PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [Suche] Einsteiger Trekkingrucksack



Fozzy
20.02.2012, 01:05
Hallo lieber Outdoorler,

ich bin auf der Suche nach einem Rucksackeinsteigermodell (schweres Wort) für Trekkingtouren! Rein passen sollte neben etwas zu Trinken, Kocher, Topf, Erste-Hilfe-Set, Fotoapparat, Wechselklammoten und so weiter auch ein Zelt, Schlafsack und Isomatte!
Im Voraus möchte ich sagen, dass ich mir praktisch noch alles anschaffen muss!

Gibt es denn Marken von denen man die Finger lassen sollte? Und gibt es denn auch qualitative Produkte die nicht von den großen Marken stammen? Ich bin Student und habe leider noch nicht so viel Geld parat um mir teure Ausrüstung zu leisten. Zudem bin ich ja noch ein Anfänger und möchte nicht gleich das ganze Profizeug mit mir schleppen!

Morgen gehe ich in einen Outdoorladen bei mir in der Stadt und lasse mich dort auch ein bisschen beraten. Trotzdem möchte ich hier auch noch eure kompetenten Räte und Vorschläge hören, da ihr mir ja nichts andrehen wollt! Hoffe ich :D

Liebe Grüße,
Fozzy


P.S.: Falls noch Beschreibungsdetails fehlen, ergänze ich sie gerne!

Aktaion
20.02.2012, 01:18
Länge Deiner angestrebten Touren wäre noch interessant zu wissen, um abschätzen zu können, wie viel Verpflegung da noch dazugerechnet werden muss (oder ob es sich überhaupt um weitgehend autarke Touren handeln soll).
Danach richtet sich dann die Volumengröße.

Desweiteren ist Rucksackkauf immer eine Versuchs- und Vertrauenssache.

Wenn Du eh vor hast in ein Geschäft zu gehen, wäre es wahrscheinlich am sinnvollsten zu schreiben wo und in welchen.
Da kommen dann hier bestimmt mehr Hinweise, ob dort zielführend beraten wird, oder nicht.
(Auch das Sortiment läßt sich somi ein wenig ausloten und vorab bewerten)

Alles andere ist soweit stochern im Nebel, da es DEN Rucksack für jeden einfach nicht gibt.

Fozzy
20.02.2012, 08:48
Fürs erste möchte ich mehrere kurze Touren, also 2-3 Tagestouren machen. Das soll aber dann später etwas expandieren, dass man auch mal eine oder zwei Wochen weg ist.


Zu dem Laden habe ich eigentlich ein sehr gutes Vertrauen. Er gehört keiner Kette oder ähnlichem an, sondern wird von einem Mann geschmissen. Meine Freundin hat dort für ein paar Monate gejobbt und hat nur gutes erzählt. Auch wenn ich dort bin, macht mir der Verkäufer einen super freundlichen, begeisterten und kompetenten Eindruck! Der Laden ist noch ganz neu (Eröffnung war am 17.09.2011). Auf der Homepage lässt sich nicht all zu viel darüber herausfinden dennoch einmal der Link: http://www.outdooraktiv-dieburg.de/
und hier nochmal die Facebookseite, da steht aber auch nicht mehr und nicht weniger :
https://www.facebook.com/outdooraktiv.dieburg?sk=info


Lg, Fozzy

oesi
20.02.2012, 09:34
Meine Freundin hat dort für ein paar Monate gejobbt und hat nur gutes erzählt.

Dann müsste deine Freundin doch auch Ahnung haben und kann dir bestimmt Tipps geben. Oder hat sie nicht im Verkauf gearbeitet?

Fozzy
20.02.2012, 09:55
Sie hat da nur ein paar Monate nach dem Abitur auf 400 Euro Basis gejobbt. Sie ist praktisch immer nur eingesprungen, wenn keiner im Laden war.

AndiBar
20.02.2012, 10:03
Schau Dir mal die beiden an (falls noch nicht komplett ausverkauft):

http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=136049&k_id=0400&hot=0

http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=136053&k_id=0400&hot=0

Als Einsteigermodelle zu den Preisen ist da kaum verkehrtes dran.

Fozzy
21.02.2012, 10:50
Danke für die Angebote!

Ich war nun gestern in dem Outdoorladen. Habe mir vom Verkäufer ein paar Rucksäcke zeigen lassen.
Habe ihn dann gefragt, wie es denn mit denn mit den "No-Name-Marken" aussieht. Er meinte darauf nur, dass sie nicht zu
empfehlen sind, sondern häufig sogar schrott. Als ich ihm gesagt habe, dass ich aber erstmal keine 150 Euro ausgeben mag für einen Rucksack, hat er mir angeboten seinen alten Jack Wolfskin zu kaufen. Das sei ein großer (70 L) und er braucht ihn nicht mehr, da er nicht mir auf so große Touren geht, er sei aber in einem super Zustand. Er selbst benutzt ihn nur noch, wenn er mit seiner kleinen Tochter ins Schwimmbad oder in die Kletterhalle geht, weil da alles gut reinpasst. Ich kann ihn mir am Mittwoch anschauen und wenn ich mag für 20 Euro mitnehmen!
Ich denke, dass ist ein gutes Angebot. Da ich mit einem Freund zusammen anfangen will, und wir beide einen Rucksack brauchen und wir anfangs eh nur kleine Touren machen wollen, passt da vielleicht alles von uns beiden rein und wir können uns mit dem Tragen abwechseln.
Vertrauen habe ich in den Verkäufer. Meine Freundin erzählt nur gutes von ihm. Die Beratung war super freundlich und zuvorkommend (hat mir auch noch ein paar Reiseziele hier in der Umgebung genannt und Hilfe bei der Planung etc angeboten).

Was haltet ihr davon? Ist das eine gute Sache um einzusteigen? Bei 20 Euro, lässt sich doch nicht all zu viel falsch machen oder?

Lg Fozzy

Aktaion
21.02.2012, 10:59
Frage dürfte rhetorischer Natur sein;-)

Klar kannst Du machen, nur das mit dem abwechselnd tragen halte Ich für keinen gelungenen Ansatz.
Einer allein mit dem ganzen Geraffel und der andere joggt derweil in Kreisen um Ihn rum:hahaa:
Da würde Ich mir eine andere Lösung überlegen.

Es sollte schon jeder eine Tragemöglichkeit haben.
Und wenn es nu ein Tagesrucksack ist.


Vielleicht nimmst Du Deinen Kumpel am Mittwoch mit, weil ja auch nicht gesagt ist, das der 20€ JW ausgerechnet Dir gut passt.

Fozzy
21.02.2012, 11:07
Einer allein mit dem ganzen Geraffel und der andere joggt derweil in Kreisen um Ihn rum

Bei dem Gedanken musste ich lachen! Wahrscheinlich ist es wirklich nicht ganz so gut. Mal sehen, wir haben uns ja für die Anfänge eh noch keine so großen Ziele gesteckt. Erstmal wollen wir einfach mal ein paar Eintagestouren machen um in die ganze Sachen einzufinden und dann mal mit einer Übernachtung. Als erste "größere" Tour wollen wir dann in den Odenwald den Nibelungensteig gehen. Da sollten wir dann beide auf jeden Fall einen Rucksack haben.

Schattenschläfer
21.02.2012, 16:39
Die Meru-Teile sind ja jetzt saubillig..:o

Natürlich kannste bei 20€ nix verkehrt machen, wenn er dir einigermaßen passt. Beim Globi für den Preis übrigens auch nicht.
Kann halt sein, dass beide nicht mehr grad bequem sind, wenn ihr 20kg drin habt.

Aber als Einstieg, wenn man auch aufs Geld achten muss sicher nicht verkehrt!

Fozzy
24.02.2012, 16:34
So habe den Rucksack gekauft und bin begeistert! Jack Wolfskin Trapper.

http://img338.imageshack.us/img338/9370/p2240011.jpg

HUIHUI
24.02.2012, 21:43
Naja,

wieso fragst du überhaupt im Forum? Die Merus sind wirklich sehr gute Rucksäcke, mehr braucht niemand ohne viel Erfahrung, dann sagt aber auch die eigene Erfahrung welcher Rucksack es sein soll.

Jetzt hast du halt 1xx Euro für n Rucksack von Pfui Wolfshaut gekauft der kein Stück praxistauglicher ist als obige Merus.

Der Verkäufer lacht sich ins Fäustchen wieder einen abgeledert zu haben, die Leute im Forum sind wieder ein Stück weniger Hilfsbereit weil jemand "mit wenig Ahnung" eigentlich keine Beratung wollte sondern nur ne Bestätigung für die Flausen die ihm irgend ein Marketing ins Ohr gesetzt hat.

Fozzy
24.02.2012, 23:03
Der Rucksack hat mich 20 Euro gekostet, das habe ich auch in einem Post vorher geschrieben und erklärt. Ich werde das hier jetzt nicht nochmal aufarbeiten, da kannst du auch einfach mal weiter oben lesen. Wenn du dann noch zu meckern hast, darfst du gerne los meckern, aber bitte lies erst alles. Zudem braucht mein Kumpel auch noch noch einen Rucksack und da bin ich wirklich glücklich über die Tipps!

dominiksavj
24.02.2012, 23:05
Schau erst mal in Suche Biete... da steht nen Gregory Baltoro drinne :D

Schmusebaerchen
25.02.2012, 04:33
Sieht ok aus für 20€. Ist halt 0815 billig Markenrucksack für den Einstieg.

Williboyd
25.02.2012, 12:12
Für 20€ hast du damit nichts falsch gemacht. Für das Geld ein solider Rucksack! Könnte höchstens ein kleines bisschen zu groß sein. Sieht aber so aus, als lasse er sich komprimieren, was gut ist!

HUIHUI
25.02.2012, 14:29
ahja ok hatte das mit den 20e nicht gelesen, das ist natürlich top!

Fozzy
25.02.2012, 19:57
Ist halt 0815 billig Markenrucksack

Und warum 0815?

Schmusebaerchen
25.02.2012, 20:16
Ein typischer Rucksack für jedermann. Für die meisten auch völlig ausreichend. Auch sind die Unterschiede zu anderen Modellen/Firmen sehr gering. Er hat nichts besonderes, was ihn für einen bestimmten Bereich vorteilhaft macht. Stinknormaler Rucksack für breitflächigen Einsatz. 0815 eben ;-)

Fozzy
25.02.2012, 20:23
Ah okay danke! Dachte die Jack Wolfskin wären von minderer Qualität, wegen dem 0815 :D

Schmusebaerchen
25.02.2012, 20:52
Ah okay danke! Dachte die Jack Wolfskin wären von minderer Qualität, wegen dem 0815 :D
Deshalb nicht, aber deshalb:

Ist halt 0815 billig Markenrucksack
Es war aber trotzdem richtig ihn zu kaufen. Bis der kaputt ist, hast du genug Erfahrung gesammelt um zu wissen, was dir persönlich wichtig ist. Das kann dir keiner hier im Forum beantworten und du dir selber auch nicht.

Bei einer Benutzung jedes Wochenende sollte er trotzdem mindestens 1Jahr halten.

Es ist auch besser für die Umwelt. Der Rucksack stand beim Ladenbesitzer rum und wäre irgendwann auf dem Müll gelandet. Bei dir erhält er eine 2.Chance. Sonst hättest du dir einen neuen Rucksack gekauft und nach paar Wochen gemerkt, dass es nicht der richtige ist und er hätte bei dir gestanden/wäre auf dem Müll gelandet. Gebrauchte Ausrüstung ist immer praktisch um seine Vorlieben fest zu stellen und gut für die Umwelt.

Bei 100€ für diesen Rucksack in neu hätte ich dir davon abgeraten. Aber 20€ für den guten Zustand...

Hatte ich das nicht hier schon mal geschrieben? Na mal sehen, was die wieder an der Matrix geändert haben.

Fozzy
25.02.2012, 21:22
Ich habe ihn heute das erste mal getestet. Bin mit einem Freund in den Odenwald auf die Neunkirchner Höhe gegangen. Von 8 Uhr morgens bis 17:30 Uhr haben wir da die Wanderwege angeklappert. Haben da für uns beide mehr als genug Essen und Trinken eingepackt, einfach um den Rucksack mal etwas voll zu laden (alleine 6 Liter Flüssigkeit). Hat alles super geklappt. Der Rucksack lässt sich super auf die entsprechende Größe einstellen! Ich mit 1,76 Meter und mein Kumpel mit 1,98 Meter fanden den Rucksack sehr komfortabel!

Aber wie gesagt, wir kennen ja auch keine anderen Trekkingrucksäcke! Naja wie dem auch sei, ich bin super zufrieden!

Aktaion
25.02.2012, 21:37
Ich mit 1,76 Meter und mein Kumpel mit 1,98 Meter fanden den Rucksack sehr komfortabel!



Die range wäre allerdings schon herausragend:grins:

Aber im Ernst:
Körpergröße ist nicht gleich Rückenlänge, von daher kann euer Eindruck schon näherungsweise passen.

Leider muss Ich ja zugeben, das die Wolfshaut - Rucksäcke aus vergangenen Zeiten gar nicht so schlecht sind.
Den Agadir, den Ich vor kurzem mal ausprobiert habe, saß sogar ausgezeichnet.
Minimale Schwachpunkte am Tragegestell-kanal und der dementsprechenden Halterung, aber Ich war zerknirschter Weise doch positiv überrascht.
Wohlgemerkt, war der aus dem Jahr ´98 :cool: