PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schnur an Tarpstange befestigen/ Aufhängemöglichkeiten an Tarpstange



Sarekmaniac
02.09.2012, 15:29
Ich habe für unser Lavvu ein Innenzelt genäht. Zweidrittelhoch ist es aus Innenzeltstoff, dieser Teil wird mit Schnüren im First aufgehängt. Daran angenäht eine grade (nicht konische) Bahn aus Mückennetz ringsum, die bei Bedarf einfach am oben Rand per Schnürzug rund um die Aufstellstange zusammengezogen und dann in den First hochgezogen wird. Jetzt suche ich nach Möglichkeiten, die zum "Hissen" verwendete Schnur unten in bequemer Höhe an der Tarpstange festzubinden.

Gibt es da Fertigteile von Zeltherstellern, bzw. was sind Eure MYOG-Lösungen dafür??

Mir schwebt z.B. ein Nylonring mit sternförmigen Stegen, Haken, Ösen, Nasen o.ä. vor, den man aufclipst oder schiebt, und der dann einfach mit Superkleber auf der gewünschten Höhe dauerhaft fixiert würde (falls er nicht von allein an Ort und Stelle bleibt). Zugleich würde dieses Teil auch dazu dienen, anderes aufzuhängen, eine Zeltlaterne z.B.

Im Originaldesign unseres Zelts ist wohl vorgesehen, alles an unterschiedlich lange Schnüre zu hängen, die an Ringen direkt oben im First, an der Aufnahmekappe für die Stange, festgeknotet sind. Aber das ist mir zuviel Getussel, und die Tarpstange ist außerdem 230 cm hoch, d.h. ich komme bei meiner Körpergröße kaum mit den Fingerspitzen da oben dran.

Fletcher
02.09.2012, 15:49
Vielleicht ne Rohrschelle, wo eine der Schrauben durch ne Flügelschraube ersetzt wird? An der läst sich doch sicher das Band befestigen, mit ner Schleife, oder einfach mit festdrehen.

chartinaelik
02.09.2012, 16:30
Ist da oben eine Spitze dran?.. Falls ja, einfach ein stück PVC Plane mit Ösen, einen für über die Spitze und eine für Deine Hissleine.

Sarekmaniac
02.09.2012, 17:20
Ist da oben eine Spitze dran?.. Falls ja, einfach ein stück PVC Plane mit Ösen, einen für über die Spitze und eine für Deine Hissleine.

Wie meinst Du das? die Leine kommt ja von oben und muss unten befestigt werden.


Innenzeltspitze hängt an Leine
Leinenende wird oben am Ende der Tarpstange durch Ring/ Karabiner o.ä. geführt
Leinenende wird stramm gezogen= Innenzeltspitze wird gehisst
Leinenende muss unten festgebunden werden, damit Innenzeltspitze nicht wieder nach unten rutscht.


Ich hoffe es ist jetzt klarer?

Die Stange hat keine Spitze, sie ist stumpf, mit einem Nylonstöpsel verschlossen und wird in eine umgedrehten "Becher" aus kräftigem Stoff gesteckt.

@Fletcher: Rohrschelle wäre eine Möglichkeit, da hätte man nur eine improviserte Befestigungsmöglichkeit an der Schraube. ich will ja auch noch was aufhängen, z.B. Zeltlaterne. Ist in meiner Vorstellung irgendwie auch scharfkantig und nicht so optimal, wenn man die Tarpstange zusammen mit Außenzelt verpackt?

Leitwolf
02.09.2012, 17:38
Entwerder ich verstehe das Problem nicht richtig oder meine Lösung wird dir nicht zusagen.

Ich Würde einfach einige Halbschläge um die Stange legen- fertig. Anders befestigen Wir die "Hissseil" von Jurten und Kothen auch nicht am Mittelmast

Homer
02.09.2012, 17:42
mal einen prusik oder karabinerklemmknoten versucht?

Ingwer
02.09.2012, 17:47
Hallo,

ich muß auch zugeben, ich konnte mir anfangs auch nich 100% vorstellen was du mit der Schnur genau machen möchtest. Jetzt ist es mir ein bißchen klarer, aber ehrlich gesagt muß ich wahrscheinlich erst ein Bild sehen um es ganz zu kapieren.

Zu der Befestigung von Schnur und Zeltlaterne:
Hier hat ein User sich mal einen MYOG Laternenhalter gebastelt: Laternenhalter (http://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php?62688-Snow-Peak-Lampenhalter&p=1038283&viewfull=1#post1038283)
Vielleicht könntest du die Idee ja so abändern, dass dieser Halter für Schnur und Laterne nutzbar wäre.

Grüße

Sarekmaniac
02.09.2012, 20:29
@Leitwolf, Homer: Danke, bei meinen Knotenversuchen rutschte die Repschnur durch, aber das lag vielleicht am Knoten. ich werde noch mal üben.

@Ingwer: Danke für den Link, die MYOG-Lösung werde ich mal studieren. Kommt mir aber recht klobig vor, und Metallbearbeitung ist auch nicht so mein Fach. Erst als ich das las, ging mir auf, dass es suboptimal ist eine Laterne direkt an die Stange zu hängen, denn da hängt sie ja immer schief, weil sie anstößt.

Fletcher
02.09.2012, 20:49
Da fiel mir noch was ein in Richtung "keep it simple and stupid"

Nimm nen Brett :bg:

Do bohrst in der Mitte ein Loch im Durchmesser etwas größer als die Stange. Dieses Brett wird nun über die Zeltstange geschoben; an einem Ende des Brettes befestigst du die Innenzeltschnur, die von oben kommt und somit durch den Zug nach oben das Brett an der Stange festklemmt (also um so schwerer das Innenzelt, umso fester verklemmt sich das Brett); an die andere Seite des Brettes hängst du deine Lampe, die Zug nach unten ausübt und somit den Effekt noch verstärkt.
Das Schöne dabei ist, leicht herzustellen und man kann es individuell nach Geschmack ausarbeiten, z.B. mit Haken/Zapfen, Ornamenten oder sonst was.;-)

Ach ja, es muß wohl nicht länger als 20,25cm und vielleich 5cm breit sein (Idealer Weise ein Stück Mehrschichtplatte) und wichtig ist, das die Bohrung scharfkantig bleibt.

Sandmanfive
02.09.2012, 20:50
Ich würde auch soetwas wie eine Rohrschelle empfehlen und zwar eine ander eine Mutter aufgeschweisst ist.
Normalerweise dreht man diese Mutter auf eine Stockschraube für die Wand- und Deckenbefestigung.
In deinem Fall kannst du dort auch einen Haken reindrehen.

Nachstehend ein paar Beispiellinks.
http://wueko.wuerth.com/cgi-bin/wu_produkt_detail2.pl?5566633177442654627920;SHOWDETAIL;;0543518021;0000;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;13466113892012
http://wueko.wuerth.com/cgi-bin/wu_produkt_detail2.pl?5566633177442654627920;SHOWDETAIL;;0543903021;0000;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;13466113866393
http://wueko.wuerth.com/cgi-bin/wu_produkt_detail2.pl?5566633177442654627920;SHOWDETAIL;;0543202070;0000;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;13466113843509

Alternativ könntest Du auch eine Quickschelle aus dem Elektroinstallationsbereich nehmen.
Wenn diese festgenug aufgeklickt wird verutscht da auch nichts mehr.

Sabine38
02.09.2012, 21:13
Warum verwendest du nicht einen Karabiner o.ä. um die Leine oben festzumachen und regulierst die Höhe bei Bedarf durch nen Leinenspanner wie beispielsweise die LineLocs? Das dürfte in meinen Augen die einfachere Lösung sein, zumindest wenn ich nicht missverstanden habe worum es geht...

wait
02.09.2012, 21:20
Do bohrst in der Mitte ein Loch im Durchmesser etwas größer als die Stange. Dieses Brett wird nun über die Zeltstange geschoben; an einem Ende des Brettes befestigst du die Innenzeltschnur, die von oben kommt und somit durch den Zug nach oben das Brett an der Stange festklemmt (also um so schwerer das Innenzelt, umso fester verklemmt sich das Brett); an die andere Seite des Brettes hängst du deine Lampe, die Zug nach unten ausübt und somit den Effekt noch verstärkt.

wichtig ist, das die Bohrung scharfkantig bleibt.
Finde ich eine klasse Idee und als ich mir überlegt habe, woher ich das kenne:

Kennst Du den Brändi Grill aus der Schweiz? Sonst Google mal nach "Brändi Grill" (will wegen Copyright jetzt kein Bild reinstellen) Da wird mit dem von Fletcher vorgeschlagenen Prinzip der Grillrost gehalten.

Es ist ein recht geniale System und funktioniert perfekt beim Grillen durch das Gegengewicht des Grillrostes - mit Brett sollte es daher bei Deinen Problem auch sehr gut klappen. Alternative für ein Brett: Alu - Stab bzw. Alu - U-Profil genau aufbohren und mit Gegengewicht (Zeltlaterne, Schnur usw.) würde es wohl auch halten.

HolyHell
02.09.2012, 22:11
@Leitwolf, Homer: Danke, bei meinen Knotenversuchen rutschte die Repschnur durch, aber das lag vielleicht am Knoten. ich werde noch mal üben

Wenn die Stange einfach zu glatt für nen Klemmknoten ist, kannste mehr Reibung erzeugen indem Du die Stange mit Klebeband umwickelst ( schickere Alternative wäre ein passender Schrumpfschlauch).

Was ist denn mit einer Befestigung am Boden?
Kannste Die Leine nicht unter die Stange stecken? Oder einen "Fuß" mit Lasche dran in die Du die Stange stellst
Dann blockiert sich das doch - theoretisch - von selbst.

wulxc
02.09.2012, 22:41
Du könntest das untere Ende der Stange in eine kurze "Socke" aus stabilem Gewebe stellen, an der Du eine Gurtschlaufe mit Leinenspanner festnähst (oder einfach die Schlaufe direkt benutzen). Dann leitest du die Kräfte gut in die Stange ein und es kann nichts rutschen.
grüße,
wulxc

JonasB
03.09.2012, 12:11
Ich habe bei mir in die Schlauchschelle eine Schnur mit reingelegt an die ich was binden kann. Um die Schlauchschelle habe ich einen Lederstreifen geknotet. Ein Stück Tape würde es auch tun, passt aber nicht zu meinem EtaProof Lavuu mit Bambus Aufstellstange. :-)

Alternativ würde ich ein paar Lagen Tape und darüber einfach einen Mastwurf oder anderen Klemmknoten binden.
Da habe ich schon die Geniol 500 Laterne dran gehängt und es hält.

Oder einen Kabelbinder auf die Stange kleben

Oder eine Halterung von Klickfix (Fahrradzubehör) mit der verstellbaren Schelle

chartinaelik
03.09.2012, 13:13
Du könntest das untere Ende der Stange in eine kurze "Socke" aus stabilem Gewebe stellen, an der Du eine Gurtschlaufe mit Leinenspanner festnähst (oder einfach die Schlaufe direkt benutzen). Dann leitest du die Kräfte gut in die Stange ein und es kann nichts rutschen.
grüße,
wulxc

Alternativ ein Brettchen für Unten als Stangenaufnahme mit einer Öse für die Schnur und dem Seilspanner, den Sabine empfohlen hat. Schon ist das Ganze regulierbar. Für die Laterne haben wir so selbstgedrehte Aufhänger für die Mittelstangen.

Mus
03.09.2012, 15:07
Beim nächsten Plattfuß am Fahrrad den alten Schlauch nicht entsorgen. Einen breiten Streifen herausschneiden (quer, damit er ringförmig ist) und den so entstandenen Gummiring (wie einen Haargummi) mehrmals um die Stange schlingen und auf die gewünschte Höhe schieben. Mit etwas Haarspray rutscht es dabei besser und nachher klebt es bombenfest. Für die Schnur einen kleinen Karabiner einklemmen. Für die Laterne einen geknickten Sandhering zwischen die beiden untersten Schlauchschichten mit der Rundung an die Stange anlegen.
Falls du die Schlauchschellenlösung wählst, kann die beschriebenen Schlauchgummilösung beim Transport das Zeltgewebe schützen.

Sarekmaniac
12.09.2012, 21:46
Nachdem ich das gute Stück nochmal zur Endkontrolle aufgebaut habe, habe ich mich vorerst für die Einfach-Lösung von Leitwolf und HolyHell entschieden, d.h. Tape um die Stange, jetzt hält der Knoten. Ist ja reversibel, über die anderen Vorschläge hier denke ich weiter nach.

Schmusebaerchen
13.09.2012, 11:47
1. Wulxc Vorschlag, nur dass du den Zeltherings/Stangenbeutel verwendest. Mit Gurtband oder etwas Stoff einen Plastikring festnähen und gut ist.

2. Flaschenöffner innen mit Gummi auskleiden. Ganz am Ende ist meist ein Loch für den Schlüsselbund. Dort eine Schnur+Karabiner ranmachen. Das ganze wird auf die Stange gesteckt. Umso höher die Last, desto stärker die Haftung. Ist in der Höhe verstellbar, hat aber den Nachteil, dass bei zuviel Druck die Stange Schaden nehmen könnte.

3. Mit Klebeband(es gibt auch durchsichtiges Paketklebeband und passt somit zur Bambusstange) Karabiner festkleben.

Sarekmaniac
13.09.2012, 15:55
Das mit der Bambusstange bin ich nicht.;-)

Das ist eine Alustange, etwa 2,5 cm Durchmesser - Flaschenöffner dürfte etwas klein sein.

Schmusebaerchen
13.09.2012, 17:58
Tatsache. Zu Alu sieht Schwarz oder Blaues Klebeband gut aus ;-)

Irgendwas größeres als Flaschenöffner. Wichtig ist der Gummi und die 3 Punkte: oben an Stange ziehen, unten an Stange drücken, seitlich mit Arm das Gewicht nutzen um die Reibung an der Stange zu erhöhen. Kannst du auch einseitig offen machen zum aushängen.
Das könnte richtig interessant aussehen, wenn mehrere solcher loser Klemmen in verschiedenen Höhen zu verschiedenen Seiten dort dran hängen.

HolyHell
13.09.2012, 20:36
Plan B:
Dünnes loch bohren und dann entweder nen Gewinde schneiden und ne Schraube mit Öse reindrehen, oder nen "Pinn" (dünnen Nagel oder so) durchstecken und das Seil daran knoten (mittm Mastwurf, ner Schlinge, o.ä.)

Risin
30.12.2013, 20:26
Kriegt man die Stangensegmente denn auch noch ineinander geschoben, wenn dort ein Fahrradschlauch oder Tapeband drum ist?

Hier noch weitere 3 Alternativen:

Rücklichthalterung (http://www.bike24.de/p13822.html)
Dann allerdings braucht man einen kleinen Schraubendreher.
Es gibt auch noch unzählige andere Sattelhalterungen für Rücklichter, Schlösser etc. aus Plaste.

Sattelstützenklemme mit Schnellspanner (http://www.fahrrad.de/fahrradteile/sattelstuetzen/pro-sattelstuetzenklemme-mit-schnellspanner-schwarz/278046.html)


Sattelklemme (http://www.bike-discount.de/shop/k391/a12008/the-strangler-bsp-80-sattelklemme-28-6mm.html)
Gewindekanal aufbohren und eine Gewindestange o.ä. durchschieben und zum Festklemmen von beiden Seiten Flügelmuttern raufdrehen. Dann hat man auch noch 2 Aufhängmöglichkeiten für Laterne, Jacke etc.

mbhh
02.01.2014, 08:05
Die Frage kam ja schon; ich habe immer noch nicht verstanden, warum du die Leine an der Stange nach unten führen und unten an der Stange fixieren willst. Wäre es nicht einfacher, die Leine oben zu fixieren? Ich verwende dazu einen Karabiner (https://www.globetrotter.de/shop/nite-ize-figure-9-karabiner-128844/?utm_source=peerius&utm_medium=reco&utm_campaign=product1), sowas (https://www.globetrotter.de/shop/nite-ize-camjam-small-228031/) würde wahrscheinlich auch gehen.
Sieht dann so aus:
http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/thumbs/530.jpg (http://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=73556&title=eigenbau-tarptent&cat=500)

du
02.01.2014, 16:44
@Sarek:

schick mir mal deine Email als PN, dann kann schick ich dir einige seiten aus meinem Knotenbuch zum thema Klemmknoten. Da gibts einiges, was genau dafür genutzt wird und sehr gut funzt.

du
02.01.2014, 16:45
Oh, schon etwas älter die Geschichte.. Falls bedarf besteht mach ich trotzdem heut abend mal Bilder.

lutz-berlin
02.01.2014, 18:24
schwer,115gr aber haelt
http://dx.com/p/multifunction-outdoor-camping-hanging-hook-for-lantern-clothes-orange-silver-258566

Ultraheavy
02.01.2014, 19:49
Kann man sich sicher aus einer Fahrradspeiche biegen, dürfte leichter sein.

wilbert
06.01.2014, 23:27
... die einfachste halterung an einer stange ist die prusikschlinge mit min. drei schlägen, (umschlingungen).
es funzt auch mit schnürsenkeln.

http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/prusik.jpg

der durchmesser der reepschnur sollte immer deutlich geringer, sein als der des rohres.

zur fixierung kannst du dein spannseil einfach durch die schlaufe ziehen und festknoten.
um mehr spannung auf das seil zu kriegen, könntest du einen trucker's hitch einknoten:
http://www.animatedknots.com/truckers/index.php?LogoImage
das ist sowas wie ein simpler flaschenzug.

wenn dir das alles zu kompliziert sein sollte, kann man in die prusikschlaufe gleich eine der seilklemmen einfädeln. seil durchziehen, -fertig!

lg. -wilbert-

lutz-berlin
07.01.2014, 08:35
für eine Tarpstange könnten auch die Plastik Nite Ize Klemmen reichen.
http://www.rei.com/product/784218/nite-ize-figure-9-tent-line-kit-package-of-4
gibt es z.b. bei dealextreme