PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Superleicht-LUMA



david0815
30.10.2004, 12:14
www.balloonbed.co.uk

http://www.balloonbed.com/bed4.jpg
http://www.balloonbed.com/bed3.jpg

nette Idee, vor allem zum selbst bauen geignet. Werde mir das mal überlegen.

mfg

David

akalos
30.10.2004, 12:20
aber ob die so toll isoliert? die luft kann in den lustigen schläuchen ja noch immer shcön zirkulieren.
naja bei 100 g riskiert man nicht viel ....

georg

Hawe
30.10.2004, 12:58
aber ob die so toll isoliert? die luft kann in den lustigen schläuchen ja noch immer shcön zirkulieren.georg
Wer nicht bei Bodentemperaturen von weniger als ca. 5° unterwegs ist, für den isolieren Leichtlumas völlig ausreichend. Bin selber schon seit 2 Jahren in den wärmeren Jarheszeiten nur noch mit Leichtluma unterwegs, da viel leichter, viel kleiner und viel bequemer als ultraleicht-selfinflating-Matten
Das Teil hier sieht mir aber etwas schlabbrig aus....
Gruss Hawe

Ahnender
30.10.2004, 13:36
@Hawe:

welche hast du denn?? Gewicht? und rutscht man nicht von der LuMa runter??

Gruss

Snuffy
30.10.2004, 14:00
Und wie pumpt man die auf?

Snuffy

Yogi
30.10.2004, 17:04
Sieht auf jeden Fall nach einer guten Idee aus!

Kanem
30.10.2004, 17:27
Allerdings kann man die Luftballons wohl nur einmal verwenden, oder?

Fjaellraev
30.10.2004, 21:31
Allerdings kann man die Luftballons wohl nur einmal verwenden, oder?
Ja das ist nach den Beschreibungen auf der Website so, sie liefern genug Ballons für 3 Füllungen mit, dann muss man nachkaufen, oder sich von Anfang an mit irgendwelchen Verschlüssen behelfen. Gibt es ja häufig bei so Werbeballons, dass die nicht verknotet werden, sondern mit so einer Plastikplatte verschlossen werden, wo man den Ballon drumwickelt.
In der Orginalversion ist das teil also wirklich nur für Kurztouren (Wochenendtrips) sinnvoll...

Gruss
Henning

Hawe
31.10.2004, 21:06
@Hawe:

welche hast du denn?? Gewicht? und rutscht man nicht von der LuMa runter??

GrussHabe Leichtluma von Vaude. Meine Frau übrigens dto - die hat mich überhaupt erst auf den Tipp gebracht.
Luft bekommt man durch Reinblasen rein - dauert bei normalem Lungenvolumen ca. 1 Minute. Das Blasen ist zwar etwas lästig, aber es gibt schlimmeres. zB 400 g mehr zu schleppen...
Die Luma hat sieben Schläuche, ist relativ schmal. Runtergerollt bin ih noch nie - die Oberfläche ist durch die Schlauchstruktur nicht einheitlich glatt, und wenn ich die Matte nicht knallhart aufgeblasen habe, sinkt man etwas ein, hat in den Nachbarschläuchen dann eine Art Rand.
Ist technisch nicht soooo hipp, aber bequem, leicht, klein.
Die sauteure Exped-downmat hat übrigens die gleihe Konstruktion, nur mit Daunenfüllung, um auch bei sehr kaltem Boden gute Isolierung zu haben.
Hawe

Ahnender
01.11.2004, 09:42
@Kawe

Thanx...

Hast du die Matte mal nachgewogen, oder sind das die VauDe Angaben???

Gruss

Hawe
01.11.2004, 13:54
@Kawe

Thanx...

Hast du die Matte mal nachgewogen, oder sind das die VauDe Angaben???

Gruss
Nachgewogen 660 g. Für den direkten Vergleich müsste man mit selfinflating ca. 6 cm dick vergleichen.
Wobei die selfinflating bei Bodenkälte unbestritten besser ist, die ich aber bei Bodentemperaturen über 5° nicht habe.
Packmaß der Leichtluma ist wie bei der neuesten thermarest mit 2.5 cm Dicke, sogar noch etwas kleiner.
Hawe

Ahnender
03.11.2004, 09:52
Danke.

Wie erklärst du dir den Unterschied zur VauDe-Angabe??

http://www.vaude.de/hps/client/vaude/public/vdshop/katalog_production_ass.hbs/W0CmgnNNrN2XfWaatjQiqzEjYT5JY0t@YYbGcO68agROnd?hxmain_object_id=VDSHOP::CMI24::1186&hxmain_category=vaude_article_cms_endkunde::vdcms::vaude::/produkte/1/1144/1179/1186&ext_model_layout=vdshop%2Fass%2Fdetails.html

Bei 380 g wäre es ne Alternative zur TAR. Aber so???

Gruss