PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Riss im Schlafsack



Yukonmicha
23.09.2004, 22:41
Hi all
Während meines Kanutrips in Finnland (hmm... wunderschön) hat mein Daunenschlafsack einen etwa 10 cm langen Riss abbekommen, am Übergang zwischen Kaputze und Tüte. Habs notdürftig mit Ducktape geklebt - das hat den Rest der Tour gehalten. Etwas Daune ist ausgetreten aber nicht viel. Kann man das reparieren (nähen oder flicken drauf, oder so)? Und kann die fehlende Daune ersetzt werden.
Denke mal nicht dass das ein Garantiefall ist oder?
Was kostet wohl so eine Reperatur?

Danke für eure Antworten

Michael

Berti
24.09.2004, 00:29
Ich kann nur soviel sagen garantiefall ist das 100%ig keiner ;)

Wär das gleiche wenn du um garantie ansuchst wenn du dein Auto zu schrott fährst

akalos
24.09.2004, 00:36
ich würd mal beim hersteller nachfragen wieviel die reperatur kostet. wenn das leistbar ist, würd ichs dort machen lassen oder sonst dort nachfragen, wies am besten geht (und nachher hier posten *g*).
daune kann man nachbestellen. geht afaik zB in einem Bettengeschäft.

oooo ja, betten, feine sache, werd meins auch mal wieder besuchen.

so müde,
georg

jackknife
24.09.2004, 01:08
daune reinstopfen und mit ripstoptape dichtkleben, dann von hand vernähen, oder mit seamgrip die taperänder bestreichen.
matthias

Becks
24.09.2004, 08:26
Einen kleineren Riß bei mir im Schlafsack hab ich einfach verklebt. Dazu hab ich ein Stück Stoff (dünnes Corduragewebe) mit Seam Grip bestrichen und auf die Schadstelle geklebt.
Hält bisher bombenfest, auch wenn es nicht 100%ig profimäßig aussieht.

Alex

Rüro
25.09.2004, 11:42
Es gibt bei Globetrotter auch ein spezielles Flickzeug für Schlafsäcke und Zeltgewebe. Ich würd' mich aber noch einmal im Fachgeschäft genau erkundigen, für welche Materialien man dieses einsetzen kann.