PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : PELICASE nutzbares Innenmaß



Harriman
27.06.2012, 08:44
Liebe Pelicase-Besitzer,

Ist das allseits angebene Innenmaß der einzelnen Peliboxen auch das tatsächlich nutzbare Maß, oder muss ich noch den einen oder anderen cm abziehen für die Schaumstoffpolsterung.

Aktuell: meine Kamera ist 9,5cm hoch. Der 1200er Peli hat ein Innenmaß von 10cm.

Täte von den Zahlen her passen, aber was ist mit dem Schaumstoff- gerade im Deckel. Wie stark lässt der sich komprimieren?

Dank euch...

peter-hoehle
27.06.2012, 10:15
Hallo Harriman

Der Schaumstof im Deckel lässt sich ganz zusammendrücken(bis auf 1mm).
Dann ist aber auch die "Stoßdämpfer-Wirkung" futsch. :o
Ich habe zu Hause eine Peli-Box-1200(wenn ich mich recht entsinne).
Ich messe heute abend mal nach und berichte.

Gruß Peter

Hobbyholzmann
27.06.2012, 10:33
Ich denke, daß es nicht ratsam ist, die Polsterung zu stark zu komprimieren. Es ist zweifellos möglich, hier mit 5mm Spiel die Kamera rein zu pressen. Allerdings wird die Dämpfung von Schlägen sehr stark zurück gehen. Der Koffer an sich hält so sehr viel aus. Der Inhalt muß jedoch ausreichend gepolstert sein, damit Stöße von außen nicht auf den wertvollen Inhalt übertragen werden und diesen so beschädigen. Ich würde Dir hier auf jeden Fall zu etwas mehr Innenraum raten. Insbesondere dann, wenn es mal etwas rauer zugehen könnte.

lemon
27.06.2012, 10:43
Ich habe hier auch Pelicases, sowohl die 1200er, wie auch die 1300er!

Das Innenvolumen der 1200er habe ich gerade nachgemessen und diese sind:
- Deckel 24x18,5 x 3,1cm
- Boden 24x18,5 x 7,3cm (geschlossen ca. +1 mm mehr Platz (Höhe), wegen der Gummidichtung, die lass ich aber mal weg!)

Gemessen habe ich bis zur Unterkante, d.h. den überstehenden Teil "weggenommen", der in der Dichtung rein passt. Zu Beachten ist, dass du real keine rechteckige Schachtel von 24x18,5x10,4 cm rein bekommst, da alle Seiten abgerundet sind. Auf die Höhe hat das keinen Einfluss, aber reduzier mal die Aussenabmessung um jeweils 1/2 cm (Breite und Tiefe).

Nur Infohalber: Ich habe mich schon vor Jahren mit Peli / Pelicases auseinandergesetzt und die realen Abmessungen sind oftmals um einige mm größer als angegeben!

peter-hoehle
27.06.2012, 15:37
Ich messe heute abend mal nach und berichte.

Das hat sich nun erledigt.

Gruß Peter

Harriman
27.06.2012, 17:12
Ich habe hier auch Pelicases, sowohl die 1200er, wie auch die 1300er!

Das Innenvolumen der 1200er habe ich gerade nachgemessen und diese sind:
- Deckel 24x18,5 x 3,1cm
- Boden 24x18,5 x 7,3cm (geschlossen ca. +1 mm mehr Platz (Höhe), wegen der Gummidichtung, die lass ich aber mal weg!)

Gemessen habe ich bis zur Unterkante, d.h. den überstehenden Teil "weggenommen", der in der Dichtung rein passt. Zu Beachten ist, dass du real keine rechteckige Schachtel von 24x18,5x10,4 cm rein bekommst, da alle Seiten abgerundet sind. Auf die Höhe hat das keinen Einfluss, aber reduzier mal die Aussenabmessung um jeweils 1/2 cm (Breite und Tiefe).

Nur Infohalber: Ich habe mich schon vor Jahren mit Peli / Pelicases auseinandergesetzt und die realen Abmessungen sind oftmals um einige mm größer als angegeben!

@all: Danke an alle.

@lemon: Es geht mir in erster Linie um die absolute Wasserdichtigkeit und erst in zweiter Instanz um die Robustheit. Am liebsten wäre mir eh ein Lowepro Dryzone Rucksack gewesen, aber die werden anscheinend nicht mehr hergestellt und sind nur noch vereinzelt zu Apothekerpreisen erhältlich.

Darum also Peli. Dank deiner Angaben müßte das 1200er perfekt passen.

lemon
27.06.2012, 19:20
Wenn es dir nur um die Wasserdichtigkeit geht, dann schau mal bei Pearl.de vorbei. Die haben wenn ich mich nicht irre von Xcase Protector Cases, ähnlich wie Peli, nur billiger und die dürften auch deinen Anforderrungen entsprechen.

Wenns aber nur "Wasserdicht" sein soll, dann schau dir mal die Kamerahüllen / Handyhüllen an - sind sogar mit der Hülle nutzbar (wasserdicht) aber halt nicht robust!

Harriman
28.06.2012, 07:29
Hab mir grad die Xcases mal angeschaut-wären echt super und für meine Zwecke gut geeignet, allein die Maße passen nicht.

Ich krieg da meinen Stuff ned rein, oder muss zum nächstgrößeren Modell greifen, was aber auch nicht der Sinn der Sache ist.

Danke trotzdem...

lemon
28.06.2012, 11:24
(1) Die Maße sind da nicht wirklich ein Problem, d.h. die Teile gibts in jeder Ausführung, auch deutlich größer und auch mit Echtglaseinsatz für den Bereich um die Linse herum! Optional kannst du da auch was basteln! Du kannst auch ein Pelicase umbauen, d.h. den Deckel mit einem Heissmesser aufschneiden, oder anbohren und dann mit ner Stichsäge ausschneiden. Eine Glasscheibe in den Deckel einsetzen und das Ganze abdichten. Du muss dann nur den Koffer öffnen um im Gestell die Kamera zu "aktivieren" und dann Deckel zu und ordentlich hinstellen. Wenn du mit dem Kanu unterwegs bist, und der Koffer fällt dir ins Wasser, dann ist er nicht nur dicht, sondern auch schwimmfähig!

(2) Ich weiss jetzt nicht wofür diu die Kamera brauchst, d.h. vielleicht hast du schon mal davon gehört, dass es mittlerweile Filmstudios gibt, die ihre Filme nicht mehr mit High-End-Filmkameras aufnehmen, sondern mit Handy-Kameras (zugegeben gewiss keine 0815-Modell)!? Vielleicht kannst du dir die Investition von 60 Euro für das PeliCase und das Gewicht einsparen, indem du die Kamera wechselst? Auch interessant ist vielleicht eine Action-Cam!?

Harriman
02.07.2012, 08:24
Also liebe Leute, die Würfel sind gefallen.

Weg vom ach so favorisierten Peli-hin zum B+W Outdoorcase.

Sieht aus wie ein Peli, ist vielleicht in der letzten Konsequenz nicht ganz so brutal stabil - wollt eh nie mit nem Auto drüber fahren...kostet aber ne ganze Ecke weniger und, und das ist das beste, es gibt ein affengeiles Tragesystem, sodass man den Koffer wie einen Rucksack tragen kann.

Ich bin begeistert!

Und bitte...macht mir meinen neuen Koffer jetzt nicht madig! :D;-)