicht so viel Zeit:( Online-ubersetzer hilft kaum,und ich muss alles selbst neu aufschreiben und die Fotos kopieren...das braucht seine Zeit(und ich hab' einfach die lateinische Tastatur vergessen:D:D:D 6 Jahre habe ich deutsch fast gar nicht benutzt)

Von Stroganov's kann ich nicht viel erzahlen,aber was die Eroberung Sibiriens von Jermak betrifft-das ist mein Thema und genau die Gegend,wo es geschah.Allerdings,an manchen(wenigen) Stellen hat sich seit Jermakszeiten nicht viel geandert.;-)

Ich hoffe,dass den ersten Bericht noch Heute zu Ende bringe,wenn nicht,dann Morgen(ich muss noch wieder die deutsche Tastatur erlernen;-))

ckanadier
07.11.2012, 13:05
Hallo Sibirier,
warte auch gespannt auf deine Berichte, ist der hübsche Hund im Boot eine Laika?
LG Jürgen

sibirier
07.11.2012, 13:31
So einfach ein paar Fotos...zum Frühstück.;-)

Mein Verkehrsmittel.
http://s019.radikal.ru/i631/1209/ee/50744d19df3b.jpg
Russische Strassen:D Diese ist bestimmt 200 Jahre alt.
http://i074.radikal.ru/1108/9a/1e18623f2f62.jpg
So wird im Schnee geschlafen.
http://s018.radikal.ru/i514/1201/2e/556d42b2ab63.jpg
Meine Waldresidenz.;-)
http://s61.radikal.ru/i171/1201/30/09b4bd37bcca.jpg
Der typische Russe(aus "dem Land,wo nichts passiert"):D In der Vorstellung den meisten Europaer so sehen alle Russen aus.Danke dir,Hollywood!;-)
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751397.jpg

Fluss Tavda...
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751661.jpg?

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760768.jpg?

Unsere Flotte.
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760738.jpg?

Die ganze Mannschaft.
http://s019.radikal.ru/i608/1205/91/aedb6ca24f04.jpg
http://s019.radikal.ru/i625/1205/df/44b02937c3b4.jpg

verlinkung aus den bildern entfernt

sibirier
07.11.2012, 13:55
ist der hübsche Hund im Boot eine Laika?
Ja.Westsibirische Rasse-die sind meistens schwarz.

Randonneur
07.11.2012, 14:35
Na, ich bin mal gespannt. Die Bilder erinnern ein wenig an Особенности национальной охоты, den mir ein russischer Freund mal geliehen hat.

Mika Hautamaeki
07.11.2012, 14:45
Das fängt ja gut an, bin ebenfalls gespannt wie es weitergeht.
Welche Tiere jagt Ihr denn dort in der Gegend?

sibirier
07.11.2012, 15:48
Welche Tiere jagt Ihr denn dort in der Gegend?Jagen wir uberwiegend nicht weit von zu Hause(100-200 km) wenn's um Tiere geht Rot,-Schwarzwild,seltener Elche(1 im Jahr)...Baren ganz selten.
Und unterwegs(das Thema ist ja uber unsere Auslaufe(bis 500-600 km...und das in 90% der Falle auf den Gewassern)) hat man meistens keine Zeit um zu jagen.Ofter sind das verschiedene Huhner(Auer-Birk-Reb...),Enten,Hasen...und was Angeln angeht-Hechte(bis zu 10 kilo!) und Superbarsche bis 1,7 kilo!(die Fotos folgen!).Sonst ist bei uns nichts besonderes.

sibirier
07.11.2012, 16:28
Dieser kleine Auslauf fand im Juni 2011 statt.Es geht um diesen Fluss namens Woltschimja(was das heisst,weiss ich nicht,irgendwas auf Chanty-Sprache),den wir 50km hoch gefahren sind.
http://wikimapia.org/#lat=58.7200141&lon=64.4329262&z=12&l=1&m=b

Start war in d.Firuli,15 km von der Mundung des W. entvernt.Da liessen wir unser Auto stehen.
Erst gegen 23 Uhr am Freitag kamen wir in Firuli ... Da trafen wir einen herrlichen Sonnenuntergang und die Schönheit des breiten,starken Tavda.
http://s005.radikal.ru/i209/1107/0a/21a73e867c74.jpg

In einer Stunde waren wir zum Start fertig…aber der Tag war…auch fertig.
http://i050.radikal.ru/1107/5b/51aaab42762a.jpg

Im Dorf zu schlafen hatte man keine Lust und wir entschlossen uns im Dunkeln zu fahren(ubrigens-es war nicht so dunkel,um diese Jahreszeit haben wir „weisse Nachte“ ,es war einfach nebelich).
Nach ein paar km vom Dorf fanden wir eine gute Stelle zum Ubernachten,wo es auch gemacht wurde.
Am nachsten Morgen.
http://s012.radikal.ru/i319/1107/38/fb0406ced45d.jpg

http://s51.radikal.ru/i131/1107/45/91f2c4147f43.jpg

sibirier
07.11.2012, 16:44
Tavda...
http://s001.radikal.ru/i196/1107/89/d568fdb6cb09.jpg

Nach 20 Minuten des Laufes gegen den Strom Tavda gelangen wir zu der Insel,hinter der sich die Mündung des Woltschimja versteckt hat.
Woltschimja.Ein sehr hubsches Flusschen...und kaum befahren...Baren sieht er viel ofter,als Menschen...
http://i035.radikal.ru/1107/df/5f4255d3f132.jpg

http://s011.radikal.ru/i316/1107/cc/c000ef83479d.jpg

http://s52.radikal.ru/i138/1107/04/16c77ca1705e.jpg

...Warum? Das kommt gleich;-)

sibirier
07.11.2012, 16:55
Alles war schon und bezaubernd...und nach 20km ging's los:o:motz: Tja.In Russland sind nicht nur die Strassen kaputt.Flusse auch:roll:
No comments...
http://s51.radikal.ru/i134/1107/09/c9720f268eda.jpg

http://s43.radikal.ru/i102/1107/8d/eb03cca88c22.jpg

http://s43.radikal.ru/i102/1107/2a/0c985a0a3fd9.jpg

http://i037.radikal.ru/1107/35/9aaf9f067588.jpg

http://i073.radikal.ru/1107/f1/8ea9edbf2301.jpg

http://s008.radikal.ru/i306/1107/7c/1f75de0e3045.jpg

http://i013.radikal.ru/1107/a7/4efb11d748df.jpg

sibirier
07.11.2012, 16:58
http://s05.radikal.ru/i178/1107/48/f0aba5128952.jpg

http://s013.radikal.ru/i323/1107/07/eccc292a07a3.jpg

http://s50.radikal.ru/i129/1107/46/f00cdbeade6b.jpg

http://s16.radikal.ru/i191/1107/64/eb08d1b9235a.jpg

sibirier
07.11.2012, 17:15
Tja,ohne Kettensage und (hauptsache)Dickkopfigkeit(oder heisst das Kopflosigkein?;-)) kommt man da nicht durch.Nach 6-7 durchgesagten Baumverschüttungen oder Sperren(weiss nicht,wie das auf deutsch heissen kann) haben wir ca.50 km geschafft...
Und dann passierte ES!!!Eine unvorsichtige Rumpelbewegung...und!Bang!!!
http://s005.radikal.ru/i212/1107/c3/97f32b4b9157.jpg

http://s51.radikal.ru/i133/1107/d9/012f92b95d05.jpg
Ja-ja! So sind die Condom-boote(wie wir sie nennen):(. Es ware ja gar kein Problem,aber...die nachste Menschen sind in Firuli,und bis zu dahin sind es NUR 70 km:o Eine Verbindung existiert hier nicht:ignore:
Na toll!!!

Fortsetzung folgt...

sibirier
07.11.2012, 17:18
verlinkung aus den bildern entfernt
[/QUOTE] Sorry,wenn da irgendwelche Verlinkungen auftauchen,aber bei mir geht es nicht anders...

Moltebaer
07.11.2012, 19:51
Entferne einfach die URL-Tags, diese sorgen für Verlinkung. Die IMG-Tags zeigen das Bild an und können bleiben.

(URL=www.verlink.te/Webseite.html) (IMG)Bilddatei.jpg(/IMG) (/URL)

Die Klammern in denen URL oder /URL steht, entfernst Du komplett und achtest darauf, daß die IMG und /IMG-Klammern noch stehenbleiben.

Homer
07.11.2012, 23:02
Sorry,wenn da irgendwelche Verlinkungen auftauchen,aber bei mir geht es nicht anders...



bitte verlinke die bilder so, wie moltebär es erklärt hat - ich mag nicht hinter dir herputzen
danke

sibirier
08.11.2012, 05:48
Hm...es lasst sichts anderes machen als das Loch zukleben(glucklicherweise ist das ganze Reparaturzeug dabei).Lesen wir mal die Gebrauchsanweisung durch:"die Durchlocherungen bis 12 MM(!) konnen Sie selbst reparieiren...bla-bla-bla...24 Stunden warten..."
-Was!? 12mm!!!:grrr: Hier kann man ruhig eine Faust reinstecken!24 Stunden?!:grrr: In 40 soll ich schon bei der Arbeit sein!
Aber was soll's? Haben wir alles nach den Vorschriften gemacht...und uns blieb noch die Zeit das Lager aufzubauen und sich umzugucken.

http://s42.radikal.ru/i095/1107/7c/0020c270a75a.jpg
http://s51.radikal.ru/i134/1107/e7/e6fccfc92997.jpg
http://i075.radikal.ru/1107/af/0a505d5c829e.jpg

sibirier
08.11.2012, 07:00
Da ist eigentlich nicht mehr viel zu erzahlen...Ubernachtung wie gewohnt.Morgens habe ich am Ufer in 200 m von unseren Zelten das gefunden(auf Telefon aufgenommen).Abends war da nichts.
http://img.pixs.ru/thumbs/6/2/6/DSC00066JP_8327964_6261626.jpg
Und das im Wald nebean,der "Herr der Taiga" hat hier Beeren gefressen,einfach von den Asten abgelutscht.
http://s57.radikal.ru/i155/1107/7b/09a5afb9ad8b.jpg

Mit der Reparatur hat es doch geklappt,trotz den Vorschriften;-)
Und mit Gottes hilfe sind wir zuruckgekommen.
Der lange und vorsichtige Weg nach Hause.
http://s52.radikal.ru/i135/1107/de/ad3685de4c4c.jpg

An dieser kleine Reise selbst ist nichts besonderes.Aber den Fluss hab' ich danach noch 2 Mal besucht(2012).Es zieht mich dahin immer wieder und 2013 will ich da(3-4 km von der Mundung) mein neues Camp aufbauen bzw. eine Holzhutte zusammenbasteln:p


Fortsetzung folgt!

swissclimber
08.11.2012, 08:08
большое спасибо за фотографии!

Detti
08.11.2012, 08:20
Wow, toller spannender Bericht und eindrucksvolle Bilder.

Danke für den schönen Bericht.

Freue mich schon auf die Fortsetzung.

sibirier
08.11.2012, 08:31
большое спасибо за фотографии!
Пожалуйста!Наслаждайтесь!
Hier sind noch welche,die ganz frische.Die Fotos sind 'ne Woche alt.Ich war nicht dabei:( Meine Kumpels(eine Frau(Tatjana) ist auch da) hatten 4 Tage frei und wollten die letzte Tage auf noch freiem Wasser geniesen(im Moment ist schon alles zugefroren).
Was daraus geworden ist...

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012391.jpg


http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012388.jpg


http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012392.jpg


http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012394.jpg


http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012395.jpg


http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012396.jpg


http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012397.jpg


http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012402.jpg

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012403.jpg


http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012404.jpg

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012405.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012407.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012409.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012411.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012413.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012416.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012414.jpg

Mika Hautamaeki
08.11.2012, 08:32
sehr schöne Bilder und eine tolle Tour. Hattet ihr wegen der Bären besondere Abwehrmaßnahmen (zum Beispiel Wachen oder Nahrung entfernt gelagert)?

volx-wolf
08.11.2012, 08:40
Schön, mal ein wirklich anderer Reisebericht.
Liest sich auch sehr nach "wild ost" - musste doch das eine oder andere Mal schmunzeln, sowohl beim Lesen als auch beim Fotos betrachten. Gerne mehr davon! Gerne auch mehr Hintergrundinformationen, sooooo genau kenne ich mich in der der Region dann doch nicht aus :bg:

Abt
08.11.2012, 08:40
Danke auch von mir.

Schön aus eurer Gegend auch einmal Bilder zu sehen.
Beim Text habe ich mich vor :hahaa:Lachen beinahe flach gelegt.
Was sind doch unsere Problem'chen hier gegen eure Probleme dort. Du hast sicher unseren unsinnigen Streit über Lagerfeuer hier gelesen
Eure Bären sind aber gut erzogen:ignore:. Sind die immer so Menschen scheu? Oder gibt es viele Unfälle mit ihnen? Von Gegend zu Gegend scheint das recht verschieden. Sind das Braunbären, die bei euch vorkommen?

Wie ist das mit Wolfsrudeln? Greifen die Rudel in eurer Gegend Menschen an oder nicht?

Und was mich besonders interessiert, wie haltet ihr euch die Mücken fern, welche Hilfsmittel verwendet ihr (Taigamilch?...habe ich gehört, aber was ist das???)

Vielen Dank, falls Ihr dazu kommt, die Fragen zu beantworten.

Der Foerster
08.11.2012, 08:42
Ja sehr spannend. Vor allem zu sehen wie ihr so etwas macht. Bei uns käme zB keiner auf die Idee eine Motorsäge mit zu nehmen;-) Es ist wirklich sehr spannend mal zu sehen wie jemand aus einer anderen Kultur so eine Tour macht! Danke für die Bilder:D

Der Fluss, ist das ein natürlicher, vom Menschen unbeeinflusster Flussverlauf? Wie einsam ist es dort? Du sagtest was von 70km bis zum nächsten Dorf?

Woher kannst Du so gut deutsch? Deine Formulierung und Grammatik sind für einen Nicht-Muttersprachler wirklich sehr gut!



sehr schöne Bilder und eine tolle Tour. Hattet ihr wegen der Bären besondere Abwehrmaßnahmen (zum Beispiel Wachen oder Nahrung entfernt gelagert)?

2x 36gr. Schrot :ignore: ;-)

Mika Hautamaeki
08.11.2012, 08:52
nu ja, aber auch ne .700 NE hilft nicht wenn alle schlafen ;-)

sibirier
08.11.2012, 08:54
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012426.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012428.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012432.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012429.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012430.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012440.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012441.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012443.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012445.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012446.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012447.jpg?

sibirier
08.11.2012, 09:23
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012711.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012716.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012714.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012719.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012725.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012726.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012728.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012736.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012744.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012739.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012750.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012752.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012759.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012769.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012772.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012780.jpg?

sibirier
08.11.2012, 09:51
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012784.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012788.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012796.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012800.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012807.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012816.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012821.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012830.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012837.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012842.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012844.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012847.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012850.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012852.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012857.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012875.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151183230/xlarge/176012881.jpg?

Markus K.
08.11.2012, 10:20
nu ja, aber auch ne .700 NE hilft nicht wenn alle schlafen ;-)

Was meinst Du, warum sie den besten Freund des Menschen dabei haben?

Wirklich sehr interessante und schöne Bilder. Mach bitte weiter!

Abt
08.11.2012, 10:24
Was meinst Du, warum sie den besten Freund des Menschen dabei haben?

:hahaa:Du meinst die Frau???

sibirier
08.11.2012, 12:01
Was sind doch unsere Problem'chen hier gegen eure Probleme dort. Du hast sicher unseren unsinnigen Streit über Lagerfeuer hier gelesen
Eure Bären sind aber gut erzogen:ignore:. Sind die immer so Menschen scheu? Oder gibt es viele Unfälle mit ihnen? Von Gegend zu Gegend scheint das recht verschieden. Sind das Braunbären, die bei euch vorkommen?

Wie ist das mit Wolfsrudeln? Greifen die Rudel in eurer Gegend Menschen an oder nicht?

Und was mich besonders interessiert, wie haltet ihr euch die Mücken fern, welche Hilfsmittel verwendet ihr (Taigamilch?...habe ich gehört, aber was ist das???)

Vielen Dank, falls Ihr dazu kommt, die Fragen zu beantworten.

Ich denke-ich komme dazu;-)

Was den Streit über Lagerfeuer angeht,muss ich beichten: Im Harzgebirge,am Eckerstausee hab' ich 5-6 Nachte verbracht...mit Lagerfeuer und 'nem Zelt:roll: Und an der Weser hab ich das 'zich mal gemacht(das ist die Antwort auf die Frage "woher ich so gut deutsch kann".Ich lebte 6 Jahre lang in Minden(Westf.))

Bären...die sind nichn nicht scheu,sie sind vorsichtig und konnen sehr gut unterscheiden zwischen einem bewaffneten und unbewaffneten Menschen(die meisten Opfer sind Pilz-oder Beerensammler).Unfalle gibt es,aber selten.In ganz Sibirien(meinen Schatzungen nach) werden 10-15 Menschen im jahr von Baren getotet.In unserer Gegend war das letzte Mal 2007,ein verruckter Bar hat 5(!!!) Menschen umgebracht:( Aber normalerweise sind die nicht agressiv und gehen einem Menschen aus dem Weg.Also,die Vorsichtsmassnahmen waren:
1.standig bewaffnet sein
2.wie man schon richtig sagte-einen Hund dabei haben

Wolfe...Von denen weiss man nur,dass es sie gibt.Die lassen sich uberhaupt nicht zeigen und nur ganz selten horen.Ob die
Menschen angreifen? Nein. Das letzte mal war wahrscheinlich in den Kriegszeiten:D

Mucken...O ja!!!Das ist ein Problem! Es gibt 'zich Mittel dagegen(ubrigens,vonTaigamilch hab ich nie gehort ),und hilft,im Grunde genommen,gar nichts! Nach 2-3 Tagen in der Taiga gewohnt man sich einfach dran...irgendwie:o Aber ganz schrecklich sind die nur 2 Monateim Jahr (juni-juli),sonst geht es noch einigermassen.

sibirier
08.11.2012, 12:48
Der Fluss, ist das ein natürlicher, vom Menschen unbeeinflusster Flussverlauf? Wie einsam ist es dort? Du sagtest was von 70km bis zum nächsten Dorf?


Bei uns gibt es keine unnaturliche Flusse(wenn du Mittellandkanal meinst;-)...Kanale gibt es in Russland uberhaupt,aber nicht in meiner sumpfigen Gegend)

Wie einsam ist es? Hm...wie soll ich das beantworten...Das Leben in Sibirien konzentriert sich in den Stadten(oder in der nahe von denen,100-200km) oder da,wo es Ol,Gas,Gold usw. befindet(ubrigens,meine Stadt Tjumen ist die Haupstadt des grossen Olbeforderungsgebiet).Und in der Gegegend,wo wir nach Abenteuern suchen ist nichts ausser Wald vorhanden...ah,na ja,alte zerschrottete Stalinsknaste,verlassene Siedlungen und Kolchhosen und ein paar versoffene alte Straflinge,die sich hier niedergelassen haben.Sonst ist niemand da.Dutzende von km-tern.
Oder gleiche uns Abenteurer.
Also,ich wurd' so sagen:Es ist bestimmt mehr Menschen da,als auf dem Mond;-)

Vegareve
08.11.2012, 13:29
Toll :popcorn:

Der Foerster
08.11.2012, 15:45
Du sagtest, dass ihr manchmal auch Schalenwild/Bären jagt. Auf den Bildern sind ja nur Flinten zu sehen, nehmt ihr die auch fürs Schalenwild (z.B. mit Flintenlaufgeschossen) oder sind das nur die Selbstverteidigungs- und Flugwildwaffen?

Macht ihr eure Touren immer mit Booten, oder auch zu Fuß?

peter-hoehle
08.11.2012, 16:24
Na wenn das mal nicht unterhaltsam weitergeht.
:popcorn: :popcorn: :popcorn:
Freu mich schon auf die Fortsetzung.:cool:

Gruß Peter

sibirier
08.11.2012, 16:32
Gibt mir bitte einen Hinweis,wie ich ich weiter machen soll.Bis jetzt habe ich die Fotos einfach von meinem Forum kopiert,aber das Interessanteste(Halbinsel Jamal und das Franz-Josef Land) hab ich auf meinem Lep-Top und kann die nicht reinstecken(die Fotos werden einfach zu gross).Es gibt ja noch viel zu erzahlen uber meinen Gebiet,aber ich wollte erst das beste zeigen:Eisbaren und die Ureinwohner des hochen Norden,die Nentzen.

chri1
08.11.2012, 16:45
Die Photos kannst du ja verkleinern, FJL und Jamal kannst du uns doch bitte nicht vorenthalten.
Ich musste schmunzeln bei eurer Truppe. Im Sommer hatte ich auch mal eine Nacht bei so einer Truppe verbracht, da war u.a. ebenfalls ein Polizist (bzw. 2), ein Bisnesman und auch ein Nationlparkwächter (bzw. Jäger) dabei. Bisnesman und der verbeamtete Polizist sind wunderbar aneinander geraten ob des heutigen Systems (für den Polizisten war wohl die Sowjetzeit noch die Wunschvorstellung).
Ich hatte Glück und wurde noch hervorragend verköstigt (mit diesem weissen gefrorenen Fisch und auch frisch geschossenem Geflügel, wobei das Beste die Smetana à la domaschnaja war).

sibirier
08.11.2012, 18:15
Du sagtest, dass ihr manchmal auch Schalenwild/Bären jagt. Auf den Bildern sind ja nur Flinten zu sehen, nehmt ihr die auch fürs Schalenwild (z.B. mit Flintenlaufgeschossen) oder sind das nur die Selbstverteidigungs- und Flugwildwaffen?

Macht ihr eure Touren immer mit Booten, oder auch zu Fuß?
Wie gesagt,"richtige" Gewehre benutzen wir nur "zu Hause",in diesen Berichten handelt es sich um ein "fremdes" Bundesland,das zu Jekaterinburggebiet gehort(wir sind aus Tjumengebiet).Das einerseits.
Andererseits:in Russland darf man einfach so mit einer Flinte durch die Walder laufen,wenn man einen Jagdschein hat zu einer entschprechender Jagdsaison.Damit gibt es gar keine Probleme.Aber wenn's sich um Gewehre handelt,dann sollst du eine Lizenz haben zum "abknallen"(nicht das beste Wort dazu) von Rot-Schwarz-oder Schalenwild,sonst krigst du so richtig Arger mit dem Gesetz...Ah...die Geschichte kann man lange erzahlen...kurz gesagt-es ist einfacher so!Deswegen sage ich-jagen wir nur ZU HAUSE(im eigenen Bundesland ist es leichter,eine Lizenz zu bekommen).Und auf Wanderungen benuten wir nur die Flinten.Ausserdem sind die als Selbstverteidigungswaffe besser,als die Gewehre...ich meine auf kurzer Strecke(20-30-50 m),ein Flintenlaufgeschoss des 12. Kaliber stoppt das Wild viel besser als ein Gewehrgeschoss 308 Win oder sogar 9mm.

Die zweite Frage.Meistens geht es so: 100-200 km von der Zivilisation weglaufen(motorisiert)(das heisst 200-300km von der nachsten Strasse(bzw.300-400km von der nachsten Stadt)) und dann geht es zu Fuss oder mit einem Paddelboot wieter,in die richtig pure Wildnis.
Tja.Ungefahr so!

eisen
08.11.2012, 18:35
Hi Sibirier,

sehr spannend zu sehen, was Ihr in Sibirien so mit euren Wochenenden anstellt. :D


Was den Streit über Lagerfeuer angeht,muss ich beichten: Im Harzgebirge,am Eckerstausee hab' ich 5-6 Nachte verbracht...mit Lagerfeuer und 'nem Zelt:roll: Und an der Weser hab ich das 'zich mal gemacht(das ist die Antwort auf die Frage "woher ich so gut deutsch kann".Ich lebte 6 Jahre lang in Minden(Westf.))

Ironie an: Oh, oh. Dann hoffen wir mal, dass Dich die Law-and-Order-Fraktion hier nicht mit der Aufzählung Deiner Leave-No-Traces-Verstöße und anderer schwerwiegender moralischer Vergehen rückwirkend aus dem Forum disst. Du wärst da nicht der erste. ;-) Ironie aus.





http://s019.radikal.ru/i631/1209/ee/50744d19df3b.jpg

Eure Rückenlehnen sehen interessant aus! Sind das ukrainische "Lisichanki"? Als Packrafts aber etwas klein, oder?

Grüße,
Eisen

Mortias
08.11.2012, 18:42
Toll, endlich mal ein Reisebericht aus Russland. Abgesehen von 2 Kamtschatka Berichten ist Russland bezüglich Reiseberichten hier im Forum ja noch ein unbeschriebenes Blatt. Schade eigentlich, denn Russland, und gerade Sibierien, hat eine unheimlich tolle Natur zu bieten. Ich selbst könnte mir theoretisch auch mal vorstellen ne Wandertour im nördlichem Ural zu unternehmen. Problem ist halt ein bisschen die Sprache, die ich nunmal nicht beherrsche (und ich weiss halt nicht, ob man überall mit Englisch durchkommt). Nicht desto trotz hoffe ich, dass Du bald weiterschreibst. Besonders die Halbinsel Jamal und das Franz-Josef Land würden mich doch sehr interessieren.

smeagolvomloh
08.11.2012, 18:49
Vielen Dank für das Einstellen dieses Berichtes!

Es ist einfach herrlich zu sehen, dass "outdoor" nicht nur heißt "Trekking in Skandinavien"! Vor allen Dingen finde ich es schön, dass der jagdliche Bereich sich hier eine sehr beeindruckende Stimme verschafft!

Bitte mehr!

Guido

Snuffy
08.11.2012, 19:01
Also mit Englisch kommt man ganz sicher nicht weit. Dann noch eher mit Deutsch. Am Flughafen geht es vielleicht noch, danach ist Schluss, aber sowas von Schluss. ; )
Glück hat der der nicht im Sägewerk arbeitet.



Snuffy

falk66
08.11.2012, 19:16
Hallo Sibirier,

sehr schöne wilde Gegend wo ihr da so unterwegs seid. Gefällt mir gut. War ja auch schon mal in Sibirien paddeln auf dem Katun, aber der ist da ja fast schon touristisch zu nennen:grins:

Falk

krupp
08.11.2012, 19:22
gefällt mir auch super das ganze :bg:
so gut das es unnötig ist mehr zu schreiben.
ausser, weiter so und passt auf euch auf ;-)

ps: wenns nich schon so lange her wäre mit der schule (DDR) und weil ich mich nicht blamieren will
erspare ich mir auf russisch zu antworten, haha

Pfad-Finder
08.11.2012, 20:49
Bei den Bildern musste ich auch gleich an Osobennosti natsionalnoy okhoty (http://www.imdb.com/title/tt0114055/) denken. Großartig, vor allem das eisbrechende Schlauchboot. Hinterlässt kleine Spuren, die im nächsten Frühjahr wieder schmelzen..

Was für Landkarten benutzt Ihr? oder kennt Ihr Eure Strecken aus dem Kopf? Oder fahrt Ihr einfach auf gut Glück los? GPS-"Zauberkasten" habt ihr ja offenbar dabei, wenn ich die Bilder richtig deute.

krupp
08.11.2012, 20:53
so unvorstellbar das klingen mag aber ich vermute sie kannten die gegend wo sie leben auch
schon vor gps... :roll:

swissclimber
08.11.2012, 21:05
so unvorstellbar das klingen mag aber ich vermute sie kannten die gegend wo sie leben auch
schon vor gps... :roll:

@krupp: You made my day! :cool:

volx-wolf
08.11.2012, 21:08
Gibt mir bitte einen Hinweis,wie ich ich weiter machen soll.Bis jetzt habe ich die Fotos einfach von meinem Forum kopiert,aber das Interessanteste(Halbinsel Jamal und das Franz-Josef Land) hab ich auf meinem Lep-Top und kann die nicht reinstecken(die Fotos werden einfach zu gross).Es gibt ja noch viel zu erzahlen uber meinen Gebiet,aber ich wollte erst das beste zeigen:Eisbaren und die Ureinwohner des hochen Norden,die Nentzen.

Hast Du nicht ein Fotobearbeitungsprogramm, mit dem Du die Fotos verkleinern kannst?
Oder suchst Dir eines - gibt es eigentlich ausreichend und für kostenlos für jedes Betriebssystem.
Für das Forum sind 700 px ideal (größer wird sowieso nicht angezeigt).

Schau mal ganz oben in den header des Forums, da siehst Du einen Link "fotos". Da kommst Du zu der Galerie von outdoorseiten.net (oder direkt: www.outdoorseiten.net/fotos).
Dort kannst Du kostenlos und unbegrenzt Fotos hochladen (die für das Forum bestimmt sind) und dann hier eben einbinden.

Und ja, sehr gerne weitermachen. Finde ich sehr abwechslungsreich.

berniehh
08.11.2012, 21:17
Eine herrliche Gegend ist das!5sterne
Ich war zwar noch nie in Russland, würde aber sehr gerne mal hinfahren;-):p:D
Da gibt´s bestimmt viel zu entdecken......

krupp
08.11.2012, 21:23
hallo sibirian !

für einfache, schnelle bildbearbeitung, zb für foren, emfehle ich dir

" IRFAN VIEW "


zb hier:
http://www.irfanview.de/
gibt es auch mit russischem sprach-file, das einfach in den selben ordner entpacken wo du
das irfan view installierst.

das programm ist freeware, also kostenlos aber dennoch gut. es ist klein, flink
und läuft problemlos auch auf älteren rechnern (oder evt schwächeren notebooks, laptops).
bin seit vielen jahren überzeugter fan dieses programmes.

es gibt ua auch eine möglichkeit (menüpunkt batch konvertierung) wo du gleich einen ganzen
ordner an bildern verändern kannst in größe, format usw usw.

Becks
08.11.2012, 22:23
Toll, endlich mal ein Reisebericht aus Russland. Abgesehen von 2 Kamtschatka Berichten ist Russland bezüglich Reiseberichten hier im Forum ja noch ein unbeschriebenes Blatt.

Hüstel
http://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php?65099-RU-Kaukasus-Hochtouren-in-Bezengi

Mortias
08.11.2012, 23:08
Hüstel
http://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php?65099-RU-Kaukasus-Hochtouren-in-Bezengi

Ohh sorry, mea culpa.:sorry: Hatte mir jetzt nur die Übersichtskarte mit den Reiseberichten angeschaut. Und da war halt bei Russland nicht soviel zu sehen. Aber ich muss gestehen, dass ich in den Grenzregionen nicht so genau geguckt habe, sondern eher in Sibirien. Umso peinlicher für mich, da ich dereinst Euren Bericht selber mitverfolgt habe und die Fotos und die Tour echt beeindruckend fand. Hab ihn dann aber nicht mehr zu Ende gelesen, da ich Anfang August dann selber losgezogen bin (wird aber noch nachgeholt). Naja, nobody is perfect. :o Dann muss ich wohl meine Russland Aussage bezüglich Reiseberichte auf Sibirien relativieren.

elaso
09.11.2012, 03:27
мне э́то о́чень нра́вится
5sterne
weiter so

sibirier
09.11.2012, 05:45
Eure Rückenlehnen sehen interessant aus! Sind das ukrainische "Lisichanki"? Als Packrafts aber etwas klein, oder?
Uberhaupt nicht. Das Ding ist uber 4m lang und schleppt 300 kg ganz leicht.
http://stalker.lib.ru/ebay-de-nalim300.htm

Rückenlehnen sehen ungefahr so aus.
http://raftservis.ucoz.ru/_si/0/84022826.jpg

sibirier
09.11.2012, 07:09
Also mit Englisch kommt man ganz sicher nicht weit. Dann noch eher mit Deutsch. Am Flughafen geht es vielleicht noch, danach ist Schluss

Stimmt 100% Aber Russen sind ziemlich freundlich zu den Auslandern und irgendwie funkzioniert es doch.Ich kannte ein paar Deutsche,die so eine Russlandstour gemacht hatten,ohne ein Wort zu verstehen:D(na ja...vielleicht waren es 20 Worter)


Hallo Sibirier,
War ja auch schon mal in Sibirien paddeln auf dem Katun, aber der ist da ja fast schon touristisch zu nennen:grins:
Falk
Stimmt auch.Ural,Baikal,<a target="blank" title="Altai im Outdoorwiki nachschlagen." class="wikilink" href="http://outdoorseiten.net/wiki/Altai">Altai</a> sind wirklich superhubsch,ABER die sind sowas von touristisch.War ich nicht(vom Ural abgesehen,da war hundert mal;-)),aber irgendwann(wenn die Kinder etwas grosser werden) fahre ich dorthin(Mongolaigrenze,Baikal) mit Auto-ist ja nicht so weit(2000-3000 km).Das will ich mir angucken...1 Mal,das zwete Mal hat man da nichts zu suchen.Mittlerweile denke ich,kommen dorthin mehr Touristen,als nach New-York:D
Und wo wir die Landschaften neuentdecken gibt es keine tolle Aussichten,keine schone Berge und/oder Seen...Sumpf! Davon gibt es genug;-)


hmfA16iZwO8
Und wenn am Baikal ich mich als der Eine von Tausenden fuhlen werde,hier dagegen fuhle ich mich als der einzigste Herrscher des riesigen Territoriums.;-)


Bei den Bildern musste ich auch gleich an Osobennosti natsionalnoy okhoty (http://www.imdb.com/title/tt0114055/) denken.[/COLOR].
B
Was für Landkarten benutzt Ihr? oder kennt Ihr Eure Strecken aus dem Kopf? Oder fahrt Ihr einfach auf gut Glück los? GPS-"Zauberkasten" habt ihr ja offenbar dabei, wenn ich die Bilder richtig deute.

Ein lustiger Film.Aber mit der Sauferei ist da einbisschen ubertrieben,sooooo viel saufen wir doch nicht.

Landkarten gibt es nur alte sowjetische,die benutzen wir ab und zu,aber meistens gehen wir nach GPS-Anzeigen.Alexander(der Beamte) hat es hingekriegt,Satellitaufnahmen in die GPS-Dinge reinzustecken,funkzioniert ganz wunderbar!So sieht zB unser standiger Abstutzpunkt Firuli aus.
http://wikimapia.org/#lat=58.5999108&lon=64.41046&z=16&l=1&m=b

Die Auslaufe werden vorberitet,ich meine,wir immer ganz genau wohin wir fahren und welche Ziele und Zwischenstoops vor uns haben.

sibirier
09.11.2012, 08:03
Irgendwann,vor 40-50 Jahren war hier eine Strasse zu einer Siedlung(oder vielleicht war das ein Straflingslager...oder beides gleichzeitig).Die Qualitat der Aufnahmen ist nicht so toll...ein Handy,was soll's?
Errinert an den BBC-Film "Was ware wenn die Menschheit von der Erde verschwunde"...hier ist sie verschwunden:-?


6ppgXNBTqTE

Seit 40-50 Jahren ist niemand da.



P.S.Am Wochenende nehme ich mir Zeit und schreibe ein Paar vollstandige Berichte.Versprochen.

volx-wolf
09.11.2012, 08:20
Wenn Du Videos einbinden möchtest, dann nimm nur den Code, der in dem Youtubelink nach dem v= kommt, für Dein Video also 6ppgXNBTqTE
diesen Code setzt Du dann zwischen /YOUTUBE] und dann kommt das gewünschte Video auch in den Beitrag.


Also so:
[YOUTUBE]6ppgXNBTqTE

Der Foerster
09.11.2012, 09:22
Irgendwann,vor 40-50 Jahren war hier eine Strasse zu einer Siedlung(oder vielleicht war das ein Straflingslager...oder beides gleichzeitig)...

Ja krass, so etwas gibt es in D einfach so gut wie nicht - eine Straße die einfach aufgegeben und vergessen ist. Wobei vor ein paar Tagen ein Bericht im TV war über eine ehemalige Nazi-Autobahn bei Bad Brückenau (?) in der Nähe. Die wurde nie fertig gestellt, dann kam der Krieg und heute sieht die so ähnlich aus, nur nicht so nass;-)

Habt ihr auch Bilder von den ehemaligen Lagern? Das ist ja auch ein interessanter (und furchtbarer) Teil der Geschichte. Wurde die damals abgerissen? Oder stehen die verfallenen Baracken noch?

Noch eine Frage zur Ausrüstung: Warum nutzt ihr keine Gummistiefel? das wäre doch die einzige Chance keine nassen Füße zu bekommen, oder?

sibirier
09.11.2012, 10:13
Ich selbst könnte mir theoretisch auch mal vorstellen...




Ich war zwar noch nie in Russland, würde aber sehr gerne mal hinfahren;-):p:D
Da gibt´s bestimmt viel zu entdecken......
Wo ist das Problem? Kommt doch einfach ruber!;-)
Im Mai werde ich bestimmt Hilfe beim Aufbau meiner neuen Holzhutte brauchen.Meine Truppe will noch weiter ziehen, und ich denke,dass ich mein Paradies schon gefunden habe...
Aber vielleicht gehe ich mit ihnen...weiss noch nicht!
Auf jeden Fall ist hier jeder herzlich eingeladen.
Wollte immer den Deutschen mein Land zeigen(das mache ich jetzt auch;-))Ich gehore ja auch zu den Deutschen :p,aber irgendwann mal beschloss ich doch ein Russe zu werden und bin zuruck nach Russlang gegangen...und habe richtig gemacht.Ich bin zufrieden mit meiner Entscheidung.....ah ja...irgendwie bin ich vom Thema weg:D
'Zich meiner deutsche Bekannten sagten immer..."ah ja...ware supertoll...vielleicht mal...theoretisch...konnte sein..."......ist Keiner gekommen.:ignore:
Vielleich jemand von hier?;-)

sibirier
09.11.2012, 10:26
Habt ihr auch Bilder von den ehemaligen Lagern? Das ist ja auch ein interessanter (und furchtbarer) Teil der Geschichte. Wurde die damals abgerissen? Oder stehen die verfallenen Baracken noch?

Noch eine Frage zur Ausrüstung: Warum nutzt ihr keine Gummistiefel? das wäre doch die einzige Chance keine nassen Füße zu bekommen, oder?
Ich guck' mal nach,irgendwo hatte ich solche Bilder.Die Baracken stehen,es lohnte sich nicht,sie abzureissen,zu weit weg von der Zivilisation.Die sind einfach vergessen worden.



Gummistiefel? Nutzen wir auch,aber die sind zu schwer,wenn's um 10-15-25 km zu Fuss geht-mag ich nicht(und nicht nur ich).Und nasse Fusse werden irgendwann trocken:D:D:D

chartinaelik
09.11.2012, 10:40
Bei uns käme zB keiner auf die Idee eine Motorsäge mit zu nehmen;-)


Doch doch, mein Mann käme schon auf die Idee :) Und L(N)T wäre bei uns, Flußläufe auch passierbar zu machen. Zu diesem Zweck haben wir immer ne Säge im Boot.

Alprausch84
09.11.2012, 10:52
Ich war vor 3 Jahren in Moskau und St. Petersburg, auf "kulinarischer Reise" und zu Besuch bei einem Bekannten der dort hin geheiratet hat. War sehr schön, aber seit zur letzten Wahl in Russland bei uns die ganzen sagenhaften Natur- und Kulturdokus über Russland liefen, hab ich richtig Bock mir das einsame Hinterland anzusehen. Teuer sind die Flüge jedenfalls nicht. Wird sicher mal eine spontane Reise werden.

Der Foerster
09.11.2012, 11:05
Und nasse Fusse werden irgendwann trocken

Wahre Worte, das wird manchmal bei dem ganzen hiesigen Gore-Hype vergessen;-)

Wie ist das bei euch? Gibt es die Ausrüstungsvielfalt wie z.B. in D, oder nimmt man das was man grade bekommen kann?
Irgendwie beschränkt sich vieles Wissen über Russland doch auf irgendwelche Klischees oder Filme (in denen eben diese Klischees vorkommen), Hollywood sei Dank;-)

sibirier
09.11.2012, 13:00
Wahre Worte, das wird manchmal bei dem ganzen hiesigen Gore-Hype vergessen;-)

Wie ist das bei euch? Gibt es die Ausrüstungsvielfalt wie z.B. in D, oder nimmt man das was man grade bekommen kann?
Irgendwie beschränkt sich vieles Wissen über Russland doch auf irgendwelche Klischees oder Filme (in denen eben diese Klischees vorkommen), Hollywood sei Dank;-)
Ein Volltreffer!!!:D
Hiermit und mit meinen Einladungen versuche ich ja gegen diese Klischees zu kampfen!Die gute Halfte davon,was im deutschen(europaaschen) Fernsehen uber Russland gezeigt wird ist Blodsinn!!!Oder ich sag' mal anders:es wird nur die Halfte gezeigt...die schlechtere...selbstverstandlich.Die Propagande ist immer noch da,gezeigt wird nur das,was die Volksmassen sehen wollen und die Volksmassen wollen sehen das,was angeboten wird.So ein Teufelskreis.
Den Vorschriften nach soll ein Russe ungefahr so aussehen:D:er kann klug und gutmutig sein,aber er muss auf jeden Fall armseelig,unglucklich,arm und am besten besoffen sein. Nicht wahr?;-) Und solche Typen gibt es naturlich(wie in jedem Land,sei das Russland oder Zentralafrikanische Republik) und nur die kommen in den Sendungen vor.Wunderschone Natur und die arme Russen-das ware der Leitfaden fur jeden Film(Sendung) uber Russland.:bg:

Aber es ist nicht so.Ich will auf keinen Fall sagen,dass R. das beste und glucklichste Land der Welt ist,um Gottes willen!Es gibt so viele Probleme:o Und das erste(zweite...dritte...ein Hauptriesenproblem) ist die diebische Regierung,aber es ist schon eine andere Geschichte;-)
Sonst unterscheidet sich das Leben in R nicht sehr von den deutschen Verhaltnissen.Wir fahren gute Autos(ich hab' zB ein Chevrolet und diesen Schrott "Lada"(was auch diebisch zusammengebastelt wird) fahrt man nur,wenn man uberhaupt kein Geld hat),unsere Kuhlschranke sind auch immer voll.Wir haben was anzuziehen.Mit den Wohnungen ist es problematisch,die sind einfach viel zu teuer(in R werden nur wenige Hauser vermietet),teurer als in D.Wobei die Verdienste viel niedriger sind.
Reicht davon!:D

Ausrustung...gar kein Problem!Man kann kaufen alles,was man sich so vorstellen kann.Und wenn es nicht im nachsten Jagd-und Tourismusladen gibt,kann man ruhig per Internet bestellen(auch aus den USA...machen wir ofter)

Markus K.
09.11.2012, 13:14
Hallo Sibirier,
vielen Dank für Deine Informationen.

Kannst Du noch etwas zur Jagd in Russland erzählen? Wie das aufgebaut ist, wer Jagen darf, wie die Akzeptanz der Bevölkerung zur Jagd ist, welche Vorschriften bezüglich den Waffen es gibt, usw.

Ich bin mir sicher, dass sich der Eine oder die Andere hier aus dem Forum, die Gelegenheit nicht entgehen lässt und Deiner Einladung folge leisten wird.

Ich denke es gibt zwei Gründe, weshalb sich wenige Touristen nach Russland allgemein und speziell nach Sibirien "verirren":
-einerseits die Sprachbarriere
-andererseits ist Russland immer noch abgeschottet und nur auf Einladung zu besuchen.

Vielleicht liege ich auch falsch, man mag mich korrigieren.

Alprausch84
09.11.2012, 13:23
Wunderschone Natur und die arme Russen-das ware der Leitfaden fur jeden Film(Sendung) uber Russland.

Das kann ich so nicht unterschreiben. Die Berichterstattung und Dokumentation über Russland, gerade über die Lebensbedingungen und das Bild vom Volk, haben sich stark gewandelt. Man könnte oft meinen das versucht wird Russland dem Touristen schmackhaft zu machen.

Vegareve
09.11.2012, 13:41
Ich denke es gibt zwei Gründe, weshalb sich wenige Touristen nach Russland allgemein und speziell nach Sibirien "verirren":
-einerseits die Sprachbarriere
-andererseits ist Russland immer noch abgeschottet und nur auf Einladung zu besuchen.

Vielleicht liege ich auch falsch, man mag mich korrigieren.

Gerade in Deutschland ist es eigentlich sehr einfach, ein Visum für Russland zu bekommen, Einladung inklusive. Die Sprache ist aber ein Problem, tatsächlich. In Kaukasus durften wir auch die Erfahrung machen, dass extrem wenige irgendeine Fremdsprache halbwegs können, aber die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft waren auch ohne Sprachverständniss da. Für das nächste Mal haben wir uns vorgenommen, schon einbisschen Russisch nach Gehör zu üben, das würde das ganze sehr erleichtern (bzw. angenehmer, auch den Leuten was sagen zu können, was sie verstehen).

sibirier
09.11.2012, 15:54
Hallo Sibirier,
vielen Dank für Deine Informationen.

Kannst Du noch etwas zur Jagd in Russland erzählen? Wie das aufgebaut ist, wer Jagen darf, wie die Akzeptanz der Bevölkerung zur Jagd ist, welche Vorschriften bezüglich den Waffen es gibt, usw.



Ich versuch's.
Wie wird man in Russland ein Jager:schrittweise beschrieben;-)
1.Du gehst zum Jagdbund der Russ.Foderation mit deinem Ausweiss und sagst da:
-Meine Herren!Ich mochte ein Jager werden!
-Toll!Hier musst du (ca.)10 Euro die Grundgebuhr zahlen und nachste Woche kannst du deinen Jagdschein abholen.;-)
2.Du besorgst dir einen Waffentresor und eine Bescheinigung von der polizei,dass du einen Tresor zu Hause stehen hast.
3.Noch brauchst du eine arztliche Bescheinigung dass du tauglich bist(d.h. vor allem nicht suchtig und kein Psychopath)
4.Eine 2-St. lange Lektion abhoren,wie man mit Waffen umgeht und gleich danach eine Prufung abgeben.
5.Noch eine Grundgebuhr zahlen-3(!!!)Euro:D
Die ganzen papiere gibst du dann bei dei der Polizei(Zivilwaffenabteil) ab und nach 2 Wochen kriegst du die Erlaubnis,eine Flinte zu kaufen.Ein Gewehr darf man haben erst nach 5 Jahren des Flintenbesitztums(wenn du keine Verstosse gegen das Gesetz hattest).
Das war's!;-)
Ah,na ja,vor jeder Jagssaison(september-februar und 2 Wochen in mai) muss man sich im Naturschutzamt eine Jagderlaubnis besorgen.Fur jede Tierart wird bezahlt-10 Euro.Das gilt fur kleine Tiere und Geflugel.Wenn's um Rot-Schwarz-Schalenwild|Bar geht,dann gibst du deinen Jagdschein ab und es wird so wie ein Totto-Lotto gespielt,die Lizenz wird gewonnen.

Die Akzeptanz der Bevölkerung zur Jagd? Hm...die Halfte der Manner(und ein paar Frauen) in meiner Gegend sind Jager,also...es interessiert eigentlich gar keinen die Frage "wie die Akzeptanz halt ist":ignore:

Fragen dazu?;-)

Markus K.
09.11.2012, 16:08
Ja. Wie sieht das aus mit ausländischen Jagdgästen, die z.B. einen deutschen Jagdschein haben?

Sieht man deswegen hauptsächlich Flinten bei Euch auf den Bildern, weil Ihr die 5 Jahre Wartezeit noch nicht voll habt?

(Habe die erste Frage gelöscht, da die Frage schon vorher beantwortet wurde.)

sibirier
09.11.2012, 16:31
Ja. Könnt Ihr dann wenn Ihr nur die Berechtigung für Flinten habt, auch Flintenlaufgeschosse/Slugs kaufen und verschiessen?

Wie sieht das aus mit ausländischen Jagdgästen, die z.B. einen deutschen Jagdschein haben?

Sieht man deswegen hauptsächlich Flinten bei Euch auf den Bildern, weil Ihr die 5 Jahre Wartezeit noch nicht voll habt?

Könnt Ihr dann wenn Ihr nur die Berechtigung für Flinten habt, auch Flintenlaufgeschosse/Slugs kaufen und verschiessen?
Ja,sicher!Viele kaufen sich uberhaupt keine Gewehre,man kann ja auch mit einer Flinte Elche oder Baren jagen.

Mit den ausländischen Jagdgästen...habe wirklich keine Ahnnung wie es geregelt wird.Weiss nur,dass viele Deutsche bei unseren Nachbarn(Kurgan-gebiet) zur Jagd kommen.Es sind aber kommerzielle Jagdtoure in privaten Jagdrevieren.
Wenn du SO weit bist;-) kann ich mal nachfragen wie das funktioniert.

Sieht man deswegen hauptsächlich Flinten bei Euch auf den Bildern, weil Ihr die 5 Jahre Wartezeit noch nicht voll habt Nein.Gewehre lassen wir zu hause liegen.Unterwegs schiessen wir nichts grosses.Und die Hauptsache-wir haben meistens keine Lizenz auf Grosswild(diese Ausfluge machen wir im benachbarten Bundesland(Jekaterinburg-gebiet)) und fur uns(als Fremde) ist etwas komplizierter eine zu bekommen.Also,so richtig jagen tun wir nur im eigenen Tjumen-Bundesland.

sibirier
09.11.2012, 16:51
Hab's doch hingekriegt!
http://www.outdoorseiten.net/fotos/showgallery.php?ppuser=16478&username=sibirier

Da habe ich leider nichts unterschrieben.Also,wo die Ureinwohner(Nentzen) drauf sind-das gehort zur Halbinsel Jamal und wo die Kreuze-zu FJLand.
Zu den Bildern kann ich nicht viel erzahlen.Dort war ich beruflich (mit Rettunghelicopter da rumgeflogen) ein Jahr lang und einmal mich das Schicksal sogar auf dii Inseln FJL geschmiessen,fur 2 Wochen.War sehr interessant die Gegend anzugucken wo sich die Geschichte des Fridtjof Nansen abgaspielt hat:o

berniehh
09.11.2012, 17:23
Wo ist das Problem? Kommt doch einfach ruber!;-)

klingt super,......wenn meine Reisepläne für 2013 nicht schon feststehen würden:bg:
Aber irgendwann werde ich bestimmt mal nach Russland kommen;-);-)



-andererseits ist Russland immer noch abgeschottet und nur auf Einladung zu besuchen.

Genau, sowas habe ich auch gehört und das klingt sehr kompliziert. Ich habe mich aber auch noch nicht genauer damit befasst:roll:


Gerade in Deutschland ist es eigentlich sehr einfach, ein Visum für Russland zu bekommen, Einladung inklusive.
Nur mal so aus Neugierde:
Woher bekommt man denn eine Einladung wenn man niemanden in Russland kennt?
Kann man mit so einem Visa denn auch frei rumreisen so wie man Lust hat, oder ist man da an irgendwas gebunden und muss bei den Leuten bleiben die einen eingeladen haben?
Wieviele Monate beträgt die maximal erlaubte Aufenthaltsdauer?

Die Fragen sind jetzt vielleicht etwas dumm, aber das hat mich schon immer mal interessiert:ignore:

chri1
09.11.2012, 17:39
Hallo

es ist wesentlich einfacher das Visum ohne Privateinladung zu besorgen. Soweit mir bekannt ist es für die Einladenden ein ziemlicher Aufwand (v.a. zeitlich) die Papiere dafür zu bekommen, zudem weiss ich nicht wie die Haftungsfrage ist.
Visaagenturen besorgen dir Einladung und Visum zu einem recht günstigen Preis (das Visum selbst ist einfach recht teuer). Ich hatte die letzten zwei Jahre jeweils ein 3 Monats-Businessvisum ohne Probleme bekommen (das ist auch ziemlich die maximale Aufenthaltsdauer, Touristenvisum geht nur 30 Tage).
Wichtig ist zu wissen, dass das Businessvisum auch problemlos zum reisen geht, ich hatte früher auch gedacht man müsste dann etwas Businessmässiges vorhaben, es wird aber von vielen Langzeitreisenden so praktiziert.
Bestimmte Gebiete in Russland sind weiter Sperrzonen, auch für die Grenzgebiete braucht man meist spezielle Permits. Russland ist aber so gross, dass du genügend Regionen ohne Beschränkung findest.
Leider gibt es dennoch immer wieder mal Überraschungen. Im Sommer haben wir am Baikal Franzosen getroffen, welche den GBT machen wollten, d.h. an der Westküste nach Severobaikalsk hoch. Leider wurden sie im Naturschutzgebiet mit einer neuen Regelung abgefangen, nach der sie angeblich 50 € pro Tag zahlen sollten. Nach einigem Verhandeln sind sie daher wieder umgekehrt.
Wir hatten den Sommer dafür positive Erfahrungen mit der russischen Bürokratie gemacht und durften in die Borderzone.

Grüsse

Christian

PS und registrieren nicht vergessen

PPS im Sommer habe ich einen Spanier getroffen, der nur 30 Tage Visa bekam, der musste für sein 2. Mal extra den Pass von Ulan Bator heimschicken, damit sein Visum gemacht werden konnte. Hängt also natürlich auch von Nationalität und teils Beruf ab (zumindest hat er letzteres erwähnt)

fjellstorm
09.11.2012, 17:41
Danke für diesen sehr interessanten Bericht, der mal aus einem anderen Blickwinkel geschildert wird, als die üblichen (Trekking)-Touren!


Ich guck' mal nach,irgendwo hatte ich solche Bilder.Die Baracken stehen,es lohnte sich nicht,sie abzureissen,zu weit weg von der Zivilisation.Die sind einfach vergessen worden.

Solch Bilder würden mich persönlich auch interessieren, da es davon relativ wenig zu sehen gibt.

Vegareve
09.11.2012, 18:02
Nur mal so aus Neugierde:
Woher bekommt man denn eine Einladung wenn man niemanden in Russland kennt?


Zum Beispiel hier: http://www.russland-visum.eu/. Für mehr Geld kann man sogar in 3 Tage ein Visum bekommen. Aufenthaltsdauer steht auch dort, je nach dem was man beantragt (ich glaube maximal 1 Monat, aber ich kann mich gut irren). Bei der Einreise gibt man an, wo man sich aufhalten wird und bekommt einen Zettel, den man bei der Ausreise wieder abgeben muss. Ob man sich überall frei bewegen kann, kann ich nicht sagen, da wir eh nur in einem Gebiet waren. ansonsten, google.

sibirier
10.11.2012, 05:44
Die Bilder erschrecken selbst Russen...Sieht wie nach dem dritten Weltkrieg aus:( Wie blod muss die Regierung sein,um das alles einach so stehen zu lassen.Hier wurde Holz gefallen(von Straflingen und die Siedlungen waren fur die Wachter und fur ehemalige Gefangene,die hier geblieben sind da).Mit dem Ende der UdSSR endete auch die Holzforderung.Alle Krafte wurden zu den Ol-und Gasfeldern umgeworfen.
Und das hier? Wenn der Chinese kommt wird der bestimmt dankbar sein...:ignore:

http://s52.radikal.ru/i138/1105/e0/4489e494463f.jpg
http://s52.radikal.ru/i137/1105/c2/324fcff40653.jpg
http://s60.radikal.ru/i168/1105/3e/68b2cb8b7196.jpg
http://s54.radikal.ru/i144/1105/7e/c68b3ee25f0a.jpg
http://s005.radikal.ru/i210/1105/22/c503b952dfe6.jpg
http://s40.radikal.ru/i089/1105/3b/3d95e2be660d.jpg
http://i011.radikal.ru/1105/cc/90c2e0551e91.jpg
http://s002.radikal.ru/i197/1105/ed/3e80a18c9e72.jpg
http://i060.radikal.ru/1105/3d/dde9930ad1a7.jpg


Das ist alles,was ich gefunden habe.Alte Baracken.
http://s05.radikal.ru/i178/1105/d7/ca47b314884f.jpg
http://s009.radikal.ru/i309/1105/a6/c66352adb7e8.jpg
http://i053.radikal.ru/1105/d2/0b72bc98035e.jpg


Die Nebenflusse des Tavda(einbisschen Abwechslung nach den schrecklichen Bildern;-))
http://i010.radikal.ru/1109/a3/9575a38b4b5d.jpg
http://s008.radikal.ru/i303/1109/b4/cef22be47e91.jpg
http://s58.radikal.ru/i159/1109/35/90758bca8cdf.jpg
http://i065.radikal.ru/1109/e8/fc0361b79eb1.jpg
http://s016.radikal.ru/i337/1109/95/4bb00a25aaa2.jpg

sibirier
10.11.2012, 05:54
Kannst Du noch etwas zur Jagd in Russland erzählen? .
Hi,Markus!
http://hunt72.ru/index.php
Das ist mein Stammforum:p Wenn du ein online-Ubersetzer einschaltest,kannst du sooooo viel neues uber die Jagd in Russland erfahren;-)
Man kann es zwar kaum lesen(hab schon versucht mit dieser Seite),aber man kann schon wenigstens mitkriegen,worum es geht.
Oder dirikt zu den Berichten...
http://hunt72.ru/viewforum.php?f=41
Du musst aber einbisschen zurucklisten,die Jagdsaison hat erst neulig angefangen...im Moment ist noch nichts interessantes da.Erst jetzt,mit dem Schnee beginnt die "richtige" Grosswildjagt.

sibirier
10.11.2012, 07:41
Ein winterlicher Spaziergang... nach Jack London.;-)
Diesen 3-tagigen Spaziergang zu haben wir 12/2011 gemacht.Es ging einen kleinen Fluss Iska entlang/bzw.auf dem Fluss. Wir wollten mal ausprobieren,wie es so in Winter im Freien geschlafen wird,normalerweise benutzen wir dazu die Holzhutten,aber es macht so langsam keinen Spass mehr:D
Die Strecke war 30km lang,2 Nachte(eine davon doch in meiner Hutte,wir sind ja keine S&M-Typen).Die Temperatur war ziemlich angenehm -18-22C(schade eigentlich,mit -30-35 ware es viel spannender;-)).So,na dann los!

Am Start.
http://s017.radikal.ru/i411/1201/d9/1ac45d0bd3d9.jpg

Von denen wurden wir beobachtet...das hat uns beleidigt und wir haben 2 davon "mitgenommen";-)
http://s017.radikal.ru/i407/1201/04/8ca5e749adbc.jpg

Die ersten Paar km gab's eine Strasse und dann ging es weiter auf dem Flusseis(so einfach durch den Wald
stampfen ist gar nicht so einfach.Auf dem eingeschneiten Eis funktioniert es viel besser)

http://s017.radikal.ru/i436/1201/9f/addd556b1f2a.jpg

http://i076.radikal.ru/1201/2c/ca79f0cdfad5.jpg

http://s018.radikal.ru/i523/1201/22/23358dd76381.jpg


Aber das Eislaufen;-) hat auch seine Nachteile...Im Hintergrung sieht man eine Badewanne,die Taras genommen hat...glucklicherweise ist das Flusschen nicht tief,max. bis 1,5 m.
http://s018.radikal.ru/i520/1201/95/ec597f35b411.jpg

sibirier
10.11.2012, 08:14
Nach dem Baden war Schluss mit der Lauferei.Man musste sich trocken machen und ausserdem war schon auch der Tag zu Ende(im Winter geht es schnell:roll:),also wir haben beschlossen einen Lager aufzuschlagen.So sah es in naturlicher Weise... http://s017.radikal.ru/i436/1201/ed/998cc7b2e9d2.jpg

...und so nach 2-3 Stunden...
http://s018.radikal.ru/i521/1201/9f/68f3d9be3584.jpg

:D:D:DJa-ja...ich lese schon die Frage in euren Augen "was ist das fur eine Konstruktion da!?!?:o"
Es sollte eine Art von Taigafeuer sein,heisst NODJA.Es werden 2 Baumstamme aufeinander gelegt und dazwischen soll unbedingt ein Spalt bleiben 2-3cm.Der Feuer brennt nicht,er muss glimmen.So ein selbstregulierender Feuer,der die ganze Nacht glimmt und die Warme langsam,aber stets abgibt.
Es gibt ein paar konstruktionen,aber Taras hat die hightechnischste ausgewahlt:D:D:D Nach 2 Stunden Qualen und "Tanzen mit einem Tamburin";-) hat es doch nicht geklappt mit Glimmen...es hat einfach gebrannt.Und wie!!!!In 2m konnte man noch kaum die Hitze ertragen.Ein schoner Feuer,aber er hat viele Nachteile:Hitze und die kurze Lebensdauer...und sibirische Winternachte sind lang:roll:

http://i031.radikal.ru/1201/78/a55b7cb3c53d.jpg

http://s012.radikal.ru/i319/1201/46/e9b291eeb2fc.jpg

http://s45.radikal.ru/i110/1201/c1/ca5b2874effd.jpg

http://s018.radikal.ru/i514/1201/2e/556d42b2ab63.jpg

http://s018.radikal.ru/i500/1201/7e/d07e0440aad0.jpg

http://s018.radikal.ru/i506/1201/65/5903411817f4.jpg

sibirier
10.11.2012, 08:25
Taras hat in seinem Zelt geschlafen und ich so(ist schon morgens aufenommen,deswegen ist alles so verstreut).Man muss sich schichtweise von der kalten Erde entfernen:
1.Zeltplane
2.2 Reihen von Holzstammen
3.Isomatte
4.Und erst dann der Schlafsack.
Von oben hatte ich keinen Uberzug-die Feuerwarme wird von der Zeltplane reflektiert.
http://s018.radikal.ru/i510/1201/19/7e6f93b7f75e.jpg

http://s007.radikal.ru/i300/1201/93/f9ab6cf1d0c3.jpg

http://s018.radikal.ru/i514/1201/64/cff2c00810dc.jpg

swissclimber
10.11.2012, 08:33
Die Feuer-Konstruktion gefällt mir! :D

sibirier
10.11.2012, 08:58
Am nachsten Morgen.Fruhstuck.Taras frisst die Reste von einem der gestrigen Truthhahner auf.
http://s017.radikal.ru/i417/1201/0e/f695aae5f762.jpg

Und ich bin schon fertig!
http://s018.radikal.ru/i507/1201/a2/09257e3b79d1.jpg

Unterwegs...
http://s018.radikal.ru/i507/1201/a7/ffbd31fbd878.jpg

Nein,nein! Ich habe nicht so einen Riesenbauch(ich trage blos immer in meiner Jagdweste eine Plastikflasche Wasser,damit es nicht einfriert.Dazu kommen noch Ersatzhandschuhe und bla-bla-bla...also,das ist so eine grosse Tasche,in die man schnell greifen kann)

fjellstorm
10.11.2012, 09:19
Danke für die Bilder der Baracken. Dieser Steinbau ist vermutlich eine Kirche/Kapelle, oder?
Warst du in einer der Ruinen mal drinnen? Einige sehen ja ziemlich einsturzgefärdet aus..

Die Feuerkonstruktion sieht interessant aus, wenn auch aufwändig..

sibirier
10.11.2012, 09:37
Danke für die Bilder der Baracken. Dieser Steinbau ist vermutlich eine Kirche, oder?
Warst du in einer der Ruinen mal drinnen? Einige sehen ja ziemlich einsturzgefärdet aus..

Die Feuerkonstruktion sieht interessant aus, wenn auch aufwändig..
Ja.Das war mal eine Kirche.Siedlung heisst Pelym und war vor 300-400 Jahren ein wichtiger Stutzpunkt fur russische Sibirieneroberer,die nach Jermak kamen.Un im 20.Jahruhundert platzierte hier ein Knast.Jetzt leben da 3 Familien.
Drinnen war ich nicht.

Klaro ist Feuerkonstruktion zu aufwändig...besonderes die vorgestellte:D Es geht viel einfacher und funktioniert auch.Der Feuer glimmt die ganze Nacht durch.Ich hatte blos die Schnauze voll,ohne Feuer zu sitzen,und legte dazu noch einen Baumstamm(2 unten,1 oben).Ein "Hauschenfeuer" wird es bei uns genannt.Braucht 5 min. Zeit(...na ja...und 3 Baumstamme;-))-brennt wie ein Verruckter...aber wie ich schon sagte-zu schnell.Und mit "Nodja" kann man ruhig schlafen gehen...es brennt und brennt,und brennt...

sibirier
10.11.2012, 09:58
Hier fand eine Elch-party statt...
http://s017.radikal.ru/i433/1201/cf/711316753e88.jpg
http://s018.radikal.ru/i508/1201/1d/08a246439530.jpg

Kilometer fur Kilometer...und das Eis ist gar nicht so dick(die Stromung ist ziemlich schnell)
http://s003.radikal.ru/i201/1201/0c/d179dfb17c42.jpg
http://s018.radikal.ru/i521/1201/fa/05c26aae9fe6.jpg

Bis wir es geschafft haben!
http://s61.radikal.ru/i171/1201/30/09b4bd37bcca.jpg

...Es ist einfach herrlich aus der Warme des geheiztes Hauses rauszugehen und am Vorbau die Stille zu geniessen!!!
Frost,einsamer Mond,heisser Gluhwein und volle Stille...und die Einsamkeit...
http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/102_0252.JPG

sibirier
10.11.2012, 10:28
Zum dritten Tag kann ich nicht viel erzahlen.Da sind wir die ubrigen 5-7 km bis zu einer Strasse gelaufen,wo wir abgeholt wurden.


Die Fortsetzung folgt...

volx-wolf
10.11.2012, 10:48
Hab's doch hingekriegt!
http://www.outdoorseiten.net/fotos/showgallery.php?ppuser=16478&username=sibirier

Da habe ich leider nichts unterschrieben.Also,wo die Ureinwohner(Nentzen) drauf sind-das gehort zur Halbinsel Jamal und wo die Kreuze-zu FJLand.
Zu den Bildern kann ich nicht viel erzahlen.Dort war ich beruflich (mit Rettunghelicopter da rumgeflogen) ein Jahr lang und einmal mich das Schicksal sogar auf dii Inseln FJL geschmiessen,fur 2 Wochen.War sehr interessant die Gegend anzugucken wo sich die Geschichte des Fridtjof Nansen abgaspielt hat:o


Sehr interessante Bilder! Danke für das Einstellen, geht doch weiter als die üblichen Russland-Reportagen.
Du warst als Arzt dort, oder?

Und dieses Bild hier bekommt den outdoorseiten.net-Cuteness-Preis 2012 :bg:

http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/P10200153.JPG

sibirier
10.11.2012, 10:59
Du warst als Arzt dort, oder?

Genau.;-)

volx-wolf
10.11.2012, 11:05
Genau.;-)

Die Details verrieten es mir ;-)

http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/DSC00342.JPG

tjelrik
10.11.2012, 11:39
Hallo sibirier,
Vielen dank für deine tollen Einblicke! Kannst du vielleicht auch mal etwas zu deiner Arbeit als Mediziner (auf Jamal und wo du jetzt bist) schreiben? Vielen Dank und weiter so. Sollte ich mit meinem Medizin Studium hier irgendwann mal fertig werden muss ich da mal hin!

sibirier
10.11.2012, 12:17
Die Details verrieten es mir ;-)

Ah neeee...ich dachte das hier!;-)
:D:D:D




Das bin ich(33)-Notarzt von Beruf.
http://s017.radikal.ru/i409/1201/0c/e163055a2fcd.jpg



Dort war ich beruflich (mit Rettunghelicopter da rumgeflogen)

Vegareve
10.11.2012, 12:22
Was für erfrischende Berichte! Und so herrlich wenig Text, klasse ;-). Habe wieder das schöne Gefühl von unserem Kaukasus Urlaub: moderne Technik rumherum, aber nicht zu modern, traditionsbewusst, einfach weniger schnickschnack irgendwie, viel Improvisationskunst, Unkompliziertheit (sorry, wenn das blöd klingt, ich weiss nicht wie ich diese östliche Charme am besten beschreiben kann, obwohl ich selber nicht von den westlichen high-tech Ländern stamme).

Yukonpaul
10.11.2012, 14:19
;-)
...habe selten einen "Erlebnisbericht" so genossen wie diesen... unkompliziert und nicht künstlich verschönert mit zu vielen blumigen Worten beschrieben.
Danke Sibirier :bg:

Beste Grüße
Paul

volx-wolf
10.11.2012, 15:00
Uuups?!? Stimmt, Du schriebst es ja auch schon… :bg:

sibirier
11.11.2012, 08:08
Eine Reise ins Nirgendwo.Mai 2012.
Es eine einwochige Reise entlang des Flusses Tavda flussaufwarts ab Dorf Firuli und dann 200 km nach NW.
Ziel:???;-) Ah,mal schauen was da,um die Ecke ist.:D
Die Mannschafft hat sich geteilt auf Wasserfrosche(Motorboote) und Landfrosche(ATV's).Warum Frosche? Es war so nass die ganze Zeit,dass ein anderer Begriff kamm einfach nicht in Frage...


Beladung...
http://s019.radikal.ru/i614/1205/d3/12bd1c5038bb.jpg
http://s019.radikal.ru/i626/1205/e4/8b327e2caff1.jpg
http://s003.radikal.ru/i204/1205/94/5366c796ef60.jpg
http://s019.radikal.ru/i626/1205/c6/0f03f9173a9d.jpg
http://s56.radikal.ru/i154/1205/97/20f5e25de5e5.jpg
http://s018.radikal.ru/i523/1205/88/05980b784198.jpg
http://s019.radikal.ru/i623/1205/b8/6799d0518449.jpg




Entladung und Montage der Ausrustung...

http://s019.radikal.ru/i644/1205/02/dc4c35870205.jpg
http://s017.radikal.ru/i402/1205/b6/7b12682a198c.jpg
http://i034.radikal.ru/1205/00/64aa6a3817fd.jpg
http://i020.radikal.ru/1205/97/5079c6dfb28f.jpg
http://s07.radikal.ru/i180/1205/77/c14d6835c582.jpg
http://s019.radikal.ru/i610/1205/69/ee162cd9bf24.jpg
http://s019.radikal.ru/i623/1205/26/c9fb94eaf18f.jpg
http://s13.radikal.ru/i186/1205/b0/f3001004a545.jpg

Los geht's!!!
http://s019.radikal.ru/i620/1205/d3/49da73a1409d.jpg
http://i058.radikal.ru/1205/7e/945eb2bef93e.jpg

sibirier
11.11.2012, 13:06
Die ersten Km auf dem Land...
http://s013.radikal.ru/i325/1205/a4/8c11f29c30a7.jpg
http://s51.radikal.ru/i133/1205/9f/67b5c397bf94.jpg

yOZPJi-PjNY

sibirier
11.11.2012, 13:10
Und die ersten Schwierigkeiten;-)
http://s019.radikal.ru/i628/1205/61/e861f7a90689.jpg

http://s019.radikal.ru/i611/1205/85/2f4691863226.jpg


pW8P0nayjHE

sibirier
11.11.2012, 13:18
Die Brucke ist kaputt? Na und? Uns ist doch egal!;-)
http://i075.radikal.ru/1205/ff/7679eea32d2e.jpg
http://s019.radikal.ru/i637/1205/f8/e9bc05e89b35.jpg
http://s019.radikal.ru/i623/1205/26/67dd885cab6f.jpg

1aA5D1YKR5Q

sibirier
11.11.2012, 13:46
Die erste Nacht im Freien.Die Mannsxhafft ist wieder zusammen.

http://s019.radikal.ru/i609/1205/e1/50ecdeae595b.jpg

http://s019.radikal.ru/i607/1205/a3/30b0289bb017.jpg

Und am nachsten Tag ging's weiter...
http://i028.radikal.ru/1205/75/b6f5d7572b91.jpg
http://s017.radikal.ru/i429/1205/3a/7ff6dac45e0a.jpg
http://s014.radikal.ru/i326/1205/ae/fd2ea7d74627.jpg
http://s52.radikal.ru/i136/1205/4e/ed7db1724fcd.jpg
http://s010.radikal.ru/i313/1205/46/20de1eddc046.jpg
http://s017.radikal.ru/i418/1205/83/78ee508948ab.jpg
http://s019.radikal.ru/i639/1205/63/760e674a4bac.jpg
http://s019.radikal.ru/i626/1205/10/cf9e0cc36cc3.jpg

Bis wir irgendwann mal da waren.An einem See namens Uraj.Der See hat an sich nichts besonderes,es war nur so ein Ziel,damit man irgendwann sagen kann:
-So! Jetzt ist Schluss!:D

Hier wird 'ne Stadt gegrundet!
http://s019.radikal.ru/i601/1205/aa/eea1dc6c719a.jpg
http://s019.radikal.ru/i641/1205/3c/63790a73f1c2.jpg
http://i014.radikal.ru/1205/8d/ef42cc80fcae.jpg
http://s019.radikal.ru/i625/1205/51/7ecbbf836c1a.jpg
http://s018.radikal.ru/i514/1205/10/3a2947475afa.jpg
http://s019.radikal.ru/i617/1205/02/b1dca7d43050.jpg
http://s57.radikal.ru/i157/1205/86/8c31c111c135.jpg
http://s019.radikal.ru/i620/1205/30/2c9d8dae341a.jpg
http://i049.radikal.ru/1205/4b/12166859ff63.jpg


Sogar mit einer Dusche!!!!:D:D:D

http://s019.radikal.ru/i605/1205/1e/ac0c58d92eff.jpg
http://i064.radikal.ru/1205/c0/4c9a6ba18530.jpg
http://s017.radikal.ru/i419/1205/1f/1e97b073147c.jpg
http://s019.radikal.ru/i633/1205/12/e3815532c010.jpg
http://s019.radikal.ru/i630/1205/ae/ead58d07c7ab.jpg
http://s017.radikal.ru/i424/1205/24/07a1f6958eac.jpg
http://s019.radikal.ru/i643/1205/be/554ba68ad79c.jpg
http://s019.radikal.ru/i630/1205/22/a800bd3bc269.jpg
http://s005.radikal.ru/i210/1205/46/0b157c7d47e6.jpg
http://s019.radikal.ru/i611/1205/10/6ea24fff8115.jpg
http://i065.radikal.ru/1205/14/34e41aca3b3f.jpg
http://s019.radikal.ru/i620/1205/22/1040bbbc386c.jpg

sibirier
11.11.2012, 13:59
Borschtsch...:D
http://s019.radikal.ru/i617/1205/4a/a97e1775adee.jpg
http://s017.radikal.ru/i413/1205/16/15949292bf5d.jpg
http://s019.radikal.ru/i612/1205/f4/dfdc1001534e.jpg
http://s019.radikal.ru/i637/1205/10/37ed38fe1533.jpg

tizzano1
11.11.2012, 17:58
Ihr seid`s ja Wilde Hund, wie man bei uns so zu sagen pflegt :o...Von dem Borschtsch hätte ich gerne was gekostet...Köstlich sind aber auch deine Berichte, Sibirier5sterne

Grüsse von Austria nach Russland,
tizzi

Abt
11.11.2012, 18:22
Danke Sibirier, sehr wissenswert, wie andere wo anders auch Feuer anlegen. Leuctet aber ein , denn Not macht erfinderisch.
Dein Nachtlager mit den Ästen im Rücken sieht aber etwas gewöhnungsbedürftig aus.Trotz Isomatte.
Kiefernspitzen also von Bergkiefern vorn die Vorderteile als Isolationsschicht, das habe ich früher schon mal gesehen.
Das Thema Wasserversorgung in den Städten interessiert mich. In der Frostgegend, wie funktioniert da die Versorgung mit Trinkwasser im Winter in den Wohnblocks. Frieren da die Wasserleitungen nicht ständig zu?
Oder gibt es nur eine Entnahme im Keller... oder. Enschuldige mal die dumme Frage, aber ich habe selbst schon immer damit zu tun, bei unseren milden Wintern.

edelweiß
11.11.2012, 18:55
@Alibotusch

ich komme aus St. Petersburg und habe dort in so einem Wohnblock gewohnt. Ab -20°C platzten die Wasserrohre draussen in der Erde manchmal und wir hatten kein warmes Wasser und keine Heizung für 4-5 Tage, nur kaltes Wasser. Wurde es etwas milder, wurde es notdürftig repariert.

@sibirier

Sehr schönes Bericht, Danke!

sibirier
11.11.2012, 19:20
Danke Sibirier, sehr wissenswert, wie andere wo anders auch Feuer anlegen. Leuctet aber ein , denn Not macht erfinderisch.
Dein Nachtlager mit den Ästen im Rücken sieht aber etwas gewöhnungsbedürftig aus.Trotz Isomatte.
Kiefernspitzen also von Bergkiefern vorn die Vorderteile als Isolationsschicht, das habe ich früher schon mal gesehen.
Das Thema Wasserversorgung in den Städten interessiert mich. In der Frostgegend, wie funktioniert da die Versorgung mit Trinkwasser im Winter in den Wohnblocks. Frieren da die Wasserleitungen nicht ständig zu?
Oder gibt es nur eine Entnahme im Keller... oder. Enschuldige mal die dumme Frage, aber ich habe selbst schon immer damit zu tun, bei unseren milden Wintern.

So ein Nachtlager habe ich mir nicht aus Not gemacht;-) Und erfinderisch war ich auch nicht,erfinderisch waren unsere Vorfahren,die haben es ausgedacht(und ich wollte blos erfahren,ob das funktioniert...eigentlich hab' ich das im Internet abgeguckt:baetsch:).Mit Kiefernspitzen geht es nur im Fruhling/Herbst,im Winter wird die Erde ZU kalt und je weiter/bzw.hoher du dich von ihr entfernst,desto besser.Ich hatte ja auch im Zelt schlafen konnen auf einer richtigen aufblasbaren Isomatte(wollte ich nicht).Ich wollte nach Jack London mit einer Zeltplane im Rucken und einem "Bett",das echte Sibirier irgendwann benutzten.Ich mach das nur aus Spass.;-)


Unsere Wasserleitungen frieren uberhaupt nicht zu.
Weil:
1.Die liegen ca.3-4m tief in der Erde.
2.Die Heisswasserleitungen laufen parallel mit den Kalt-/Trinkwasserleitungen und sind gut isoliert.Ah ja...und die laufen dann zusammen in so einem grossen Rohr.
Ich glaube so,kann mich naturlich irren,das hat mit meiner Medizin "nicht so ganz viel" gemeinsames:D.Aber nach meinem Wissenstand ist es so.

sibirier
11.11.2012, 19:24
@Alibotusch

ich komme aus St. Petersburg und habe dort in so einem Wohnblock gewohnt. Ab -20°C platzten die Wasserrohre draussen in der Erde manchmal und wir hatten kein warmes Wasser und keine Heizung für 4-5 Tage, nur kaltes Wasser. Wurde es etwas milder, wurde es notdürftig repariert.

@sibirier

Sehr schönes Bericht, Danke!
Ja,stimmt auch.Aber bei uns in Sibirien platzen sie erst ab -35;-) Und die letzte Zeit ganz selten.

sibirier
12.11.2012, 03:28
So ein Nachtlager habe ich mir nicht aus Not gemacht;-)
Es war eher ein Survival-Test;-)

volx-wolf
12.11.2012, 08:49
Ihr seid schon heftige Freaks :o

Mika Hautamaeki
12.11.2012, 09:41
Ohauahauaha, wieder mal ein großartiger Bericht. Tolle Touren, die Ihr dort macht und deine Art und Weise die Berichte zu schreiben sind ebenfalls super!

Zwei Fragen kamen mir beim Lesen:
1. Wie schmeckt denn Birkhuhn? Hier steht das Vieh ja sinnvollerweise unter strengstem Naturschutz, konnte es also noch nie probioeren, habe aber in dem Kochbuch meiner Urgroßmutter (A.D. 1910) ein Rezept dazugefunden, das mich neugierig gemacht hat.

2. Zu den Baracken schreibst du sinngemäß, daß die Chinesen sich darüber freuen würden. Denkst du, daß die Chinesen in Russland "einfallen" werden? In den Grenzgebieten scheint es ja schon so zu sein (Reportage in dt. Fernsehen), daß die russische Bevölkerung "verdrängt" wird, oder?

Abt
12.11.2012, 10:49
Mich interessiert noch mal, ob die Quads bei euch in Russland gebaut werden, oder sind es Importe.
Bei uns sind die Dinger ziemlich verpönt:ignore:, bei euch auf den Wegen vielleicht lebensnotwendig.

Noch mal zurück zum Boden, wie viele km nördlich von euch in Tjumen ist Permafrostboden (baut ihr die Blocks auf Stelzen?), wie schützt Ihr Häuser gegen ein Einsinken im Sumpf?
Ich danke schon mal für`s Beantworten

rumtreiberin
12.11.2012, 11:34
@Alibotusch

Das mit dem Permafrost hat mich auch interessiert - und ich hab nen Link gefunden zu einer Permafrost-Karte (http://nsidc.org/cgi-bin/atlas_north?zoomdir=1&zoomsize=2&zoom_to=&glossary_term=&img.x=252&img.y=236&layer=major_cities&imgxy=250.0+250.0&imgext=2092581.451516+-2533014.349255+4351792.142016+-273803.658755&layer=&layer=coastlines&layer=copyright&layer=&layer=&layer=permafrost_extent&layer=blue_marble_07&layer=&layer=) mit der ich dann neugierig rumgespielt habe bis sie so halbwegs das lieferte womit ich was anfangen konnte;-)

@Sibirier

Danke für Berichte und Fotos, macht Spaß zu gucken! Gefährliches Zeugs, kann man sich stundenlang am Bildschirm festkleistern weil es so anders ist als das was man in Westeuropa so als Zeitvertreib kennt ;-)

sibirier
12.11.2012, 15:42
Zwei Fragen kamen mir beim Lesen:
1. Wie schmeckt denn Birkhuhn?

2. Denkst du, daß die Chinesen in Russland "einfallen" werden?
1.Ein Haushahnchen schmeckt besser;-) Und Birkhuhner schmecken(insbesondere im Winter) logischerweise nach...einer Birke:D Zu Hause,in einem Backofen und mit verschiedenen Gewurzen und Krautern kann man noch den Geschmack/Geruch irgenwie verwischen.Auf einem Lagerfeuer klappt das nicht...hilft nur Wodka:D:D:D

2.Na,bis Westsibirien schaffen sie sowieso nicht und ich denke nicht,dass es in der nachsten Zeit zu einem bewaffneten Konflikt kommen kann. Aber die Geschichte,dass Russen ihr Fernost versch...ssen haben,das stimmt 100%.


Mich interessiert noch mal, ob die Quads bei euch in Russland gebaut werden, oder sind es Importe.
Bei uns sind die Dinger ziemlich verpönt:ignore:, bei euch auf den Wegen vielleicht lebensnotwendig.

Noch mal zurück zum Boden, wie viele km nördlich von euch in Tjumen ist Permafrostboden (baut ihr die Blocks auf Stelzen?), wie schützt Ihr Häuser gegen ein Einsinken im Sumpf?
Ich danke schon mal für`s Beantworten
In Russland werden keine Quads hergestellt(oder doch...aber ich will die nicht ausprobieren:baetsch:)

Bis Permafrost haben wir noch mindestens 1500 km,das fangt erst viel nordlicher an.Also wir benutzen keine Stelzen...und sooo sumpfig ist es bei uns auch nicht,es ist vielleicht nur ein wenig nasser,als in Niedersachsen.Also fur Hauser reicht's,vom Einsinken habe ich nie gehort.
Aber eine U-Bahn z.B. wird bei uns genau aus diesen Grunden nicht gebaut...

Der Foerster
12.11.2012, 18:10
Mietet ihr einen LKW um auf Tourt zu gehen?:D Oder kennt ihr den Fahrer?

Sehr spannende Bilder und ein witziger Bericht, danke Dir;-)

Übrigens zum Thema einfallen: Ich kannte mal eine Finnin, die hatte panische Angst davor, dass die Russen in Finnland einfallen würden (was die da sollen konnte sie mir jedoch nicht erklären), aber scheinbar sind Russen (entschuldige die Verallgemeinerung) dort zumindest in der Grenzregion nicht sehr beliebt;-) Na ja, zumindest mochte sie (die Finnin) keine Russen und behauptete, dass das in ihrer Gegend so üblich wäre:roll:

sibirier
12.11.2012, 18:30
Mietet ihr einen LKW um auf Tourt zu gehen?:D Oder kennt ihr den Fahrer?
Beides.Der Fahrer will ja auch bezahlt werden,aber fur uns wird es etwas gunstiger.Ohne LKW geht es nicht
-bis zum Startpunkt(Firuli) sind es 230km.



Na ja, zumindest mochte sie (die Finnin) keine Russen und behauptete, dass das in ihrer Gegend so üblich wäre:roll:
Tja,wofur sollen sie Russen mogen?1940,Mannerheimlinie und bla-bla-bla...:roll:

rumtreiberin
12.11.2012, 18:54
Ich finde eure Art Touren zu machen schon interessant - es ist ein völlig anderes herangehen als das was die meisten hier machen.

Lies mal in die meisten anderen Tourberichte oder Tourplanungen rein, da gibts immer wieder für dich bestimmt eher befremdliche Gewissenskonflikte zum Thema Nutzung motorisierter Transportmittel, besonders wenn sie als umweltverschmutzend oder noch schlimmer umweltzerstörend gelten.

Da wird über Scootertracks in Skandinavien diskutiert deren Verlauf selbst im Sommer sichtbar ist während ihr mal eben schnell ein paar Bäume fällt um irgendwelche Matschlöcher zu überwinden oder auch ein Nachtlager zu bauen.

Hierzulande müßte man fürchten sowohl von der Community als auch von Anwohnern oder Behörden an irgendwelchen Körperteilen aufgehängt zu werden wenn man ähnliche Dinge täte. Viel menschenleere Gegend die keinem gehört im Umfeld hat doch gewisse Vorteile;-)

Was ich wirklich interessant finde ist die Frage wie ihr das mit der Ausrüstung bei kombinierten Touren, also teils mit Quads etc, teils zu Fuß macht. Das was bei euren größeren Lagern zu sehen ist macht meist den Eindruck daß es sackschweres Zeugs ist. Komfortabel und passend für diesen Zweck - aber habt ihr dann zusätzlich leichtere Sachen wenns von da zu Fuß weitergeht oder macht ihr eher nur Tagestouren zu Fuß?

sibirier
12.11.2012, 19:12
Zu Fuss...erzahle ich Morgen!
Bei uns ist schon 13 November...muss schlafen gehen;-)

rumtreiberin
12.11.2012, 19:20
Споко́йнй ночь!

Hilfe ist mein winziges bißchen Schul-Russisch weit verbuddelt;-), schreibenderweise erst recht, weiß der Geier ob das so richtig ist

Der Foerster
12.11.2012, 21:44
Tja,wofur sollen sie Russen mogen?1940,Mannerheimlinie und bla-bla-bla...:roll:

Na ja, das stimmt zwar, aber gegen Deutsche hatten die nichts, hätten sie ja allen Grund zu gehabt...:roll: Keine Ahnung woher die Paranoia kam. Soll es ja hier auch vor 30 Jahren gegeben haben. Daher kommt wahrscheinlich das Hollywood-Bild. Russen waren entweder Trottel oder die Bösen (die dann vom Guten besiegt wurden), jetzt ist der kalte Krieg zwar vorbei, aber der Zuschauer lässt sich nicht einfach ein neues Bild vorsetzen, also macht man so weiter wie bisher:grins:

Egal, wir schweifen ab;-)

Noch mal zum LKW, wenn man in D einen ganzen 40 Tonner mietet und den 230km weit fahren lässt kostet das sicherlich um die 1500€ (geschätzter Wert), lasst ihr euch eure Tour (hat ja irgendwie mehr Expeditionscharakter) so viel kosten, oder kostet so etwas in Russland einfach weniger? Andererseits 1500/5=300€, so viel gebe ich auch aus um in den Urlaub zu fahren. Vll bin ich einfach noch nie auf die Idee gekommen eine Spedition dafür zu nehmen:bg:

rumtreiberin
12.11.2012, 21:56
@Förster

wenn man solche Frachtraten erreichen könnte hätte ich vermutlich ein Transportunternehmen. Oder wäre Owner-operator mit einem einzigen Fahrzeug das ich selber fahre mit dem ich dann zwei bis dreimal monatlich die 2500km irgendwo nach Südspanien runterfahren würde und wieder rauf. Das dürfte je nach Kunden in etwa 13 Tagen erledigt sein ohne sich zu überarbeiten und würde dann die restliche Hälfte des Monats Outdoortouren machen zu können;-)

In aller Regel kriegst du in Deutschland als Transportunternehmer für eine Komplettladung auf einem ausgewachsenen 40tonner außer bei besonderen Touren für die besondere fahrzeuge erforderlich sind oder besondere Zusatzleistungen wie stundenlange Belade- und Entladezeiten, gabelstapler-Verladung durch den Fahrer mit dem mitnehmstapler irgendwas kaum wesentlich über 1€ pro km plus Maut.

sibirier
13.11.2012, 06:59
zum Thema Nutzung motorisierter Transportmittel, besonders wenn sie als umweltverschmutzend oder noch schlimmer umweltzerstörend gelten.

... während ihr mal eben schnell ein paar Bäume fällt um irgendwelche Matschlöcher zu überwinden oder auch ein Nachtlager zu bauen.

Hierzulande müßte man fürchten sowohl von der Community als auch von Anwohnern oder Behörden an irgendwelchen Körperteilen aufgehängt zu werden wenn man ähnliche Dinge täte. Viel menschenleere Gegend die keinem gehört im Umfeld hat doch gewisse Vorteile;-)

Was ich wirklich interessant finde ist die Frage wie ihr das mit der Ausrüstung bei kombinierten Touren, also teils mit Quads etc, teils zu Fuß macht. Das was bei euren größeren Lagern zu sehen ist macht meist den Eindruck daß es sackschweres Zeugs ist. Komfortabel und passend für diesen Zweck - aber habt ihr dann zusätzlich leichtere Sachen wenns von da zu Fuß weitergeht oder macht ihr eher nur Tagestouren zu Fuß?
Wie es in D mit Natur- und Umweltschutz aussieht,weiss ich ganz gut,ich hab ja nicht umsonst 6 Jahre in D verbracht.Und das ist auch richtig so.Die Bevolkerungsdichte in D betragt(so weit ich weiss) 220 Mann pro quadratkm,in Ru- 9(!!!),und von denen 7 leben im europaischen Teil Russlands,also...;-) Rechnen koont ihr!
Aber das sagt nicht,dass wir uberhaupt ohne Rucksicht mit unserer Natur umgehen.Das hat einfach nicht solche Ausmasse wie in Westeuropa.Z.B. wir fallen nur Birken(der Baum ist nichts wert) und niemals(nur um eine Hutte zu bauen) Kiefern,Fichten und schon auf gar keinen Fall Zedern(die sind fast heilig:roll:).Fur Lagerfeuer nehmen wir(logischerweise) nur trockene Baume.Lebendige ruhren wir nicht an.
Und wir lassen keinen Mull hinter uns her.Eigentlich sind das alle Umweltschtzmassnahmen bei uns:p,aber irgedwie reicht es.

Motorisiert oder zu Fuss?
Eine gute Frage.Es kommt immer wieder zu Streitigkeiten daruber.Ich versuche immer die Touren mit naturlichen Hilfsmitteln zu vorbereiten und zu machen...Kanu,zu Fuss mit Rucksack und ahnl. Und meine Kumpels sind dagegen:es muss schneller,weiter,hoher usw. gehen,deswegen muss man sich Quads,Motorboote,Motorschlitten bla-bla-bla kaufen um als Erste in die Wildnis einzudringen,bevor es die anderen machen(meine Truppe ist nicht die einzige solcher Art in der Gegend).Russland erlebt jetz ein Shoppingboom und das Begriff "die Natur geniessen" existiert einfach nicht...Man muss erfolgreich,schnell und zielstrebig sein.Selbst wenn es um Outdoor-Aktivitaten geht,wenn du zu Fuss laufst oder paddelst,dann bist der Zweite am Ziel,ein Loser.Was ich personlich nicht verstehe:(Die Frage ist-was ist denn das Ziel? Die Strecke selbst oder die Umgebung der Strecke?
Und so langsam wiil ich absteigen,ich denke,dass ich "meinen" Fluss gefunden habe,bei Hochwasser im Fruhling kommen da die Motorboote rein,ab Ende Juli nicht mehr,nur mit einem Kanu...Und paddeln will keiner;-) Also ich kann mich da niederlassen und meine Ruhe geniessen,ruhig jagen und angeln ohne mindestens eine Woche lang fremde menschliche Schnauzen zu sehen:p

Und zu der Frage direkt.Wir nehmen immer die Trekking-Ausrustung mit.Zuerst 300-400km motorisiert und dann vom Stutzpunkt machen wir sogenannte Aufklärungszuge in allen Richtungen,zu Fuss oder mit Kanu(bis zu 30-40km).

Wenn du NUR trekking-toure meinst(nur zu Fuss),machen wir auch.1-2-3 Tage lang in der Stadtnahe(30-60-100km),die haben meistens einen jagdlichen Charakter.

Wieviel unsere ganze Expeditionsausrustung auf die Waage bringt?!..........:o:o:o Weiss nicht! Ich schatze so um 500kg





Andererseits 1500/5=300€
Tja,du hast selbst deine frage beantwortet,bloss 1000/6=170 Eu

Goettergatte
13.11.2012, 13:26
Mietet ihr einen LKW um auf Tourt zu gehen?:D Oder kennt ihr den Fahrer?

Sehr spannende Bilder und ein witziger Bericht, danke Dir;-)

Übrigens zum Thema einfallen: Ich kannte mal eine Finnin, die hatte panische Angst davor, dass die Russen in Finnland einfallen würden (was die da sollen konnte sie mir jedoch nicht erklären), aber scheinbar sind Russen (entschuldige die Verallgemeinerung) dort zumindest in der Grenzregion nicht sehr beliebt;-) Na ja, zumindest mochte sie (die Finnin) keine Russen und behauptete, dass das in ihrer Gegend so üblich wäre:roll:

Mittlerweile haben die Finnen gelernt,
mit den Russen gut Geld zu verdienen,
Petersburg ist ja nicht weit
und wer es sich leisten kann kommt gerne nach Finnland, fürs Wochenende oder zum Urlaub. ;-)

sibirier
13.11.2012, 13:56
Mittlerweile haben die Finnen gelernt,
mit den Russen gut Geld zu verdienen,
Petersburg ist ja nicht weit
und wer es sich leisten kann kommt gerne nach Finnland, fürs Wochenende oder zum Urlaub. ;-)
Neulig hab' ich 'ne Sendung gesehen.Halb St.Petersburg kauft am Wochenende in Finnland ein;-)Es soll viel gunstiger sein und die Qualitat ist besser.

Torres
13.11.2012, 14:04
Stimmt. Ich habe letzten Januar viele russische Familien in Finnland gesehen. Auch die Finnlandfähren scheinen attraktiv zu sein. Leider ist der russische Fahrstil etwas gewöhnungsbedürftig - vor allem bei Eis und Schnee :ignore: ;-)

Mika Hautamaeki
13.11.2012, 14:32
glücklicherweise hat da ein Umdenken stattgefunden. Habe selbst noch alte Finnen in Karelien kennengelernt, die auf die Bären und die Russen geschimpft haben. Das schlimmste war da natürlich ein russischer Bär.
Aber mittlerweile wird es alles besser.

berlinbyebye
14.11.2012, 19:03
Ihr seid schon heftige Freaks :o

Freak-Borschtsch is echt cool ! :cool::cool::cool:

sibirier
15.11.2012, 08:31
Nachste Woche schreib" noch was dazu...

tbrandner
15.11.2012, 11:29
Hab's doch hingekriegt!
http://www.outdoorseiten.net/fotos/showgallery.php?ppuser=16478&username=sibirier



Danke Sibirier, für die schönen Bilder (besonders die Aurora Borealis) und überhaupt für den super-schönen Bericht!
Es macht Riesenspaß, Eure Abenteuer hier nachzuverfolgen - mitzuerleben!


Nachste Woche schreib" noch was dazu...


Ich freue mich schon !!!

Lg aus Österreich,
Thomas

Wildniswanderer
23.11.2012, 17:06
Ich dachte ein guter Teil von Westsibirien wäre durch leckende Pipelines sowie die Gasförderung ziemlich verschmutzt. Nach deinen Berichten gibt es dort ja wohl noch ziemlich viel unberührte Natur. Wie passt das zusammen? Die wahrscheinliche Antwort ist, dass es die Verschmutzung gibt, Westsibirien aber so groß ist, dass es auch noch andere Gegenden gibt. Vermute ich richtig oder wie ist die Situation?

Gibt es in der Nähe der Orte denn auch noch Wild, wenn jeder zweite jagen geht, oder muss man dazu eher eine ziemlich weite Anreise in Gebiete fern der Siedlungen in Kauf nehmen?

Ich bin auch sehr darauf gespannt, von dir mehr aus Russland zu hören.

Gerald

sibirier
24.11.2012, 04:50
Die wahrscheinliche Antwort ist, dass es die Verschmutzung gibt, Westsibirien aber so groß ist, dass es auch noch andere Gegenden gibt. Vermute ich richtig oder wie ist die Situation? Ja.Das ist die richtige Losung des Ratsels;-) Allein mein Bundesland ist 4,5 mal grosser als Deutschland.Aber...das ist sowieso Sch...se,was da im Norden mit diesen Oel-und Gaslochern passiert.Man sagt uns zwar,es sei alles umweltschonend,aber irgendwie...:( Andererseits,ich kann nicht sagen,das es SO schlimm mit der Naterverschmutzung dort aussieht(beruflich bin ich ofter in diesen Gegenden unterwegs),was die Jagd z.B. betrifft,ist die dort viel besser als irgendwo sonst.Und Taiga gibt es da noch mehr als genug.




Gibt es in der Nähe der Orte denn auch noch Wild, wenn jeder zweite jagen geht, oder muss man dazu eher eine ziemlich weite Anreise in Gebiete fern der Siedlungen in Kauf nehmen?
Wild gibt es viel,auch in der Nähe der Orte,z.B Elche laufen schon in 20 km von Tjumen entfernt,Baeren gibt es erst ab 130-150km von der Stadt.Und wie gesagt,es ist problematisch bei uns eine Erlaubnis zur Grosswildjagd zu bekommen.Die meisten jagen nur Enten,Geflugel,Hasen,Fuchse und solches...Selbst fur Rot- und Schwarzwild gibt es nicht so viel Scheine,und die sind nur schwer zu kriegen,von Elch oder Baer ganz zu schweigen...:(
Deswegen herrscht bei uns Wilderei...in schrecklichen Ausmassen...Weil Wild gibt es genug,aber die wenige Erlaubnisse werden zwischen den Beamten verteilt und fur die Bevolkerung bleibt nichts ubrig.Also,man kann lange erzahlen;-)-ich sage einfach:mit der Jagt sieht es bei uns viel schlimmer aus,als in Schweden,Norwegen oder USA.Es gibt viel Wild,aber wir durfen es nicht schiessen,deswegen wird viel gewildert(weil nur die staatliche Beamten und Burokraten es sich erlauben ),aber die Geldstrafen in letzter Zeit sind hoch geworden und deswegen wird weniger gewildert.:D Irgendwie so!!!:D:D:D Also in unserem Jagdgesetz ist alles durcheinander.

Hier sind noch ein paar Fotos von meinem Neffe...

(wenn das Bild zu brutal aussieht,kann ich es entfernen:roll:)
http://s53.radikal.ru/i141/1211/e0/e006dc75f9a2.jpg
http://s019.radikal.ru/i641/1211/c2/f65e858365b2.jpg
http://s001.radikal.ru/i195/1211/49/a98981b9e6d6.jpg
:D
http://s56.radikal.ru/i153/1211/35/6aa1d5d82928.jpg

Hamme
24.11.2012, 06:23
Sehr schöne Berichte und Bilder, danke dafür!

Mit was für einer Flinte hat dein Neffe denn den Jeep geschossen???:bg:

Abt
24.11.2012, 07:57
:ignore:

Muskat
24.11.2012, 22:14
"...Toter Bär..."

"Frau Claudia Roth, bitte an der Info melden..."

---------

Typisch, die Russen...sehr schöner Bericht.

sibirier
01.12.2012, 19:57
Ich wiess nicht,ob dass so richtig ist...
Es zeigt sich so wie es ist...:roll:
Ich wusste einfach nicht,was ich so richtig sagen sollte:D:D:D Das ist meine erste live-Reportage aus Sibirien;-)Ich bin ein einfach so zugefroren,dass ich nicht wusste,was ich dazu erzahlen konnte;-) Tja,Russen frieren auch! Aber es ist erst November,an den Frost muss man sich gewoehnen...nach -40-45 sind -30 fast Afrika:D Es ist einfach eine Gewoenungssache...

http://youtu.be/SVHy7qupYkk
SVHy7qupYkk

Es kommen bestimmt noch mehrere...;-)

Detti
01.12.2012, 20:28
Das Video läuft bei mir nicht.

Ist vielleicht noch nicht freigeschaltet.

sibirier
01.12.2012, 20:35
Das Video läuft bei mir nicht.

Ist vielleicht noch nicht freigeschaltet.
Ich schaetze jetzt soll es laufen....

Detti
01.12.2012, 21:59
Ja, super.


Freue mich immer wieder über deine Berichte, Bilder und Videos.

Einfach Klasse. Danke.

Scrat79
02.12.2012, 12:49
Sah auf dem Video gar nicht so kalt aus.









...höchstens wie -29°C. :bg:

Schmusebaerchen
02.12.2012, 13:53
Das Bild mit dem Jeep ist absolut genial :bg:

Jeep umgekippt: Erst mal eine rauchen....

Der Foerster
03.12.2012, 08:15
Bei mir läuft das Video! Danke dafür;-)

Habt ihr noch was bekommen? Ich war letztes WE hier in D auf der Jagd, da war es nur nasskalt, aber das Ergebnis war das selbe:grins:

Markus K.
03.12.2012, 09:48
Ja, bei mir ist letzten Mittwoch bei der Treibjagd auch schon morgens das Wasser in den Stiefeln herumgeschwappt. Die Strecke war aber für das Wetter ganz OK und wir haben jede Menge Anblick gehabt.

@Sibirier
Wie bejagt Ihr das Auerwild?

Magua
03.12.2012, 09:51
Ich muß bei den Fotos und Berichten irgendwie immer an den Film "Besonderheiten der russischen Jagd" denken:-) ... Sehr überspitzter Film, aber sehr lustig. Die Szene mit der Ananas, zum Wegschmeißen! Bitte weiter berichten! Und Danke bis hierer schon mal!

Jens2001
03.12.2012, 23:05
ich finde diesen Faden hier einfach nur genial, erinnert mich das doch an meine eigenen Abenteuer in Russland, ich bin allerdings ganz hinten im Osten unterwegs, Kamtschatka, Magadan....
was meine Freund da an Technik auffahren ist für West-Europäische Ourdoorvorstellungen undenkbar, sowohl von der Entfernung aber auch vom Aufwand ist das eigentlich nur noch als Expedition zu bezeichen...
hab mal ein paar Bilder raus gesucht...

lg

http://static.zoonar.de/img/www_repository3/ed/86/4e/10_84fe1281dccf589a07a18e84567c98ed.jpg

http://static.zoonar.de/img/www_repository3/e3/cd/1e/10_6465015e1b40ec8f2bf7098109909880.jpg

http://static.zoonar.de/img/www_repository3/a6/b9/54/10_dba4ef779329a7a6989bfab70f61b6a6.jpg

http://static.zoonar.de/img/www_repository3/a6/b7/88/10_fcd88559130380d89b6d6073f36d0bde.jpg

http://static.zoonar.de/img/www_repository3/76/a1/70/10_643364ca3515d6d6e50765c8a1f53e34.jpg

http://static.zoonar.de/img/www_repository3/6b/f8/0a/10_767776f81ce0381b38b8ef140a124ad5.jpg

http://static.zoonar.de/img/www_repository3/77/48/b5/10_7ed8cc97abf8f8e5b141b37d3614e4fe.jpg

http://static.zoonar.de/img/www_repository3/47/47/ca/10_b251e72d909dc095609f888cf1cb2d28.jpg

http://static.zoonar.de/img/www_repository3/18/15/c8/10_1a5c6537a8f17d7658e3962fe8e0ac10.jpg

http://static.zoonar.de/img/www_repository3/06/2a/e4/10_8fc854819b46585b8f522aff72a7d0b0.jpg

die Jungs schleppen mich in die hintersten Ecken, aber was da an Komfort dabei ist, dass hatte ich sonst nirgens im Wald, das geht über ein beheiztes Sauna und Duschzelt über Unmengen an leckerem Essen bis zu Motorbooten usw. usw.

wenn wir hingegen alleine mit unserer sehr leichten spartanischen Ausrüstung zu Fuß unterwegs sind da liegen Welten dazwischen

sibirier
16.12.2012, 19:31
So,morgen geht's nach Thailand(was habe ich da zu suchen?keine Ahnung:ignore:...aber meine Frau:D...Meer und Sonne,bla-bla-bla...zum Kotzen ist das!:bg:Ich habe ja versucht sie zu uberreden,dass Mundung Lena's oder Ostsibirischer Bergland viel schoner und interessanter ist,aber...sie hat mir nicht geglaubt.Warum nur???:bg:) Na ja,2 Wochen Hitze und Nichtstun werde ich wohl irgendwie vertragen...
Und dann geht es endlich wieder in den hiesigen winterlichen kalten Wald(ich mag Frost!):D:D:D
Da versuche ich mal auf ne' Kamera aufzunehmen wie ein Winterlager in Sibirien aufgeschlagen wird.

Der Foerster
16.12.2012, 22:25
Das kenne ich irgendwoher dieses Problem, meine hätte auch Lust nächstes Jahr in die Wärme zu fliegen, ich hätte mehr Lust zum Polarkreis.. Schaun wir mal;-)

Viel Spaß in Thailand!

alphex
18.12.2012, 17:38
Es muss ja nicht beim Nichts-tun bleiben. Auch in Thailand kann man wandern, vielleicht nicht unbedingt russian style :bg:

mastersergeant
20.01.2013, 11:12
Mann, wie Klasse ist das denn !!!

Weiter so.

Coolster Spruch bis jetzt:
Von denen wurden wir beobachtet...das hat uns beleidigt und wir haben 2 davon "mitgenommen"

Schon mal überlegt eine Doku Reihe mit ARD/ZDF etc. zu drehen?
Finde ich um einiges interessanter als A.Kieling !!!

sibirier
22.01.2013, 02:50
Schon mal überlegt eine Doku Reihe mit ARD/ZDF etc. zu drehen?
Finde ich um einiges interessanter als A.Kieling !!!
Hab' ich.Sogar eine E-mail geschrieben genau an ARD und ZDF...aber nicht weggeschickt:roll: Fand ich irgendwie kindisch...obwohl...andererseits...das ware der Traumgob.



Dieses Jahr werde ich alles auf Video-Kamera aufnehmen...Und dabei auf deutsch berichten.Und wenn ich ein Paar solche Reportagen habe,dann kann ich schon wenigstens was zeigen.Und vielleicht werde ich ernst angenommen.;-)

Der Foerster
22.01.2013, 09:52
Das wäre sicherlich interessant. Eine andere Geschäftsidee wäre, dass Du Bushcraft/Outdoorurlaube anbietest. Da gäbe es sicherlich so einige aus Deutschland, die bereit wären für so etwas Geld zu bezahlen.

Aber vll macht es auch mehr Sinn, dass Du Dein Geld weiterhin als Arzt verdienst und draußen "nur" Spaß hast;-)

Ich hätte übrigens wirklich mal Lust eine Tour bei Dir in der Gegend zu machen, nur eben nicht dieses Jahr:roll:

ckanadier
22.01.2013, 10:44
Hallo Sibierier,
das mit der Thailandreise nennen einige Männer hier Drachenfutter, dass muss auch sein damit der häusliche Frieden und das Beziehungsgleichgewicht erhalten bleiben.
Wie man an der Beteiligung hier merkt, ist Kälte überwiegend nichts für die Mädels. Ich muss im Sommer nach Italien an den Strand:(.
Gruss Jürgen

sibirier
22.01.2013, 15:50
dass muss auch sein damit der häusliche Frieden und das Beziehungsgleichgewicht erhalten bleiben.Ja.Und das ist auch richtig so!(ich erinnere mich noch an diesen Spruch:D)


Eine andere Geschäftsidee wäre, dass Du Bushcraft/Outdoorurlaube anbietest. Mache ich doch!Will/Kann ja keiner.Und das umsonst!(oder was heisst umsonst...na ja,die Fahr-und andere Nebenkosten kann ich leider nicht ubernehmen,schade eigentlich,ne?:bg::bg::bg:).
Ich muss zugeben:mein erster Gedanke,als ich mich hier angemeldet habe,war genau das,was du schreibst.Ich wollte mich als Resefuhrer/begleiter/Guide fur Sibirien angagieren.Aber irgendwie ging es nicht:roll: Jetzt habe ich 'ne gut bezahlte Arbeit (ich hoffe,es bleibt auch so;-)) und nehme diese Geschichte mit den deutschen Touristen uberhaupt nicht in Betracht als Verdienstmoglichkeit.Wenn sie mir einwenig Fahrkosten ersparen,das waere schon OK;-)
Aber...weiss ich nicht...selbst das funktioniert nicht.Von was fuer einem Geschaeft kann man reden?:D

Der Foerster,du bist der einzige,der sich dabei einigermassen interessiert gemeldet hat.


Ich hätte übrigens wirklich mal Lust eine Tour bei Dir in der Gegend zu machen, nur eben nicht dieses Jahr:roll:Ich hoffe,wir sehen uns irgendwann;-)

Was ich mit meinen Einladungen erreichen will? Ah,so ziehmlich gar nichts:p Ich moechte nur mein Land zeigen.Euer hab ich schon gesehen,jetzt seid ihr dran:bg::bg::bg:

Fernwanderer
22.01.2013, 17:39
Immerhin weiß ich jetzt, daß ich im September für ~350€ von Düsseldorf nach Tyumen und wieder zurück käme. Wer weiß wohin diese Gedankenspiele noch führen.

Grüße
Fernwanderer

sibirier
22.01.2013, 18:08
Hier habe ich noch ein Paar lustige Fotos gefunden.
Mai 2010...oder 2011? Wir waren zu dritt auf einem kleinen Flusschen namens Iska jagen unterwegs.30 km in 3 Tagen...ganz langsam und entspannt:sleep:


Meine Kumpels sind morgens an den Start gekommen und sollten auf mich noch ganze 7 Stunden warten(ich musste arbeiten)http://s40.radikal.ru/i088/1105/f1/29a99573df97.jpg

Ein Schluckchen Wodka "auf die gute Reise!";-)
http://s11.radikal.ru/i184/1105/47/dc660f8b2ca3.jpg
http://s52.radikal.ru/i138/1105/8f/d136ddc98427.jpg


Let's go!
http://s51.radikal.ru/i132/1105/a3/fef2a0a4b70b.jpg

http://i031.radikal.ru/1105/17/08b8db5751ea.jpg


Das Abendessen ist da!
http://s49.radikal.ru/i124/1105/69/701da073807f.jpg

Der erste Abend...:bg::bg::bg:
http://i080.radikal.ru/1105/f0/257209aed266.jpg
http://s19.radikal.ru/i192/1105/47/62f89be256cc.jpg
Brrrrr....:roll:
http://s010.radikal.ru/i311/1105/70/e8bc257d85a7.jpg
Aber wie das schmeckt!!!
http://s50.radikal.ru/i128/1105/a4/925f734caa2d.jpg

sibirier
22.01.2013, 18:22
Am nachsten Morgen
http://s48.radikal.ru/i122/1105/fb/5bfdfb82b000.jpg
http://s40.radikal.ru/i089/1105/56/669670504b9c.jpg
http://s42.radikal.ru/i098/1105/62/7ca565bfd69b.jpg

http://s001.radikal.ru/i196/1105/fe/e2722e2e4b4e.jpg (http://www.radikal.ru)
http://s44.radikal.ru/i105/1105/8a/ebb666c67984.jpg (http://www.radikal.ru)

Mittagessen.;-)
http://s56.radikal.ru/i154/1105/16/cfef60effdc0.jpg
http://s011.radikal.ru/i318/1105/06/7f12449ae66b.jpg
http://s15.radikal.ru/i188/1105/4b/d8a7a5235ee3.jpg
Einfach schoen...
http://i034.radikal.ru/1105/af/2a5025e98f9a.jpg
http://i002.radikal.ru/1105/7e/6e407d6baaae.jpg
http://i037.radikal.ru/1105/3e/2261e1e68f56.jpg

sibirier
22.01.2013, 18:31
Der letzte Tag(die Mitte fehlt bei mir:()

http://s58.radikal.ru/i159/1105/71/0eb887e0a5e0.jpg
http://s48.radikal.ru/i120/1105/81/e4dde650466b.jpg
Irgendwie habe ich hier immer nur die kleinsten Foegelchen in der Hand:D
http://i022.radikal.ru/1105/90/17a72b4b1bcf.jpg

Zivilisation.Der nachste Dorf.
http://i035.radikal.ru/1105/0e/f7062156def6.jpg
http://s002.radikal.ru/i200/1105/3b/3f28c1ce34a5.jpg
Das war's!
Erst mal.

Fortsetzung folgt...im Mai 2013;-)

ckanadier
22.01.2013, 20:32
Alles Erpel, nicht schlecht. Der letzte auf den Bildern ist bei uns geschützt, schmecken tun sie alle. Bist Du mit dem Mercury zufrieden? Ich habe den Gleichen.
Gruß Jürgen

sibirier
23.01.2013, 03:30
Bist Du mit dem Mercury zufrieden?
Gruß JürgenJa.In 3 Jahren hatte ich uberhaupt keine Probleme damit.Aber ich brauche was starkeres,wird wahrscheinlich dieses Jahr durch einen 15-er ausgewechselt(das Boot dementsprechend auch).Die Strecken sind langer geworden...Tja,man braucht immer mehr Kraft,um von der Zivilisation wegzulaufen:(

Markus K.
23.01.2013, 12:38
Ja.Und das ist auch richtig so!(ich erinnere mich noch an diesen Spruch:D)

Mache ich doch!Will/Kann ja keiner.Und das umsonst!(oder was heisst umsonst...na ja,die Fahr-und andere Nebenkosten kann ich leider nicht ubernehmen,schade eigentlich,ne?:bg::bg::bg:).
Ich muss zugeben:mein erster Gedanke,als ich mich hier angemeldet habe,war genau das,was du schreibst.Ich wollte mich als Resefuhrer/begleiter/Guide fur Sibirien angagieren.Aber irgendwie ging es nicht:roll: Jetzt habe ich 'ne gut bezahlte Arbeit (ich hoffe,es bleibt auch so;-)) und nehme diese Geschichte mit den deutschen Touristen uberhaupt nicht in Betracht als Verdienstmoglichkeit.Wenn sie mir einwenig Fahrkosten ersparen,das waere schon OK;-)
Aber...weiss ich nicht...selbst das funktioniert nicht.Von was fuer einem Geschaeft kann man reden?:D

Der Foerster,du bist der einzige,der sich dabei einigermassen interessiert gemeldet hat.
Ich hoffe,wir sehen uns irgendwann;-)

Was ich mit meinen Einladungen erreichen will? Ah,so ziehmlich gar nichts:p Ich moechte nur mein Land zeigen.Euer hab ich schon gesehen,jetzt seid ihr dran:bg::bg::bg:

Sibirier! Herzlichen Dank für Deine Einladung. Ich werde sie auch gerne annehmen. Doch gib uns etwas Zeit. Wenn Ihr etwas habt, dann Geduld, so sagt man über Euch, oder? ;-)

Vielleicht kriegen wir was auf die Beine und können eine Forumstour draus machen. Ich bin jedenfalls dabei ein paar Freunde ausserhalb des Forums, dafür zu begeistern. Nur muss das einigermassen geplant werden.

sibirier
23.01.2013, 14:10
Nur muss das einigermassen geplant werden.
Das ist klar.Ist ja nicht eilig.
Naaa...wenn ihr da was planen werdet...dann plant es fur Mai oder September/Oktober(aber nicht 2013...diesen Herbst
kann ich nicht);-)

Sawyer
24.01.2013, 09:43
...Ich bin jedenfalls dabei ein paar Freunde ausserhalb des Forums, dafür zu begeistern. Nur muss das einigermassen geplant werden.
Es lebe das blaue Gesichterbuch. :bg:


...aber nicht 2013...
Bei mir formt sich sowas wie Interesse. Bis nächstes Jahr ließe sich dann was zusammen sparen. :grins:

sibirier
24.01.2013, 10:24
was zusammen sparen. :grins:
Es muss ja nicht viel sein.1200-1400 EU fur das ganze Unternehmen wuerden schon reichen(mit Flug und alles drum-herum)

Ich habe sogar schon eine interessante Strecke im Kopf.Von den ostlichen Abhangen des Ural einen der Flusse runterzugehen.
300-500km.4-5 Mann.Ein Katamaran mit Motor.7-8-9 Tage....bla-bla-bla...
Jaaaa...daraus koennte was werden...:roll:

Markus K.
24.01.2013, 11:40
Was mich betrifft, so kann ich auch damit Leben bei Euch 1-2 Wochen mit an zupacken.


Es lebe das blaue Gesichterbuch. :bg:

Naja eigentlich wollte ich ein paar Jägerkollegen ausserhalb ODS, Facebook und Co. dafür begeistern.




Bei mir formt sich sowas wie Interesse. Bis nächstes Jahr ließe sich dann was zusammen sparen. :grins:

Ja der Zeitraum würde auch so reinpassen.

sibirier
24.01.2013, 11:57
Ja der Zeitraum würde auch so reinpassen.


Zur Auswahl gaebe es:
Mai 2013
Mai 2014
September 2014....
Spaeter.....ist halt spaeter:D
Im Sommer/Winter ist hier nichts zu suchen(nur Mai,August,September,Oktober...na jaaaa...Winter hat natuerlich auch was an sich...aber...;-))

StepByStep
24.01.2013, 13:17
Hey, ich melde auch mal vorsichtiges Interesse an, es muss halt für mich als Lehrer mit den SChulferien zusammenfallen!

Vegareve
24.01.2013, 15:17
Ja der Zeitraum würde auch so reinpassen.


Zur Auswahl gaebe es:
Mai 2013
Mai 2014
September 2014....
Spaeter.....ist halt spaeter:D
Im Sommer/Winter ist hier nichts zu suchen(nur Mai,August,September,Oktober...na jaaaa...Winter hat natuerlich auch was an sich...aber...;-))

Wieso, was ist mit August? Im Mai können warscheinlich nur die wenigsten....leider. Ich finde das ganze auch sehr neugierweckend :p.

sibirier
24.01.2013, 15:36
Wieso, was ist mit August? Ich meine im August(bis Oktober) kann man was unternehmen.Ende August+ganz September ist die beste/schoenste Zeit.

sibirier
24.01.2013, 16:11
Hier sind noch ein paar Bilder von meinem Kumpel Alexander aus Jekaterinburg.Diesen Auslauf hat er mit seiner Truppe September 2012 gemacht.Der Fluss Losva,ostlicher Ural.

http://s48.radikal.ru/i120/1209/4c/de801cc4d522.jpg

http://s017.radikal.ru/i402/1209/6f/539f4c3441fa.jpg

http://i080.radikal.ru/1209/a9/121805306c4e.jpg[/url]

http://s018.radikal.ru/i523/1209/3d/1a0e8c88ba0b.jpg

http://s006.radikal.ru/i213/1209/bb/9a20b2f8e6eb.jpg

http://s018.radikal.ru/i523/1209/c9/fca9bcdff2b5.jpg

http://s50.radikal.ru/i128/1209/36/40436e3fd681.jpg

sibirier
24.01.2013, 16:20
http://s40.radikal.ru/i087/1209/5b/a78c6a44cb43.jpg

http://s56.radikal.ru/i153/1209/00/2a7c6daf7c7c.jpg

http://s60.radikal.ru/i167/1209/92/144d80979abb.jpg

http://s017.radikal.ru/i421/1209/49/1ea7aa91f608.jpg

http://s017.radikal.ru/i426/1209/1e/7c80b116775f.jpg

Dann ging es wieder ein Stueckchen weiter mit Jeep...40 km in 6 Stunden;-)

http://s45.radikal.ru/i108/1209/23/6526df7625f2.jpg

http://s56.radikal.ru/i152/1209/c7/892c57725419.jpg

http://s55.radikal.ru/i150/1209/c3/fbaf99109266.jpg

http://s018.radikal.ru/i502/1209/c6/194c6cad6641.jpg

sibirier
24.01.2013, 16:31
http://s003.radikal.ru/i201/1209/98/d06a1dd36072.jpg

http://s019.radikal.ru/i629/1209/8a/c9dbe0d496e6.jpg

http://s43.radikal.ru/i100/1209/97/06becfedb047.jpg

http://s42.radikal.ru/i095/1209/78/5c1924e11ca7.jpg

Fluss Pelym.Es war mal(vor 300 Jahren) der einzige(vom Zar erlaubter) Weg von Europa nach Sibirien.(Es war schon nach Jermak.Er hat wo anders Ural ueberqwert )

http://s019.radikal.ru/i603/1209/0f/f580cc3838d6.jpg

http://s017.radikal.ru/i431/1209/4e/e7ea16ca5ceb.jpg

http://s013.radikal.ru/i322/1209/d6/b19f2735de84.jpg

http://s42.radikal.ru/i098/1209/91/bdc46c64d3a8.jpg

http://i074.radikal.ru/1209/c2/438d83f18ea4.jpg

http://s001.radikal.ru/i196/1209/d1/3eb06c4318d0.jpg

sibirier
24.01.2013, 16:41
Die Urbewohner Mansi.Sie verbringen ihr ganzes Leben im Wald.

http://s61.radikal.ru/i172/1209/09/5085c541aa96.jpg

http://s001.radikal.ru/i194/1209/6c/825402ef31d9.jpg

http://s011.radikal.ru/i317/1209/da/f790121fcbc2.jpg

http://s51.radikal.ru/i131/1209/86/cef8320b1e21.jpg

http://s41.radikal.ru/i092/1209/cf/79ffceb646a5.jpg

Geschenk:D
http://s017.radikal.ru/i413/1209/09/8a86b3c81d0b.jpg

http://s48.radikal.ru/i120/1209/a8/e4209a3b960d.jpg

http://s50.radikal.ru/i127/1209/77/a488b1659728.jpg

http://s017.radikal.ru/i437/1209/c7/1f60befdba16.jpg

http://s018.radikal.ru/i500/1209/dc/d1b149da73b8.jpg

http://s53.radikal.ru/i142/1209/f9/fddd76aa9d8b.jpg

http://i080.radikal.ru/1209/29/e8d91a60b5fb.jpg

http://s018.radikal.ru/i523/1209/03/2e63d1faa3a5.jpg

http://s019.radikal.ru/i644/1209/90/6de55e2ffa4c.jpg

http://s41.radikal.ru/i094/1209/1d/7a4bfb910ecf.jpg

sibirier
24.01.2013, 16:46
http://i073.radikal.ru/1209/fb/531b975d2105.jpg

http://i075.radikal.ru/1209/ad/f2f1be18d6e2.jpg

http://i015.radikal.ru/1209/e9/5e2c32551e87.jpg

http://i081.radikal.ru/1209/26/bc796d55dfef.jpg

http://s47.radikal.ru/i115/1209/83/cbdef4778412.jpg

http://s019.radikal.ru/i619/1209/6e/e829605601a4.jpg

http://s002.radikal.ru/i197/1209/f7/82a3b8850dd7.jpg

http://s14.radikal.ru/i187/1209/53/85fdd0cc3440.jpg



PS.Es waere durchaus moeglich so eine Reise zu wiederholen.Ich will selbst dahin:D Und das ist nicht der einzige Fluss dieser Art dort.

Das war's fuer Heute.Morgen suche ich vielleicht noch was raus aus meiner Kollektion;-)

Sawyer
25.01.2013, 09:17
Achso, Schuld an meinem Interesse sind allein die hier gezeigten Bilder mitsamt Beschreibungen. :bg:

Joa, die Dauer einer Tour. So irgendwas zwischen 1-2 Wochen wäre ideal.
Ich muss am Wochenende mal etwas rumrechnen. Henna und ich kaufen Ende des Jahres das Haus (fast am Waldrand:grins:), wo ich meine Kindheit verbracht habe. Sparen ist da immer relativ.:roll:

Der Foerster
25.01.2013, 09:32
Meine bessere Hälfte hat schon angekündigt, dass sie 2014 ins warme fliegen möchte. Mit mir:roll:
Ich hätte so große Lust auf September '14, aber ich fürchte...

Der Fluss sieht wunderschön aus! Nur die Boote liegen ganz schön tief im Wasser oder?

Was ist das für ein Jeep? scheint ja gut geländegängig zu sein:D

Abt
25.01.2013, 10:53
Hallo Sibirier, Danke für deinen Bildbericht.
Was sind das für Völker, die dort leben? Warum bauen die ihre Hütten so auf Pfählen?
Und wer erreichte denn nun als erster Europäer die Ostküste Sibieriens. Bisher dachte ich, dass wäre Jermak, der Kosakenhetman gewesen. Über den Eisweg im Norden ging es ja wohl damals nicht (Bei uns wurde früher in der Schule ohnehin die Epoche ab Lenin behandelt:grins:Im Westen so, und im Osten andersherum...)

Atze1407
25.01.2013, 12:33
[QUOTE=Abt;1121806]Warum bauen die ihre Hütten so auf Pfählen? QUOTE]

Das sind sicherlich Vorratshütten, damit Mäuse,etc. nicht so leicht an den Leckereien kommen.:bg:

sibirier
25.01.2013, 12:33
Nur die Boote liegen ganz schön tief im Wasser oder?Nicht so ganz richtig.Die liegen nict tief,sondern breit.;-) Flach auf dem Wasser.Sie werden so gebaut,damit sie auch beim flachen Wasser durchkommen.


Was ist das für ein Jeep? scheint ja gut geländegängig zu sein:DDas ist ein russischer UAZ.Eine Schrottkiste,deren Design sich seit den 60-ern kaum geaendert hat;-) Auf Asphalt ist das kein Auto,sondern eine Katastrophe,ABER! Wir Russen sind stolz darauf,das wir so einen "Eimer mit Schrauben"(russische Bezeichnung fur Schrottkiste) zusammengebastelt haben,weil wenn's um Gelaende geht,wo die Toyota SURF und Mitsubishi Delica schon stecken bleiben,kommt das Ding durch ohne zu pupsen.Tja...wie die Strassen,so die Autos:D



Was sind das für Völker, die dort leben? Warum bauen die ihre Hütten so auf Pfählen?
Das sind Mansi(wir haben hier, in unserer Gegend noch Chanty und Nentzen)-die gehoeren zu den finno-ugrischen Staemmen(finnische Saami).Und auf den Bildern sind keine Hutten,das sind...Kuehltruhen,so hoch wegen der Mause/Marder/Vielfraesse usw.


Und wer erreichte denn nun als erster Europäer die Ostküste Sibieriens. Bisher dachte ich, dass wäre Jermak, der Kosakenhetman gewesen.Nein,nein.Jermaks Knochen liegen noch irgendwo hier rum,in Westsibirien.Er war nie ostlicher von Irtysch.Er wurde 2 Jahren spaeter nach Eroberung Sibiriens(1584) in einer Schlacht nicht weit von Tjumen getotet.
Und an die Ostkueste 80 Jahre spaeter kam als erster Ataman Semjon Deschnev(sagt dir der Name was;-))(Kamtschatka heisst naehmlich auch nach einem Kosake namens Kamtschatyj)
Und die Kosaken(das waren aber schlaue Typen!),waehrend Englander und Franzosen an den Ufern des Ontario sich gegenseitig umgebracht haben(und inzwischen noch ein paar Dutzend Tausend Indianer mit sich zum Herrn Gott mitnahmen:roll:),diese russische Ganoven haben noch Alaska geschnappt:bg:
Gut,das wir das Land verkauft haben(wo das Geld blieb weiss der Geier:D...es ist halt immer so in Russland),wir wissen ja nicht,was wir mit Sibirien machen sollen,Alaska hat uns noch gefehlt;-)

Das war so ein kurzer Exkurs in die Geschichte Sibiriens.

sibirier
25.01.2013, 12:40
[QUOTE=Abt;1121806]Warum bauen die ihre Hütten so auf Pfählen? QUOTE]

Das sind sicherlich Vorratshütten, damit Mäuse,etc. nicht so leicht an den Leckereien kommen.:bg:
Ganz genau;-)

Detti
25.01.2013, 14:02
Hallo Sibirier,


es ist wieder sehr faszinierend deine Berichte mit

den tollen Bildern zu lesen.


Wenn ich bedenke, dass die schlechtesten Fächer

bei mir in der Schule Geschichte gefolgt von Erdkunde

waren...

...lag das wohl doch an den Lehrern. :bg:


...denn hier lese ich sie mit großen Interesse und Faszination.

sibirier
25.01.2013, 16:24
http://www.artinfo.com/news/story/859990/werner-herzogs-happy-people-eco-friendly-survival-in-the
http://erfurt.stadtus.de/kino/film_happy_people_a_year_in_the_taiga.html

Versucht mal diesen Film auf deutsch zu finden.Es sollte ihn eigentlich geben.Ein supertoller Film!!!Ich glaube,ich hab' ihn schon 'zich Mal gesehen.Wirklich-sehr interessant!

sibirier
07.02.2013, 05:58
Und noch einbisschen...

September 2012.Ich wollte unbedingt meinen Christusalter(33) im Freien feiern.Und hab' mir eine Woche frei erlaubt(ich bin selbstandig),es ging ganz tief in die Taiga(4 Stunden im Zug,noch 4 Stunden mit Schiff,2 St. mit 'nem Gelandewagen und dann noch 20km mit Paddelboot:o)
Fange ich mal ab hier an...

Die ganzen Habseligkeiten sind entladen.
http://pics.nashgorod.ru/photogal/97127/600_2901e9b1b4a2a2c9fc8e6931952ded33.jpg
Der letzte Stuck Zivilisation fahrt weg...
http://pics.nashgorod.ru/photogal/97127/600_de7e508586ef81d377fa17cea8deb69e.jpg

Und es geht los! In die Wildnis!;-)
http://pics.nashgorod.ru/photogal/97127/600_aa0ecbe455489dc476b355b0e7f35ee5.jpg
http://s42.radikal.ru/i095/1209/7e/bf9a9cac6e39.jpg

http://pics.nashgorod.ru/photogal/97127/600_b84f53d6c3c48cc8522f4c641da3f2fd.jpg
http://pics.nashgorod.ru/photogal/97127/600_7ddfb2bb1b950db46ebd03c69ad734da.jpg
http://s019.radikal.ru/i631/1209/ee/50744d19df3b.jpg
Das Flusschen Kima
http://pics.nashgorod.ru/photogal/97127/600_b12667c2197f3941881f225ecd4bbe0b.jpg
Nach 20 km Paddlerei unter Regen haben wir uns eine hoche Stelle gefunden,am steilen Ufer
http://pics.nashgorod.ru/photogal/97127/600_1e06e423eb04ece4de38c1d102eb3e24.jpg
http://pics.nashgorod.ru/photogal/97127/600_6229c2a8896a9f4161b3eaa450d3010b.jpg
Unser Lager...
http://pics.nashgorod.ru/photogal/97127/600_0d32778dff2568f3c1fe0421921dc402.jpg


http://pics.nashgorod.ru/photogal/97127/600_0408237ab0a5102a8a25bd68bff7393f.jpg
http://s54.radikal.ru/i143/1209/32/9f862c39ebe8.jpg
Erster Fischfang und darausgewordene Leckereien...
http://pics.nashgorod.ru/photogal/97127/600_3b811268a4c3a59c387e4a2bad8ed175.jpg
http://pics.nashgorod.ru/photogal/97127/600_3a92ccaace94699f90ce9faa98673acb.jpg
http://pics.nashgorod.ru/photogal/97127/600_540a698308a7c6d4c0e673d22163c75a.jpg
http://pics.nashgorod.ru/photogal/97127/600_7cc31e68696aa98bda69f2b8c68c0773.jpg
Ich bin meistens durch die Gegend spazieren gegangen(mein Wild haben wir nicht fotografiert...weil ich ehrlich gesagt,gewildert habe.Wir waren eine Woche zu fruh vor dem Jagdsaison dort...und ich wollte keine materielle Bewise haben:ignore:)...
http://pics.nashgorod.ru/photogal/97127/600_5405cf0c16ab1e656f805ad06651fed3.jpg
http://pics.nashgorod.ru/photogal/97127/600_5705a7730a3cbb89e63e84980276218e.jpg
...hier wird ein Auerhahn gekocht...
http://pics.nashgorod.ru/photogal/97127/600_b21f5865ae6ff3f3d5257c99280b004e.jpg
Und Sergej hat geangelt...
http://pics.nashgorod.ru/photogal/97127/600_58c681e18c05475c6b158d11f6981994.jpg


Wir haben sogar Salat gemacht...
http://pics.nashgorod.ru/photogal/97127/600_41c2e0832a0fb0598c3b2831c6765c6f.jpg

sibirier
07.02.2013, 08:00
Nach 4 Nagen hatten wir so langsam die Schnauze voll von der Stille und sind weitergepaddelt../
Auf allen Landkarten steht,dass der Dorf schon laengst verlassen ist...aber wir haben da zwei Einsiedler entdeckt:o
Der aeltere ist vom Alkoholismus in die Abgeschiedenheit weggelaufen,den jungeren hat seine Frau verlassen...
Und so leben sie dort schon seit 2 Jahren,irgendwo im Nirgenwo von Jagd,Fischerei und Viehzucht...
http://i081.radikal.ru/1209/40/19c6faea43a4.jpg

Die letzten 2 Tage haben wir in diesem gastfreundlichen Haus von meinem Bekannten gelebt...(am Rande einer Siedlung der Oelbefoerderer(ich weiss nicht wie das auf Deutsch heisst;-)))
...Zedernzapfen und wilde Beeren gesammelt...und einfach die Ruhe genossen...
http://s019.radikal.ru/i615/1209/3f/13ca241d2679.jpg
http://pics.nashgorod.ru/photogal/97127/600_7f40d3febd114fab5c4ef4b209ce1804.jpg
http://pics.nashgorod.ru/photogal/97127/600_ff69a1109aed8c28a6aa5b4e182ad7da.jpg


Nach dem ganzen haben wir noch 5 Stunden auf unseren Kutter gewartet...
http://s019.radikal.ru/i616/1209/be/3ba501102009.jpg
http://s001.radikal.ru/i194/1302/c7/89196c2649ce.jpg
Die Ufern der Konda...
http://s018.radikal.ru/i520/1302/f7/6ab9a7684fad.jpg
http://s017.radikal.ru/i407/1302/38/10abd6fc4df4.jpg
http://s002.radikal.ru/i197/1209/90/6747d91571df.jpg

Das war's...

Der Foerster
07.02.2013, 08:19
Ja sehr schön (mal wieder):D Wobei es ja teilweise aussieht wie in der Lüneburger-Heide:bg:

Was macht man mit Zedernzapfen?

sibirier
07.02.2013, 08:39
Wobei es ja teilweise aussieht wie in der Lüneburger-Heide:bg:

;-) Ja,das kann man wohl sagen!

Was macht man mit Zedernzapfen?

SO geht's leichter...:baetsch:
( http://de.wikipedia.org/wiki/Pinienkern )

Der Pinienkern, auch Pignole (oder im Österreichischen Pignoli) genannt, ist der geschälte Samen der im gesamten Mittelmeerraum kultivierten Pinie. Der weißliche essbare Kern wächst in den Pinienzapfen heran. Geschmacklich erinnert er leicht an Tannenharz. Zwischen Oktober und April werden die Pinienzapfen manuell geerntet. Danach werden die Samen aus den Zapfen gelöst und von der harten Samenschale befreit.

Pinienkerne sind in der mediterranen Küche sehr beliebt – zum Backen, in Salaten oder zum Knabbern (in Russland;-)). In der türkischen und arabischen Küche findet man sie häufig in Reisgerichten. Pinienkerne sind ein Bestandteil des beliebten „Pesto alla genovese“ aus der italienischen Küche sowie der „Torta della Nonna“ (Torte nach Großmutterart).

Geschälte Pinienkerne werden sehr schnell ranzig, da ihr Fettgehalt sehr hoch ist:
Fett: 50 %
Eiweiß: 30 %
Kohlenhydrate: 11 %

Ihr physiologischer Brennwert beträgt 2485 kJ (602 kcal) pro 100 g. Das Öl der Pinienkerne weist einen sehr hohen Gehalt an Ölsäure (39,1 %) und Linolsäure (46,5 %) auf.[1]

Da die Kerne der europäischen Pinie (Mittelmeerkiefer) sehr teuer sind, kommen in letzter Zeit häufig aus der Volksrepublik China, Pakistan oder Korea importierte Samen der Korea-Kiefer nach Europa. Diese asiatischen Kiefernsamen sind an ihrer eher dreieckigen Form und ihrer dunklen Spitze gut zu erkennen. Sie schmecken im Vergleich zu den südeuropäischen Kernen eher weniger aromatisch und sind noch fetthaltiger. Den Pinienkernen geschmacklich vergleichbar, aber nicht kommerziell genutzt, sind die ebenfalls essbaren Kerne der alpinen Zirbelkiefer und der Chilenischen Araukarie.

Der Foerster
07.02.2013, 08:51
Ja war ne blöde Frage, hier kann man im Supermarkt ja auch Pinienkerne kaufen. Ich dachte nur, dass es sich dabei um eine andere Kiefernart handelt. Danke!

rumtreiberin
07.02.2013, 11:25
Ich werd neidisch auf die abgelegenen Flüsse die es da so gibt;-) Die machen echt Lust auf einen Besuch.

Wie ist das denn mit Mücken im September, sind die Nächte da schon kalt genug daß diese Plagegeister nicht mehr allzuviel Ärger machen? Oder seid ihr so daran gewöhnt daß ihr da nicht wirklich was gegen unternehmt? Da mich diese Biester lieben, muß ich mir echt überlegen wann ich mich in Ecken wage, wo die Mücken nicht durch Wind oder nächtliche Kälte trotz Wassernähe halbwegs in Schach gehalten werden, selbst hier im von Mücken vergleichsweise moderat heimgesuchten Deutschland, und ich würde sicher nicht über einen Paddelausflug zur Mückensaison an die Mecklenburger Seenplatte oder in den Spreewald nachdenken ohne Schutzmöglichkeiten von körperbedeckender Kleidung über Mossinetz für die Nacht bis Chemiewaffen einzuplanen. Ich hab auch schon genervt die Flucht ins Zelt angetreten wenn die Biester trotzdem noch mehr genervt haben als ich ertragen konnte und enttäuscht gerade auf die eigentlich schöne Dämmerstunde, zu der sie besonders aktiv sind verzichtet.

Ich kann mich nicht wirklich entscheiden ob ich nun wissen möchte was euer Ausrüstungsberg so wiegt;-) Ich weiß wie schwer mein Gerümpel (letzten Sommer etwa 80kg inklusive Boot) für eine längere Tour ist und wie nervig ich manches Mal die Handhabung finde, vor allem da ich ein geschlossenes Faltkajak verwende, in das eben keine sperrigen Packstücke hineinpassen, so daß ich üblicherweise jede Menge losen Kleinkram mit 10 bis knapp 30cm Durchmesser und maximal 50cm Länge habe und für den Transport zum Startpunkt eben zusätzlich größere aber nicht wasserdichte Taschen/Packsäcke und ein Bootswagen der je nach Untergrund und aufgeladenem Gewicht nur bedingt geländegängig ist.

sibirier
07.02.2013, 15:47
Im September gibt es fast gar keine Muecken mehr...ungefahr ab Mitte August lassen sie nach,es wird schon vertraeglich.

Wieviel das ganze Zeug wiegen koennte?;-) Keine Ahnung!Aber ich schaetze nicht mehr als 100 Kilo.Das Boot wiegt 10 kg und alles andere...ah,wer weiss? Es geht ja noch:baetsch:

EbsEls
15.02.2013, 08:18
Hallo Sibirier,

ich habe Deine Berichte immer mit großem Interesse verfolgt. Vielen Dank dafür!

Nun aber aus aktuellem Anlass etwas OT:

Meteor über dem Ural (http://russland-heute.de/in_brief/2013/02/15/meteoritenfall_ueber_tscheljabinsk_21961.html)

Hast du davon was gesehen?
Wann war das tatsächlich? Das Datum auf dem Video "31.12.2012" wird wohl nicht stimmen.
Hat man bei Euch immer Kameras im Auto?

Vielen Dank für einige Infos.

codenascher
15.02.2013, 10:18
Hier eine eher kuriose Randnotiz :bg:

http://de.ria.ru/russia/20130215/265530909.html

Gut das der Kalte Krieg schon laaaange vorbei ist...

Moltebaer
15.02.2013, 11:26
Hat man bei Euch immer Kameras im Auto?Google mal nach 'Twisted Nederland', 'We love Russia', 'Driving in Russia', 'Russian car crash compilation', usw.
Enjoy! :grins:

sibirier
15.02.2013, 11:49
Hast du davon was gesehen?
Wann war das tatsächlich? Das Datum auf dem Video "31.12.2012" wird wohl nicht stimmen.
Hat man bei Euch immer Kameras im Auto?

Vielen Dank für einige Infos.
Ich habe nur den Rauch im Himmel gesehen,nach 2-3 Minuten als das Ding an uns vorbeigaflogen ist.
Es ist heute gegen 9 Uhr passiert.Alle dachten zuerst,dass es wieder ein Flugzeug abgesturzt ist(ist 'ne gewoenliche Sache bei uns:(:ignore:).
Und es gab natuerlich viel Panik,weil keiner wusste,was los ist...Erst nach einer Stunde wurde im Radio erlautert,dass es sich um einen Meteorit handelt.

Kameras im Auto? Ja,das haben fast alle.

sibirier
15.02.2013, 11:54
Hier eine eher kuriose Randnotiz :bg:

http://de.ria.ru/russia/20130215/265530909.html

Gut das der Kalte Krieg schon laaaange vorbei ist...:bg::bg::bg::bg::bg:
Ah ja,unser Clown Schirinowski;-)

Goettergatte
17.02.2013, 14:22
Und die Kosaken(das waren aber schlaue Typen!),waehrend Englander und Franzosen an den Ufern des Ontario sich gegenseitig umgebracht haben(und inzwischen noch ein paar Dutzend Tausend Indianer mit sich zum Herrn Gott mitnahmen:roll:),diese russische Ganoven haben noch Alaska geschnappt:bg:
Gut,das wir das Land verkauft haben(wo das Geld blieb weiss der Geier:D...es ist halt immer so in Russland),wir wissen ja nicht,was wir mit Sibirien machen sollen,Alaska hat uns noch gefehlt;-)

Das war so ein kurzer Exkurs in die Geschichte Sibiriens.

Wer sich für Russisch-Amerika interessiert, kann ich als Buch H.O. Meissners "In Alaskar bin ich Zar" empfehlen,
es ist zwar sehr trivial geschrieben, bietet aber eine überschaubare Zusammenfassung zur Erschließung Alaskas durch Alexander Andreyevich Baranov.

Im übrigen war der Ostrog "Fort Ross" (der russische Name ist mir entfallen), bei San Francisco die südlichste russische Kolonie in Amerika.

Markus K.
18.02.2013, 09:28
Und wer sich für die Eroberung Sibiriens interessiert, kann das Buch: "Der achte Kontinent: Die Eroberung Sibiriens" von Gudrun Ziegler lesen. Es bietet einen groben Überblick über 600 Jahre der Eroberung und Besiedelung.

Goettergatte
18.02.2013, 12:43
Danke Markus, das ist genau das, wonach ich suchte ;-)

Markus K.
18.02.2013, 14:01
Ich habe das Buch aus lauter Fernweh-Frust, bei diesen Bildern hier, mal wieder gelesen.
Als nächstes sind nun dran:

-"In Alaska bin ich Zar" (Danke für den Tipp!)
-"Der Archipel Gulag" von Solschenizyn
-Die Reisebeschreibungen von Georg Wilhelm Steller

sibirier
21.02.2013, 07:54
Im übrigen war der Ostrog "Fort Ross" (der russische Name ist mir entfallen).Es gab keinen russischen Namen,es hiess immer Ross(von Rossija-russische Bezeichnung fur Russland)

Ah,ich koennte Dutzende von Buechern uber Eroberung Sibiriens empfehlen...aber die gibt es nur auf Russisch:(

Ich interessiere mich auch ziehmlich sehr fur das Thema und moechte mich(wenn ich Zeit habe) mit einem Metalldetektor in den verlassenen Siedlungen und Straflagern auf die Suche nach ...irgendwas:ignore:... begeben.Das wird bestimmt spannend sein!

sibirier
24.02.2013, 05:06
Noch ein Dutzend Fotos...Die sind von meinem Kumpel Sergej,der einen Camp tief in der Taiga aufgebaut hat und dort die Zeit mit seinen Freunden verbringt...
Den Anglern hier wird es bestimmt interessant anzugucken.
http://s005.radikal.ru/i209/1107/31/38e633509d1b.jpg
http://s41.radikal.ru/i092/1107/81/0b88b4630ee3.jpg
http://s009.radikal.ru/i310/1107/a8/fc8a9f5fa2c5.jpg
http://s42.radikal.ru/i097/1107/b3/a4b96c213bd5.jpg
http://i020.radikal.ru/1107/98/92ba2b753e03.jpg
http://i004.radikal.ru/1107/bd/a0f33b1c58e4.jpg
http://i037.radikal.ru/1107/85/4d3cf15e5eb5.jpg
http://i023.radikal.ru/1107/b7/6e511a94f0b0.jpg
http://s55.radikal.ru/i148/1107/80/cc1d59942a32.jpg
http://i048.radikal.ru/1107/d5/476dc309168e.jpg
http://s004.radikal.ru/i208/1107/17/723cdfb37802.jpg
http://i051.radikal.ru/1107/31/cfb20c13453a.jpg
http://i051.radikal.ru/1107/08/af67882ff472.jpg

Und noch eine Gruppe...

http://s41.radikal.ru/i093/1109/6a/93a058f10ef8.jpg
http://s42.radikal.ru/i095/1109/67/e3628c1aebcb.jpg
http://s51.radikal.ru/i134/1109/4d/c07dcbae1d29.jpg
http://s12.radikal.ru/i185/1109/56/a228780cb160.jpg
http://i077.radikal.ru/1109/d2/668202673b0d.jpg
http://i002.radikal.ru/1109/d2/96c91e3c7531.jpg

7,5 kg.
http://s46.radikal.ru/i112/1109/fd/ee15ed673282.jpg

Das sibirische Krokodil 10,200 kg;-)
http://i037.radikal.ru/1109/ba/a026482ac92d.jpg



http://s001.radikal.ru/i196/1109/a2/ffcd2f45347e.jpg
http://s44.radikal.ru/i106/1109/ca/33b858ab56be.jpg
http://s05.radikal.ru/i178/1109/2a/1023898f36a4.jpg
http://s58.radikal.ru/i159/1109/47/15be8270a267.jpg

sibirier
24.02.2013, 05:15
Der Camp...http://i004.radikal.ru/1106/9c/018d2fdfa306.jpg

:D:D:D:D No comments...
http://s46.radikal.ru/i113/1106/ac/6f26ef0d4c75.jpg

Der Foerster
24.02.2013, 14:47
Schöne Blockhütte:D Wobei der Blumenkübel davor ist nun nicht so mein Fall:bg:

Darf man einfach irgendwo ein solches Camp errichten? Oder muss (kann?) man das Grundstück dafür kaufen?

Das ist ja schon mit richtig Kosten verbunden. Alleine dieses Kettenfahrzeug (und der Sprit den das schluckt).

luckyloser
24.02.2013, 15:02
ich fand russische Blumenkübel aus Felgen und aufgeschnittenen Reifen auf Eisenbahnschiene (http://nordsucht.bplaced.net/daten/touren/2010_russland/images/DSCN7307.jpg) immer sehr kreativ! :bg:

@sibirier: Danke für die lebhaften Bilder!

sibirier
24.02.2013, 15:31
Darf man einfach irgendwo ein solches Camp errichten? Oder muss (kann?) man das Grundstück dafür kaufen?.
Eigentlich nicht...aber...das kann ich nicht erklaren:bg:Ich hab' Sergej mal gefragt,ob es legal ist,was er da macht...Die Antwort war nach den russischen Klassikern;-):Die nachste Siedlung ist 140 km entfernt und selbst wenn...:ignore:... ich kenne da ein Paar Beamte,die zu mir zum Angeln ab und zu kommen,also...:baetsch:



Das ist ja schon mit richtig Kosten verbunden. Alleine dieses Kettenfahrzeug (und der Sprit den das schluckt)
.
Eigentlich ist das ein kommerzielles Proekt.Es ist sein Neben(Traum)job.Und er verdient damit Geld.

Der Foerster
24.02.2013, 16:05
Dh er vermietet seine Hütte für Angelurlaube und so? Das ist natürlich eine gute Sache um sein Hobby zu finanzieren.

Mein erster Gedankengang war scheinbar zu deutsch gedacht:bg:

sibirier
24.02.2013, 16:20
Mein erster Gedankengang war scheinbar zu deutsch gedacht:bg::bg::bg::bg:Ja...so kann man auch sagen;-)
Aber selbst ich habe ihm solche Frage gestellt;-) Worauf auch selbstverstandliche Antwort gekriegt:D

Luzifer
24.02.2013, 18:14
hi,

ich verfolgte insbesondere diesen Faden schon länger.

Mit der Zulassung, Duldung und Kommentierung des im Russlandfadens (wie hier verbrochen) besprochenen Abenteuerlebens schießt sich das Forum an sich schon (wieder) richtig ins Bein.
Ihr habt einen Leser weniger.

Darüber mal ehrlich nachzudenken obliegt Eurem Hirn.

Luzifer

sibirier
24.02.2013, 18:37
hi,

ich verfolgte insbesondere diesen Faden schon länger.

Mit der Zulassung, Duldung und Kommentierung des im Russlandfadens (wie hier verbrochen) besprochenen Abenteuerlebens schießt sich das Forum an sich schon (wieder) richtig ins Bein.
Ihr habt einen Leser weniger.

Darüber mal ehrlich nachzudenken obliegt Eurem Hirn.

LuziferDas habe ich jetzt nicht so ganz verstanden.Ehrlich.Habe ich irgendwas gegen die Regeln gemacht?;-)
Oder...wo ist das Problem?;-)

Moltebaer
24.02.2013, 18:49
Ihr habt einen Leser weniger.http://coolsmiley.de/smileys/coolsmiley.de.02.28.0016.gif


Wo ist das Problem?;-)Ein Deutscher, der irgendwo auf der Welt Regeln verletzt sieht, ist so unausstehlich wie ein Russe ohne Vodka.

edit:
Der Punkt ist, daß sibirier in RUS lebt und als Einheimischer mit den dortigen Regeln umgeht.
Andere Länder, andere Sitten. In Soviet Russia, rules break you!
Ist als Ausländer natürlich nicht zu empfehlen und alle paar Wochen wird sibirier auch mal ein paar kilo-Rubel Strafe zahlen bzw. 'nachschmieren' müssen. Aber wenn jemand in nem Marokko-Reisebericht schreibt, er hätte die 'außerplanmäßige Polizeikontrolle' (;-)) mit etwas Bakshish zügig hinter sich gelassen, mach ich kein Faß deswegen auf.

Der Foerster
24.02.2013, 19:56
hi,

ich verfolgte insbesondere diesen Faden schon länger.

Mit der Zulassung, Duldung und Kommentierung des im Russlandfadens (wie hier verbrochen) besprochenen Abenteuerlebens schießt sich das Forum an sich schon (wieder) richtig ins Bein.
Ihr habt einen Leser weniger.

Darüber mal ehrlich nachzudenken obliegt Eurem Hirn.

Luzifer

Manche Dinge muss man nicht verstehen. Manche Leute schauen nicht über den Tellerrand. Manche Leute dulden es in einem Forum scheinbar nicht, wenn es einen Faden gibt, der nicht nach ihrem Facon ist. Manche Leute sind kein Verlust. Finde ich.

Wenn es diesen Faden nicht geben würde, wäre es ein Verlust. Finde ich.

Peter079
24.02.2013, 20:19
hi,

ich verfolgte insbesondere diesen Faden schon länger.

Mit der Zulassung, Duldung und Kommentierung des im Russlandfadens (wie hier verbrochen) besprochenen Abenteuerlebens schießt sich das Forum an sich schon (wieder) richtig ins Bein.
Ihr habt einen Leser weniger.

Darüber mal ehrlich nachzudenken obliegt Eurem Hirn.

Luzifer


Baba und fall nicht, wie man bei uns sagt!

Deine beschränkte Sichtweise passt nun aber wirklich bestens zum (Nick)Namen...


PS: Echt toller Faden! Macht Lust auf Russland!

volx-wolf
24.02.2013, 20:27
So, und ab hier bitte ich darum, wieder zu den Inhalten des Threads zurückzukehren und die Meta-Diskussion zu beenden. Wem konkrete Inhalte einzelner Posts nicht passen, darf gerne den Meldebutton drücken oder einem Moderator eine PN schicken.

Hobbyhiker
24.02.2013, 20:43
Verfolge diesen Thread mit großem Interesse und macht wirklich Spass zu sehen und lesen wie man(n) sich bei Euch so die Freizeit gestaltet. Schön wenn man sich so ausleben kann!

Scrat79
24.02.2013, 21:06
Geile Bilder,
geile Männerspielzeuge. :bg:

Mist. Ich brauch auch so nen Panzer. würde zwar nicht in die Garage passen, aber egal. :bg:

Markus K.
24.02.2013, 21:27
Hallo Sibirier,
ich habe mal meine Bücherregale durchforstet und lese aktuell von Klaus Bednarz: "Östlich der Sonne - Vom Baikalsee nach Alaska". Der Autor hat mit einem russischen Filmteam den Lauf der Lena bereist, ist dann auf den Spuren der ersten Eroberer über den "Archipel Gulag" (die Kolyma-Halbinsel) nach Alaska gefolgt.

Er beschreibt 2002 immer wieder die gleichen Probleme in Sibirien: Nach dem Zusammenbruch der Sovietunion sind viele Ortschaften, Betriebe, Kolchosen und die damit zusammenhängende Infrastruktur unrentabel geworden. Viele Menschen sind arbeitslos und haben kaum Geld um die nötigsten Grundbedürfnisse zu stillen. Dazu kommt der Alkoholismus und eine hohe Bestechlichkeit. Die älteren Menschen der Naturvölker wie Ewenken, Jakuten, Tschukschen, etc. gehen teilweise wieder zurück zu ihrer ursprünglichen Lebensweise, während die Jüngeren eher abwandern würden.

Mich würde interessieren, wie Du diese Zeit erlebt hast? Inwieweit hat der Autor recht, wo hat her übertrieben oder sogar falsch Zeugnis abgelegt? Und wie ist die Entwicklung in der heutigen Zeit? Wie geht man um mit Naturschutz, Umweltproblemen und Problemindustrien wie Bergbau, Öl- und Gasförderung?

Und wie würdest Du heute das Umweltbewusstsein der Bewohner von Sibirien einschätzen? Gibt es Unterschiede zwischen den Ureinwohnern und den Zugewanderten?

sibirier
25.02.2013, 06:36
Hallo Sibirier,


Er beschreibt 2002 immer wieder die gleichen Probleme in Sibirien: Nach dem Zusammenbruch der Sovietunion sind viele Ortschaften, Betriebe, Kolchosen und die damit zusammenhängende Infrastruktur unrentabel geworden. Viele Menschen sind arbeitslos und haben kaum Geld um die nötigsten Grundbedürfnisse zu stillen. Dazu kommt der Alkoholismus und eine hohe Bestechlichkeit. Die älteren Menschen der Naturvölker wie Ewenken, Jakuten, Tschukschen, etc. gehen teilweise wieder zurück zu ihrer ursprünglichen Lebensweise, während die Jüngeren eher abwandern würden.

Mich würde interessieren, wie Du diese Zeit erlebt hast? Inwieweit hat der Autor recht, wo hat her übertrieben oder sogar falsch Zeugnis abgelegt? Und wie ist die Entwicklung in der heutigen Zeit? Wie geht man um mit Naturschutz, Umweltproblemen und Problemindustrien wie Bergbau, Öl- und Gasförderung?

Und wie würdest Du heute das Umweltbewusstsein der Bewohner von Sibirien einschätzen? Gibt es Unterschiede zwischen den Ureinwohnern und den Zugewanderten?

Interessante Fragen...werden gerne beantwortet;-)Und!Ich heisse nahmlich Eugen,oder Evgenij,wie es euch gefallt-mir passt beides,ist voellig egal.


wie Du diese Zeit erlebt hast?Ah,ganz gut!!! In Minden/Westf. gab es solche Probleme nicht:D
Und jetzt ernst:ich lebte in D 2000-2006,und als ich 2006 zuruckkam habe ich das Land nicht erkannt...
Von "unserem" Klaus Bednarz kann ich nichts schlechtes sagen,habe auch immer seine Russland-Reportagen mit grossem Interesse angeschaut.Stimmt immer alles 100%...es wurden sowie schlechte als auch gute Seiten des Lebens in R objektiv und nicht
voreingenommen beschrieben.Hut ab!
Aber mittlerweile hat sich das Leben geandert...

Viele Menschen sind arbeitslos und haben kaum Geld um die nötigsten Grundbedürfnisse zu stillen. Nicht mehr...Es gibt wirklich viel Arbeit.Wenn man eine gute Ausbildung hat oder wenigstens Lust zur Arbeit(es gibt ja auch immer offene Faulenzer) -findet man immer was...in Sibirien...ich schatze im europaischen Teil Russlands sieht es nicht so glanzend aus...
Und man kann,den Umstanden entsprechend,gut verdienen.Obwohl...der durchschnittlice Verdienst in R betragt so um 500-700 EU/Monat.In Tjumen-gebiet kann man ruhig bis zu 1000-1500 EU bekommen(aber...wir sitzen hier auf Oel und Gaz:cool:)
Und fur ganz R kann ich nicht sprechen...aber fur ganz Sibirien bestimmt.Es ist viel besser geworden.

AlkoholismusWird strengsens bekampft.Nach dem frischen Gesetz kommst du selbst an Bier nach 22.00 nicht ran.Die Preise auf Alkohol steigen immer hoher-es wird einfach zu teuer zu saufen.Wenn du besoffen Auto fahrst-verlierst du nicht nur den Fuhrerschein,sondern auch das Auto.(Ferkehrspolizei bestechen...ah,es wird soooooo teuer)Es ist jetzt einfach nicht "profitabel" zu trinken...und nicht im Trend;-) Und alle Alkoholiker und Drogensuchtige der 90-ern(die verlorene Generation) sind zur Zeit ausgestorben:(viele im Alter von 30-35) Es klingt schrecklich,aber es ist so!

hohe BestechlichkeitJetzt nicht mehr,besonderes nach den letzen Wahlen(als der Zar unser Volk gewahlt hat:ignore:-ja,ja-ich hab' das richtig geschrieben).In letzter Zeit wird die Korruption stark bekampft...das letzte mal habe ich einen Beamten vor 5-6 Jahren bestochen...Russland wird immer "gesetzlicher",wenn ich so sagen darf.
Es kommt zu einer starken Konfrontation in den Bevolkerungsmassen,Russen sind es einfach nicht gewohnt,nach dem Gesetz zu leben.Das wird eher als eine Ausserung des Totalitarismus betrachtet,eine neue Umdrehung der Repressionen:man meint-Die Regierung mochte aus uns eine gezahmte Schafherde machen:( Oder ist das wirklich eine neue politische Linie?-In R muss das Gesetz herrschen!(wie es von Putin angekundigt wird).Aber nur eine Frage an Herrn Putin-das Gesetz FUER ALLE???Man weiss es noch nicht...:roll:
Und zuruck zu der Frage,mit der Bestechlichkeit ist es jetzt nicht so offen geworden.Sogar gegen unseren Ex-Verteidigungsminister wird jetzt ermittelt.

Wie geht man um mit Naturschutz, Umweltproblemen und Problemindustrien wie Bergbau, Öl- und Gasförderung?
Keine Ahnung.Das Thema ist bei uns nicht so aktuell und es wird daruber nicht viel gesprochen.Was ich selbst gesehen habe-Es ist viel Dreck in Taiga und Tundra geblieben,aber mittlerweile versuchen heutige Ol-und Gazkonzerne umweltschonend zu arbeiten,zumindest sie tun es so,also ob sie es machen wuerden.

Und wie würdest Du heute das Umweltbewusstsein der Bewohner von Sibirien einschätzen? Gibt es Unterschiede zwischen den Ureinwohnern und den Zugewanderten?
Eine gute Frage...:roll: Die ich nicht so richtig beantworten kann...Die Ureinwohner sind natuerlich nicht glucklich davon,dass durch ihre Familienlandereien Pipeline gelegt werden.Und sie werden wie vor 500-400-300 Jahren mit kleinen Geschenken geschmiert/bestochen...nur die Geschenke sind etwas teurer geworden:damals waren es Perlen,kleine Spiegel und Feuerwasser,heute-Schneemobile,Motorboote etc.


Tja...Es scheint wieder aus meinen Beschreibungen,Russland waere das beste Land der Welt:D:D:D Und wieder NEIN!
Es gibt bei uns so einen Spruch(das kann nur in R sein)-Ich bin FUER meine Heimat GEGEN den Staat:D:D:D
Es gibt viele ungeloste Probleme...und die Regierung tut einfach nichts dagegen...will nicht...Aber es ist eine andere geschichte(wenn jemand mich jammernd lesen mochte-mache ich gerne;-) )

Sehr geehrte Moderatoren Ich wurd' gern mein Thread umnennen.Es geht ja schon langst weiter uber einfache WE-Beschreibungen.Ich mochte es lieber als "Meine Russland-Reportagen" oder "Russland-Reportagen vom Sibirier" bezeichnen.
Danke!
Erledigt -- gerne... Martin

sibirier
25.02.2013, 07:12
Ah ja,um objektiv zu sein,sage ich mal:das,was ich oben geschrieben habe gilt nur fur Stadte in Sibirien.Auf dem Lande sieht es genauso aus wie im oben genannten Buch von 2002 beschrieben...vielleicht nur mit kleinen Abweichungen in die bessere Seite(na ja...schlimmer geht wohl nicht:roll:)
Landwirtschaft existiert in R (so gut wie) nicht...nur in der nahe von grossen Stadten(und hinter Jenissej gibt es eben fast gar keine Stadte:()

Markus K.
25.02.2013, 08:47
Hallo Evgenij,
vielen Dank! Ich gehe auch mal davon aus, dass die Aufarbeitung der Geschichte auch etwas ist, mit der sich die Regierung bzw. die Offiziellen schwer tun?

Wie schaut es mittlerweile mit der Bildung und Ausbildung der folgenden Generationen aus? Denkst Du, dass der Staat hier wieder in seine Kinder investiert? Wie geht Euer Staat mit Geldern für Forschung und Bildung um. Ist das eines der ungelösten Probleme?

Gruss Markus

PS: Auch bei uns ist nicht alles die reine Wahrheit was im Fernsehen, sprich in den öffentlich Rechtlichen Sendern wie ARD, ZDF und den Dritten Programme gesendet wird. Von den Privaten spreche ich mal gar nicht. Somit muss man immer mal kritisch hinterfragen, ob das was da an Reportagen gesendet und geschrieben wird, auch der Realität entspricht.

sibirier
25.02.2013, 09:05
Tja...Ich setze dann fort,wenn Ihr nichts dagegen habt:roll: Oder habt ihr schon die Nase voll von den gleichen Bildern...kommt ja nichts neues vor...
Auf meine eigene Abenteuer muss man noch bis April/Mai abwarten...also erzahle ich mal,wie oben erwahntes Camp gegrundet wurde...


Auf der suche nach einem freien Platz in der Taiga.Wir waren zu funft dort.


Tag 1.
http://i027.radikal.ru/0907/d0/2daf32f023dd.jpg

Stille und Einsamkeit...

http://s11.radikal.ru/i183/0907/95/aafc71ecc9ab.jpg

Hier haben wir geschlafen.

http://i018.radikal.ru/0907/a4/eb8fa76c7455.jpg

Am abend davor habe ich versucht meinen Kumpels "Die Geschichte der Stadt Tjumen" vorzulesen,aber sie fanden,dass Wodka besser schmekt,als meine Lektion...:bg::bg::bg:

http://s019.radikal.ru/i622/1205/f9/a11074bf6288.jpg

Am Morgen haben wir uns aufgeteilt,die eine Gruppe ist auf einen Aufklarunszug gegangen.

http://s05.radikal.ru/i178/0909/8c/51e7ca61a850.jpg

Die anderen haben geangelt und das Mittagessen vorbereitet.

http://i007.radikal.ru/0909/12/34d1250f65ce.jpg

http://i080.radikal.ru/0909/eb/89aa33a5f6c3.jpg

...Die neuen Horizonten...

http://i046.radikal.ru/1106/4f/ffe6e8223cf8.jpg
http://s12.radikal.ru/i185/0909/58/509fa19541b5.jpg

Detti
25.02.2013, 09:12
...wieder ein super Bericht mit tollen Bildern. Großes Danke dafür.


Euer Fahrzeugfuhrpark ist auch einmalig und die Fischausbeute gigantisch.

Immer wieder interessant deine Berichte.

sibirier
25.02.2013, 10:19
Wie schaut es mittlerweile mit der Bildung und Ausbildung der folgenden Generationen aus? Denkst Du, dass der Staat hier wieder in seine Kinder investiert? Wie geht Euer Staat mit Geldern für Forschung und Bildung um. Ist das eines der ungelösten Probleme?
.Guckst du russische Nachrichten???;-)
Das Thema ist jetzt im Trend! Wird wohl Zeit!:(
Mit Bildung und Ausbildung sieht es echt schlimm aus! Im 20.Jahrhundert waren Russen eine der hochgebildeten Nationen der Welt.Jetzt? Wir entwikeln uns nach dem amerikanischen Typ...ich habe nichts gegen den USA,aber...ich schweige am besten,sonst werde ich mich schowinistisch anhoren...ich sag' mal vorsichtig-das amerikanische Ausbildungssystem finde ich nicht so...:roll:(IMHO) Heutige Jugend kennt nicht mal Puschkin oder Dostojewski...das ganze Ausbildungssysten ist darauf gerichtet,dass ein Mensch irgendwann mal gut arbeiten und verdienen kann,erfolgreich und kreditfahig wird,und was er im Kopf haben wird-das interessiert gar keinen:( Je weniger,desto besser,-solche Massen lassen sich leicht anleiten.(Vielleicht denke ich zu global:roll:)
Und wieder zu den USA,die investieren wenigstens viel in die Wissenschaft(nicht mit Bildung verwechseln).Wir? Ja,es wird viel investiert...aber wieviel dabei gestohlen wird:ignore:,das uberlassen wir der Geschichte:(




Es geht noch weiter,die Geschichte mit "neuen Horizonten"....;-)

fjellstorm
25.02.2013, 11:26
Hallo sibirier,

Was mich noch interessieren würde (sofern du es nicht schon mal erwähnt hast), inwiefern kritisch oder nicht siehst du persönlich die (russische) Mentalität, keinen Materialaufwand zu scheuen, um irgendwo hin zu kommen bzw. etwas zu erreichen, egal auf was für Kosten?
Ich will hier jetzt nichts bewerten, und ich denke dort misst man einfach mit anderen Maßstäben als im "moralgeplagten" Mitteleuropa, doch wenn ich so sehe, dass man mit schweren Amphibien-Fahrzeugen zum Fischen fährt, stimmt mich das doch etwas nachdenklich. Vermutlich fällt es aber einem Europäer wie mir schwer, das Ausmaß der Distanz, sowohl auf die Fläche/Weite des Landes bezogen, als auch zur "westlichen Sensibilität" wirklich zu begreifen.

Moltebaer
25.02.2013, 15:55
Bin auch auf Evgenijs Antwort gespannt.
Gibt es denn wirklich so eine Mentalität? Man kennt ja schon eher die urban legend nach der die Amis für eine Million Dollar einen schwerelosigkeitstauglichen Kugelschreiber für ihr Raumfahrtprogramm entwickelt haben und die Russen einfach Bleistifte genommen haben.
Daß von staatlicher Seite her so manches 'unsinnige' Prestigeprojekt (Flagge am Boden des Nordpolarmeers setzen) durchgedrückt wird, um international auf den Putz zu hauen und dem Volk etwas Stolz verleihen zu können, ist glaub ne andere Sache, oder?

Abseits befestigter Straßen sind Auflagefläche, Motorleistung, Rampenwinkel und Profil teils echt nützlich, in den USA gibt's halt die fetten BigFoots, in RUS nen alten Ural oder so ein grünes Monster.
Könnte mir vorstellen, daß die grüne Wanne mit Kettenantrieb (ernsthaft gepanzert wirkt sie nicht), eben einfach günstig zu haben war, der Besitzer schon zu seiner Dienstzeit von ihren Fähigkeiten überzeugt wurde, sie vielleicht sogar schwimmfähig ist und dank der Auflagefläche auf alle Fälle geländegängiger und bodenschonender sein wird als jedes Radfahrzeug.

sibirier
25.02.2013, 16:08
Es geht noch weiter,die Geschichte mit "neuen Horizonten"....;-)...aber etwas spaeter.Ich fahre jetzt ganz ploetzlich in eine Dienstreise...in den hohen Norden...und die Internetgeschwindigkeit dort lasst keine Fotos herunterzuladen.


Hallo sibirier,

Was mich noch interessieren würde (sofern du es nicht schon mal erwähnt hast), inwiefern kritisch oder nicht siehst du persönlich die (russische) Mentalität, keinen Materialaufwand zu scheuen, um irgendwo hin zu kommen bzw. etwas zu erreichen, egal auf was für Kosten?
Ich will hier jetzt nichts bewerten, und ich denke dort misst man einfach mit anderen Maßstäben als im "moralgeplagten" Mitteleuropa, doch wenn ich so sehe, dass man mit gepanzerten Fahrzeugen zum Fischen fährt, stimmt mich das doch etwas nachdenklich. Vermutlich fällt es aber einem Europäer wie mir schwer, das Ausmaß der Distanz, sowohl auf die Fläche/Weite des Landes bezogen, als auch zur "westlichen Sensibilität" wirklich zu begreifen.

Hm...Daruber habe ich lange nachgedacht(und davor habe ich noch langer versucht den Sinn der Frage zu verstehen:D...es war fur mich echt unerwartet,so eine Frage...:D)Wie (und ob) kritisch ich das sehe?:-?
Ich hab' niemals daran gedacht...aber es ist wirklich Blodsinn...so eine Fahrt kostet einen Haufen Geld.Und uberhaupt viele hier beschriebene Reisen sind gar nicht so billig...
Ich glaube es liegt an dem Gefuhl,ein Eroberer zu sein,dahin zu kommen,wo noch keiner vor dir war(ja gut,solche Platze gibt es nicht mehr im Prinzip...aber bei uns gibt es Platze,uber die man einfach vergessen hat und die werden seit Jahrzehnten von Menschen nicht besucht)Und hier kommst du!!!:D.Zu Fuss ist es nicht machbar...obwohl...ja,schon,aber man braucht Zeit und wir sind ja ganz normale Menschen,die eine Familie,Arbeit etc. haben(und eben keine Zeit)...ausserdem,wir kennen es einfach nicht anders.In Sibirien lauft man nicht zu Fuss rum.Das geht nicht.Unsere Vorfahren haben es gemacht...tja,schoen,und?;-) Wenn sie solche Panzer haetten...;-)
Wie ich schon mal sagte,an den Baikal fahre ich irgendwann mal...aber im Grunde genommen ist mir der See nicht interessant.Ihn haben schon Millionen von Menschen gesehen und ich komme als Eine Million Erster dahin,na super!!!
Und die Seen und Flusse die wir mit unseren aufwandigen Reisen erreichen,die bleiben dem Rest der Menschheit verborgen...und du kannst dir sagen:Ja,ich bin cool:bg::bg::bg:Es geht ja nur darum!;-)(jetzt ehrlich)
Das habe ich mir vor kurzem gesagt,als ich in einer Lexikon uber sibirische Gewasser MEINE Fotos von dem Fluss Woltschimja und dem See Pogowor gesehen habe:o:o:o(mit der verlinkung auf meine Seite im Netz) Es hat vor mir niemand fotografiert,weil in der Neuzeit keiner da war.
Ich hoffe,dass ich meine Einstellung in dieser Hinsicht verstandlich ausgedruckt habe...
Deswegen so ein Aufwand...die Fische da schmecken besser...und sind grosser...und wir,die DA WAREN sind cooler:bg::bg::bg:Ungefahr so wird es den hauslichen Stadtbewohnern praesentiert;-)
Und ausserdem sind es klasse Mannerspielzeuge!;-)

Pfad-Finder
25.02.2013, 16:34
Kommt doch mal bitte von der "Panzer"-Nummer runter. Der hier mehrfach angesprochene "Panzer" ist keiner, dafür fehlt ihm PANZERung. Es ist ein Kettenfahrzeug (GT-SM) (http://www.soviethammer.info/blog/642901-gt-sm-gaz-34032/) mit militärischen Ursprüngen, das zum Beispiel auch zum Standardinventar sowjetischer/russischer Antarktisstationen gehört. Wie auch bei dem monströsen Trike geht es schlicht und einfach darum, in sumpfigen Gelände die spezifische Bodenbelastung gering zu halten - in diesem Fall eben mit Hilfe des Kettenfahrwerks.

sibirier
25.02.2013, 16:48
Gibt es denn wirklich so eine Mentalität?
...ist glaub ne andere Sache, oder?
.Ich glaube doch!;-)
Es liegt auch an der russischen Mentalität:ich habe nichts zu fressen,aber ich bleibe auf jeden Fall stolz und cool drauf!Ob das gut oder schlecht ist-das will/kann ich nicht bewerten.Es ist halt so.
Deswegen auch so aufwandige und teuere Ausfluge:
-Zu teuer? Ah,mir ist doch egal!(ungefahr so (blod) klingt das Motto);-)

Ah ja!Ob das Ding schwimmen kann...

http://s019.radikal.ru/i621/1208/bc/d81e666856e9.jpg

http://s019.radikal.ru/i605/1208/0a/ddc8792e9956.jpg

http://s018.radikal.ru/i510/1208/6b/2ebc2498a110.jpg

http://batuala.users.photofile.ru/photo/batuala/200653526/xlarge/209599242.jpg
http://batuala.users.photofile.ru/photo/batuala/200653526/xlarge/209599243.jpg

http://batuala.users.photofile.ru/photo/batuala/200653526/xlarge/209599246.jpg

http://batuala.users.photofile.ru/photo/batuala/200653526/xlarge/209599247.jpg

Auerhaehne auf dem Spaziergang;-)
http://batuala.users.photofile.ru/photo/batuala/200653526/xlarge/209599249.jpg

http://batuala.users.photofile.ru/photo/batuala/200653526/xlarge/209599250.jpg

http://batuala.users.photofile.ru/photo/batuala/200653526/xlarge/209599253.jpg

http://batuala.users.photofile.ru/photo/batuala/200653526/xlarge/209599256.jpg

http://batuala.users.photofile.ru/photo/batuala/200653526/xlarge/209599257.jpg


http://batuala.users.photofile.ru/photo/batuala/200653526/xlarge/209599258.jpg

http://batuala.users.photofile.ru/photo/batuala/200653526/xlarge/209599259.jpg

fjellstorm
25.02.2013, 16:50
Danke sibirier, für die Anwort!

@Pfad-finder
Du hast in keinster Weise erfasst, worum es (mir) ging!

Markus K.
25.02.2013, 17:45
Zu Fuss ist es nicht machbar...obwohl...ja,schon,aber man braucht Zeit und wir sind ja ganz normale Menschen,die eine Familie,Arbeit etc. haben(und eben keine Zeit)...ausserdem,wir kennen es einfach nicht anders.In Sibirien lauft man nicht zu Fuss rum.Das geht nicht.Unsere Vorfahren haben es gemacht...tja,schoen,und?;-) Wenn sie solche Panzer haetten...;-)

Wie lange geht bei Euch der Winter? Ich denke mal, dass man hauptsächlich im Winter in der Taiga zu Fuss sprichwörtlich nicht weit kommt. Die einzige Möglichkeit schneller abseits der Wege unterwegs zu sein, bieten der Ural 4320 und das Kettenfahrzeug.

Nicht umsonst waren früher und sind heute (?) die grossen zugeforenen Ströme Sibiriens im Winter die Autobahnen. Zumal warscheinlich die meisten Orte entlang der Flüsse liegen.

Denn mal Gute Reise Evgenij! Und bringe uns wieder einen Haufen schöne Bilder mit! ;-)

Nordlandpirat
25.02.2013, 18:41
Großartiger und hochgradig informativer Thread. Vielen Dank für all die tollen Bilder, Berichte und Informationen. Ich bin schon gespannt wie's weitergeht.

Mich juckts jedesmal richtig in den Füßen, wenn ich hier was neues lese. Aber bis ich mir das leisten kann, zu euch rüberzukommen, werde ich wohl erstmal fertig studieren müssen :(
Es werden aber auf jeden Fall einige Vorurteile über Russland widerlegt, die in Mitteleuropa kursieren, auch dafür vielen Dank. Für mich sind deine Berichte wie ein Fenster zu einem faszinierenden Land, über das ich bisher noch so gut wie nichts wusste.

sibirier
25.02.2013, 19:09
Denn mal Gute Reise Evgenij!


Für mich sind deine Berichte wie ein Fenster zu einem faszinierenden Land, über das ich bisher noch so gut wie nichts wusste.
Vielen Dank!;-)
Ja,es ist noch lange nicht alles...


...ich hoffe es,zumindest:roll:;-)

sibirier
26.02.2013, 08:21
Wie lange geht bei Euch der Winter? Ich denke mal, dass man hauptsächlich im Winter in der Taiga zu Fuss sprichwörtlich nicht weit kommt. Die einzige Möglichkeit schneller abseits der Wege unterwegs zu sein, bieten der Ural 4320 und das Kettenfahrzeug.

Nicht umsonst waren früher und sind heute (?) die grossen zugeforenen Ströme Sibiriens im Winter die Autobahnen. Zumal warscheinlich die meisten Orte entlang der Flüsse liegen.

Denn mal Gute Reise Evgenij! Und bringe uns wieder einen Haufen schöne Bilder mit! ;-)
Bei uns in Tjumen(ganz im Suden des Tjumener-Bundeslandes) dauert der Winter von November bis Ende Marz,im Norden des gleichen Bundeslandes(ca. 2000 km nordlicher,Halbinsel Jamal(ich bin jetzt nahmlich fast da;-)In Salekhard)): von Ende September bis Mitte Juni:o

Die Flusse sind auch im Sommer die wichtigsten Verkehrstarterien(wie man bei uns sagt).Wenn es in irgendeinem Teil keine Strassen(Eisenbahn) gibt(und in Sibirien gibt es viiiiiieeele solche Teile:bg:),dann kommst nur mit einem Motorboot durch,oder eben mit einem GTT auf dem Gelande...Auf den Bildern(oben) sieht man das sumpfige Land,das wir hier haben...Da zu Fuss zu laufen??? 30-60-100 km???:o:ignore:
Das ist zu der Frage,warum bei uns nicht zu Fuss rumgelaufen wird...;-)
Obwohl doch,manchmal(wenn's nur 10-15 km sind) machen wir das auch...

Im Hintergrund sieht man eine langst vergessene Strasse...

http://i071.radikal.ru/1108/b3/0240550be05e.jpg

http://s61.radikal.ru/i171/1108/c0/ff53a04a30e6.jpg

http://i074.radikal.ru/1108/9a/1e18623f2f62.jpg

ru]http://i006.radikal.ru/1108/c6/b5266a0a4ccb.jpg

http://s58.radikal.ru/i159/1108/bc/bb7aa8446a43.jpg

Am Ziel.Der See Pogowor hat mindestens seit den 70-ern keine Menschen gesehen(als die Geologen hier nach Oel gesucht haben)
http://i077.radikal.ru/1108/c4/4f9e6fa6d718.jpg

Unser Lager...
http://s05.radikal.ru/i178/1108/82/1f95d603f1a4.jpg
Die Beute:D
http://s42.radikal.ru/i095/1108/68/9a0a21575bd1.jpg
Der stille Abend an einem vergessenen See...
http://i073.radikal.ru/1108/a3/544e0273c822.jpg

Am nachsten Morgen...
http://s013.radikal.ru/i324/1108/84/469913768722.jpg

http://s61.radikal.ru/i174/1108/fa/85f97dbba36e.jpg


Und es geht zuruck...15 Km Sumpf,10 Km auf der "Strasse"(es ist eher eine "Richtung":baetsch:)...dann 30 km ein Waldweg(einigermassen mit einem Gelandewagen passierbar)...und am Ende 220km Asphalt bis nach Hause.

Der Foerster
27.02.2013, 10:33
Sich vorzustellen, dass man an einem See ist, der seit 30/40/50/100 Jahren keinen menschlichen Besuch hatte, ist hier in Mitteleuropa echt schwer. Hier ist man ja schon froh, wenn man den See für einen Abend für sich alleine hat:grins:

Selbst in Skandinavien ist das ja eigentlich nicht wirklich vorstellbar. Schon spannend, dadurch wird aus der Tour schnell eine Expedition :D

So ein Kettenfahrzeug (mit V8 Motor:grins: )macht natürlich dort wo es fährt jede Menge kaputt (siehe "Auerhahn"-Bilder), aber ansonsten dauert so eine Expedition halt nicht 6 Tage sondern 6 Wochen, oder ist gar nicht möglich.
Muss man halt im Einzelfall abwägen.

Macht ihr eigentlich auch im Winter Touren? ZB mit dem Schneemobil?

Ich finde Deine Bilder jedenfalls wieder sehr interessant, gerne mehr davon:D

Fernwanderer
27.02.2013, 12:58
Sehr geehrte Moderatoren Ich wurd' gern mein Thread umnennen.Es geht ja schon langst weiter uber einfache WE-Beschreibungen.Ich mochte es lieber als "Meine Russland-Reportagen" oder "Russland-Reportagen vom Sibirier" bezeichnen.

Ja,ich bin cool:bg::bg::bg:Es geht ja nur darum!;-)(jetzt ehrlich)

Ich hoffe Du bist nicht geknickt oder sauer Evgenij, aber ich fand den alten Titel "Wie man in Russland so die Zeit verbringt..." definitiv cooler.

sibirier
27.02.2013, 15:38
seit 30/40/50/100 Jahren keinen menschlichen Besuch hatteTja,sooo lange her ist es doch nicht;-)In den 60-70ern(als in Westsibirien Oel gefunden wurde) hat man hier alles centimeterweise durchsucht.Also,Geologen waren uberall.Und in der Gegend,wo wir meistens unterwegs sind,hat man nichts gefunden(glucklicherweise:D),davor war es ein Land der Straflinge,die Holz gefaellt haben.Mitte 50-er hat man die Straflingslager geschlossen(aber ein paar funktionieren da noch) und danach,als da nichts hochwertiges gefunden wurde,hat man die Gegend einfach stehen lassen...Und jetzt entdecken wir sie neu.;-)


Macht ihr eigentlich auch im Winter Touren? ZB mit dem Schneemobil?

Ja.Aber ich habe keinen...Deswegen auch keine Berichte daruber.Ich hoffe,dass ich das Ding in ein Paar Jahren doch beschaffe.


aber ich fand den alten Titel "Wie man in Russland so die Zeit verbringt..." definitiv cooler.Es tut mir leid:D Aber der Titel entsprach nicht mehr dem Inhalt...

Markus K.
27.02.2013, 17:01
Habe in Youtube die Begleitfilme zu dem geposteten Buch: "Der 8. Kontinent: Die Eroberung Sibiriens" gefunden, die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Ich hoffe es ist OK für Dich Evgenij, wenn ich Deinen Thread etwas zerfleddere...

XU1CF6NRpuY

tbtAu4Q3aQ0

ObdpkdNFh-s

sibirier
27.02.2013, 17:24
Gar kein Problem,Markus!
Ich wuerd' mal selber gerne angucken,aber ich habe hier im Hohen Norden so eine Internetgeschwindigkeit,dass...ah,kannst du vergessen!:ignore:
Wenn ich zu Hause(in Tjumen) bin,sehe ich mir das an.

sibirier
27.02.2013, 18:36
Offtopic ein:
"Der 8. Kontinent: Die Eroberung Sibiriens"
Ganz vom Thema ab!
Aber,Entschuldigung-was ist denn der 7.Kontinent?:roll::grins::grins::grins:(Ich kenne nur 6)
Offtopic aus.

sibirier
28.02.2013, 04:54
Hurra!!!:baetsch::baetsch::baetsch:
Gestern Abend habe ich meine neue Freundin kennengelernt!!!Die habe ich geschekt gekriegt...die Elba!(wie der Fluss Elbe(auf russisch ElbA)) Westsibirische Rasse(es gibt sie in dunkler und heller Ausfuhrung:bg:).Die ist 1,5 Monate jung und hat jagdtuechtige Eltern.Na dann mal sehen was aus ihr wird!Gute Erblichkeit hat sie!
Ich bin echt glucklich von so einem Geschenk!;-)


http://i.pixs.ru/storage/0/4/8/1000040JPG_8287804_7014048.jpg
http://i.pixs.ru/storage/2/1/5/1000047JPG_8529033_7014215.jpg
http://i.pixs.ru/storage/2/9/0/1000043JPG_1880048_7014290.jpg
http://i.pixs.ru/storage/3/6/5/1000049JPG_7965089_7014365.jpg
http://i.pixs.ru/storage/4/0/4/1000052JPG_5836433_7014404.jpg

sibirier
28.02.2013, 06:48
Ist aber ein boeses Tierchen!:bg: Ich hoffe nur,dass das Mobel im Hotel nicht beschadigt wird:ignore:
In 4-5 Tagen fliegen wir nach Hause!

Markus K.
28.02.2013, 08:33
Glückwunsch Evgenij!!!! Hübsche Hündin! Da gibt es nur ein Mittel. Du muss sie überall mit hin nehmen. Dann ist sie brav. Ich denke sie sucht Deine Nähe und hat sonst Langeweile.

Übrigens nette weisse Stiefel hast Du!:grins:



Offtopic ein:
Ganz vom Thema ab!
Aber,Entschuldigung-was ist denn der 7.Kontinent?:roll::grins::grins::grins:(Ich kenne nur 6)
Offtopic aus.

1. Afrika
2. Asien
3. Australien
4. Europa
5. Nordamerika
6. Südamerika
7. Südpol/Antarktis
8. Sibirien
9. Mauritia (http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/forscher-finden-neuen-mikrokontinent-mauritia-unter-dem-meer-a-885332.html)
10. Atlantis

sibirier
28.02.2013, 09:19
Glückwunsch Evgenij!!!!



1. Afrika
2. Asien
3. Australien
4. Europa
5. Nordamerika
6. Südamerika
7. Südpol/Antarktis
8. Sibirien
9. Mauritia (http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/forscher-finden-neuen-mikrokontinent-mauritia-unter-dem-meer-a-885332.html)
10. Atlantis
Danke!;-)

Und das mit den Kontinenten...ja,ja,das habe ich mir schon gedacht!:grins::grins::grins:
Wir haben es einfach unterschiedlich in der Schule gelernt:wir(in Russland) haben nur 6 Kontinente:bg::bg::bg::
1. Afrika
2. Antarktis
3. Australien
4.Eurasien(das ist doch ein Kontinent...)
5. Nordamerika
6. Südamerika

oder 6 Weltteile:
1. Afrika
2. Antarktis
3. Australien
4.Asien
5.Europa
6.Amerika(beide zusammen)

Tja...Ihr habt,s besser...ich meine MEHR als wir:bg:

sibirier
02.03.2013, 05:58
Einfach mal ...Tausend Fotos:bg: von September 2012...Das sind alle meine Kumpels,die den Tavda flussaufwarts gefahren sind,bis in den Fluss Pelym.Ungefahr 300 km waren sie unterwegs und dann haben auf einem Zufluss des Pelym den Hauplager aufgeschlagen...wo sie 4-5 Tage blieben...Dann ging's zuruck.

Ich war nicht dabei,weil ich gerade aus einer Tour zuruckgekehrt war(oben beschrieben...Flusschen Kima,wo wir mit einem Kollege mit dem Schlauchkanu unterwegs waren)

Wenn Ihr Fragen habt,kann ich die beantworten.Ansonsten weiss ich nicht,was ich hier kommentieren soll:D Es sind sooo viele Fotos...ist ja auch so alles verstandlich;-)

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751362.jpg?

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751365.jpg?

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751366.jpg?

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751368.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751369.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751371.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751372.jpg?

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751373.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751376.jpg?

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751405.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751602.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751632.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751634.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751661.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751668.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751667.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751666.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751684.jpg?

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751689.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751690.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751673.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751674.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751662.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751437.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751404.jpg?

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751409.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751415.jpg?

sibirier
02.03.2013, 06:02
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751418.jpg?

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751421.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751419.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751416.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751455.jpg?

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751444.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751441.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751436.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751432.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751433.jpg?

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751429.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751439.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751442.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751443.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751445.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751447.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751426.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/small/175751427.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751430.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751435.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751437.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751440.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751465.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751468.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751467.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751474.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751472.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751483.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751484.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751487.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751488.jpg?

sibirier
02.03.2013, 06:07
img]http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751491.jpg?[/img]
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751476.jpg?

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751470.jpg

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751473.jpg

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751496.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751497.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751498.jpg

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751499.jpg?.
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751501.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751503.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751504.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751506.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751508.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751509.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751510.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751514.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751517.jpg?

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751412.jpg

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751414.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751485.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751493.jpg?

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751522.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751519.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751524.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751541.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751546.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751540.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751547.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751549.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751576.jpg?

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751581.jpg?

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751574.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751575.jpg?

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751555.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751557.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751564.jpg?

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751558.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751566.jpg?

sibirier
02.03.2013, 06:57
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751569.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751571.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751567.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751570.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751582.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751563.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751587.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751600.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751601.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760680.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760689.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751523.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751525.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751531.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751532.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751535.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751536.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751537.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751538.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751534.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751602.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751604.jpg
Es geht nach Hause!
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751605.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751606.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751608.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751609.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751610.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751611.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751613.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751614.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751615.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751640.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751612.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760686.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760693.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760687.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760688.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760690.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760698.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760697.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760699.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/small/175760702.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760703.jpg?
Ein Flugzeug steht einfach so im offenen Felde:bg::bg::bg: Wenn jemand das braucht,koenn Ihr gerne abholen...Russen sind reich! Flugzeuge stehen rum...Forschunsschiffe driften einfach so durch die Oceane(guck letzte Nachrichten)Toll!
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179037/xlarge/175751649.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760704.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760707.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760709.jpg?

sibirier
02.03.2013, 07:05
Der lange Weg nach Hause...
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760710.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760711.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760714.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760715.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760716.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760717.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760719.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760721.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760720.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760722.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760724.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760726.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760727.jpg?

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760728.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760730.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760736.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760737.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760771.jpg?
Ein Motor ist kaputt gegangen...
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760770.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760775.jpg?

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760777.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760779.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760781.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760782.jpg?

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760783.jpg

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760775.jpg?

http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760784.jpg
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760788.jpg?
http://damaskar.users.photofile.ru/photo/damaskar/151179185/xlarge/175760789.jpg


Huh!!! Das war's wohl!;-)

Sawyer
03.03.2013, 18:48
Cool, das macht mit jedem Foto Lust auf mehr.
Ist das in Beitrag #243 auf dem ersten Foto ein Radarwarner, der an der Windschutzscheibe befestigt ist oder eine Kamera (ich habe gelesen, dass es Gang und Gäbe ist, dass man in Russland den Verkehr vor sich filmt)? :bg:

Nordlandpirat
03.03.2013, 18:59
Die Hündin ist echt hübsch :)

Ihr scheint ja bei euren Touren Jagd und Fischerei als Nahrungsquelle durchaus mit einzukalkulieren. Wie groß ist der Anteil an eurer Nahrung auf Tour, den das ausmacht? Dem letzten Schub Bilder nach zu urteilen ja schon nicht unwesentlich.

Der Foerster
03.03.2013, 19:48
Schön:D Ich finde es auch gar nicht nötig, dass Du die Bilder kommentierst. Diesmal war ja auch eine Frau mit dabei, scheint aber eher die Ausnahme zu sein?

Danke für die Bilder! ;-)

Zwei Fragen:

Was ist das für ein verfallendes Hausboot (recht am Anfang)? Holzfäller?

Ihr habt ja bei euren Booten immer eine Registrierungsnummer dran. Das ist wahrscheinlich Vorschrift? Interessiert das da oben jemanden? Oder werden die Boote auch noch "zivilisationsnäher" eingesetzt und haben deswegen die Nummern?