PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein neuer Winterschlafsack Mountain Hardwear King Tut Ex



alaskawolf1980
08.10.2004, 12:25
Mein neuer Winterschlafsack liegt gerade neben mir. Es ist der Mountain Hardwear King Tut Ex long geworden.

Jaja die lange lange Suche hat endlich ein Ende genommen. Hatte mir viele angeschaut in diversen Läden und nach intensiver Rechersche und ewig langen überlegen habe ich endlich den Schlafsack gefunden der wirklich alles bietet was ich haben wollte. Die richtige Farbe (sehr sehr wichtig), den richtigen Schnitt, der richtige Temperaturbereich, integriertes Erweiterungssystem (wenn man mit Kleidung schlafen will oder mal mehr Platz im Schlafsack haben will oder einfach nur bei etwas wärmeren kalten Temperaturen durch den größeren Innenraum nicht wegfließt...)

Corton: Vielen Dank für diesen letzten Tipp von dir....wenn du den King tut nicht nochmal erwähnt hättest wäre ich über den niemals gestolpert. Und ja ich weiß...bist beinahe an mir verzweifelt ..all die tausend Empfehlungen.

Für alle Loftfetisschisten :bg: : Nach einer Minute vom Kompressionssack befreit hat das Teil in der Mitte 25 cm Loft; und im Brustbereich 27 cm Loft. Der Loft springt einen fast ins Gesicht wenn man das Teil aus dem Sack holt. *HilfeMama* :D

Mysterium: Eigentlich sollte es die Teile nur mit RV rechts geben. Fragt mich nicht, wieso plötzlich einer im Laden ankam, der RV links hatte. Ich hatte mir links gewünscht und nie etwas davon im Laden erwähnt...nein...aber das Teil hat trotzdem einen linken RV. Genauso wie ich es gewünscht hätte (hätte = falls der Rv rechts gewesen wäre). Da muß irgendeine höhere Macht die Finger im Spiel gehabt haben. Mit der RV-Geschichte ist der zum hupper-dupper-optimalen Schlafsack für mich geworden. Ich kann es gar nicht mehr abwarten dass ich das Teil irgendwann einmal bei kalten Temperaturen testen kann.


Geschichte der Schlafsackodysee: Hatte hier vor einiger Zeit eine Schlafsackodysee begonnen. In meinen Suche Winterschlafsack Tread haben mir viele Leutz gute Tipps und Schlafsäcke genannt. Meist hat irgendetwas an den Schlafsäcken nicht gestimmt. Irgendeine Komponente fand ich an jeden nicht so toll. Sei es bei den einen die Farbe oder bei den anderen der zu enge Schnitt oder bei den nächsten der Preis. In einen Laden wollte man mir die (Zitat) echt super tollen Yeti s andrehen. Als ich vor den Schlafsäcken stand und den Yeti Powerizer 1200 angeschaut und angefaßt hatte .... also der Yeti Powerizer 1200 ist wirklich absoluter Schrott. ... Wenn ich die wenigen Euros betrachte die zwischen den Powerizer und den King Tut ex liegen, dann kann cih keinen Laden verstehen, der seine Kunden nicht auf solche Säcke wie den King Tut aufmerksam macht. Ich bin mir sicher viele wissen das nicht, dass im gleichen Preissegment viel bessere Schlafsäcke zu haben sind.

Kai
08.10.2004, 12:57
Moin
ich hab mich aus der Schlafsackdiskussion bisher ziemlich rausgehalten
aber nu bin ich doch neugierig, was du dir da geholt hast
(Außerdem habe ich gerade nichts besseres zu tun :roll: )
Kannst du mal kurz die technischen details zusammenfassen?
Comfortbereich/Extrembereich, Gewicht, Preis Farbe?
Foto?
Link?
Kai
(Der eigentlich einen brauchbaren von TNF hat aber auch gerne wissen will womit andere sich rumschlagen :bg: )

Traeuma
08.10.2004, 12:59
Bilder! *lechz*

Corton
08.10.2004, 13:09
Mein neuer Winterschlafsack liegt gerade neben mir. Es ist der Mountain Hardwear King Tut Ex long geworden.
Ja wie jetzt - die Suche ist schon beendet? :) Da bin ich aber froh, dass Du den King Tut Ex gekauft hast und nicht irgendein Spitzenmodell von Yeti. :wink:


Nach einer Minute vom Kompressionssack befreit hat das Teil in der Mitte 25 cm Loft
Für ca. 1.000g Daune ist das außerordentlich gut. Der Schlafsack wird übrigens auch vom American Alpine Institut empfohlen (Klick (http://www.guideschoice.com/MH_kingtut.asp)). Jetzt verstehst Du bestimmt auch, dass man für bestimmte Schlafsäcke eine gewisse Leidenschaft entwickeln kann. :)


also der Yeti Powerizer 1200 ist wirklich absoluter Schrott.
Was die Qualität der Füllung angeht, kann ich mich da nur anschließen. Um so unverständlicher, dass er wieder im aktuellen Globetrotter Katalog auftaucht! Für so eine Mülltüte 480 EUR zu verlangen, ist schon reichlich unverschämt. Der Powerizer 1200 war bei der Zeitschrift ALPIN übrigens der Kauf-Tipp! :bash:


Wenn ich die wenigen Euros betrachte die zwischen den Powerizer und den King Tut ex liegen, dann kann cih keinen Laden verstehen, der seine Kunden nicht auf solche Säcke wie den King Tut aufmerksam macht.
Na ja, erstmal will natürlich jeder das Zeug verkaufen, das er im Laden hat. Davon ab stellt sich die Frage, wie viele Verkäufer den MH King Tut Ex überhaupt kennen. Der Schlafsack-Experte von Larca hat von Western Mountaineering, Feathered Friends, Valandre und Co. noch nie was gehört. :roll:


Ich bin mir sicher viele wissen das nicht, dass im gleichen Preissegment viel bessere Schlafsäcke zu haben sind.
Leider ist das nur allzu wahr. :( Der schlechte Beratungsleistung im Einzelhandel ist schuld.

MH King Tut Ex (http://www.trekkingshop.de/Public/Produkte_List.lasso?-database=Trekking&-table=Produkte&-response=Produkte_Detail_Druck.lasso&-keyField=id&-keyValue=349&-search&-session=Warenkorb:D429DFC68F2EB88C7089C3BE6FA9E477)

Corton

Traeuma
08.10.2004, 13:17
findet ihr den King noch auf der Homepage von Mountain Hardwear?

Corton
08.10.2004, 13:22
Altes Modell, das durch den "Wraith SL" abgelöst wurde - macht ja nix. :)

alaskawolf1980
08.10.2004, 13:29
auf eine Anfragen wie teuer der war kann ich nur sagen, dass er leider etwas teurer war als das was ich euch gleich präsentiere. habe diese Mail leider einen tag zu spät erhalten und hätte doch etwas Geld sparen können.

Diese Mail auf meine Anfrage erreichte mich leider :bash: zu spät:

Hallo,

den King Tut Ex können wir Ihnen für 504,90 portofrei anbieten, er ist aber nur noch in der Größe long lieferbar.

Mit freundlichen Grüßen
Holz

*******************************************
Pathfinder Outdoor-Equipment GbR
Reuendorfer Weg 19a 91336 Heroldsbach
Heidkamp 18a 59399 Olfen
Tel. 09190-995182 Fax 09190-995183
www.pathfinder-equipment.de


so und nun vergleicht den Preis mal mit den Powerizer 1200. An alle die den Powerizer 1200 zu Hause haben, die dürfen jetzt anfangen mit Weinen.

alaskawolf1980
08.10.2004, 13:35
ich habe meinen in einen Laden in meiner Nähe für einen auch noch vernünftigen Preis gekauft. Mir ging es darum, einen Ansprechpartner bei Garantie- und Gewährleistungsfällen in der Nähe zu haben. Ok wenn ich die oben genannte Mail früher erhalten hätte, dann wäre mir das Thema Ansprechpartner auch egal gewesen.
Aber wenn cih den Luft meines Schlafsas sehe dann war es doch gut, dass ich ihn genau dort geholt habe. Vielleicht wäre ja der aus dem Netz nicht ganz so bauschig gewesen. Wer weiß.

alaskawolf1980
08.10.2004, 13:38
die gier nach Bildern kann ich erstmal nicht befriedigen, da ich keine Digicam habe. Aber ich frag mal in meiner WG nach, ob jemand so eine hat. Aber erst nächste Woche. Bis dahin (oder falls es nichts wird) schließt einfach die Augen und stellt ihn euch vor :bg: .

jackknife
08.10.2004, 13:56
@ Alaska: Fotos!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
das bist du den '' Beratern '' schuldig!
Glückwunsch zum neuen Schlafsack.
Matthias

alaskawolf1980
08.10.2004, 18:37
jo ich tue mein bestes....wer sich vielleicht den auch zulegen will: Ich weiß nicht wie lang es den noch geben wird. Wie Corton schon sagte, der King Tut Ex hat schon nen Nachfolger.
Und das sieht man eben daran, dass der King Tut nicht mehr auf der Mountain Hardwear Seite zu finden ist.

Mal schauen ob die Cam von meinen Vater für ne Woche auszuleihen ist...ich war so dumm und hab den Schlafsa leider nicht mit nach Hause genommen, sonst hätte ich das hier vielleicht machen können. :bash: Im Studienort ist mein kleiner alter PC so voll, dass da vielleicht noch nciht mal das Programm für die Digicam draufpaßt...mal schauen. Ich halt euch auf den laufenden was das mit den Bildern angeht. Ab Montag weiß ich mehr.

Traeuma
08.10.2004, 20:30
Bei so einem Schlafsack sollte es deutlich unter 0 Grad haben, dass man sich da reinlegen kann, oder?

@ alaskawolf
schon konkretes Einsatzziel im Auge?? Diesen Winter?? :wink:

alaskawolf1980
08.10.2004, 22:09
Ja sonst hätte ich ja diesen Winter keinen gekauft :wink: . Also zuerst mal Thüringer Wald da werden es in der Nacht auch mal -18 Grad. Oder mehr??? Keine Ahnung. Bin da noch nciht ganz informiert. Also am liebsten würde ich ja von Nikkaluokta aus eine Tour machen. Den Weg den ich gewandert bin würde ich gerne mal im Winter machen. Also einfach nur in der Gegend im Winter herumstromern. Aber ob das was wird. Optimal wären aj die 2 freien Studiwochen um Weihnachten rum. Aber ob mein Auto im Winter dort hoch kommt... :-? .
Ansonsten muß ich mal nachdenken wo man im Winter noch hin gehen könnte. Riesengebirge vielleicht? Aber der Tscheche in unserer WG meint, dass da alles ganz schön zugebaut ist. Er hat mir da eine andere Region in Tschechien empfohlen. Naja mal schauen. Auf alle Fälle wird er diesen Winter benutzt.

Wenn man wüßte dass der Schnee so udn so lange liegen bleibt, dann würde ich ja zu gerne mal den Rennsteig im Winter entlangsaußen. Mit Langlaufskiern und Pulka. Aber was macht man, wenn plötzlich kein Schnee mehr vor einen liegt. Dann steht man im Wald wie ein dummer Elch.

oldie
09.10.2004, 17:31
Hallo, der King Tut ist tatsächlich ein genialer Schlafsack. Es gibt noch ein paar wenige Stücke in long und RV links zum Preis von 509,95 EUR. Wer sich dafür interessiert sollte mal bei info@schlafsackladen.de anfragen. Gruß oldie

alaskawolf1980
16.10.2004, 22:54
erster Warmtemperaturtest im Zimmer: :D also bei 15 Grad Zimmertemperatur (Fenster ganz auf lassen), konnte ich wunderbar in diesen Schlafsack schlafen.....dafür muß man aber den Reissverschluss ganz öffnen. So lag ich im locker geshclossenen (ohne RV) Schlafsack und konnte relativ gut schlafen. An den Füßen war es frühs ein klein wenig zu warm....ansonsten kann man ihn wunderbar, wenn man schlau genug ist, ab 10 Grad bis -29 (-29 laut Testern) benutzen. Schlau genug heißt, dass man den RV nicht immer schließt :bg: .