PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schlafsackkapuze -ja oder nein?-



haase
16.11.2004, 23:21
Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren ab welchen Temperaturen ihr eine Schlafsackkapuze für notwendig/empfehlenswert haltet. Ich will mir einen leichten Schlafsack für Temperaturen um den Gefrierpunkt (+/-°) nähen, hab aber noch nicht bei Temperaturen unter 5 °C draußen geschlafen. Reicht eine Balaclava aus oder ist eine Kapuze besser.

Machts gut
Tobi

Melanie
16.11.2004, 23:50
einen leichten Schlafsack für Temperaturen um den Gefrierpunkt

Einen leichten Schlafsack.... ich weiß ja nicht was Du unter leicht verstehst, aber ich schätze das wird kalt.

Da man einen großen Teil der Körperwärme über die Kopfhaut abgibt denke ich, dass eine Kapuze schon ziemlich Sinn macht. Erst recht bei einem leichten Schlafsack, der vielleicht eh nicht so ideal warm hält.

Melanie

Joern
17.11.2004, 00:21
aber ich schätze das wird kalt.

Also ich weiss es.

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt find ich nicht nur die Kapuze sondern sogar den Wärmekragen meines Schlafsacks richtig nett.

In einem Black Bear Ultralight (ist das leicht?) hab ich mal notgedrungen ne Nacht bei 5 Grad verbracht. Hätte der keine Kapuze gehabt, wäre die Nacht noch schlimmer geworden.

Prinzipiell hast du ohne Kapuze das Problem, dass der Schlafsack ständig "oben offen" ist, selbst wenn du dich wach so legst das noch alles zu ist und die Wärme drin bleibt, sobald du dich im Schlaf bewegst hast du wieder eine Öffnung und die Wärme geht flöten. Du könntest natürlich direkt am Hals nen Kordelzug machen um da dann abzuschliessen, aber ob das so angenehm ist...

Gruss

Jörn

Becks
17.11.2004, 08:32
Mit einer Kapuze sparst Du Dir im Endeffekt Gewicht. Da man über den Kopf sehr viel Wärme verliert, ist eine Isolation an dem Punkt besonders effektiv. Du sparst also dadurch, daß Du zwar oben mehr Material verbaust, den Rest dafür aber dünner auslegen kannst.

Ausnahme:
Du planst eh, mit einer Mütze auf dem Kopf zu schlafen. Dann würde ich den Schlafsack so bauen, daß er am Hals zugeschnürt werden kann. So ist der Wärmeverlust minimiert.

Alex

akalos
17.11.2004, 09:36
Mit einer Kapuze sparst Du Dir im Endeffekt Gewicht.

das glaub ich auch.

wenn man sich aber dagegen wehrt, kann man vielleicht mit viel muetzen und pullover den kopf warm halten, aber das möchte ich nicht empfohlen haben.

georg

tereglu
17.11.2004, 13:08
Hallo Haase,

bei bis an die 0 Grad würde ich persönlich auch nie auf eine Kapuze verzichten wollen, aus oben schon genannten Gründen und selbst mit Mützen und Schal zieht es garantiert immer irgendwo am Hals rein !

Aber es gibt tatsächlich eine Kompromisslösung, die mir vernünftig scheint (keine eigene Erfahrung). Und zwar quasi die "optionale Kapuze", damit hat man nämlich im Sommer den Gewichtsvorteil.
Schau dir mal die Bilder und Kit-Beschreibungen auf der Seite von keinem Geringeren als Ray Jardine an:
http://www.ray-way.com/bomber/index.shtml (sowieso ein Muss für alle Make-Your-Own-Gear-Leute !)

Gutes Gelingen !

haase
17.11.2004, 14:42
Hi,
danke für die Antworten

@ Melanie: Der Schlafsack würde schon genug Daunen bekommen, ich will ja schlafen und nicht nur überleben. Es gibt zur Not auch noch lange Unterwäsche, die bei kühleren Temperaturen sowieso mit dabei ist.

@ alle anderen: Ich hab vor 2 Wochen bei uns im Garten unter nem Bauplanentarp geschlafen, waren um die 5 °C bei leichtem Wind. Da die Kapuze von meinem zu kurzen( :x ) Ajungilak Kompakt Speedlight 190 eh nicht gut sitzt hab ich nur den Kordelzug am Hals zugezogen, war weder unangenehm noch kam Kälte durch. Mit ner Fleecemütze hatte ich ne angenehme Nacht.

@ tereglu: Die Kapuze von Ray`s Seite hab ich auch schon in Betracht gezogen und mit der kann ich dann ja auch noch auf eine Mütze verzichten :lol:

Die Idee zum eigenen Schlafsack hatte ich hier bekommen :http://www.backpacking.net/makegear.html

P. S.: Geburtstag im Februar, dann gibts wahrscheinlich Rays Tarpkit *freu*

felö
17.11.2004, 20:11
Würde auch unbedingt eine Kaputze anbringen, falls Du einen Schnitt brauchst, melde dich einfach, kann dir ´nen Vorschlag mailen.

Gruß Felö