PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hanwag - Alaska Top gtx



El Mariachi
01.07.2002, 18:11
Hi!
Hat jemand Erfahrungen mit Hanwag und kann mir sagen was die Schuhe wert sind? Wie ist der Alaska Top gtx? Outdoor hat ne Empfehlung gegeben, aber ich würde lieber eine Meinung von jemanden haben der die Schuhe auch hat. :wink:

Finn
01.07.2002, 18:48
hab die normalen hanwag yukon (gerade an :) ). bin mit den bisher zufrieden. haben alles mitgemacht und sowieso und überhaupt :bg: was willste denn genau wissen???

Finn

El Mariachi
01.07.2002, 19:04
Ich möchte gerne wissen wie die Qualität ist und wie die Schuhe bei Feuchtigkeit sind. Kannst Du mir das sagen? :) Hast Du schon mal den Besohlungsservice von Hanwag genutzt? Und wie pflegeintensiv sind die Schuhe?

Danke! :)




El Mariachi

Finn
01.07.2002, 19:30
Qualität bei feutigkeit? bisher hatte ich, wenn sie vernünftig imprägniert waren, keine probleme. ich imprägniere sie immer solange bis sie kein snoseal mehr aufnehmen und dann latsch ich damit so lang durch die gegend, bis sie nicht mehr den abperleffekt haben. das letzte mal hab ich sie vor 2 monaten imprägniert (ich laufe ansich jeden tag mit den schuhen). hält also ansich ganz gut :).
besohlungsservice hab' ich bisher noch nicht genutzt :)

Finn

PS: sollt sie aber wohl doch in der nächsten zeit mal wieder imprägnieren :bd:

El Mariachi
01.07.2002, 20:01
Mit welchem Mittel imprägnierst Du deine Schuhe? Wo kann man das kriegen? Jetzt sag bitte nicht im Kaufhaus... :wink:
Irgendwie machst Du einen zufriedenen Eindruck. *g* Werde die mal morgen anprobieren. :)

Christian J.
01.07.2002, 20:26
Moin,

Ich habe die Alaska GTX und bin voll zufrieden. Der Schuh wird nach den ersten Touren etwas weicher ist aber trotzdem super. Sicherlich ist er für einer Stadtparkwanderer zu fest aber das brauch ich ja wohl nicht schreiben. Zur Pflege verwende ich SnoSeal.
Zum Neubesohlen: Mein Dealer hat wohl damals gesagt das das mehrmals bei Hanwag möglich ist und um die 50€ kostet. Ich hoffe das ich mich da richtig erinnere und keinen Mist erzähle. Er hat aber total abgeraten, die Neubesohlung bei einem Schuster machen zu lassen. Da bekommst du eine Dämpfung wie bei einem Brett.
Das die Schuhe in erster Linie passen müssen brauch ich ja sicher auch nicht zu erzählen.
:roll:
MfG
Christian

Finn
01.07.2002, 20:46
jo 1-2 mal besohlen sollte der schuh schon aushalten.
als imprägnierung verwende ich SnoSeal (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?&mod_nr=kk08001&artbez=Sno-Seal+Schuhwax&k_id=1100&h_kat=Pflegemittel%2C+First+Aid%2C+Insektenschutz&u_kat=Ausr%FCstungspflege) für hier zu hause zum imprägnieren (wegen warm machen und so) und für unterwegs verwende ich die meindl wet proof.
snoseal bekommst bei globetrotter (http://www.globetrotter.de) und die meindl bekommst in jedem outdoor(-schuhladen).
wet proof verwende ich daher auf touren, weil das zum sprühen und nicht zum einreiben ist. geht schneller und ich brauche den schuh nicht zu erwärmen (verbessert mich, wenn nötig :bg:)

Finn

El Mariachi
01.07.2002, 21:10
@ Christian
Danke für deine Infos. :) Besohlen würde ich dann auch bei Hanwag machen lassen. Schließlich wissen die am besten wie das funktioniert. *g*
Den Stadtpark werden die Schuhe nicht sehen, aber da ich in der Nähe der Alpen, der Vogesen, des Jura und im Schwarzwald wohne werden die Schuhe sicherlich ne Menge Spaß haben! :D

@ Finn
Danke für den Link. :)
Wie funktioniert das erwärmen? Packung in einen Kochtopf schmeißen und warm werden lassen, Mikrowelle...? :D

Saloon12yrd
02.07.2002, 00:25
El Mariachi:
SnoSeal is geil benutze ich auch. Bekommt man übrigens überall außer bei Globi billiger. Das Zeug trage ich auf in dem ich nen Topf voll Wasser auf den Herd zum kochen bringe und die Tube reinhalte. Die Schuhe in den Backofen stellen würde sicherlich einfacher gehen aber ich hab nu mal keinen.

Sal-

Jens
02.07.2002, 01:45
Um Wachs in Kleidung und Schuhe eindringen zu lassen, kann man auch eine Heißluftpistole benutzen. Aber aufpassen, dass das Kleidungsstück nicht anbrennt!
Ich finde es besser als Backofen und Bügeleisen!

Jens

boehm22
02.07.2002, 09:48
Hi,
ich stell die SnowSeal-Tube kurz in die Mikrowelle - und den Schuh in den Backofen bei knapp 50 Grad.
Oder bei Sommerhitze auf den Balkon.
Da geht dann ganz schön was rein in den Schuh von dem Zeugs.

Rosi

Becks
02.07.2002, 10:09
Thema Schuhpflege:

Ich habe bei den alten Tretern ebenfalls Sno-Seal genommen. Schuhe entweder im Backofen aufwärmen (sind dann auch gleichmäßig bis innen warm - ist besser als oberflächlich erhitzt wie beim Föhn) oder im Sommer ne Stunde in die Sonne stellen. Snoseal kam dann ebenfalls erhitzt drauf. Danach sind die Schuhe dicht - raus wie rein. Nix mehr mit Schweiß, der abgegeben werden kann.
Versuchsweise habe ich jetzt den Meindl Wet-Proof-Spray auf die neuen Schuhe gemacht. Ergebnis bisher: Ebenfalls wassericht, aber die Schuhe sind noch atmungsaktiv.

Alex

Christian J.
02.07.2002, 11:15
Sicher das es für Gore-Tex-Schuhe unbedingt gut ist wenn man das Leder richtigg erwärmt. Da würde ja irgendwann das Wachs die Membran verkleben.
Oder hab ich da was falsch verstanden. Bei mir reicht jedenfalls die Schuhe 20 min in die Sonne zu stellen (bzw. an die Heizung).

Finn
02.07.2002, 13:04
Also ich bin mir da nicht so sicher mit dem in die Mikrowelle oder Backofen stellen. Weiß nicht, wie das die Klebung verträgt. (Tube in Mikrowelle.... hab ich noch nicht gemacht, nachher gleich mal ausprobieren.)
Ich habe bisher immer meinen Teil des Schuhes mit einem Fön warm gemacht und das SnoSeal aufgetragen. Ging bisher immer sehr gut. Halte aber auch den Schuh auf dem Kopf, weil ich von einem weiß, wo sich die Verklebung durch das Schuhpflegemittel gelöst hat :o

Finn

Becks
02.07.2002, 13:53
Laß die Tube aus der Mikro raus. Bei mir hat es nur geblitzt als ich se da reinlegte und danach nach verschmortem Kusnstoff gerochen. Warmes Wasser tut es auch, oder n Backofen, oder ne warme Fensterbank in der Sonne

Finn
02.07.2002, 14:04
Wasser hört sich da dann idealer an. Fensterbank scheidet aus, weil hier zur Zeit die Sonne streikt und Backofen wird denke ich wie die Mikrowelle sein :)

Finn

navyseal
02.07.2002, 22:35
in der letzten "Wild und Hund" sind drei Modelle von Hanwag getestet worden.
positives Urteil !

mfG navy

-----------------------------
www.snipercountry.de

El Mariachi
05.07.2002, 16:54
Wollte nur mal sagen das der Alaska gtx seinen Weg zu mir gefunden hat! :D
Zum Imprägnieren werde ich mal das Meindl Spray ausprobieren. :) Schuhe im Backofen kann ich mir nämlich nicht vorstellen! :lol:

Finn
05.07.2002, 20:14
jo das meindlspray ist klasse, habe ich ja auch. benutze es aber nur für touren weil es einfacher ist. zu hause benutze ich aber snoseal.

Mfg und viel spaß mit deinen neuen schuhen, Finn

edom80
10.07.2002, 17:30
Hi! das hört sich ja alles toll an mit der Schuhimprägmierung.... aber sobald das Leder voll Wachs gesogen ist, sind doch die Schuhe noch so atmungsaktiv wie ein paar Gummistiefel, oder?

Finn
10.07.2002, 21:37
*g* für gortex gibt es wie gesagt das meindl spray zeugs. snoseal macht den schuh nur wasserdicht, jedoch bleibt der schuh nicht wirklich atmungsaktiv.

Gruß Finn

Saloon12yrd
10.07.2002, 22:04
Stimmt schon, SnoSeal macht den Schuh wasserdicht. Im eigentlichen Wortsinne - in beide Richtungen. Mir isses egal, gute Socken gleichen einiges wieder aus und GoreTex versuche ich in Schuhen sowieso zu vermeiden.

Saloon12yrd

Finn
11.07.2002, 00:14
jo, sal- und ich verstehen uns ;)
ich hab auch keine lust auf goretex, weil bei meinem kumpel zu oft schon die membrane gebrochen ist. und das auf tour... ne, muss nicht sein!
socken verwende ich zwei paar, einmal coolmax und dann noch die "richtigen" wandersocken. bei diesen temperaturen wie sie zur zeit sind ist das kein problem!

Finn

Saloon12yrd
11.07.2002, 00:19
Jo eben, ist nur eine Frage der Zeit bis in den Membranschuhen die Selbige kaputtgeht. Da sich der 08/15 Wanderer ja um Wasser keine Sorgen macht - schließlich hat man ja ne Membran! - ist es immer wieder herrlich anzusehen wenn abends die Schuhe ausgekippt werden während man mit trockenen - aber stinkenden - Füßen danebensteht ;)

Saloon12yrd

Finn
11.07.2002, 00:24
stinkende füße haste recht :) aber da gehe ich dann immer nochmal 10 min barfuß DRAUßEN ;) rum *g* dann ist das ansich weg, oder eben jeden tag waschen (wenn man die gelegenheit hat) bzw. man liest sich vor meiner tour meinen "sommer, sonne, schweißfüße" thread durch *gg*

Finn

Saloon12yrd
11.07.2002, 00:41
jo eh klar, die füße wieder auf normalgeruch zu kriegen ist kein problem, aber jeden abend die schuhe aufm kocher toasten würde mich ankotzen :bg:

Saloon12yrd

Finn
11.07.2002, 00:53
tsts @ Sal-: du chattest zu viel! (Groß- und Kleinschreibung ;) )

Hm... aber ich muss auch noch etwas gestehen, ich habe den Trick mit dem Fußbad immer noch nicht ausprobiert *schäm*. Ich werde mich bessern (wie oft habe ich das jetzt schon erwähnt...???)

Finn

Saloon12yrd
11.07.2002, 00:57
Hehehe okay ich werd mich bemühen die richtigen Wörter wieder groß zu schreiben :)

Finn
11.07.2002, 00:59
Das finde ich gut, aber ich bemerke etwas....

Saloon12yrd
11.07.2002, 01:04
Das der Thread so langsam ins Laberforum muß?

Finn
11.07.2002, 01:06
genau, denn das ist doch OT oder was sagt der Sal- dazu???

Saloon12yrd
11.07.2002, 01:07
JAP! OT und damit ab in ICQ, das hier is albern :)

Becks
11.07.2002, 08:51
Um auf das Thema zurückzukommen...

Klar sind die Stiefel dann wasserdicht (in beide Richtungen), wenn man Sonseal draufgepappt hat. Man muß halt vorher abwägen, was wichtiger ist. Renne ich im Hochsommer in gemäßigter Höhe rum ist Snoseal falsch am Platz. Lieber etwas weniger in der Hitze schwitzen und dafür einen Moment riskieren wo die Schuhe halt Wasser durchlassen.
Renne ich jedoch hauptsächlich im Schnee rum is Snoseal richtig. Wenn die Schuhe außen vom Schnee / Wasser eh naß sind wars das mit der Gore-Membran. Dann macht diese dicht und ich kann getrost auch noch Snoseal draufschmieren.

Und genau deswegen nehm ich den Spray. Ist nicht ganz so dicht wie Wachs, verkleistert mir aber dafür nicht den Schuh. Das Resultat hab ich jetzt schon auf zwei Touren bemerkt. Solang der Schuh außen trocken ist gibt es keine (kaum) Hitzeprobleme, ist er außen feucht schwitzt ich etwas mehr, dafür läßt der Schuh aber von außen auch kein Wasser durch.

Alex

El Mariachi
25.07.2002, 17:33
Nochmal zu den Sprays. Kennt jemand die Pflegemittel von "Grangers"?

Christian J.
25.07.2002, 19:28
Mal 'ne andere Frage zu den Hanwag Alaska Gore- Schuhen:
Meine haben von den letzten 2 Wochen Irlandurlaub (Scheißscharfe Steilküstenfelsen) ziemliche Schrammen auf der Fußspitze.
Wie "gefährlich" ist das für die Schuhe?
Ich könnte auch mal demnächst ein Foto davon ins Forum stellen.

El Mariachi
26.07.2002, 11:25
Wie tief sind denn die Schrammen? Und wieso ausgerechnet an der Fußspitze? Die Alaska habe doch eine große geschützte Zehenbox? *wunder* Oder haben das nur die neuen Modelle?

Becks
26.07.2002, 16:29
Ich hab meine Löcher in den Schutzkappen mit 2-Komponentenkleber abgedichtet. Hält, mehr gibts dazu nicht zu sagen :)

Christian J.
27.07.2002, 17:37
@El
Ich habe noch das alte Modell (ohne "Top") und die scharfen irischen Küstenfelsen haben übriges getan.

Manuel
28.08.2002, 16:44
Hallo Leute,obwohl das Thema schon was älter ist schneide ich es nochmal an.Mein Schuh LOWA TREKKER wurde in der Outdoor getestet und hat im Trekking sch.... abgeschnitten,mehr was für von Wirtshaus zu Wirtshaus ohne Gepäck Wanderer.Da fiel mein Blich auf den Hanwag Youkon /Gore Tex.Jedenfalls,wie ist er so,mehr für schmale oder breite Füsse,darüber war sich der Artikel nicht so klar.
Und warum muss ein Gore -Tex Schuh unbedingt mit was so wasserdichtem wie SNO SEAL bearbeitet werden?Manuel

Manuel
29.08.2002, 15:08
In der Outdoor Ausgabe von September 2002 wurden 5 Volllederschuhe getestet,wer seinen Schuh unter der Liste findet,ich kann den Testbericht bei Interesse abschreiben,nur bitte nicht alle 5 !
HANWAG Youkon
LOWA Trekker
Meindl Borneo
Raichle Mountain Peak
Scarpa Concordia

TESTSIEGER:Hanwag Youkon mit sehr gut ,das selbe Modell mit Gore-Tes ist ebenfalls als sehr gut eingestuft worden.

_____________________________________________________________

Vollleder oder nicht? Wo ist da der Vorteil? bzw. Unterschied?

Finn
29.08.2002, 15:18
tach manuel,
also den schuh mit gore musst du bearbeiten, weil das goretex ja auch pflege braucht.
wie aber schon gesagt, würde ich lieber zum lederschuh greifen, da er nicht so anfällig ist, wie ein goretex. was macht man, wenn die membrane auf tour bricht, es wie aus eimern schüttet und du mitten in der pampa stehst :)

Finn

Manuel
29.08.2002, 15:24
WASSSS :ohoh: die Membran kann brechen????? :shock:
Mein VOll Lederstiefel Lowa Trekker wenn er mal nass durch Schweiss ist ist erst Tage später wieder wirklich trocken (nach etwa 16 Std. tragen)
Gruss Manuel

che
29.08.2002, 15:32
Ich besitze auch nen Volllederstiefel, mein Problem, ich kriege ihn auf Tour einfach nicht mehr richtig trocken (Schweißnaß). Da könnte eine GoreTex Stiefel bestimmt echt wunder wirken. Die trocknen doch bestimmt um einiges schneller oder?

Tobias

Manuel
29.08.2002, 15:40
Tja,und was sagen die Gore-Tex Träger dazu?

boehm22
29.08.2002, 16:57
Hi,
ich war heuer im Frühjahr beim Schuhetesten. Ich hatte an dem Tag von Meindl einen steigeisenfesten Goretex-Schuh und einen Vollleder-Schuh von Scarpa an.
Im Volllederschuh fühlten sich meine Füsse viel trockener an und der Schuh kam mir kühler vor.
Am nächsten Morgen waren beide wieder trocken.

Rosi

Kater
29.08.2002, 17:04
Hallo che!
Es stimmt schon, daß Schuhe mit Gtx schneller trocknen wenn sie mal richtig naß geworden sind. Wo läufst Du denn meistens rum? Trockene oder feuchte Gegenden?

Becks
29.08.2002, 19:33
Also wer Schuhgröße 42 etwa hat kann ja morgen Goreschühchen antesten. Ich bring meine geliebten Bergschlappen jedenfalls mit.

Alex

flying-man
29.08.2002, 22:37
@finn:

also erst mal: das gore ist ziehmlich gut heute, da wird nix mehr "brechen" und außerdem wenn man sich nen guten gore schuh kauft ist das oberleder auch auch schon relativ dick (vielleicht nicht so fett wie beim perfekt aber immerhin) d.h. mit ordentlich wachs sollte der schuh trotzdem relativ wasserdicht sein. wenns mit nem lederschuh mal 6 tage am stück richtig naß ist bezweifle ich ob man den auf der tour wieder trocken bekommt.

@boehm

stimmt gore-schuhe sind ca. 1-2° wärmer als lederschuhe - das kann aber auch ein vorteil sein oder :lol: ??!!

@manuel

hanwags fallen schmeler aus als meidel. das wachs ist fuer das oberleder (nicht für die membran) wenn man das nicht pflegt wirds brüchig und laugt aus. wenn der schuh auf der tour nicht mehr trocken wird, dann kann man abert auch mal 2 wochen ohne schmieren auskommen.

generell: der gummirand ist sehr gut und ist echt eine top erfindung warum macht ads eigentlich fast nur hanwag???? von meidel gibts nur 1-2 modelle.... schade schade schade....

@ becks

also ich würde sagen dass trotz wachs der schuh atmungsaktiv bleibt - die normalen lederschuhe kleistern wir ja auch! wenn du unterschiede gemerkt hast kann das auch an den außenbedingungen gelegen haben (T, Feuchte,....)

flying-man

Finn
29.08.2002, 23:06
öhm... ne eher net... bei einem kumpel von mir bricht die membrane irgendwie jedes 3/4 bzw alle 1 1/2 jahre... er hat meindl schuhe. meindl hat ihm jetzt als kunden GEKÜNDIGT (!!!) weil er ihnen zu "teuer" wird. für seine einsatzzwecke sind die schuhe angeblich nicht gebaut meint meindl. erkläre mal kurz was er damit macht:
da er auf dem land wohnt und mitten in dem größten wald schleswig holsteins ist es ab und zu auch mal matschig.. logisch. da er seine schuhe (er hat 3 wanderschuhe in der preislage zwischen 300DM - 500DM) jeden tag wechselt, sollte eigentlich nichts mit den schuhen passieren oder??

Finn

che
29.08.2002, 23:37
@ kater

Sagen wir ich bin in Mischgebieten unterwegs (Alpen, Pyrenäen, Schweden, etc, auch mal der Wald um die Ecke oder der Harz) im Sommer.
Mein Problem ist eigentlich nicht das von außen Feuchtigkeit eindringt, sondern die Feuchtigkeit von innen. Kann eigentlich nicht behaupten das ich übermäßige Schweißfüße habe, eigentlich ziemlich normale.
Aufjedenfall bekomme ich sie über Nacht nicht trocken und die etwas erhöhte Luftfeuchtigkeit in der Nacht tut dann ihr übriges. Anm.: Zelt, keine Hüttentouren! Ergebnis sind immer noch feuchte Schuhe am Morgen. Ist eigentlich kein Problem, doch die ersten Sekunden sind etwas merkwürdig.
Wie macht ihr das?
Würde GTx da Abhilfe schaffen?
Wirft das nicht neue Probleme auf? Wie z.B. Funktionsfähigkeit von GTx im Sommer?

Wie sieht das bei Touren im Winter aus? Klar spielt GTx dann voll seine Vorteile aus. Aber wie sieht es aus mit dem trocknen über Nacht? Frieren die nicht ein? Zieht man sie gar nicht erst aus oder wie läuft das?

Ach ja, der Vollständigkeitshalber: Mein Stiefel: Meindle Nepal Pro

Gruß Tobias

Becks
30.08.2002, 12:52
Wie sieht das bei Touren im Winter aus? Klar spielt GTx dann voll seine Vorteile aus. Aber wie sieht es aus mit dem trocknen über Nacht? Frieren die nicht ein? Zieht man sie gar nicht erst aus oder wie läuft das?



Neben den Schlafsack stellen, morgens sich fast die Hacken abbrechen wenn man reinschlüpfen muß und dann eine Runde umhoppeln. Schon hat man warme Füße *g*.
Getestet hab ich das in Schweden - da standen die Dinger bei -20°C frei rum. Sehr kühles Gefühl am Morgen ergibt das. Nächstes mal bau ich die Zunge des Schuhs aus und nehm se mit in den Schlafsack, dann sollte die Prozedur etwas einfacher gehn.

Wegen der Feuchtigkeit: Solang das Wasser nicht aus den Schuhen rausläuft ist alles ok. Das seltsame Gefühl vergeht nach ein paar Sekunden im Schuh, muß man halt ignorieren oder wie mein Gruppenführer beim Bund zwei Taschenöfen in die Schuhe legen.

Zur Funktionsfähigkeit von GTX im Sommer: Funzt, jedenfalls bei meinen Stiefeln.


Alex

flying-man
02.09.2002, 14:36
@che

was ganz gut geht ist die schuhe mit nem benzintaschenwärmer über nacht zu trocknen. kostenpunt ca. 20.- für 2, den tag über hat man auch noch nen warmen hosensack und wenn man mal ne hose im zelt trocknen muss geht das mit den dinger über ancht auch. naja sie riechen ein bischen aber umsonst ist nix :D.

@finn

hm seltsam.... das ist echt der erste fall von dem ich höre.... ich hatte mal eine zeitlang probleme mit der leder-sohle klebung und deshalb sind meine schuhe auch undicht geworden, das lag aber nicht daran dass das gore kaputt gegangen ist. aber pech haben kann man immer....

flying-man

flying-man
02.09.2002, 14:40
@che

was ganz gut geht ist die schuhe mit nem benzintaschenwärmer über nacht zu trocknen. kostenpunt ca. 20.- für 2, den tag über hat man auch noch nen warmen hosensack und wenn man mal ne hose im zelt trocknen muss geht das mit den dinger über ancht auch. naja sie riechen ein bischen aber umsonst ist nix :D.

@finn

hm seltsam.... das ist echt der erste fall von dem ich höre.... ich hatte mal eine zeitlang probleme mit der leder-sohle klebung und deshalb sind meine schuhe auch undicht geworden, das lag aber nicht daran dass das gore kaputt gegangen ist. aber pech haben kann man immer....

flying-man

Kater
02.09.2002, 15:48
@ che
Bei Zelttouren halte ich GTX für sinniger, weil Du nicht vor jeder Schlechtwetterfront Angst haben mußt...

Die Idee mit dem Taschenofen find ich allerdings auch gut.

Manuel
02.09.2002, 18:24
Meint ihr die billigen oder teuren Benzintschenöffen?Hatte nen billigen,nach dem ersten sachgemässen GEbrauch kaputt,reklamiert->kommt öfter vor......
Kohle Tschenöffen sind schwer anzuwerfen,stinken und sind mollig warm!Gruss Manuel

Finn
02.09.2002, 18:34
schwer anzuwerfen stimmt, aber mit dem stinken... hm... so doll stinkt der nun auch wieder nicht und ob du den gestank von feuer an deinen kleidungen hast oder das von kohlezeugs ist denke ich egal.

bei kanutouren wo man auf das gewicht nicht so achten muss, ist das denke ich eine gute alternative.

umtauschen musste ich den noch nicht, obwohl der bei jedem nachtangeln bisher dabei war.

Finn

Manuel
02.09.2002, 18:39
Glückspilz 8)

Finn
02.09.2002, 18:40
scheinen dann aber mehrere glückspilze in plön zu wohnen, da hier noch mehr solch einen kohleofen haben und die bisher auch keine probleme hatten... hm... vielleicht ist es genau anders herum und du hattest nur damit pech ;)

Finn

Manuel
02.09.2002, 18:41
:-?

Manuel
02.09.2002, 19:36
Hole mir den Alaska Gore sehrwahrscheinlich nächsten Monat (Geld),aber fahre ihn am Samstag mal anprobieren.Gruss Manuel

Kater
02.09.2002, 20:10
Wünsche dir viel Glück für den Samstag. Ist wirklich ein klasse Schuh!

Finn
02.09.2002, 20:51
jepp viel spaß, macht wirklich laune :bg:

Finn

Mephisto
18.08.2007, 17:14
Verzeiht mit wenn ich diesen Asbach-Uralt-Thread wieder reanimiere, aber mir bleibt eine Frage: Wie ich mir meine Hanwag Forest GTX gekauft hab, hat mir der Verkäufer geraten die Dinger nach dem Einlaufen irgendwann mal mit Sportwachs zu behandeln (ok, so steht das auch in den Pflegetipps (http://www.hanwag.de/Hanwag/Templates/sectioninfo1.asp?SectionId=3127) von Hanwag). Jetzt frage ich aber was für ein Mittelchen dafür am besten geeignet ist: Sowas (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=ht_08101) (oder ein anderes Wachs, Tipps?) oder doch lieber sowas (also kein Wachs) (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=ht_08122&k_id=1100&hot=0).

Gruß
Benni
*ratlos*

Dekkert
18.08.2007, 23:05
Hallo,

meiner Erfahrung nach ist DAS (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=kk_08001&GTID=299ebad80827840cda8177e95e43d1d9a31) das beste Wachs (habe TOKO und Nikwax vorher probiert).

Der Foerster
19.08.2007, 11:00
Hallo,

meiner Erfahrung nach ist DAS (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=kk_08001&GTID=299ebad80827840cda8177e95e43d1d9a31) das beste Wachs (habe TOKO und Nikwax vorher probiert).

Bingo:bg:
Dat beste wo gibt!!!:ignore:
Nimm auf jedenfall kein Fett oder sowas, das macht das Leder weich.

Jaerven
19.08.2007, 17:51
Noch besser:
http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=so_08011&k_id=&hot=0

:grins:

P.

Dekkert
19.08.2007, 17:56
Fette und Öle schaden dem Gore. Deshalb die Wilma nur auf Vollederschuhe schmieren.

Mephisto
19.08.2007, 17:58
Erstmal danke für die schnellen Antworten!
Aber wie schauts danach mit der Dampfdurchlässigkeit des Leders aus (bei Sno-Seal)?

Jaerven
19.08.2007, 18:21
Aber wie schauts danach mit der Dampfdurchlässigkeit des Leders aus (bei Sno-Seal)?
Das ist der generelle Unsinn von Leder-Goretex- Schuhen. Sobald man die wachst oder fettet ist der Effekt dahin- das Wasser bleibt drinnen.
Die würde ich nur mit spezieller Imprägnierung behandeln.
Mit den alten Lundhags hab ich da wenig Ärger...:baetsch:

P.

Ewald
19.08.2007, 20:37
Erstmal danke für die schnellen Antworten!
Aber wie schauts danach mit der Dampfdurchlässigkeit des Leders aus (bei Sno-Seal)?
Einfach mal die Forumsuche bemühen. Da wird Dir geholfen! ;-)

Die würde ich nur mit spezieller Imprägnierung behandeln.
Ich nehme mal an, genauso wie Deine alten Maucken! Oder etwa nicht!? Oder nur von Innen!?

Jaerven
19.08.2007, 20:57
Ich nehme mal an, genauso wie Deine alten Maucken! Oder etwa nicht!? Oder nur von Innen!?
Genau- diese alten schrumpeligen Maucken!
http://skarja.de/Lapl06/images/_MG_0218.jpg
Denen ist es egal was ich DRAUFschmiere.
Von innen hab ich mich gerade imprägniert! (Malt natürlich).
Und der Dachs hat zugeschaut :grins:

P.

Ewald
19.08.2007, 22:18
1:0 Für Dich! :D Ich mußte meine alten Maucken zuletzt immer mit Sekundenkleber imprägnieren. Da half alles nix, nicht mal die innere Imprägnierung mit Old Pascas Konzentrat!
http://img514.imageshack.us/img514/8739/sekundentreterjp5.jpg (http://imageshack.us)
Aber zieh Dich warm an und besohle Deine ollen Latschen neu, denn meine neuen Treter hören auf den schönen Namen REVOLUTION 5.0, sind mit allerfeinsten xxxx-Tex versehen und laufen von alleine!;-)

Jaerven
19.08.2007, 22:23
Wart nur....:motz:
Der nächste Winter kommt mit grossen Schritten, und dann schlepp ich dich in den Sarek.
Ich hoffe dann hast Du neue WINTERTRETER!
http://www.cc-30.com/joomla/images/stories/easygallery/resized/13/1184668295__mg_0013.jpg

Peter

Ewald
19.08.2007, 22:40
Gerne! Zu den Wintertretern fällt mir im Moment nix ein, außer Freesole vielleicht.:roll: Ich hau mich jetzt hin. See you!
Stefan

Mephisto
20.08.2007, 12:09
Ich teste jetzt mal das hier: http://www.haix.com/deu/shop_produktdetail_de.php?artikel=900080