PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : schulter(sub)luxation



akalos
23.10.2004, 19:27
hej!

ich hab mir heut beim klettern an der schulter wiedermal böse wehgetan. die oberarme sitzen da eher locker drin. also ich hab im alltag absolut keine probleme, aber beim sport (klettern, rugby, schwimmen/wasserball, paddeln, ...) sind da schon einige unangenehme verdrehungen passiert. ich glaube nicht, dass eine der beiden kandidaten jemals "aus der pfanne gehupft" ist. immer wieder mal ueber den rand geschaut.
jez hätt ich irgendwie gern ein gegenmittel. ein präventives. und nicht "aufpassen", das tu ich eh schon (meistens).
sind zB liegestuetz ein guter anfang? (mach ich eh schon *g* aber man könnt ja mehr machen)
ich denk ich muss die muskeln da rundherum einfach ein bisserl verkuerzen, weil die bänder kann man ja nicht mehr verkuerzen oder?
aber das is fuer die muskeln auch nicht so toll.

so long,
georg

Schoolmann
23.10.2004, 19:44
Bei solchen Subluxationen solltest Du Dir mal ein gezieltes Training für die Rotatorenmanschette von einem Physiotherapeuten zeigen lassen. Nur diese gelenknahe Muskulatur schützt das Gelenk selber vor der Instabilität. Vorallem m. subscapulares (Innenrotation), m. supraspinatus,m. infraspinatus, m. teres minor (Außenrotation). Dazu gezieltes Training der Schulterblattstabilisatoren. Die größeren Muskeln wie m. Deltoideus ..sind zwar auch wichtig, aber das schwächste Glied sind meistens die Rotatoren selbst, nicht umsonst haben oft Bodybuilder Probleme mit Ihren Schultern, d asie nur die großen Muskelgruppen trainieren (die man sieht ), die kleinen (Rotatoren) werden oft total vernachlässigt!

Es geht ganz gut mit Theraband oder im Fitnessstudio an Seilzügen. Die Übung selber zu beschreiben wär etwas zuviel hier, besser zeigen lassen, denn da kann man viel falsch machen.

Ansonsten regelmäßiges Krafttraining an Geräten, wie auch Eigenübungen (Liegestütz, Seitstütz!!, Einarmstütz......)

Gruß Stefan (Physiotherapeut)

akalos
23.10.2004, 19:56
wow, danke!
da werd ich mich mal um ein schönes bild von unsrer lieben schulter (schwedisch: axel *fg*) bemuehen.

und dann bleibt noch:
voll einioaweiten *g*

georg

akalos
23.10.2004, 20:14
so das is mal das ergebnis der erschten suche:

das sind wohl genau die, die ich nicht (bevorzugt) trainieren soll
http://www.menshealth.de/fm/12/mh_12_00_muskel01k.14464.jpg

lustig, wo man ueberall muskeln hat (falls das welche sind ?!):
http://www.gelenkklinik.de/grafik/content/rotatoren.jpg

und mit namen und nerven:
http://www.orthoteers.co.uk/Nrujp~ij33lm/Images9/surgshould2.jpg

die uninteressanten muskeln vorne:
http://www.thestretchinghandbook.com/archives/eZine_images/Shoulder%20Muscle%20Group.JPG

und einfach weils so schön ist:
http://www.gfmer.ch/International_activities_En/Images/Leonardo/Shoulder.jpg
ich steh einfach auf seine zeichnungen.

georg, der sich grad fragt, wozu er die bilder hierhergestellt hat

Elch_Q
30.10.2004, 12:48
im zweiten bild das sind überigens keine muskeln sondern bänder...

bild 3 sind nicht die unintressanten musekln von vorne sondern von hinten. und so unintressant sind die gar nicht, v.a. supra und infraspinatus und die teres muskeln...