PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Navisoftware für Android - Smartphone-Neuling steigt nicht durch



Idahoian
20.06.2012, 17:07
Hallo,

bis jetzt war ein Handy für mich ein reines Arbeitsgerät, um beruflich erreichbar zu sein. Ich habe jetzt von T-Mobile mein erstes Smartphone, eine Motorola Defy+, bekommen. Die Bedienungsanleitung habe ich durchgearbeitet, ebenso zahlreiche Beiträge in diesem und in Smartphone-Foren. Dennoch ist mir einiges unklar. Es wäre nett, wenn Ihr helfen könntet. Schon jetzt vielen Dank dafür.

Das ist meine Frage: Kann ich das Defy+ bei Bergtouren in Österreich, Südtirol und der Schweiz mit einer Navigationssoftware auch wie ein GPS-Gerät einsetzen, ohne dass dabei die teuren Roaming-Gebühren anfallen? Gibt es eine Software, für die ich Karten für die jeweiligen Touren vorab downloaden kann - etwa auf meinen Laptop, um sie dann jeweils vor der Tour mit Bluetooth auf das Smartphone zu überspielen? Oder greifen die für Android verfügbaren Navigationsprogramme immer nur über das Internet auf Karten zu?

Ich hatte hier im Forum einige Beiträge so verstanden, als wenn es möglich wäre, auch im Flugzeugmodus zu navigieren. Allerdings ist mir nicht klar, wie ich dazu vorgehen muss. Was wäre die richtige Software dafür? Worauf muss ich sonst noch achten?

Für die Smartphone-Freaks unter Euch klingen diese Fragen vermutlich lächerlich. Aber für mich ist das ganze wirklich eine völlig neue Materie. Darum habe ich auch Probleme, einige Beiträge zum Thema Navigieren mit Smartphone zu verstehen. Mir fehlt da offenbar noch einiges an Grundwissen.

Was mir beispielsweise nicht klar ist: Als GPS-Software ist Google Maps auf dem Defy+ installiert. Die Berechnung erfolgt offboard. Ich vermute, dass bedeudet, dass die Berechnung via Internet erfolgt. Im Flugzeugmodus zumindest bekomme ich Google Maps nicht zum Laufen.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

milestone
20.06.2012, 20:16
also, ohne ins detail zu gehen, ja es gibt diverse offline karten, die du im flugmodus nur mit gps betreiben kannst. dazu gehören die diversen navihersteller wie tomtom, navigon, usw.

aber du kannst auch im market (jetzt google play) mal nach offlinekarten suchen oder offline navisoftware... ich hab mal "rmaps" probiert. funzt recht gut. ähnlich ist es mit oruxmaps. es gibt konvertierungs programme, mit denen kann man auch osm karten konvertieren und laden. anleitungen findest du im internet zu hauf... stichworte "android offline maps" auf den diversen tefelfonforen findest du noch mehr dieser art teils mit direktem downloadlink und fertigen karten.

also man kann die frage
Kann ich das Defy+ bei Bergtouren... mit einer Navigationssoftware auch wie ein GPS-Gerät einsetzen, ohne dass dabei die teuren Roaming-Gebühren anfallen? Gibt es eine Software, für die ich Karten für die jeweiligen Touren vorab downloaden kann...? mit ja beantworten. aber bedenke... das ist allenfalls ein backupsystem, verlass dich nie nur auf dein telefon

Alprausch84
20.06.2012, 20:24
Schau die doch mal ape@map (http://www.apemap.de/) an. Benutze es selbst und finde es selbstklärend und völlig ausreichend.

Man sollte natürlich bedenken das ein Handyakku nicht darauf ausgelegt ist die ganze Zeit mit gps zu laufen und dementsprechende Laufzeiten zu erwarten sind.

Shorty66
20.06.2012, 20:39
OSMand.

Benutzt vectorkarten, stellt höhenlinien und hillshadings dar. Karten von ganz deutschland mit höhenlinien: etwa 1gb.
Ermöglicht offline navigation auch auf fußgängerwegen - bspw. in den alpen.

Ist opensource und damit kostenfrei.

ThomasA
20.06.2012, 20:57
@shorty: Woher bekomm ich denn bei Osmand offline-Karten mit Höhenlinien?
Gruß
Thomas

Shorty66
20.06.2012, 22:12
In der neusten Version die du hier (http://download.osmand.net/latest-night-build/)(OSMand-development.apk) runterladen kannst:


Osmand installieren.
Auf Einstellungen > Offlinedaten laden > Download (oben rechts) klicken.
Gewünschte karte raussuchen und runterladen.
Höhenlinienkarten gibts da auch, die haben in ihrem Namen den Zusatz "SRTM" (ist das NASA-Höhenmodell)


Wenn du noch Reliefschattierungen haben möächtest:


Modulmanager öffnen
Online-Karten aktivieren
Osmand mit kleinem x schließen im menü und neustarten
Neuen Menüpunkt "Online Karten" auswählen
Unter "Overlay/Underlay" auf "Overlay-Karte" klicken
Auf "weitere Installieren" klicken
"Hike Bike Maps (Hillshade-Underlay)" auswählen
Sicherstellen, dass "Internet verwenden" aktiviert ist
Aus dem Menü gehen und karte öffnen


jetzt werden zu jedem angezeigten kartenstück die Hillshade-Tiles aus dem Netz geladen.

Wenn man diese Tiles schon vorab laden möchte:


Karte so zoomen, dass der gewünschte Kartenauschnitt gezeigt wird (bspw. ganz deutschland oder nur die alpen...)
etwa Mittig in die karte einen Punkt setzen (finger gedrückt halten)
Menütaste - "Mehr" auswählen
Darstellung > Kartenquelle > Hike Bike Maps Hillshade Underlay wählen
nochmal menütaste
Optionen für Lokation wählen
runterscrollen "karte laden" wählen
dann die gewünschten zoomstufen wählen und warten bis alles geladen wurde



Für alle Downloads ist WIFI empfehlenswert.

ThomasA
20.06.2012, 22:33
Wunderbar, Danke.

Idahoian
21.06.2012, 09:15
Vielen herzlichen Dank für alle Eure Tipps und Hinweise.

Keine Angst, ich will mich nicht allein auf die Navisoftware und das Handy verlassen. Mit Karte und Kompass komme ich seit über 30 Jahren sehr gut zurecht. Mir geht es darum, über die Navisoftware zusäztliche Sicherheit bsp. im Nebel auf Hochtouren zu gewinnen.

Ich arbeite mich jetzt mal durch die Software-Vorschläge durch, die von Euch gekommen sind. Nochmals vielen herzlichen Dank für Eure Mühe und Eure Hinweise.

fraizeyt
30.03.2013, 14:14
Danke Shorty für die gute Beschreibung von Osmand. Osmand läuft seit einiger Zeit bei mir auf dem Tablet. Gute Navisoftware, intuitiv zu bedienen.