PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : brauche neuen 3-saison Schlafsack



mezer
03.09.2004, 18:51
Hallo allerseits

bin neu an bord und hab gleich eine frage....
ich suche einen 3-saison schlafsack.
ins auge gefasst hab ich bissher den "kompakt" und den
"Kompakt spring" von ajungilak.
letzteren hat der verkäufer vorgeschlagen, aber ich bin ein
bisschen skeptisch :-? den auf der website von ajungilak ist jener
in der kategorie sommer.
Zu welchem würded ihr mir raten? oder vielleicht auch einen anderen Hersteller?
obere Grenze ist ca. 200€, eher kunstfaser, er soll natürlich auch möglichst klein und leicht sein

crazymind
03.09.2004, 21:48
hi, ich hab mir vor ein paar tagen diesen hier geholt:

http://www.outdoor-works.de/index.php?site=detail.html&dir=outdoorworks%2Fverkauf&id=240&kat=0

unschlagbarer preis und macht auch nen guten eindruck (super leicht und klein kompromierbar) kann dir aber leider nicht sagen, ob er wirklich hält, was er auf dem papier verspricht. aber bei dem preis hab ich mir das teil erstmal geholt (wird nicht mehr produziert) und werde es im winter austesten..

Mephisto
03.09.2004, 23:53
Servus mezer,

Erstmal willkommen im Forum.
Also, ich hab den Kompakt und bin sehr zufrieden. Warm und kuschelig. Im Sommer sehr warm! Aber nur als Decke genutzt ist er im Sommer optimal.

Gruß,
Benni

Corton
04.09.2004, 08:45
Ich suche einen 3-saison schlafsack.
Soweit ok. :)


ns auge gefasst hab ich bissher den "kompakt" und den
"Kompakt spring" von ajungilak.
:kotz:


letzteren hat der verkäufer vorgeschlagen, aber ich bin ein
bisschen skeptisch
Die Skepsis ist angebracht. :bg:


Zu welchem würded ihr mir raten?
Zu keinem von beiden


er soll natürlich auch möglichst klein und leicht sein
ok, aber warum dann


eher kunstfaser
??? :ill: :kotz:

Die bittere Wahrheit (:bg:): Die ganzen positiven Kommentare zu bzw. Bewertungen von Ajungilak Kompakt und Konsorten (z.B. bei Globe) sind überhaupt nix wert, weil sie von Leuten stammen, die einfach nichts Besseres kennen.

Art. 1 des Schlafsack-GG: KuFa ist Müll

--> Kauf Dir gleich nen vernünftigen Daunenschlafsack - Du wirst ihn lieben! :)

Der aktuelle Preis-Tip: http://www.larca.de/VM_S6.jpg (Tagoss Arctic 900)

Corton

baba
04.09.2004, 10:49
@Corton

habe leider den katalog nicht um die details nachzulesen.

ist er bequem (schulterbreite) und außen zumindestwasserabweisend? und wie ist der komfortbereich? usw.

Shadowkiller
04.09.2004, 11:11
Also ich schreib ma den Text rein, der im Katalog steht:

Das Allround Spitzenprodukt mit guter Wärmereserve für den unbeschwerten 3 Jahreszeiten-Einsatz. Wärmekragen. 2-Wege-Reißverschluss. Innentasche. Konturkapuze. Material: Außen Dupont Light Nylon - innen Dupont Tactel.

Füllung: 700g Gänsedaune 600cuin.
Temperaturbereich: bis ca. -12°C/extrem bis -20°C
Maße: 220*80*54
Gewicht: 1450g
Packmaß: 38*20cm

Corton
04.09.2004, 12:07
@ baba
Die Daten des Arctic 700 hat Shadowkiller ja bereits gepostet. Der Artic 900 unterscheidet sich lediglich dadruch, dass er mit 200g Daune mehr befüllt ist, ansonsten sind beide identisch. Larca gibt ihn mit "bis ca. -15°C" an - meiner Ansicht nach ein realistischer Wert (für Männer). Die Messwerte des (IMO gleich geschnittenen) Vorgängers Kantsch 700 stehen im Füllkraft-Thread. Für den Normalgebrauch ist das Gewebe ausreichend wasserabweisend. Notfalls kannst Du den Schlafsack (vorsichtig) mit einem Imprägnierspray behandeln und ihn anschließend in der Sonne trocknen lassen.

Corton

Shadowkiller
04.09.2004, 12:11
Ich depp... da post ich auch die vom 700.... ^^

Jo hast recht, 900g Gensedaune, Temp: bis -15°C, Gewicht 1650g und Packmmaß 40*22

mezer
04.09.2004, 13:28
danke für all die antworten.
Ja das KuFa schwerer ist und mehr platz braucht, dass ist mir auch bekannt. Aber ich hab auch immer gehört, das Daunen doch recht empfindlich sein können :-? Also gerade wenns mal öfters ein bisschen feucht wird,...... hm ich weis nicht recht. Sind die wirklich sooooo viel heikler als KuFa?

@Corton: ich finde den targos arctic900 für daunen als 3saison-schlafsack aber nun doch sehr schwer. Der kompakt von ajungilak hat ja "nur" etwa 1400g und das mit KuFa.
Ich nehme an der Targos geht auch schon knapp in den winterbereich :-?

Corton
04.09.2004, 14:25
ich finde den targos arctic900 für daunen als 3saison-schlafsack aber nun doch sehr schwer. [...] Ich nehme an der Targos geht auch schon knapp in den winterbereich
Wenn wir von Deutschland reden, auf jeden Fall. Wenn Du nicht in kälteren Regionen unterwegs bist, tuts auch der mit 200g weniger befüllte Arctic 700, der noch vor kurzem für 149 EUR angeboten wurde. --> Anrufen. Ein 3-Jahreszeiten Schlafsack muss (nach der met. Def.) von Anfang März bis Ende Nov ausreichen. Ende Nov können die Temps auch in D schon deutlich unter 0°C gehen. 600 - 700g Daunenfüllung ist ideal für ne 3-Jahreszeiten-Tüte für D - es muss ja nicht unbedingt der Arctic von Larca sein.


Der kompakt von ajungilak hat ja "nur" etwa 1400g und das mit KuFa.
Der Kompakt hat ja auch nur ein Komfort-Rating von +4/-1°C und nicht -15°C!


Aber ich hab auch immer gehört, das Daunen doch recht empfindlich sein können. Also gerade wenns mal öfters ein bisschen feucht wird,...... hm ich weis nicht recht. Sind die wirklich sooooo viel heikler als KuFa?
Nein.

baba
05.09.2004, 17:23
@Corton
<<<-Jahreszeiten-Tüte für D - es muss ja nicht unbedingt der Arctic von Larca sein<<<
(auch wegen der verrutschten füllung beim waschen ---also wenn die jetzt hält wäre das ein versuch wert ? ) oder besser den...... ?

welchen bitte dann ??

- nicht ganz so eng
- 3 jahresz.
- recht wasserdicht ala glacier 700
- rel. leicht zu reinigen, da häufige nutzung geplant
- preis um / bei / max 300 €

Corton
06.09.2004, 08:50
welchen bitte dann ??

- nicht ganz so eng
- 3 jahresz.
- recht wasserdicht ala glacier 700
- rel. leicht zu reinigen, da häufige nutzung geplant
- preis um / bei / max 300 €
baba = Madl oder Bua? Wie groß/breit bist Du?

Einer der besten (weil u.a. leichtesten) noch bezahlbaren quasi wasserdichten 3-Jahreszeiten-Schlafsäcke ist aktuell der bei www.extra-tour.com um 21% reduziert angebotene Marmot Helium EQ mit Pertex Quantum Endurance Bezug, der allerdings etwas teurer als gewünscht ist. Ansonsten würde der Joutsen Halla sehr gut zu Deinem Anforderungsprofil passen. Frag mal bei Larca, was die aktuell für den Schlafsack verlangen - dürfte ca. 20% unter LP liegen, wenn noch welche da sind.

baba
06.09.2004, 09:53
@Corton

Bua, 176cm, leichte trommel ) bei 85 kg, 60cm in der schulter noch V-förmig , üfü (über 50).

- Helium EQ reg. sieht recht schmal aus ?! wenn nur optisch, dann top
- Halla L macht optisch den bequemeren eindruck (Joutsen 900 QTM auch gut? z.zt. auch günstig)


preise etwa gleich bei um 300 +/-
also welchen soll ich nehmen bzw hat deine empfehlung?

DANKE für deine beratung

gruß wolfgang

Corton
06.09.2004, 10:30
Marmot Helium EQ, L (blau)

Fuellung 625 g?
Hoehe Fussbereich :22
Hoehe Mitte 17
Hoehe Schulterbereich : 21

Breite Fussbereich: 42
Breite Mitte : 58
Breite Schulterbereich: 70

Herstellerangabe -9 Comfort (Da ich eh nie frier trau ich mir noch mehr damit zu). Gewicht ziemlich genau 1Kg, ist aber Herstellerangabe hab keine so genaue Waage. Aussengewebe ist gut Wasserdicht, hab mal den fussbereich untern wasserhahn gehalten, kam nix durch (die Naethe sind natuerlich net Dicht:() Innengewebe ist Superweich, kann man locker ohne lange Klamotten/Inlet benutzten ohne eine schwitziges Gefuehl zu bekommen(ala YETI VIB). Angenehm breit geschnitten, bis 2m passt man da gut rein(selbst 185 und massig Platz)

Der Halla ist noch ein paar cm breiter. Für Dich sollte Größe M bzw. regular bei beiden Modellen ausreichen. Bestell doch einfach mal beide (und ev. noch den Tagoss Arctic 700 zum Vergleich) und behalt den, der Dir am besten gefällt. Ich würde aufgrund des deutlich niedrigeren Gewichts und des noch nässeresistenteren Außengewebes zum Helium EQ tendieren, der allerdings keinen vollwertigen Wärmekragen hat. Hast Du bei Larca wegen des Halla schon angerufen? 01805-272277

Weitere Möglichkeit: Marmot Pinnacle, (http://www.finnmark-outlet.de/product_info.php?cPath=7&products_id=922&osCsid=16564525f27fa5a26f0a1d1c11499117), zu dem Preis (leider) nur in large verfügbar. Weiter Schnitt.

Corton

baba
06.09.2004, 11:05
@Corton

Larca :
Arctic 700 nur noch zum reg. preis ~ 260
Halla nur L für 254,90

zum Pinnacle
hat der nicht den 1/2 RV - schlecht wg temp-regelung

ich möchte (muß auch, weil meine aldi tüte stirbt) nun wg der herbstpreise zuschlagen.

der preis ist nun nicht bei 300€ festgenagelt. ein wenig spielraum besteht schon noch . es kann nun auch ruhig mal was besseres sein aldi. die tüte soll mich ab feb 05 die kommenden 5 Jahre auf meiner eu- und rund ums Mittelmeer -tour mit dem rad begleiten.

ach ja, bin rechtshänder, daher rv besser links? bisher rechts, ging auch aber nich so prall!


bei den angeboten ist immer das -baujahr- zu beachten

z.b. hat joutsen in den 2004-modellen 100% daune

edit:
Marmot Helium EQ reg., Joutsen 900 QTM und Halla bestellt.

Ok ? oder noch einen??

Corton
06.09.2004, 15:53
Halla nur L für 254,90
Für den Halla, L ein wirklich guter Preis. Dieser Schlafsack ist allerdings ziemlich groß/geräumig. :)


zum Pinnacle: hat der nicht den 1/2 RV
Hat der Pinnacle wirklich nur nen 1/2 RV? Ich bin da momentan überfragt, zumal die Marmot Website schon seit Monaten down ist.


ach ja, bin rechtshänder, daher rv besser links?
Jo. Gerade deswegen ist es völlig unverständlich, dass manche Hersteller (wie z.B. The North Face) gewisse Schlafsäcke nur mit RV rechts anbieten.


z.b. hat joutsen in den 2004-modellen 100% daune
In Wahrheit hat sich nichts verändert. Das Verhältnis von Daunen zu Federn beträgt weiterhin 95/5 (was inzwischen aber als "100% Daune" bezeichnet werden darf :roll:)


Marmot Helium EQ reg., Joutsen 900 QTM und Halla bestellt.

Der QTM 900 hat 200g weniger Daune und ein weniger nässeresistentes Außenmaterial als der Halla (Pertex Quantum ohne Endrance Beschichtung!) und bringt daher bei weitem nicht die Wärmeleistung (auch wenn Joutsen von einer Differenz von lediglich 2°C spricht)

Zu Joutsen generell: Nicht geschockt sein, wenn die Schlafsäcke ziemlich platt aussehen, wenn Du sie auspackst. Wenn sie lange komprimiert waren, brauchen sie erst mal ein paar Tage um Ihren vollen Loft zu entfalten. Macht der Schlafsack auch noch nach 3-4 Tagen einen schlechten Eindruck, dann auf jeden Fall zurück mit dem Teil, da bei Joutsen die Qualität der Füllung gelegentlich stark schwankt. Darüber hinaus sind die Joutsen Hüllen sehr weit, geradezu "labberig" geschnitten, was nicht jedem gefällt. Rein optisch betrachtet gibt es sicher schönere Schlafsäcke, aber das Wesentliche ist bei Joutsen im Normalfall sehr gut.


Ok ? oder noch einen??
Du könntest mal bei Globetrotter anfragen, was sie für den (sehr weit geschnittenen) Western Mountaineering Badger SMF (oder SDL) in Gr. 6´ verlangen. Da wäre dann allerdings eine Sonderbestellung nötig. Käme so was für Dich in Frage?

Corton

baba
06.09.2004, 17:18
>>gibt es sicher schönere Schlafsäcke<< kriege gleich ne krise, welcher ist schöner :o

habs nicht gerafft: welcher ist nässeresistenter, Halla oder QTM ?

zur größe: brustumfang = 138, also mindestens 75cm innen ? ( hat der alte auch) und ich möchte auch schon mal ein bein anwinkeln und auf dwer seite liegen können.

Sonderbestellung ist glaube ich bis jetzt nicht nötig

gruß wolfgang

Corton
06.09.2004, 18:43
kriege gleich ne krise, welcher ist schöner :o
Die Schlafsäcke, bei denen die Kammern richtig prall befüllt sind.


welcher ist nässeresistenter, Halla oder QTM ?
Halla


zur größe: brustumfang = 138
Brustumfang 138cm??? :shock: Da brauchst Du wohl den Joutsen "Avec" (der allerdings für 2 Personen gedacht ist.... :bg: ) oder den Carinthia ECC 800 XL (--> eBay).

baba
06.09.2004, 19:01
138 mit oberarm gemessen :wink:

tiejer
06.09.2004, 19:21
@Corton:
Hab Dir zu ungefähr dem Thema ne pn geschrieben. Wär toll wenn Du die Zeit fändest sie kurz zu beantworten. Hinsichtlich performance und Preis -Leistung würdest Du WM, FF oder Marmot (oder oder ... )vorziehen? Danke!!

Snuffy
07.09.2004, 01:54
?? Wieso denn nich übers Forum? Dafür isses ja da.


Snuffy

baba
07.09.2004, 09:03
@Corton

welche tüte ist noch zu empfehlen ? und sollte ich zum vergleich ordern ?

danke für deine ausdauer
wolfgang

felö
07.09.2004, 10:11
Kleine Verwechslung: Pinnacle hat langen RV, Helium nicht, die Marmot Seite hat in den letzten Monaten eigentlich immer funktioniert!??

Felö

Corton
07.09.2004, 11:31
138 mit oberarm gemessen :wink:
Ok, in dem Bereich lieg ich auch etwa. Du wirst Dich im Halla, L auf jeden Fall wohlfühlen - er wird Dir allerdings viel zu lang sein. Bin mal gespannt, ob Du in den Helium EQ reinpasst - dürfte knapp werden. :)


Hab Dir zu ungefähr dem Thema ne pn geschrieben. Wär toll wenn Du die Zeit fändest sie kurz zu beantworten. Hinsichtlich performance und Preis -Leistung würdest Du WM, FF oder Marmot (oder oder ... )vorziehen? Danke!!
Meiner Meinung nach ist das Preis-Leistungs-Verhältnis bei den Western Mountaineering Teilen von Globe momentan unschlagbar. Wenn Du die WM Tüten selbst importiert, erreichst Du diese Preise nicht annähernd. Bsp: Ein selbst importierter Puma SMF, large käme mit allem drum und dran auf knapp 560 EUR, Globetrotter verlangt aber nur 480 EUR dafür! Ein vergleichbares FF Modell (Eider Epic 800+ large) käme schon auf knapp 680 EUR. Sorry, aber beim dem Preisunterschied pfeif ich auf die Verstecktnähte. :wink: Qualitativ schenken sich meiner Meinung nach beide nichts. Marmot ist auch gut, kann aber IMHO bei diesen beiden Marken nicht ganz mithalten, obwohl Felö das natürlich anders sieht. :bg:


welche tüte ist noch zu empfehlen ? und sollte ich zum vergleich ordern ?
Du könntest ja spaßeshalber noch nen Carinthia ECC 600 oder nen Salewa Diadem 600 ordern (beides keine Kracher). Weit geschnittene Schlafsäcke mit wasserabweisender Außenhülle gibt´s leider nicht allzu viele. Das einzig weit geschnittene WM Modell, das Globe im Sortiment hat, ist der Sequioa SMF - der wird Dir mit Sicherheit gefallen, ist aber nicht ganz billig! :) Wo liegt denn jetzt eigentlich Dein wahres Preislimit?


die Marmot Seite hat in den letzten Monaten eigentlich immer funktioniert!??
Komisch, bei mir kommt da nix. www.marmot.com - hab ich die falsche Adresse?

Corton

baba
07.09.2004, 12:07
@Corton

- habe alle expl in reg bestellt (weil länge 176 cm morgens :-) )

- Sequioa SMF, ops au, allller oberste schmerzgrenze, na ja werde mal ordern, kommt aber erst nächste woche wieder in 180 links bei globi rein (oder doch mal rv rechts zum probieren/vergleichen bestellen). zum nässeschutz find ich aber keine aussage !

- Pinnacle large pacific -/- gibts den evtl. auch in medium (günstig)?

- >>Carinthia ECC 600 oder nen Salewa Diadem 600 ordern (beides keine Kracher). << ok, lasse ich mal links liegen.

- >>Komisch, bei mir kommt da nix. www.marmot.com - hab ich die falsche Adresse? << klappt wunderbar, evtl liegts an deinen cockies

gruß wolfgang

Corton
07.09.2004, 12:48
Sequioa SMF[...} zum nässeschutz find ich aber keine aussage
Basst scho :wink:

Exped Woodpecker (WB) wäre auch noch ne Möglichkeit. Das Modell Swan (WB) ist sehr weit geschnitten, geht aber schon mehr in Richtung Herbst/Winter. Mit WM können die Exped Schlafsäcke allerdings nicht mithalten. Wenn Du 450 EUR ausgeben willst, ist der Sequioa SMF 6´ RV links für Dich ganz klar erste Wahl.

Von Aldi direkt zu WM - besser kann man´s im Grunde nicht machen. Du (er)sparst Dir jede Menge Schlafsack-Flopps/Kompromisslösungen und unnötig ausgegebenes Geld. Der "normale" Weg 1) Kufa, billig 2) Kufa, teuer 3) Daune, billig 4) Daune, Mittelklasse 5) Daune, Oberklasse ist wesentlich kostspieliger :)

baba
07.09.2004, 13:47
@Corton

- Sequoia Super MF = NEW MICROLITE XP Microfiber-only 1.15 oz./sq. yd.
, den hat globi

- Sequoia Super DL = DryLoft
von hier http://www.westernmountaineering.com/specchart.htm

sind dann wohl beide nässeresistent ?!

gruß wolfgang

ps:
wenn ich den nehme sollte, breche ich besser das gespräch spätestens bei der frage meiner REGIERUNG: "was hat der gekostet ?" spontan ab bzw lenke besser geschickterweise aufs wetter um :-))

Lutz
07.09.2004, 14:02
Unterschiede zwischen MicroFiber und DryLoft laut WM:

MicroFiber
A microfiber fabric is a very water resistant material because of its high thread count and makeup of dense yarns. Each micofiber yarn has many more filaments than a normal nylon or polyester yarn of equivalent size. Woven into high thread count material, it becomes a fabric that really keeps wind and water out. Since the fabric construction itself is responsible for weather proofness, it's not something that can wear off, wash out or delaminate. It is built in! While it is very water resistant, this fabric remains extremely breathable. Our new MicroLite XP microfiber is the most technologically advanced non-laminated weather resistant fabric available. Look for bags with a microfiber shell if you expect some contact with moisture.


DryLoft™ 830 Fabric
Our DryLoft™ fabric, manufactured by W.L. Gore and Associates, is the most weather resistant / breathable fabric available and provides the ultimate protection against moisture and condensation. The face fabric is a 273 thread count 30 denier fabric that weighs 1.1 ounces per square yard. This is the lightest and most compressible DryLoft™ fabric available and the one with the softest hand. After laminating, it's finished weight is about 1.7 oz. per yard. The breathability of the DryLoft™ membrane reduces the threat of condensation while remaining plenty water resistant for the needs of a sleeping bag. Use DryLoft™ sleeping bags in damp or extreme conditions to prevent moisture from reducing down performance. Some winter conditions may require the use of the Hot Sac™ vapor barrier liner to provide the most optimum performance.


ciao
Lutz

baba
07.09.2004, 14:10
kann leider nicht mehr so gut fremdsprachen. aber wenn ich das richtig lese und verstanden habe,i st:

MicroFiber

das gelbe vom ei ?!

Corton
07.09.2004, 14:32
Ich sagte doch zum SMF bereits "Basst scho". :)

Der Sequioa hat den Vorteil, dass man den RV ganz aufmachen und ihn so zur Decke umfunktionieren kann, falls es zu warm wird. Trotzdem musst Du Dir im klaren darüber sein, dass der Sequioa mit über 900g Daune befüllt und somit (trotz der sehr weiten Schnitts) ebenfalls eindeutig in Richtung Herbst/Winter geht. Ich hab den Thread gerade noch mal durchgesehen und lese da was von EU-Tour und Mittelmeer-Umrundung.... :roll: Was hast Du denn genau vor? Für Sommer am Mittelmeer ist der Sequoia denkbar unpassend - da tut´s auch ein Billig-KuFa für 50 EUR :)

Yo_Alex
07.09.2004, 14:37
kann leider nicht mehr so gut fremdsprachen. aber wenn ich das richtig lese und verstanden habe,i st:

MicroFiber

das gelbe vom ei ?!

nö, das gelbe vom ei ist driloft, (laminiertes Material)

Microfieber ist nicht laminiert, das scheint auch der ganze Unterschied zu sein. (Eigenentwicklung contra teuer zugekauftes Material)

Ob der höhere Preis von teilweise bis zu 150 $ gerechtfertigt ist, kann ich nicht beurteilen, aber ich finds schon etwas übertrieben.

Alex

Yo_Alex
07.09.2004, 14:37
kann leider nicht mehr so gut fremdsprachen. aber wenn ich das richtig lese und verstanden habe,i st:

MicroFiber

das gelbe vom ei ?!

nö, das gelbe vom ei ist driloft, (laminiertes Material)

Microfieber ist nicht laminiert, das scheint auch der ganze Unterschied zu sein. (Eigenentwicklung contra teuer zugekauftes Material)

Ob der höhere Preis von teilweise bis zu 150 $ gerechtfertigt ist, kann ich nicht beurteilen, aber ich finds schon etwas übertrieben.

Alex

baba
07.09.2004, 14:49
>>Was hast Du denn genau vor? <<

grob:

ab mitte februar 05 mit dem flieger nach sevilla, nach kleiner pause von dort mit dem frühling an der atlantic-küste nach norden bis zum north cape und dann zurück östlich bis athen.

je nach zeit einmal ums mm.

Corton
07.09.2004, 15:50
Im Grunde ist eigentlich nur interessant, in welchen Monaten Du Dich in potentiell kalten Gebieten (Lappland, Hochgebirge (bspw. Alpen)) aufhalten wirst. Für Lappland im Hochsommer brauchst Du mit Sicherheit keinen Sequoia. Wie willst Du denn hauptsächlich übernachten? Zelt? Tarp? Unter freiem Himmel?

baba
07.09.2004, 16:19
@Corton

>>Wie willst Du denn hauptsächlich übernachten? <<

hennssy hammock sooft es geht, Zelt, Tarp (fly von hennessy) und wo ich gerade umfalle, brücke-parkbank-scheune, usw.

ich habe nicht geplant, im winter mit dem rad in schnee- und kältesicheren gebieten unterwegs zu sein (wobei es in marokko im winter auch sehr kalt werden kann - ich hab da schon bitterlich gefroren!).

der haupsächliche tem-bereich dürfte nachts zwischen +20° und max -5° liegen

mezer
07.09.2004, 17:36
bin immer noch unschlüssig

Ich habe in einem laden in der nähe den "Blue Igloo" von thenorthface relativ günstig (ca. 170€) gesehen. Was haltet ihr von dem? für den preis?

http://www.thenorthface.com/opencms/opencms/tnf/gear.jsp?productId=190

achja hier steht "is cut with a woman’s shape" ist das wurscht? bezw. was heisst das?

Lutz
07.09.2004, 18:45
achja hier steht "is cut with a woman’s shape" ist das wurscht? bezw. was heisst das?

Der "Blue Kazoo" ist meines Erachtens das entsprechende "Männermodell". In dieser Tabelle (http://www.thenorthface.com/na/comparison-EQB.html) kannst Du beide Modelle vergleichen und wirst schnell die Unterschiede im Schnitt erkennen. Aber Achtung: Verlass Dich nicht auf die TNF-Angaben hinsichtlich der cm, da hat scheinbar häufig die Umrechnung nicht geklappt. Besser ist, Du rechnest die inch-Angaben selbst um...

ciao
Lutz

haase
07.09.2004, 19:14
ich hoffe es stört keinen wenn ich hier mal kurz was in eigener sache frage?!? :D
was ist denn derzeitig die beste Kunstfaserfüllung für Schlafsäcke?
Gruß
Tobias

tiejer
07.09.2004, 20:44
@haase: Wieso denn jetzt wieder KuFa?
Beste Kufa? in welcher hinsicht? die beste Schlafsackfüllung scheint Daune zu sein. Kufa ist nur ein schlechter Kompromiß. den besten Anfangsloft hat bei Kufa glaub ich polarguard Delta Soll aber laut Erfahrungen einiger Forumsmitglieder recht bald recht schlecht werden. relativ haltbar ist glaub ich die Füllung von Ajungilak und Golde, dafür halt am Anfang vergleichsweise schlecht. Am meisten Kufa fürs Geld kriegst Du wohl bei Aldi.
Sicherlich ist es sehr schwer da alles sicher zu sagen da wirklich objektive Meßreihen mit Haltbarkeitsdaten nicht veröffentlicht sind. Alles was vorliegt sind Einzelmessungen und vergleiche von kleinen Stichproben sowie Erfahrungsberichte. Wie lange ein Schlafsack hält (auch Kufa) hängt sicherlich auch entscheidend davon ab wie man ihn behandelt. Wieviel Loft ein Kufa sack dann im Laden hat (wie gut er ist) hängt neben dem verwendeten Füllmaterial davon ab wie er und seine Füllung (auch auf dem Weg von der Fabrik zum Hersteller) gelagert und transportiert wurde und wie alt die Füllung ist.
Daune hält nach einhelliger Meinung insgesamt wesentlich länger.

haase
07.09.2004, 21:07
hallo tiejer,

danke für die Antwort! Das Daune der Füllstoff überhaupt ist, weiß ich auch. Doch warum Kufa, weil ich als 17 jähriger Schüler nicht das Geld habe, mir einen vernünftigen Daunenschlafsack zu kaufen. Ich will nicht erst ein paar Monate arbeiten und sparen, um dann erst im Frühling 05 eine Tour zu machen. ich plane für die Herbstferien eine mehrtägige Tour in D und brauche deswegen einen guten, günstigen Schlafsack und wirklich günstig (weniger als 120 €) geht ja wohl nur mit Kufa, oder?
Bestellt habe ich mir gestern den Ajungilak Kompakt Speedlight für 99,95 bei Outdoorworks, erstmal nur zum Probeliegen, soll ja ziehmlich schmal sein.

Sollte jemand entgegen meiner Vermutung einen Daunenschlafsack, Komfortbereich -5 bis maximal - 10 °C, unter 1,5 kg, für einen 1,9 Meter großen, schlanken Jungen kennen, der in meiner Preisklasse liegt, sollte er/sie dass doch bitte sagen.

Schönen Tag noch
Tobi

felö
07.09.2004, 22:43
Marmot ist auch gut, kann aber IMHO bei diesen beiden Marken nicht ganz mithalten, obwohl Felö das natürlich anders sieht.

@ Corton: ich weiß es doch net, würde es gerne mal ausprobieren :bg: . In den US-Tests, die ich gelesen habe (die einzigen, die diese Tüten vergleichen), lassen sich keine wirklichen Schlüsse auf Leistungsunterschiede ziehen.

Gruß Felö :bg:

Corton
08.09.2004, 13:10
der haupsächliche tem-bereich dürfte nachts zwischen +20° und max -5° liegen
Dann ist der Sequoia IMO zu warm. Da kommt dann doch wieder der QTM 900 ins Spiel (--> eBay!).


Sollte jemand entgegen meiner Vermutung einen Daunenschlafsack, Komfortbereich -5 bis maximal - 10 °C, unter 1,5 kg, für einen 1,9 Meter großen, schlanken Jungen kennen, der in meiner Preisklasse liegt, sollte er/sie dass doch bitte sagen.
Schau mal bei Lauche und Maas vorbei, die haben einen Schlafsack mit ca. 700g Daune für 110 EUR. Hab gerade noch mal geschaut - ist leider schon weg Andere Möglichkeit: Dieses Modell für 150 EUR (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=57634&item=7100008764&rd=1). Ist zwar etwas schwerer und teurer als gewünscht aber für diesen Preis wirklich sehr gut. Die fehlenden 30 EUR kannst Du ja bestimmt noch aus irgendeiner Oma rauspressen, oder? :)


@ Corton: ich weiß es doch net, würde es gerne mal ausprobieren :bg:
Wir müssen mal ein gesondertes Forums-Treffen für Material-Freaks organisieren, wo alle Spötter und Lästermäuler ausdrücklich ausgeschlossen sind... :bg:

Gruß,
Corton

baba
08.09.2004, 13:30
zwischenbericht:

bestellung alle in reg eingetroffen. ausgepackt und:

Marmot Helium EQ ->achtung - geht auf wie ein hefekuchen, bester eindruck :-) im griff
Joutsen 900 QTM -> geht auf wie mit der luftpumpe aufgepumt- platzt gleich, fühlt sich aber nicht so gut an >>nässeresistenz ?? gut oder nicht gut ??
Halla -> na ja - evtl wirds ja noch ;-( , auch gut im griff

Corton
08.09.2004, 13:39
Joutsen 900 QTM -> geht auf wie mit der luftpumpe aufgepumt- platzt gleich
Super, dann hast Du ein wirklich gutes Exemplar erwischt. Hast Du keinen Digi-Camcorder um das "Aufplustern" ins Forum zu übertragen? :D Passt der Helium?

Corton
08.09.2004, 15:53
@ baba
Steckst Du im Helium fest und kommst nicht mehr raus oder was ist los?

baba
08.09.2004, 17:22
@Corton

alle drei haben den gleichen schneider gehabt.
im brustbereich mit t-shirt gehts, nur wenn ich die arme kreutze, wirds doch sehr eng.
( details wie wärmekragen, entlastung rv durch klett, rv zulgeiste gegen klemmen bei joutsen besser -ist das überhaupt wichtig ?)

auf der seite liegen ist in allen angenehm.

wenn also der Sequoia nicht in frage kommt und eine weiterere tüte nicht in sicht ist, nehme ich den.....?

tiejer
08.09.2004, 17:28
Hallo baba! poste doch mal bitte die Daten wie wares Gewicht etc... wenn Du ganz fleissig sein willst, machst Du Corton (und mir bei diesen Schlasa´s auch) eine Freude, wenn Du die Daten im Füllkraftthread (http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php/t.3397/highlight.realer%2Bf_25FCllkraftvergleich/) postest.
Grüße und Danke Achim

Michelangelo25
08.09.2004, 17:57
Hat schon mal jemand über den Mountain Equipment Glacier 750 nachgedacht ?
Ist für den Preis von rund 300 € wohl ein anständiger Begleiter auf nicht zu kaltem Terrain. Ich selber bin hochzufrieden.

Martin

Corton
08.09.2004, 18:57
m brustbereich mit t-shirt gehts, nur wenn ich die arme kreutze, wirds doch sehr eng.
Im Halla, L wird´s Dir sehr eng? :o


details wie wärmekragen, entlastung rv durch klett, rv zulgeiste gegen klemmen bei joutsen besser -ist das überhaupt wichtig?
Was Dir wichtig ist, musst Du schon selbst entscheiden. Ein guter Wärmekragen macht bei Kälte jedenfalls einiges aus. Ist der Wärmekragen und die RV-Abdeckung beim Joutsen richtig prall befüllt? Durch eine schwach befüllte RV-Abdeckung drückt ordentlich Kälte rein.


wenn also der Sequoia nicht in frage kommt und eine weiterere tüte nicht in sicht ist, nehme ich den.....?
der Dir am besten gefällt. Wart doch einfach erst noch auf den Sequioa und entscheide dann - ist wirklich nicht leicht. Ich schätze aber, dass der Sequoia (schon alleine aufgrund seines Platzangebots) Dein Favorit sein wird, obwohl das Modell für das was Du vorhast wirklich etwas übertrieben erscheint. :)


Hat schon mal jemand über den Mountain Equipment Glacier 750 nachgedacht?
Davon abgesehen, dass der Glacier mit seiner 08/15-Daune in diesem Kandidatenfeld ohnehin völlig deplaziert wäre, sucht baba einen weit geschnittenen Schlafsack. Soll nicht heißen, dass der Glacier ein schlecht gemachter Schlafsack ist - im Gegenteil! Bei der Füllung hapert´s aber (ähnlich wie bei Yeti) leider(!) ganz gewaltig.

Corton

baba
08.09.2004, 19:13
@Corton

nicht Halla, L

sondern alle sind in reg bzw M

oder sollte ich die in L bestellen/probieren ?? hab ich das schon wieder etwas falsch verstanden (alter :cry: )? bin doch nur 175/176 cm lang

füllung wärmekragen = gut gefüllt, jedoch noch nicht prall

am wichtigsten ist mir der
1. schutz vor nässe von außen (allerdings nicht unbedingt wasserdicht)
2. gute passform und wärmeregulierung für 3 jahresz.
3. kleines packmaß und gewicht
4. preis

Corton
08.09.2004, 19:16
Sagtest Du nicht, Larca hätte den Halla nur noch in Gr. L? Hast Du ihn woanders bestellt? Gr. L ist bei einer Körpergröße von 1,76m jedenfalls nicht ideal. :roll:

baba
08.09.2004, 19:27
bei Larca hab ich nur angerufen und habe dann wg. L bei extra... bestellt

halla m für 299,90
qtm 900 für 279,95
h eq für 339,95

nachtrag:
füllung der abdeckung rv m.e. sehr gut > alle


Sequioa SMF, kommt aber erst nächste woche wieder in 180 links bei globi rein oder soll ich doch mal rv rechts zum probieren/vergleichen bestellen ?