PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Noname Gaslampe für ca 12€



ViVi
05.07.2012, 23:09
Hallo liebes Forum,

Nach kurzer Diskussion möchte ich euch nun wie versprochen eine kurze Übersicht über meine Erfahrungen mit der „Fox-Outdoor“ Gaslampe für ca 12€ von Amazon geben.

Geliefert wurde die Lampe in einem kleinen Karton, darin eine Schutzhülle und die Lampe mit bereits eingebautem Glühstrumpf. Weil ich diesen vorverbauten Glühstrümpfen per se nicht traue und wir ja auch vergleichen wollten, ob auf diese Lampe nicht vielleicht doch auch andere Strümpfe passen, wurde das Originalteil erst einmal entfernt und mit dem gekauften Stumpf verglichen.

Siehe Bild: Oben: Original, unten Ersatzteil.

http://img268.imageshack.us/img268/5705/img0433ac.jpg


Erster Eindruck:
Lampe aus Edelstahlblech, gut verarbeitet, Dichtungen anstandslos. Kleinere macken am Alukorpus, der auf die Kartusche geschraubt wird. Dort auch leichte gebrauchsspuren im Gewinde, aber zum Glück lediglich Verfärbungen. Vermutlich handelt es sich um B-Ware.
Deckel, Schutzringe usw. machen einen grundsoliden Eindruck und die Verarbeitung ist tadellos. nichts wackelt oder schäppert.
Das Glas sieht dick und Stabil aus. Ob es sich um ein hochwertiges Borosilikatglas oder um einfaches Fensterglas handelt kann ich so nicht beurteilen. Bis jetzt hält es.
Das Gewicht der Lampe beträgt 180g. damit ist sie 20g (12,5%) schwerer als Der Edelrid Peak Iluminator II laut Datenblatt.

Erste Inbetriebnahme

Beim Abbrennen des Originalstrumpfes hat dieser dann auch all meine Vorurteile erfüllt. Er wollte sich beim aufdrehen des Gases partout aufblähen und schlabberte auf dem Vergaser wie eine Zipfelmütze.So verbrannte das Gas zum Größten teil außerhalb des Netzes, was für solche Lampen ja nicht so gesund sein soll. Also entfernt und Ersatzstrumpf installiert. Ergebnis: Ganz nach meiner Vorstellung: Rund und weiß, keine Korona mehr.
Es ist aber darauf zu achten, dass man nicht, ich habe das probiert, wie in einigen Videos zu sehen war, den Piezozünder innerhalb des porösen Strumpfes plaziert. Der zerbröselt dann bei Erschüterung nämlich schnell an den Kontaktstellen. Wen wundert's?
Die Piezozündung funktioniert übrigens wunderbar und zuverlässig.

Bild: Abgebrannter Ersatzstrumpf und Piezozünder

http://img849.imageshack.us/img849/9236/img0434tf.jpg


Hitzeentwicklung während des Betriebes:

Geht man davon aus, dass sich die Lampe nach ca. 5 Minuten Betrieb so grob im thermischen Gleichgewicht mit ihrer Umgebung befindet, misst man an der heißesten Stelle der Verkleidung, dem Deckel, noch unter 200°C. Für den Großen Kaffe reicht das sicher nicht, aber zum Warmhalten einer Tasse oder zum kochen eines kleinen Tees in einem Metallbecher könnte es mit ein wenig Geduld reichen. Ich werde das später mal testen. Die Bedienbarkeit der Lampe wird durch die Hitzeabstrahlung nicht beeinträchtigt

Verfärbung des Deckels infolge der Hitzeeinwirkung
http://img20.imageshack.us/img20/9002/img0441dr.jpg

Temperaturmessung:
http://img269.imageshack.us/img269/5684/img0440v.jpg


Lichtausbeute und Regulierbarkeit

Mit dem Drehventil lässt sich die einströmende Gasmenge in gewissem Maße regulieren. Allerdings bringt es nichts, den Hahn sehr weit aufzudrehen. Nach ein paar Grad ist das Gas-Luft-Gemisch zu fett und das Licht wird orange und schwächer. Ist das Gemisch ideal, glüht fast der komplette Strumpf weiß. Bei zu magerem Gemisch bleibt das licht weiß, und die Intensität nimmt wie gewünscht ab. wenn mir eine gute Möglichkeit zur Leuchtkraftbestimmung einfällt, (vllt mit einer Kerze?) werde ich das hier noch dokumentieren.

Lampe in Betrieb:

http://img542.imageshack.us/img542/7053/img0439uh.jpg


Gasverbrauch

In abständen von 30 Sekunden habe ich auf einer handelsüblichen Küchenwage das Gewicht des Brenners im Normalbetrieb (maximale Lichtausbeute) gemessen. Die Ergebnisse sind im Plot (s.u.) aufgetragen. Aus der Steigung ergibt sich ein Gasverbrauch von ca. 0,471g/min oder 28,6 g/h. Wobei sich hier aufgrund der Messung ein Statistischen Fehler von ca 6,5% der Steigung ergibt.
Für den Verbrauch also: 28,6 +- 1,85 g/h.
Ohne weitere erfahrungen würde ich vermuten, dass ähnliche Fabrikate auch ähnliche Verbräuche liefern.


http://img822.imageshack.us/img822/6794/gasverbrauch.png



Langzeittest / Wind und Wetterfestigkeit / Ermüdungsverhalten - Korrosion

-braucht noch eine Reise :) -

Beste Grüße

ViVi

EDIT1: Gasverbrauch und Gewicht hinzugefügt, kleiner Vermerk zum Piezzozünder. Formatierung geändert. Tassentest kommt später :)

lemon
06.07.2012, 10:42
Klasse Bericht!

Aber einige Fragen sind bei mir noch "offen":

(1) Welche Ersatzglühstrümpfe waren das? Hersteller / Preis?

(2) Wie transportierst du das Teil? Gibts da ne Art Plastikbox?

(3) Wenn ich das richtig sehe, ist der Glaskörper nicht geschlossen, sondern das Blech wird einige cm über dem Ende des Glaskörpers gehalten. Kannst du mal bitte ausprobieren, ob das Teil ne Alutasse mit Inhalt (250-300ml) trägt, ohne dass es einknickt oder wackelt das, weil das Teil nur an 2 statt 3/4 stellen befestigt sit?

PS: Hier noch der Link zum ursprünglichen Thread aus der Kaufberatung, nebst Links zu dem Produkt: Klick mich! (http://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php?64199-Noname-Gaslampe-oder-doch-Peak-Illuminator-von-Edelried&p=1050032#post1050032)

Und last but not least ...


Wie zum Geier kommt man auf so einen (günstigen) Preis?

ViVi
06.07.2012, 11:28
Hey :)
Bin erst ab Mo. wieder zu Hause dann teste ich das mit der Tasse.

-Die Glühstrümpfe waren, wenn mich nicht alles täuscht, P-730800 von Primus für 70-120W (habe ich für 4,55€ bem örtlichen Bergsteigerladen erstanden)

-bin noch nicht in die Verlegenheit gekommen, das Teil zu transportieren. Es ist eine kleine Plastiktasche dabei die eine schlaufe hat. vielleicht kann man sie so außerhalb am Rucksack festmachen. Werde nächste woche ein Bild dazu einfügen.

lg

ViVi

ricvanholly
06.07.2012, 11:48
Vielen Dank für den hervorragenden Test. Ich überlege mir ebenfalls die Anschaffung...

ViVi
09.07.2012, 19:50
kleines Update, jetzt auch mit Gasverbrauchsmessung :)

lg

Vivi

ricvanholly
10.07.2012, 22:41
Soooo, die Lampe ist jetzt angekommen. Und ja, der mitgelieferte Glühstrumpf ist Mist. Jetzt erstmal ordentliche Strümpfe besorgen...


Sent from my iPad using Tapatalk

ViVi
11.07.2012, 12:32
Bin ich mal auf deine Erfahrungen gespannt. Vielleicht bringt ein etwas größerer Glühstrumpf als meiner noch ein wenig mehr helligkeit im Volllastbereich (wenn es überhaupt eine zwischenstufe gibt). Da Ist mein kleiner schon an seiner Leistungsgrenze, ist aber nur eine Vermutung.

lg

ViVi

ricvanholly
12.07.2012, 14:51
Tach!

Hab' mir dann heute mal bei Albatros in Essen zwei Pakete Glühstrümpfe von Primus gekauft. Wird sofort heute Abend getestet ;-)

Glühstrumpf: Primus Mantle 730800 ~ 5,95 € für 3 Stück, 70 - 120 W.


Sent from my iPad using Tapatalk

ricvanholly
13.07.2012, 08:58
Großartig! Super Lichtsausbeute, leider jedoch geringfügiges Rauschen durch den geregelten Gasaustritt...


Sent from my iPad using Tapatalk

Sabine38
13.07.2012, 10:57
Großartig! Super Lichtsausbeute, leider jedoch geringfügiges Rauschen durch den geregelten Gasaustritt...


Es ist schon was her dass ich mich mit Gaslampen beschäftigt habe, aber die die ich kenne rauschen oder fauchen alle ein wenig. Gibt es welche die das nicht tun, oder warum erwähnst du das explizit?

ViVi
13.07.2012, 11:35
Ist glaube ich ganz normal, dass diese Lampen ein wenig rauschen.

@ ricvanholly ändert sich bei dir die Farbtemperatur auch richtung orange wenn du das Gas weit aufdrehst?

lg

ViVi

ricvanholly
13.07.2012, 12:38
Also bei mir wird das Licht stark weiß wenn hoch aufgedreht. Kann das am Strumpf liegen?

Gesendet von meinem MK16i mit Tapatalk 2

Jurilaris
13.07.2012, 19:00
Wenns noch etwas kleiner und leichter sein darf, gibts bei den Chinesen eine Lampe die sich OT-F1 nennt. Habe ich schon eine Weile in Gebraucht und bin sehr zufrieden. (ebay z.B. 120713431145)
Die Lampen haben auch eine Box für den Transport.

Toller Test!!

ViVi
13.07.2012, 20:17
Also bei mir wird das Licht stark weiß wenn hoch aufgedreht. Kann das am Strumpf liegen?

Gesendet von meinem MK16i mit Tapatalk 2

Hmm du hast den gleichen wie ich, vielleicht ist mein ventil einfach ein wenig zu grob bei mir wird das licht bei volllast orange und die intensität geht ein wenig zurück. Würde das (siehe Test) auf ein zu fettes gemisch zurückführen.
Glüht bei dir der komplette strumpf gleichmäßig?
lg

ViVi

ricvanholly
13.07.2012, 22:28
Hej ViVi,

der Strumpf leuchtet vollkommen gleichmässig. Vielleicht habe ich mich hinsichtlich des Rauschens auch etwas zu zurückhaltend ausgedrückt. Genau genommen ist das Rauschen bereits bei geringem Gasaustritt äußerst laut ;-)


Sent from my iPad using Tapatalk

Lodjur
17.07.2012, 23:09
Hi, habe auch zugeschlagen und kann obige Aussagen mehr oder weniger bestätigen. Meine Lampe kam sozusagen makelos ohne Macken oder so aus dem Karton. Auch bei mir war der eingesetzte Glühstrumpf Murks. Blähte sich gar nicht richtig auf sondern bildete eine wurstförmige Blase deren Wandung viel zu nahe am Gasaustritt ist. Das obere und untere Ende glühten gar nicht durch sondern blieben schwarz. Man sollte den gleich wegschmeissen. Erstmal den Brenntest abgebrochen und neue Strümpfe besorgen. Die Ersatzstrümpfe die ich noch rumliegen hatte sind wenigstens 15 Jahre alt. Kaufe lieber mal neue. Das Rauschen empfand ich nicht ungewöhnlich laut. Habe noch eine Gaslaterne von Camping Gaz die rauscht nicht leiser.
Die Verarbeitung ansonsten finde ich schon gut, sehe keinen Grund warum die unzuverlässiger sein sollte als eine 3-4 mal so teure Edelmarken Lampe.
CU Bernd

ricvanholly
20.07.2012, 15:13
Hey Bernd! Danke für die Ergänzung!


Sent from my iPad using Tapatalk

dominiksavj
22.01.2013, 17:58
Hab die Lampe nun zweimal on tour genutzt.
Der Gasverbrauch passt mit der Messung, ich hatte meine etwas mehr wie eine Stunde an, eher anderthalb und hab 40g Gas verbrannt.

Eine Edelstahltasse passt oben drauf, wenn man sie vergisst kann das Wasser sogar kochen, nur leider ist der Edelstahldeckel nicht mehr eben,
so dass die Tasse sehr kipplig steht.
Ich hab meine Glühstrümpfe vom Decathlon, bin damit zufrieden.