PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Minolta Dynax 3000i



MarcusLöffler
17.10.2004, 12:44
Mahlzeit allerseits,

da ich mich bei Spiegelreflexkameras nicht wirklich gut auskenne habe' ich eine kurze Frage zu der obigen Kamera.

Ich habe das Teil mit einem Minolta AF 50mm 1:1.7(22) Objektiv hier.
Lohnt es sich, das gute Stück beim Fotofachhandel abzugeben, reinigen und durchchecken zu lassen? Die Kamera habe ich gebraucht bekommen und bis dato noch nicht ausprobiert, weil ich mir nicht unbedingt die teuren batterien kaufen möchte nur um dann festzustellen, dass die Kamera nicht funzt oder technisch zu alt ist...

Danke schonmal,

Marcus

P.S.:
Wo kann man denn wohl Infos finden, was die einzelnen Angaben auf dem Objektiv zu sagen haben?

Flachlandtiroler
17.10.2004, 18:52
Du hast so'ne Elektroknipse gebraucht gekauft (oder war es ein Geschenk?) und nichtmal vorher eingeschaltet? :o

Im Fotoladen sollte es möglich sein, das Ding mittels Vorführbatterie wenigstens mal einzuschalten. Wenn das Ding nicht völlig tot ist erstmal paar Filme mitnehmen und herumprobieren, würde ich vorschlagen.

Technische Daten zu Gehäuse und Objektiv findest Du bestimmt online, wenn nicht bei minolta dann sicher auf irgend einer Sammlerseite (k.A. ob die 3000i ein aktuelles Modell ist).

AUF dem Objektiv stehen normal eine Blendenskala (1.7...22), die Entfernungsskala in Fuß und Metern sowie Seriennummer, Filterdurchmesser und Brennweite. Zwischen Blenden- und Entfernungsskala ist normal die Schärfentiefenskala eingraviert, die Blendenzahlen darauf geben für jede gewählte Blende (oder zumindest für f/4, f/8, f/16 und f/22) den Bereich auf der Entfernungsskala an, der noch scharf abgebildet wird -- war das die Frage?

MarcusLöffler
17.10.2004, 22:01
Moinsen,


Du hast so'ne Elektroknipse gebraucht gekauft (oder war es ein Geschenk?) und nichtmal vorher eingeschaltet? :o


neeee, natürlich nicht. Habe ich von einem Bekannten bekommen, der das Gehäuse sowie das Objektiv nicht mehr braucht.


Im Fotoladen sollte es möglich sein, das Ding mittels Vorführ....snip...und herumprobieren, würde ich vorschlagen.

Naja, das müsste ich halt mal ausprobieren morgen... mal schauen, ob die Fotoläden hier in der Ecke sowas ermöglichen können.


AUF dem Objektiv stehen normal eine Blendenskala....snipsnap......war das die Frage?

Jep, so in etwa... jetzt muss ich mir nur noch im Netz raussuchen, was mir die Werte sagen sollen...

Schönen Dank schonmal,

Marcus

Flachlandtiroler
18.10.2004, 10:22
jetzt muss ich mir nur noch im Netz raussuchen, was mir die Werte sagen sollen...
Tom Striewisch's Fotokurs (http://www.striewisch-fotodesign.de/lehrgang/index.htm) hilft bestimmt...

Gruß, Martin

MarcusLöffler
18.10.2004, 13:31
Tom Striewisch's Fotokurs (http://www.striewisch-fotodesign.de/lehrgang/index.htm) hilft bestimmt...

Hi Martin,

den Lehrgang muss ich mir mal in aller Ruhe zu Gemüte führen.

Ich war heute bei nem Fotoladen hier in der Nähe, da war im Altbatterielager was zum Testen vorhanden. Die Kamera tut es soweit erstmal. Ich werd' jetzt mal ein paar Bilder machen und schauen, ob das brauchbar ist. Professionell Reinigen/ Warten lassen kostet etwa 80,00 Euro plus Kosten fürs Einschicken... das kann ich mir lieber schenken, wenn ich da nochmal 'n hunderter drauflege bekomme ich einen aktuellen Kamerybody...

Mal schauen, was das Teil so hergibt.

Und ich hab' beim Aufräumen bei mir im Abstellraum noch was nettes gefunden: Eine Minox 35 EL... lustiges kleines Teilchen. Die teste ich auch gerade und wenn sie noch funzt, geht die denke ich bei Ebay weg.


Schönen Gruß,

Marcus