PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Primus Omni Fuel mit Pumpe aus Plastik oder Metall???



ronny72
02.09.2004, 19:43
Hallo zusammen!!!

ich bin neu hier im Forum und habe schon ein paarmal mitgelesen.
Ich möchte mir einen Primus Omni Fuel anschaffen und habe im Internet
gelesen, daß die Pumpe aus Metall oder Plastik (teilweise) besteht, wahrscheinlich ältere und neuere Version. Mich würde interessieren, ob Ihr schon Erfahrungen (positive/negative) gemacht habt?
Zu welchem Material tendiert Ihr?

Gruß Ronny

Markus~sukraM
02.09.2004, 20:04
Hallo Ronny,

willkommen im Forum.

Laut älterer Einträge zu dem Thema Metal vs. Kunststoff scheint die Kunststoffpumpe die leichtere aber auch schlechtere zu sein.
Die aktuellen Modelle von Primus und MSR scheinen mittlerweile alle mit einer Kunststoffpumpe ausgestattet zu sein.

Ich denke mal das noch etwas qualifiziertere Antworten folgen...

gruß Markus

Atron
02.09.2004, 20:39
Auf Grund des Metalltauchrohrs wirkt die neue Pumpe auch stabil - ich sehe aber keinen Anlass meine Metallpumper "upzugraden" - den Hauptteil des Mehrgewichts macht eher die stabile Unterkonstruktion des Omnifuel aus.

Interessant sind die 2005er Modelle von Primus - ein neuer Benzinkocher kommt (relativ leicht) - erstem Anschein zumute jedoch schlechterer Windschutz - wir werden sehen...

Kinderkrankheiten einer neuen Ausführung treten halt (meist) leider erst nach gewisser Benutzungszeit auf, somit ein Grund allem unerprobten skeptisch gegenüber zu stehen...

Gruß Atron

Kai
03.09.2004, 13:12
Moin
ich hab mir letzten Winter den Multifuel gekauft.
Eine Woche, ehe Globetrotter neue Ware bekommen und die Preise erhöht hat. Weil da ja nu die neuen Pumpen drin sind.
Ich hab die beiden Pumpen nebeneinander gehalten und bin froh noch eine von den Metalldingern abbekommen zu haben.
Die ist noch gute alte Panzertechnologie und nicht so ein leichtbaufirlefanz :wink:
Die Paar gramm machen den Kohl nu wirklich nicht fett, da hat Atron schon recht.
Falls du also einen Händler in der Nähe hast, der noch alte Lagerbestände hat solltest du zuschlagen. Die Pumpen sollten das aushalten :bg:
Kai

eisvogel
06.09.2004, 20:17
AFAIK ist bei der neuen Pumpe nur der Teil in dem keine 'Bewegungen' stattfinden aus Kunststoff. Haltbarkeitsprobleme würde ich also keine erwarten.

Gruß, Bernhard