PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ein kleines Tarp



TanteElfriede
13.04.2012, 11:47
Moin,

ich wollte ein winziges Tarp, welches wirklich nur den Zweck hat den direkten Regen von einem ohnehin wasserdichten Schlafsack abzuhalten. Bei Extremtextil habe ich das zartestes silikonisierte Nylon gekauft was da war. 3m lang, 1,5m breit. Ich wollte so wenig wie möglich nähen. Mag ich nicht. Schon gar nicht bei so glibschigem Zeugs.
Also nur einmal Kante umgelegt, und dann Abspannpunkte dran. Da habe ich festes Corduara Gewebe als dreick gelegt und einen Nylon Faden eingenäht. Das ganze dann auf das zukünftige Tarp. Trotz der kleinen Fläche habe ich 8 Abspannpunkte erzeugt.
Testnacht im Regen im Garten verlief zu meiner Zufriedenheit. ist ausreichend groß um nur noch leichten Sprühregen auf den Sack zu lassen.

http://www.schlusslaeufer.de/Bilder/Tarp.jpg

Doschdn
13.04.2012, 12:00
Also 3,0x1,5 Meter würde ich dann nicht mehr als klein bezeichnen, aber sieht auf jeden Fall hübsch aus. Acht Abspannpunkte sind auf jeden Fall auch sinnvoll und anscheinend hast du's ja gut genäht!
Aber: War die Nacht nicht ein bisschen kalt?:grins:

TanteElfriede
13.04.2012, 15:15
...also die Nähte haben gehlaten, die Nacht war dunkler als auf dem Foto und nicht unter Null und Kollege Schlafsack ist Fotoscheu...

Sti
13.04.2012, 22:36
Sieht gemütlich aus!
Wie schwer ist denn das ganze?

MfG Basti

grosserbruellaff
14.04.2012, 11:27
... dachte immer das 1,5m zu scmal wären -> und somit kein platz unterm Tarp wäre...
Sieht bei dir aber ganz geräumig aus. Könntest du vielleicht noch ein anderes Foto einstellen, mit nem anderen Blickwinkel?
So ein kleines Tarp reizt mich schon länger ;-)

TanteElfriede
14.04.2012, 20:55
... das Ding wiegt inkl. Packsack, leinen, und diesen Abspann klemmen (mit diesen kleinen Sägezähnchen) 320gr. was finde ich ok ist. Bei den Abnähnern für die Spannleinen war ich allerding nicht UL unterwegs. die sind ca. 15cm im Dreieck und zweilagig aus recht dickem Codura. Da kann man sicher was sparen... aber so reißt da in 100 Jahren nix aus.

Ein Bild hatte ich noch, ob man da mehr sieht? ich weiß nicht.
Ich hatte eine Abspannung über eck gewählt. also Spazierstöcke in der Mittel kurze Seite und mitte lange Seite. Die andere lange Seite oben etwas schräg nach vorn (dadurch kam die Ecke im Wind schön weit runter.

Ach so, noch für das Gewicht. Jede Abspannleine ich ca. 1,5m lang.

http://www.schlusslaeufer.de/Bilder/Tarpa.jpg

Jack68
16.05.2012, 20:52
...die 1,5 m Breite hat mich schon lang gereizt...endlich mal ohne Nähen in der Mitte und UL...

...welchen dünneren Stoff hättest Du als Alternativvorschlag für die Verstärkung? Danke!

jonnydarocca
16.05.2012, 21:22
Howdy!

Mr gefällt Dein Tarp sehr gut, werde mein nächstes auch 1,5m Breite ausführen- sehr nice!
Welches Material hast Du genau genommen? Silnylon 56g/m²???
Die Frage beschäftigt mich sehr, denn mein 3Personen Tarp -2,8x3m inkl. Abspannleinen, kommt "nur" auf 470g!
Da musst Du ja wirklich nen Haufen Cordura verbaut haben:p

Grüße Jonny

chrisli1980
07.09.2012, 10:37
Das klingt doch genau wie mein Profjekt für diesen Winter:D
Bei mir wird´s für 2-3 Personen
Bei dem Material bin ich auch noch am Überlegen ob ich von Extremtextil das 65g/qm Ripstop Nylon nehme http://www.extremtextil.de/catalog/Ripstop-Nylon-Zeltstoff-silikonbeschichtet-65-g-qm-2-Wahl::1197.html
Für die Abspannpunkte hatte ich auch schon Cordura gedacht und dazu evtl Schlaufen.
Welche Materialien hast genau verwendet?