PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Markill Peak Ignition



kuczerra
27.08.2004, 19:47
Hallo!

Wer hat Erfahrungen mit dem 'Markill Peak Ignition' ????

http://www.telemark-pyrenees.com/photos/Markill-Peak-Ignition.jpg

Mischa
25.08.2005, 16:57
Ja, wer hat inzwischen mit diesem Kocher Erfahrungen sammeln können?

Mischa

Ahnender
25.08.2005, 18:03
Die Suche bringt in diesem Fall erstmal Einiges an den Tag....

Vielleicht später noch mehr....

Gruss,

Mischa
25.08.2005, 18:07
wenn ich genau nach diesem Kocher suche, so werden keine Ergebnisse gefunden und wenn, dann beschreiben diese Beiträge nicht direkt den Kocher. Gelesen habe auch mehr als eine halbe Stunde, vielleicht hast Du ja den richtigen Beitrag gefunden? ;-)

Pararobi
26.08.2005, 12:40
Im Männermagazin 'Mens Health' ist genau dieser Kocher in einem Vergleichstest getestet worden :bg:

Verglichen wurde mit:
Lagerfeuer, Esbit Taschenkocher, Trangia Spirituskocher und Primus Omnifuel... :shock: :bash:


Der Markill hat den äußerst repräsentativen Vergleichstest gewonnen!

Als herausragende Mermale wurden festgestellt:
'Weder Talent noch Funken sind nötig'
'Das kesselt!'
'Er funktioniert nur mit Gaskartuschen eines einzigen Herstellers'
:roll:

Wer diesen fundierten Vergleichstest unbedingt selber lesen will: Mens Health, Ausgabe: September 2005, Seite 42 ....
Hoffentlich glaubt jetzt niemand, ich würde dieses Magazin regelmäßig lesen :-?
Sorry, das musste ich einfach loswerden, obwohl ich nicht denke, dass das irgendjemand hier weiterhilft :baetsch:

Duck und weg:
Robert

Ahnender
26.08.2005, 14:50
Ich finde:

Peak Ignition (http://forum.outdoorseiten.net/search.php?mode=results) - ohne Markill, 22 Beiträge....

<edit>die Verlinking der Suchergebnisse klappt nicht mehr. Musst noch mal neu eingeben.</edit>

Sonst:

+ Gewicht stimmt
+ Piezo ist super
+ Packmass klasse
+ die ausklappbaren Topfträger sehr gut - brauch ich aber nicht.
+ Gasverbrauch ohne Wind bei optimaler Flamme ca. 1,3g/min

- windänfällig, Verbrauch im Freien höher

Gruss,

Mischa
26.08.2005, 19:20
Hallo Tom,

danke für deine Hilfe. Das Teil kostet ja schon etwas viel, hatte es auch schon in den Fingern und fand´s gut. Für dieses Jahr steht kein Kauf mehr an, erst muss ich hier mehr zu Kochern lesen.
Wir waren nun auch unterwegs und hatten die original Campinggaz-Kocher dabei. Nachgemachte Steckkartuschen habe ich gekauft und die haben natürlich nicht gepasst, so ein Mist. Mit Stöcken haben wir das mit dem Bügel festgeklemmt, so konnte kein Gas mehr austreten.

Daher meine schnellen Fragen:
Gibt es eine Liste, wo und in welchen Ländern ich diese und jene Kartusche bekomme? -> auf Flugreisen kann man ja keine mitnehmen.

Lohnt sich dieser Kauf, da man evtl. noch diesen teuren und schweren Adapter für Stechkartuschen mitnehmen muss?

Welcher Kartuschentyp ist der bessere?

Anwendungsbereich: Mehr im Sommer, normale Touren bis Hochgebirge, Kanutouren etc.

Danke
Mischa

jasper
26.08.2005, 19:31
http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php?t=7522

http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php?t=8886&highlight=korsika+gaskartuschen
Das könnte dir etwas weiterhelfen!

MfG,

Jasper