PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Etrex 30 Trackback?



Funner
21.07.2012, 08:43
Wie kann man denn bei den neuen etrex Geräten einem runtergeladenem Track Folgen? Bei den alten Geräten ging das überTrackback, das finde ich aber hier nur für den jeweils zuletzt selbst aufgezeichneten Track. Sonst will das Gps immer alles neu berechnen und schickt mich auf den kürzesten Weg.

goldjunge
25.07.2012, 09:55
Hallo,

da ich das Gerät gerade nicht vor mir habe, hier nur eine ungenaue Aussage. Trackback habe ich zwar nicht selbst benutzt, aber unter dem Track-Menüpunkt "Track umkehren" solltest du deine Funktion finden. Wenn das nicht helfen sollte, kann ich heute Abend nochmal nachschauen.

Gruß

Nicki
26.07.2012, 16:46
Hallo

Was hast du denn runtergeladen- einen Track oder doch eine Route.
Bei einem Track ändert das Gerät nichts.... bei einere Route wird diese wohl neu berechnet und kann dann eben anders ausehen( ein wenig unsichere Angabe- da ich immer Tracks nutze)

FS

Funner
27.07.2012, 00:55
Problem ist gelöst, man geht in den Track Manager, wählt den Tack aus und geht auf ok. Man darf den Zeiger dabei nicht bewegen, das war mein Fehler.

Kris
20.05.2013, 21:58
Ich wärm das hier mal auf... hatte heute das Problem, dass ich einem Track folgen wollte, allerdings mit vom Originalfile abweichendem Start- und Endpunkt. Wie kann ich denn einen beliebigen Punkt entlang des Tracks als Ziel meines "Routings" eingeben? Beim Vista HCx war das immer möglich!?

Fjaellraev
20.05.2013, 22:06
Halt einfach die Augen offen, dann läufst du schon nicht dran vorbei. ;-)

lina
20.05.2013, 22:08
Wegpunkt eingeben und Dich da hin leiten lassen?

Kris
21.05.2013, 07:37
Hallo lina, wie meinst du das konkret? Ich möchte schon genau dem Track folgen und nicht das Gerät eine Route berechnen lassen
...

lina
21.05.2013, 11:28
Hallo Kris,

so ganz verstehe ich nicht, was Du genau meinst. Ich würde einfach einen neuen Wegpunkt an die gewünschte Stelle setzen, dann ganz normal dem vorhandenen track folgen und dabei schauen, wann das neue Wegpunkt-Fähnchen auftaucht?

Kris
21.05.2013, 19:22
Ahso, jetzt verstehe ich auch Fjällraevs 'Einwurf'... ;) Mir geht es gar nicht drum, einen bestimmten Punkt zu finden, sondern v.a. darum, die verbleibende Distanz entlang des Tracks zu [k]meinem[ Ziel zu kennen. Beim alten etrex konnte man sich einen xbeliebigen Punkt aus dem Track als Ziel auswählen und das Gerät hat bei der Tracknavigation über Tracback die verbleibende Distanz angezeigt. Bei den neuen kann man - zumindest ich - nur die Entfernung zu dem feststehenden Anfangs- bzw. Endpunkt erfahren, oder?

lina
21.05.2013, 20:26
Schau mal hier hier (http://www.navigation-professionell.de/einstellungen-setup-garmin-etrex-30-etrex-20/#comment-45932), hilft das vielleicht weiter?

Kris
21.05.2013, 22:09
Du meinst die Unterhaltung in den Kommentaren über Track- vs. Routennavigation, oder? Trifft den Kern nicht so ganz... Routen mit ihren ständigen Abbiegehinweisen etc. mag ich eh nicht.

Ein Track beim etrex 30 kennt nur noch einen Anfangs- und einen Endpunkt. Basta. Ein Track beim alten etrex war so flexibel zu nutzen, dass ich jeden Punkt entlang des Tracks als Ziel eingeben konnte und die Datenfelder sich auch darauf bezogen haben (wenn ich mich recht entsinne :rolleyes:)...

lina
21.05.2013, 22:12
Nee, eher die Sache mit der Distanz zum nächsten Wegpunkt.

Kris
21.05.2013, 22:33
Nee, eher die Sache mit der Distanz zum nächsten Wegpunkt.

Danke für die Mühe, lina. Hab gerade auswärts einen alten Thread gefunden, der mir meine Befürchtung bestätigt:


die schlechte Nachricht:
- die geniale TracBack-Funktion der alten Garmins gibt es bei den neuen Geräten nicht mehr

:roll:

Prachttaucher
21.05.2013, 22:44
Neben der Entfernungsangabe finde ich ja auch die vorraussichtliche Ankunftszeit ein wichtiges Feature. Da habe ich allerdings bei der Tracknavigation den Eindruck, daß da mit einer Luftlinie zum Zielpunkt gerechnet wird und so wie bisher (GoTo-Navigation beim Vista) die entprechenden Schwankungen (je nach Laufrichtung) reinkommen, die das ganze eher unbrauchbar machen.

Versteht jemand was ich meine ?

Ganz konkret geht es bei mir dann immer darum : Erreiche ich meinen Zug noch oder nicht.

Kris
21.05.2013, 23:18
Welches Routingprofil hast du eingestellt unter "Routing" - "Routen berechnen für"?

Ansonsten hast du mit deiner Vermutung Luftlinie zum Ziel vs. Laufrichtung recht. Vor ein paar Tagen auf der Solitudeallee (http://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Solitude#Die_Solitudeallee) funktionierte die ETA-Angabe ziemlich gut. :ignore:

Hier ist erklärt, was die gutgemachte Geschwindigkeit (VMG) mit deiner Voraussichtlichen Ankunft am Ziel zu tun hat: Klick (http://www.kowoma.de/gps/vmg.gif).



Manchmal taucht noch die Bezeichung "gutgemachte Geschwindigkeit", Vektorgeschwindigkeit zum Ziel oder VMG (Velocity Made Good) auf. Dies ist die Geschwindigkeit, mit der man sich dem Ziel längs des Sollkurses nähert und ist am Besten grafisch zu erklären. Wenn man sich (erste Zeichnung) exakt auf Sollkurs befindet, so ist die gutgemachte Geschwindigkeit gleich der tatsächlichen Geschwindigkeit. Je mehr der aktuelle Kurs vom Sollkurs abweicht, desto geringer wird die gutgemachte Geschwindigkeit, bis sie Null wird, wenn man sich rechtwinklig zum Sollkurs bewegt. Die gutgemachte Geschwindigkeit dient dem GPS-Gerät im übrigen auch zur Berechnung der ungefähren Dauer, die man noch bis zum Erreichen des Ziels braucht (ETA = Estimated Time of Arrival).

Prachttaucher
22.05.2013, 08:11
Hatte ich befürchtet.

Wenn man schon entlang des Tracks geht, wäre es doch vernünftiger, wenn der Berechnung die Geschwindigkeit der Tracklängenabnahme zu Grunde gelegt wird. Dann wäre die Richtung egal und man bekäme einen stabilen Wert. So springt das ganze ggf. im Zeitrahmen von einer Stunde. Lediglich auf der Zielgeraden wird der Wert dann besser.

Ich überlege den Wert ganz aus der Anzeige zu nehmen und eben nur noch zu überschlagen, ob´s reicht mit der Zeit.

Routing benutze ich ja nicht, es geht um aufgespielte Tracks.

codi
25.10.2014, 10:31
Hallo zusammen,

die Suchfunktion hat mir diesen Thread ausgespuckt der eigentlich ganz gut zu meinem Problem passt, meiner Meinung nach aber die Eingangsfrage gar nicht beantwortet wurde.

Ich habe ein Etrex 30, üblicherweise blende ich den gewünschten Track ein, und wandere oder radle dem einfach nach, soweit so gut.
Dann habe ich die Möglichkeit, die ich selten verwende die Routenfunktion zu nutzen, dazu wähle ich einen Zielpunkt, lassen das Etrex eine Route erstellen und bekomme Abbiegehinweise, Entfernung zum Ziel, was auch immer zu einem Routing gehört angezeigt. Neulich hatte ich mir einen MTB Track besorgt, der sich selbst an mehreren Stellen gekreuzt hat. Nun kann man auf dem Etrex nicht erkennen aus einer Richtung komme und der Track in 3 Richtungen angezeigt wird, welche davon die richtige ist. Da dachte ich mir, ok, dann lasse ich das Etrex einfach eine Route aus dem Track erstellen und es zeigt mir Abbiegehinweise an wie es beim Routing üblich ist. Doch weit gefehlt, das Etrex zeigt mir nur die Rosafarbene Routenlinie über den Track gelegt an, und diverse hohe und tiefe Punkte auf der Route. Auch der normalerweise beim Routing anzeigbare Führungstext sowie der fette weiße Pfeil an Abbiegestellen wird nicht angezeigt. Im Grunde ist das Routing auf einem Track nichts anderes wie der Track selbst, was in einigen Fällen nicht besonders hilfreich ist.

Kann mir vielleicht jemand sagen was ich falsch mache?

MfG
Codi

sigggi
26.08.2018, 15:54
Ich hol das Thema noch mal hoch.
Auch ich vermisse an meinem neuen Etrex 30 die alte Trackback Funktion von meinem alten Vista HCX.
Doch es geht auch mit dem Etrex 30

So ist der Zustand:
Man schaltet die Trackback funktion beim Etrex 30 ein.
Jetzt zeigt einem das Gerät eigentlich nur die Entfernung bis zum Ende des Tracks an.
Beim Vista HCX konnte man ja einen beliebigen Punkt auf dem Track auswählen und sich dann die Tracklänge bis dahin anzeigen lassen.

Über einen kleinen Umweg geht es auch beim Etrex 30:
Trackback einschalten.
Wegpunkt dort auf dem Track erzeugen wo man die Entfernung wissen möchte.
Die Entfernung kann man sich dann unter "Aktive Route" oder im Tacho im Feld "Distanz bis zum nächsten Wegpunkt" anzeigen lassen.
Es ist genau die Entfernung über den Track, keine Luftlinie und keine Neuberechnung.
Das Gute daran ist, man kann gleich mehre Wegpunkte erzeugen. Das konnte noch nicht mal der Vista HCX.