PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [TIERE] Ren im Fjell



fjellstorm
30.03.2012, 16:33
http://farm7.staticflickr.com/6105/6883259718_e09488bb50_c.jpg

Objektiv: Nikkor 135mm/f2.8

Bild wurde bei Bearbeitung gecroppt.

Meinungen?

Prachttaucher
30.03.2012, 17:19
Nimm´s mir bitte nicht übel, aber ich finde es irgendwie langweilig.

Farblich keine auffälligen Kontraste, ebenso auch nicht deutlich freigestellt gegen die Umgebung. Vielleicht fehlt mir auch die (schöne ?) Landschaft drum herum.

Wahrscheinlich bin ich da etwas voreingenommen, da ich gelegentlich mal ein (in meinen Augen) ganz nettes Bild vom Zelt aus hinbekommen habe. Für mich gehört wohl auch dazu, daß einen das Ren mit großen Augen neugierig ansieht.

fjellstorm
30.03.2012, 17:49
Es war mal ein erster Versuch eines Crops, da eben meine im Moment verfübaren "Tele"-brennweiten begrenzt sind.
Ich hab das Ren absichtlich nicht komplett freigestellt, da ich den unscharfen Zweig im Vordergrund in das Bild einbauen wollte.
Was die Farblichen Kontraste betrifft, kann man natürlich noch an den einem oder anderen Regler drehen, allerdings für das Farbspektrum der örtlichen Flora kann ich nichts.
Hier mal die nicht gecroppte Variante:
http://farm8.staticflickr.com/7170/6491969985_95de2fe06e_z.jpg
Ihr könnt gerne rumprobieren damit.
Mir geht es vor allem darum, wie man dieses Motiv optimal croppen könnte.



Wahrscheinlich bin ich da etwas voreingenommen, da ich gelegentlich mal ein (in meinen Augen) ganz nettes Bild vom Zelt aus hinbekommen habe. Für mich gehört wohl auch dazu, daß einen das Ren mit großen Augen neugierig ansieht.
Tja das ist eben die Crux, wenn man mit einer vollmechanischen Analogen Kamera ohne Serienbildfunktion und Motor, mit manueller Belichtung/Fokus versucht Teleaufnahmen zu machen.Da muss man nehmen was man bekommt. Ausserdem immer nur die selben Motive von Tieren mit "neugierigem" Blick find ich persönlich auf die Dauer auch nicht spannend.
Aber da kann man unterschiedlicher Meinung sein.

heron
30.03.2012, 17:55
So gefällts mir viiiel besser - Horizont noch einebnen und ein bisschen weiss vom Auge zwischen den Pflanzen hindurch wäre schon schön gewesen ;)

Prachttaucher
30.03.2012, 17:55
Mit der Landschaft drum herum finde ich das Bild viel interessanter. Gerade auch durch die blaue Farbe des Flusses. Vielleicht könnte man den Crop so wählen, daß noch etwas vom Fluß mit drauf ist ?

fjellstorm
30.03.2012, 18:08
Hm, vielleicht mach ja cropen hier gar keinen Sinn..
Wie gesagt, wenn jemand Cropvorschlage hat, bitte visuell unterlegen:bg:

Buck Mod.93
30.03.2012, 19:42
Das Bild sieht bereits aus, wie ein Crop von einer WW Landschaftsaufnahme:lol:

Vegareve
30.03.2012, 19:53
Mir gefällt das Original auch viel besser. Den unscharfen Zweig finde ich eher störend (zumindest in dem crop).

Sti
30.03.2012, 21:12
Was hälste davon?

http://s14.directupload.net/images/120330/zy8por9o.jpg (http://www.directupload.net)

MfG Basti

Reichhi
30.03.2012, 21:33
Wenn jetzt das Ren auch noch in die Cam blicken würde ...

Ich finde das gesamte Bild (mit oder ohne Crop) etwas langweilig. Und es hat einen Lila stich?

fjellstorm
31.03.2012, 09:45
Das Bild sieht bereits aus, wie ein Crop von einer WW Landschaftsaufnahme
War das eine ernsthafte Kritik, oder.....?
Wenn ja,das sind eben 135mm im Vollformat. Vielleicht könntest du deine "Kritik" etwas spezifizieren. Und warum wirkt es wie ein Crop einer WW AUfnahme?


Was hälste davon?

http://s14.directupload.net/images/120330/zy8por9o.jpg (http://www.directupload.net)

MfG Basti

Hm, find ich zu wenig crop. Dann lieber das Orginal, da deine Version lediglich den Vordergrund etwas beschneidet und nicht wirklich das Hauptmotiv freistellt.


Gut ich fasse mal zusammen:
- Bild in Orginalversion großteils ok, allerdings wenn das Tier in die Cam blicken würde wäre es besser.
- Crop macht hier wenig Sinn

An die "Langweilig"-Fraktion:
Was hätte man besser machen können? (Abgesehen davon, dass das Tier optimalerweise in die Cam schauen sollte)


Und es hat einen Lila stich?
Hm, möglich, vielleicht kann man das mit den Farbreglern noch korrigieren

bjoernsson
31.03.2012, 11:28
So richtig begeistert bin ich von dem Bild auch nicht. Im Original ist mir das Ren zu mittig - bzw. es gibt zu viel Vordergrund. Da gefällt mir Bastis Ansatz am besten. Oder ich würde es mit einem "Panoramaformat" versuchen. Mal sehen, wenn ich heute Abend zu Hause dazu komme, versuche ich mich vielleicht einmal dran.

Ansonsten stört mich vor allem, dass das "Gesicht" des Rens in der Vegetation versteckt ist.

fjellstorm
31.03.2012, 11:32
So richtig begeistert bin ich von dem Bild auch nicht. Im Original ist mir das Ren zu mittig - bzw. es gibt zu viel Vordergrund. Da gefällt mir Bastis Ansatz am besten. Oder ich würde es mit einem "Panoramaformat" versuchen. Mal sehen, wenn ich heute Abend zu Hause dazu komme, versuche ich mich vielleicht einmal dran.

Ansonsten stört mich vor allem, dass das "Gesicht" des Rens in der Vegetation versteckt ist.
Stimmt, das Ren ist etwas zu mittig. Deshalb habe ich es im Crop versuch, in einen anderen Bildbereich zu setzen.
Ja, das mit dem Gesicht..einfach im falschen Moment den Auslöser gedrückt:(
Bin auf deine Version gespannt.

lina
31.03.2012, 11:51
Ich hätte gerne oben noch ein bisschen mehr Raum, dazu müsste man ein zweites Bild aus der Perspektive haben und retuschieren

http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/6491969985_95de2fe06e_z1.jpg (http://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=49791&title=bildvorschlag-fuer-fjellstorm&cat=500)

Prachttaucher
31.03.2012, 11:53
Wenn´s kein festes Format sein soll, würde ich es vielleicht so machen. Ansonsten finde ich den oberen Bereich etwas zu hell/ ablenkend und der Fluß gefällt mir sehr gut als Farbkontrast. Ich denke Du hast auch etwas Pech, daß es hier viele Nordlichter mit Renbilderfahrung gibt. Bei einem anderen, sehr seltenen Tier würde man sich vielleicht nicht so am fehlenden Gesicht stören?
http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/6491969985_95de2fe06e_z.jpg (http://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=49790&title=6491969985-95de2fe06e-z&cat=500)
Mit meinem 16-85 mm (umgerechnet also auch ca. 135 mm) hatte ich abends schon öfters Glück, wenn die doch neugierigen Tiere sehr nahe ans Zelt kommen. Da ich kein Tele tragen will freue ich mich sehr, daß es auch so gehen kann.

:pMir gefällt das Bild so doch ganz gut, nicht überragend aber brauchbar.

fjellstorm
31.03.2012, 12:10
Ja, den oberen Bereich wegcropen, war auch meine Intention. Von dem her find ich dein Crop interessant. Allerdings die obere Kante etwas nach unten setzen ( die abgeschnittene Baumveb. am ganz oberen Bildrand gefällt mit nicht so)

anderen, sehr seltenen Tier würde man sich vielleicht nicht so am fehlenden Gesicht stören?
Nein doch eher umgekehrt oder? Bei einem seltenen Tier möcht ich auf jeden Fall das Gesicht sehen, bei einem Tier das schon x mal abgelichtet wurde und eh jeder weiß wie es genau aussieht, ist das nicht so tragisch;-)
Aber ich kann die Kritik durchaus nachvollziehen, dass sich die Mehrheit ein Gesicht, oder zumindest einen Teil davon, wünscht..


Mit meinem 16-85 mm (umgerechnet also auch ca. 135 mm) hatte ich abends schon öfters Glück, wenn die doch neugierigen Tiere sehr nahe ans Zelt kommen. Da ich kein Tele tragen will freue ich mich sehr, daß es auch so gehen kann.

Schon klar. Aber ich habe wie gesagt mit Stativ und komplett manueller Bedienung/Einstellung ohne jeglich Elektronik gearbeitet..
Das soll jetzt nicht etwaige Fehl-kompositionen bei Bildern rechtfertigen, sonder lediglich die (schwierigeren) Bedingungen verdeutlichen.

fjellstorm
31.03.2012, 12:15
Ich hätte gerne oben noch ein bisschen mehr Raum, dazu müsste man ein zweites Bild aus der Perspektive haben und retuschieren
Was genau meinst du damit mit "mehr Raum"?

marlin
31.03.2012, 12:16
langweilig finde ich das Bild nicht, zeigt es doch ein Ren in einer für mich ansprechenden Landschaft.

das ist meine persönliche Meinung zum Bild:

- schade das die Augen des Ren nicht sichtbar sind, dies wurde ja schon mehrfach erwähnt
- der Ast der links in das Bild ragt stört mich persönlich sehr!!
- farblich habe ich es ein wenig verändert, so würde es mir mehr zusagen, wie es aber vor Ort aussah weiß ich natürlich nicht
- den Vordergrund habe ich bis zu den grünen Büschen beschnitten
- das Bild hatte noch den AdobeRGB Farbraum eingebetet, für das Internet sollte es lieber Adobe sRGB

http://lichtblicke.smugmug.com/photos/i-fNhzmfM/0/M/i-fNhzmfM-M.jpg

lina
31.03.2012, 12:21
Was genau meinst du damit mit "mehr Raum"?

Himmel und Berg: Ich habe oben (provisorisch, zum Testen) noch ein Stückchen dran gesetzt ;-)


Wie wär's denn mit einem quadratischen Format?
Dann ist der Zweig auch am Rand und nicht so prominent plaziert, für die Bildtiefe finde ich den nämlich gut.

http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/6491969985_95de2fe06e_z3.jpg (http://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=49792&title=bildvorschlag-fjellstorm-2&cat=500)

fjellstorm
31.03.2012, 12:24
der Ast der links in das Bild ragt stört mich persönlich sehr!!
Ok.Sollte man Vielleicht wegretuschieren??


farblich habe ich es ein wenig verändert, so würde es mir mehr zusagen, wie es aber vor Ort aussah weiß ich natürlich nicht
es war Herbst im Sarek und ein 50er Velvia in Gehäuse;-)


das Bild hatte noch den AdobeRGB Farbraum eingebetet, für das Internet sollte es lieber Adobe sRGB
ich bin im Moment nicht bei meinem Rechner/habe keinen Zugang auf das Speichermedium mit den Roh-TIFFs, aber wie stellt man das um, so Daumen mal Pi?

Danke auch dir für deine Kritik!

Edit:
Dann ist der Zweig auch am Rand und nicht so prominent plaziert, für die Bildtiefe finde ich den nämlich gut.

Deshalb die ursprüngliche Intention ihn beizubehalten. Im Basiscrop ist er aber vermutlich zu aufdringlich.

Den Himmel wollte ich irgendwie weg, er ist mir etwas zu hell. Ausserdem ist die Tiefenschärfe im Bereich des Horizont/Bergkonturen nicht hoch genug, als das sich hier ein erweiterter Bildbereich lohnen würde. Meiner Meinung nach zumindest

Libertist
31.03.2012, 15:04
Mir gefällt Stis Version am besten. Beim Original ist das Tier zu mittig, das ursprüngliche Crop wirkt etwas zu langweilig, See und Himmel im Hintergrund geben dem Ganzen schon mehr Spannung. Außerdem fehlte Raum nach rechts und oben, das Tier wurde zu sehr in die Ecke gecroped. ;-) Ich sehe auch einen ganz leichten Lila-Stich. Der Zweig vorn im Unschärfebereich ist vielleicht Geschmackssache, mir gefällt er nicht so gut.

Mehr als Sti würde ich jedenfalls nicht wegschneiden. Das Tier alleine wirkt nicht interessant genug, um das Bild derartig zu dominieren, dafür hätte es zumindest mal den Kopf heben müssen. So ist es eher "Tier im Fjell" (anstatt nur "Tier"), das geht wiederum ganz gut.

Im Allgemeinen gefällt mir das Motiv gut, vor allem mit dem See im Hintergrund.

Snuffy
31.03.2012, 15:18
Find das Bild, vorallem die Berge und den Fluss, sehr blaustichig.



Snuffy

marlin
01.04.2012, 16:38
das mit RGB und sRGB kann ich bei meinem Konverter in den Einstellungen festlegen.

bjoernsson
01.04.2012, 16:57
Oder ich würde es mit einem "Panoramaformat" versuchen. Mal sehen, wenn ich heute Abend zu Hause dazu komme, versuche ich mich vielleicht einmal dran.

So, ich habe nun mal versucht, das ganze ins Panoramaformat zu übertragen:

http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/Ren_im_Fj_ll.jpg

So ganz glücklich bin ich damit aber leider nicht... Das Rentier steht immer noch etwas zu mittig - und besonders in diesem Format stört mich auch der Ast im Vordergrund. Ich habe noch versucht, das Bild rechts etwas mehr zu beschneiden - dann verliert es aber deutlich, da die markante Flanke des rechten Bergs dann verloren geht. Und links zu beschneiden hat das Bild auch eher "zerstört"...

fjellstorm
04.04.2012, 00:13
Vielen Dank an alle, die sich hier konstruktiv beteiligt haben!
Ich fasse mal zusammen:
- ein Gesicht des Tieres, bzw. zumindest ein Teil davon, würde dem Motiv vermutlich mehr Spannung verleihen
- leichter lila-Stich
- im Orginal das Ren etwas zu mittig
- unscharfer Zweig im Vordergrund eher störend
- bei Crop eher unterschiedliche Meinung,Basis-crop (von mir) wirkt aber langweilig (siehe erster Punkt, und Hauptmotiv zu "in die Ecke gedrängt")
- stärkerer Crop hier nicht zielführend

Von all den hier präsentierten Crops gefällt mit bjoernsson's und Prachttauchers crop fast am besten. Das Panoramaformat hat irgendwas. Zumal der für mich helle, etwas irritierende Horizont beschnitten wird.


So ganz glücklich bin ich damit aber leider nicht... Das Rentier steht immer noch etwas zu mittig - und besonders in diesem Format stört mich auch der Ast im Vordergrund. Ich habe noch versucht, das Bild rechts etwas mehr zu beschneiden - dann verliert es aber deutlich, da die markante Flanke des rechten Bergs dann verloren geht. Und links zu beschneiden hat das Bild auch eher "zerstört"...
Hm, ich denke dann woll das nicht gecropte Orginal-auch nicht perfekt, aber vielleicht der beste Kompromiss.

Dankeschön.

bjoernsson
04.04.2012, 17:48
Hm, ich denke dann woll das nicht gecropte Orginal-auch nicht perfekt, aber vielleicht der beste Kompromiss.

Lass dich da von meiner Meinung nicht beeinflussen. Wichtig ist, das es dir gefällt!

ronaldo
07.04.2012, 14:53
Hi,

spät aber hoffentlich nicht zu spät meine zwo Eurocent... ;-)

Der Mehrheitsmeinung hier will ich mich nicht anschließen, ich finde das Original sehr sehr gut.
Warum?
- Ren ist gut plaziert, verdeckter Kopf stört nicht weiter - er übermittelt die Info "das Tier äst", passt gut, signalisiert Ruhe, entspannte Atmosphäre.
- Unscharfer Ast vorn links ist gut wg. der Tiefenwirkung.
- Stein hinten links setzt Kontrapunkt, gut.
- Die Reihung Zwergbirken (was immer) in sattgrün vorn ist Klasse, zieht sich durch den Vordergrund wie gemalt, und ergänzt durch gleichfarbige Flecken hinten links und rechts. Cool.
- Horizont ist abgeschnitten, gut so! Konzentration aufs wesentliche, außerdem ist damit das Problem gelöst, dass das Originalbild ganz leicht einseitig hängt, am Wasser ist das zu sehen. Komisch, dass das niemandem aufgefallen ist.
- Farbkombination grün-gelb-braun ist sehr harmonisch, auch hier ist wieder der Stein hinten links ein netter Kontrapunkt.

Von den angebotenen Variationen lass ich die von Lina gelten (wie überraschend ;-)): Sie erweitert die schon genannten positiven Aspekte einfach um eine weitere Dimension, indem sie den Hintergrund reinnimmt, aber unaufdringlich und mit sehr netter grafischer Wirkung durch die zwei gegenläufig fallenden Hügelflanken, die auch farblich was hermachen. Auch hier stört allerdings das links abfließende Wasser (soll heißen, Bild hängt nach links) erheblich. Bildausschnitt "Quadrat" mit mittiger Teilung durch das Wasser ist zwar bisschen kritisch, geht aber in dem Fall in Ordnung, da das Ren akkurat ins untere rechte Viertel gesetzt ist. Stark.

Bei all dem sollten wir allerdings nicht vergessen, Bildkritik ist extrem subjektiv, und Schönheit liegt letzten Endes immer im Auge des Betrachters. Soll heißen: Das ist mein persönlicher Eindruck, und alle anderen Meinungen haben genau die gleiche Berechtigung.

Gruß, Ronald