PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Shangri-La 3 Vorbau



Alprausch84
06.06.2012, 19:42
Da ich mein Shangri-La 3 im Sommer zu zweit mit dem original Nest nutzen möchte habe ich mich mal umgeschaut und diese (http://www.bearpawwd.com/custom/custom_images/cshangrila3vest_2.jpg)Lösung gefunden um das Nest vor dem Hineinregenen zu schützen und möchte die gern selbst nähen.

Die Befestigung am Zelt selbst ist leider nicht zu erkennen und ich weiß nicht so richtig wie ich es umsetzen soll.

T-Stopper (http://www.extremtextil.de/catalog/T-stopper-f%FCr-Kordel::857.html) und Zeltring (http://www.extremtextil.de/catalog/Zeltring-12mm::672.html)? Reißverschluss der dann auf den original Reißverschluss passt (Zugfestigkeit?)? Schnallen und Gurtband? Ziel ist natürlich eine halbwegs wetterfeste Verbindung.

Auch beim Material bin ich mir noch unschlüssig. Da es eigentlich nur genutzt wird wenn es nach Regen aussieht tendiere ich ja zu Cuben. Oder ist das von der Verarbeitung zusammen mit der Befestigung schwierig?

Ingwer
06.06.2012, 20:10
Hi,

du könntest ja einfach versuchen die Leute von Bearpawd anzuschreiben und sie um nähere Details bitten. Wenn du Ihnen erklärst das du in Europa lebst und eine Einzelbestellung in Amiland wegen des Versands und Zolls problematisch siehst, vielleicht sind sie ja so nett und haben Antworten auf deine Fragen.

Auf den ersten Blick dachte ich, das es sich da einfach um ein dreieckiges Stück Stoff mit zwei Reißverschlüßen handelt.

Muß es Cuben sein? Wieviel weniger wiegt das entsprechende Stoffstück Cuben gegenüber Silnylon? Ich schätze das die Differenz nicht so groß ausfallen wird.
Hoffentlich werde ich für die Aussage im UL FOrum nicht gesperrt!;-)

Grüße

Alprausch84
06.06.2012, 20:19
Wenn du Ihnen erklärst das du in Europa lebst und eine Einzelbestellung in Amiland wegen des Versands und Zolls problematisch siehst, vielleicht sind sie ja so nett und haben Antworten auf deine Fragen.

Das könnte problematisch sein, da ich erst eine Stange dort bestellt habe :)


Auf den ersten Blick dachte ich, das es sich da einfach um ein dreieckiges Stück Stoff mit zwei Reißverschlüßen handelt.

Nach Reißverschlüssen sieht es nicht aus. Wär aber m. E. eine Lösungsvariante. Das ist halt die Frage.


Muß es Cuben sein? Wieviel weniger wiegt das entsprechende Stoffstück Cuben gegenüber Silnylon? Ich schätze das die Differenz nicht so groß ausfallen wird.

Keine Ahnung wie groß der Gewichtsvorteil ist und ob der die schwierigere Verarbeitung (?) rechtfertigt.

Chouchen
06.06.2012, 22:27
Ein Reissverschluss ist es sicher nicht, es sieht eher nach einer Knebel-Schlaufen-Verbindung (ähnlich wie beim aktuellen IZ) aus.

Alprausch84
06.06.2012, 22:33
Aber grundsätzlich wäre ein Reißverschluss denkbar, oder!? Ausser das der wahrscheinlich bei hohem Zug aufgeht..

Chouchen
06.06.2012, 22:47
Ich denke, ein Reissverschluss (genaugenommen wären ja zwei notwendig) geht nicht.
Da ja schon im Original-Eingang ein Reissverschluss vernäht ist, ist meiner Meinung nach für zusätzliche kein Platz. Das Stoffdreieck kann aber auch nicht einfach per Reissverschluss an die originalen Reisverschlüsse des Eingangbereiches gekoppelt werden, da das SL keinen teilbaren Reisverschluss hat.