PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Crux AK47 vs. AK47-X



madomac
21.09.2012, 18:47
Servus!

Prinzipiell gefallen mir die höhenverstellbaren Deckeltaschen eher nicht. Aber in Zukunft möchte ich ggfs. auch mal ein Seil mitnehmen.

Daher an die Crux-Erfahrenen: Kann man beim AK47 ohne X ein Seil sinnvoll unter die Deckeltasche klemmen, oder empfiehlt sich dann eher der Crux mit X?

Was sind sonst noch die Vorteile des X ausser eines zusätzlichen Volumens, dass wieder zum Mehrschleppen verführt? :-)

Danke!
Marc

Rumo
27.09.2012, 14:31
Ich kann dir nur sagen, dass du mit dem AK47-X ein Seil problemlos drunterbekommst. Und dass eigentlich auch ohne Ausnutzen des verstellbaren Deckelfachs. Ich denke also, solange dein Rucksack nicht bis zur Oberkante gefüllt ist, wirst du ein Seil auch noch unterbringen.

madomac
27.09.2012, 14:46
Danke für die Info. Bin gerade am Exped Mountain Pro 40, aber vielleicht nehme ich doch den Crux. Ist nicht einfach.... :-)

Cheers,
Marc

HUIHUI
27.09.2012, 14:54
Der X hat nicht mehr Volumen, der kann nur die Deckeltasche erweitern. Ich würd nur den X holen.

khyal
30.09.2012, 22:54
Ich hatte den u.A. AK 47 mit und ohne x zum Testen da.

Die Teile sind fuer den alpiner Einsatz klasse, fuer das Gewicht extrem solide, bedeutend besserer Tragekomfort, als der rel einfache Hueftgurt vermuten laesst, bei Gewichten deutlich ueber 10 kg nimmt dann aber der Tragekomfort z.B. in Vergleich zum LW Ultrahike (http://www.walkonthewildside.eu/Packen-und-Tragen/Rucksaecke-ueber-50-L/Lightwave-Ultrahike-60-Rucksack::1623.html) ab.
Dadurch dass der Hueftgurt rel weit innen am Rucksack ansetzt, hat man ein gute Beweglichkeit.
Der Brustgurt ist etwas kurz geraten.
Keine Oesen auf dem Deckel.
Seitentaschen nicht gross genug fuer Trinkflaschen.
Beim x bekommt man in das Deckelfach deutlich mehr rein, beim ohne x ca 2 Liter.

Fuer alpinen Bereich super Rucksack.

Rumo
01.10.2012, 21:02
Man könnte noch erwähnen, dass der 47-X ne recht schwimmende Deckeltasche hat. Lässt sich bei geringer Beladung des Rucksacks recht schwer fixieren, dh wenn der Rucksack nicht voll ist rutsche die Deckeltasche etwas herum.

Bei 13Kg fand ich den Rucksack durchaus noch gut zu tragen, darüber hab ich ihn noch nicht länger getestet.