PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SMD Meteor-Bivy



Ocram
25.01.2012, 12:31
Hey,

ich bin gerade dabei die Materialien zusammenzustellen für den Nachbau des Six Moon Design Meteor Bivy.
Es sollte insgesamt nicht über 180,190g kommen, also höchstens so schwer wie das Original sein.

Benötigt werden:

• 2 2/3 Yards . . . . . . . . 1.3 oz Silicone Nylon -> Boden
• 1 1/3 Yards . . . . . . . . Waterproof/Breathable Material -> Untere Hälfte der Oberseite
• 1 2/3 Yards . . . . . . . . No-See-Um Netting -> Obere Hälfte der Oberseite
• 2 1/3 Yards . . . . . . . . ¼” Nylon Lacing
• 12” . . . . . . . . . . . . . . . ½” Black Gross Grain
• 3 Yards. . . . . . . . . . . . #3 YKK Coil Zipper
• 2 . . . . . . . . . . . . . . . . . #3 Zipper Pull – Double Pull

1. Würde das Silnylon mit 65g/m² passen, als Material für den Boden ? Oder ist das mit 50g/m² auch stabil genug?
2. Für die Oberseite wäre Pertex oder Momentum ideal, gibt's das noch irgendwo in Deutschland zu kaufen?
Oder vergleichbares ...
3. Ist der wasserabweisende Reißverschluss bei Extremtextil auf Dauer an runden Stellen geeignet? Leidet die
Versiegelung irgendwie darunter?

Und was genau soll denn Nylon Lacing sein? SilNet oder etwas in die Richtung?

Beste Grüße
Marco

JonasB
25.01.2012, 14:46
1. Würde das Silnylon mit 65g/m² passen, als Material für den Boden ? Oder ist das mit 50g/m² auch stabil genug?

Kommt halt darauf an was du damit machen willst. Sil-Nylon ist als Groudsheet nicht geeignet, da es auf Druck Wasser durch lässt. Wenn es nur ein leichter Feuchtigkeitsschutz von unten sein soll, reicht das 50er auf jeden Fall



2. Für die Oberseite wäre Pertex oder Momentum ideal, gibt's das noch irgendwo in Deutschland zu kaufen?
Oder vergleichbares ...

Nicht das ich wüsste. Ich habe meines bei ebay.uk geordert



3. Ist der wasserabweisende Reißverschluss bei Extremtextil auf Dauer an runden Stellen geeignet? Leidet die
Versiegelung irgendwie darunter?

Der RV kommt bei dem Bivy doch ins Netz- da brauchst du keinen wasserabweisenden. Auch sonst würde ich deine Bedenken teilen



Und was genau soll denn Nylon Lacing sein? SilNet oder etwas in die Richtung?
Das scheint Nahttape zu sein!?

Dreamcatcher
25.01.2012, 16:13
Ich habe auch schon über so ein Projekt nach gedacht, meint ihr man kann den folgenden Stoff als Oberstoff verwenden?
http://www.extremtextil.de/catalog/Micro-Ripstop-Laminat-glaenzend-55g-qm::1427.html

Ocram
25.01.2012, 16:27
Der Bivy soll eigentlich nur in Sheltern eingesetzt werden, dann dürfte Silnylon also kein Problem sein.
Das Material von Dreamcatcher kam mir auch in den Sinn, jedoch:
http://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php?49958-Micro-Ripstop-Laminat-f%FCr-Quilt-%28au%DFen%29-geeignet

Da es anscheinend nicht sonderlich atmungsaktiv ist, fliegt es eindeutig aus dem Rennen.

JonasB:

Nicht das ich wüsste. Ich habe meines bei ebay.uk geordert
Wie lang ist das her? Momentan findet sich leider keines mehr ...

JonasB
25.01.2012, 23:22
Der Bivy soll eigentlich nur in Sheltern eingesetzt werden, dann dürfte Silnylon also kein Problem sein.
Das Material von Dreamcatcher kam mir auch in den Sinn, jedoch:
http://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php?49958-Micro-Ripstop-Laminat-f%FCr-Quilt-%28au%DFen%29-geeignet

Da es anscheinend nicht sonderlich atmungsaktiv ist, fliegt es eindeutig aus dem Rennen.

JonasB:

Wie lang ist das her? Momentan findet sich leider keines mehr ...

jup. das ist nicht sehr atmugsaktiv.
Der Verkäufer bei ebay hieß Pippaox (http://www.ebay.de/sch/pippaox/m.html?_nkw=&_armrs=1&_from=&_ipg=&_trksid=p3686). Aktuell hat er wirklich nichts mehr :(

Ocram
26.01.2012, 10:34
Besten Dank, schade das er nichts mehr führt ...
In UK kann man wohl normales Pertex odern, aber kein Quantam/Endurance.

Läuft es wohl leider doch darauf hinaus aus den USA das Momentum55 zu bestellen.

Dreamcatcher
26.01.2012, 12:10
http://www.trekking-lite-store.com/trekkingshop/Zelt/Bivis/Terra-Nova-Moonlite-Bivi::216.html
Wisst ihr was das für ein Material ist und wie es um die Atmungsaktivität steht?

Ocram
26.01.2012, 13:43
Hier gibt's einen guten Test von hrxxl:

http://hrxxlight.com/?p=944

Laut Ihm ist das Teil atmungsaktiv ... aber wenn man fragen darf:

Wieso der Umschwung von ner Konstruktion wie dem Meteor zu dem Moonlite? :o

Dreamcatcher
26.01.2012, 18:30
Meine Gesichspunkte waren nur das Material und das daraus resultierende Gewicht...:cool:

Kunie
06.04.2012, 16:18
Servus allen
Pertex oder etwas gleiches gibt es hier http://www.fabrics-n-stuff.co.uk/product_info.php?cPath=95&products_id=981&osCsid=l0dq3tu13gq2amahv5bgfvu3a6

Fur unter mein einwandige zelt wollte ich mir auch ein schlafsack hulle bauen gegen das Kondenswasser, zollte diese stoffe reichen http://www.extremtextil.de/catalog/Ripstop-Nylon-impr%E4gniert-Innenzelt-35g-qm-2-Wahl::1748.html?language=de oder vielleicht einen aquashell teil an das fußen ende.
Oder ist es nicht wirklich atmungsaktiv und sollte ein nylon taffeta wie http://www.extremtextil.de/catalog/Nylon-tafetta-downproof-calendered-55g-sqm::1672.html besser sein.
Danke und viel gluck mit ihrem MyOG projekte

Linnaeus
07.04.2012, 11:21
Servus allen

Fur unter mein einwandige zelt wollte ich mir auch ein schlafsack hulle bauen gegen das Kondenswasser, zollte diese stoffe reichen http://www.extremtextil.de/catalog/Ripstop-Nylon-impr%E4gniert-Innenzelt-35g-qm-2-Wahl::1748.html?language=de

Servus Kunie ;)

bedenke bitte, dass der gennante Stoff nicht wirklich daunendicht (auch nicht primaloft-dicht) ist!

lg

Kunie
09.04.2012, 15:09
sorry,
ich meine nicht hulle aber ein bivy für in meinen zelt

Linnaeus
09.04.2012, 17:00
Verstehe, sozusagen ein "Schrumpf-Innenzelt" (ich hoffe, das verstehst du jetzt).

Kunie
09.04.2012, 22:23
Ja das verstehe ich. Hab die meteor bivy angeschaut und glaube das ist super. Das bau ich mir.
sollte für so etwas den innenzelt stoffe reichen?
http://www.extremtextil.de/catalog/Ripstop-Nylon-impr%E4gniert-Innenzelt-35g-qm-2-Wahl::1748.html?language=de

mit ein klein teil wasserdicht am fußen ende
und welches moskito netz is besser polyamid oder polyester http://www.extremtextil.de/catalog/Moskitonetz-Polyamid-155-Maschen-qcm-25g-qm-ultraleicht::1014.htmlhttp://www.extremtextil.de/catalog/Moskitonetz-Polyester-155-Maschen-qcm-25g-qm-ultraleicht::1311.html

danke sehr

Linnaeus
10.04.2012, 16:41
sollte für so etwas den innenzelt stoffe reichen?
http://www.extremtextil.de/catalog/Ripstop-Nylon-impr%E4gniert-Innenzelt-35g-qm-2-Wahl::1748.html?language=de

mit ein klein teil wasserdicht am fußen ende
und welches moskito netz is besser polyamid oder polyester http://www.extremtextil.de/catalog/Moskitonetz-Polyamid-155-Maschen-qcm-25g-qm-ultraleicht::1014.htmlhttp://www.extremtextil.de/catalog/Moskitonetz-Polyester-155-Maschen-qcm-25g-qm-ultraleicht::1311.html

danke sehr

Der Innzeltstoff schützt sicher gut gegen Kondensationsfeuchtigkeit (= von der Innenseite des Außenzeltes herabfallende Tropfen).

Extra wasserdichtes Fußteil ist wahrscheinlich gar nicht nötig (wenn dieses Fußteil unter dem Zelt/ Tarp zu liegen kommt).

Und die Frage Poly-amid vs. -ester habe ich mir beim Moskitonetz noch gar nicht gestellt. Vielleicht ist Polyamid etwas elastischer???
Wenn du großen Wert darauf legst kannst du ja mal den Martin von Extremtextil direkt fragen.

lg

ToniBaer
10.04.2012, 18:02
Wenn ich das richtig verstanden habe, willst du dein "Schrumpf-Innenzelt" in einem Einwandzelt benutzen. Da kannst du doch das Moskitonetzteil weg lassen. Dein Zelt ist ja schon "Mückendicht" und Schutz vor Kondensfeuchte bietet das Moskitonetz eh nicht.
Ich hab den 35g/m² Innenzeltstoff und das 26g/m² Nylon hier rumliegen und hab mal ein Paar Tropfen drauf gelassen. Abperlen tut beides. Wenn man beim Innenzeltstoff jedoch kurz mit dem Finger drüber reibt ist der Wassertropfen sofort durch. Beim 26g/m² ist dies nicht der Fall. Allerdings scheint mir das Innenzeltmaterial auch etwas atmungsaktiver zu sein. Wenn es wirklich zuverlässig vor Kondensfeuchte schützen soll, dann würde ich das 26g/m² Nylon oder Tyvek (von hier (http://www.trekking-lite-store.com/trekkingshop/Schlafsack/Tyvek-Softstructure-Rollenware::359.html)) empfehlen, je nachdem ob Gewicht oder Preis wichtiger ist.

Viele Grüße
Toni

Edith: Mit 26g/m² meine ich dieses (http://www.extremtextil.de/catalog/Ripstop-Nylon-daunendicht-ultraleicht-10den-26g-qm::1680.html) Nylon.

Kunie
11.04.2012, 01:04
das 26g/m² Nylon hab ich schon bestellt für mein weste projekt, aber ist mir zu teuer für dieses projekt.
Der zelt ist ein MYOG tipi sowie hier http://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php?26048-Und-noch-ein-Zelt
So dabei brauch ich das Moskitonetzteil. und beim tarp im zukunft auch
Tyvek konnte ich auch mahl probieren. Bei mein Schwester um die ecke gibt es ein shop mit tyvek.
http://www.vliegerop.com/index.php?inhoud=product&id=2473
Mahl schauen oder das die weichen ist. das ist schon wieder 1 euro pro meter billiger.