PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kaufberatung Rucksäcke "Best bang for the bug"



Fugufish
03.04.2012, 12:41
Hallo liebe Leute,

kommenden August werde ich mit Kumpels eine Tour über 4 Wochen durch Schottland machen, mir fehlt jetzt noch ein anständiger Rucksack. Da ich Student bin hätte ich natürlich gerne einen mit anständigen Preis-Leistungs-Verhältnis.
Die beiden hier habe ich mir schon mal angeschaut:

Nummer1:
http://www.amazon.de/McKINLEY-Trekking-RS-Kenai-schwarz-anthra/dp/B004PK4Q92/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1333445501&sr=8-1-fkmr0

Nummer2:
http://www.amazon.de/Cox-Swain-Trekkingrucksack-hervorragenden-Trageeigenschaften/dp/B007N9QRWG/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1333445544&sr=8-1

Kenne die Marke Cox-Swain nicht und McKINLEY lediglich von meiner Softshell Jacke. Vielleicht kann jemand von euch ein paar Wörter über die Rucksäcke verlieren, sofern jemand von euch Erfahrung mit einem der Modelle hat.

Danke!;-)

Aktaion
03.04.2012, 12:56
Selbst wenn´s zum x-ten mal kommt.
Es gilt wie bei allen anderen Anfragen der letzten Zeit:
Ein Rucksack muss zu DIR passen.
Das ist einer der, wenn nicht DER wichtigste Ausrüstungsgegenstand überhaupt.

Deswegen, macht es a) keinen Sinn über´s Internet zum Erfolg kommen zu wollen (ab in den Laden und probieren was zu Dir passt - und sich wennmöglich auch gut hinsichtlich Einstellung beraten lassen).
b) ist der Rucksack der schlechteste Punkt, um den finanziellen Rotstift anzusetzen.

Es müssen nicht gleich 200-300 € investiert werden, aber wenn die 4 - Wochen nicht in Frust und Unmut über einen schlecht sitzenden und sich im ungünstigsten Fall auflösenden Rucksack enden soll, dann würde Ich Dir schwer ans Herz legen lieber ein wenig zu sparen.

Mit dem Vorlauf bis August, ist z.B. die Chance recht hoch einen passablen Einsteigerrucksack a´la Tatonka Yukon zu ergattern.
(Gab es 2011 mancherorts für 99€)

milestone
03.04.2012, 20:44
@TO) bevor auch dir geholfen wird, ein hinweis. du hast in ein unterforum geschrieben, welches sich mit rucksäcken und co. "befasst".
wie wäre es, wenn du dir 1 stunde mehr zeit nimmst, bevor du dir die mühe machst, dich hier (für 2 beiträge) anzumelden, und in der entsprechenden rubrik man einschlägige threads, wie "suche rucksack" oder ähnliches (dir sind da in der fantasie keine grenzen gesetzt) suchen würdest.

oder du suchst direkt nach den von dir verlinkten rucksäcken. denn dann würdest du immer wieder auf einen satz stoßen: " er muss passen, probier ihn aus, geh in ein fachgeschäft" DAS sind die einzig sinnvollen antworten, die du bekommen wirst. faktoren wie: rücken, schulter, hüfte, gepäck, gewicht, größe, nutzungsdauer, passform... usw. kann dir keiner pauschalisieren. wenn ich seit 15 jahren mit ner kraxe ohne hüftgurt durch die gegend laufe, und das megageil finde, heißt das nicht, dass du das auch so megafetzig finden wirst, dass weißt du erst nach dem probetragen.