PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pferde-Trekking auf Island



Wildy
19.06.2002, 09:48
moin ,

also ich würde gerne mal ne Tour mit nem pferd machen... und meine freundin auch... naja eher sie als ich.

Weiss einer wo ich mich gut informieren kann , was für touren es gibt und so ????

danke schön sehr

Jens
19.06.2002, 12:31
Morgen...

Du kannst reiten? Du glücklicher! Dann fahr nach Island! So eine geile Landschaft! Für Fußgänger wie mich evtl einen Tick zu groß, deswegen die ganzen Offroad-Freaks da, aberdie sind ja fast nur auf den Pisten. Man kann sich überall Pferde mieten und auch für mehr als zwei Wochen mit ihnen unterwegs sein. Es gibt geführte Touren oder man geht seinen eigenen Weg.
Während des Sommers fliegt, soweit ich weiss, LTU für ca. 350 Euro hin. Und die kleinen Pferde sind escht cool. Auch vom Charakter. 8)

Jens

Wildy
19.06.2002, 12:45
ich hab im Zivildienst reiten auf nem araber gelernt...

war recht geil... 350 euro hin und zurück ?

Jens
19.06.2002, 12:58
Hallo Wildy!

Ich war vor 3 1/2 Jahren in Island, im Herbst. Ich bin mit Iceland-Air geflogen und musste 900 DM bezahlen. Im Reisebüro sagte man mir aber das mit der LTU. Und natürlich hin und zurück.
Andere Möglichkeit: Mit der Fähre ab Dänemark. Dauert aber ca. 7 Tage hin mit Zwischenstop auf den Faröer-Inseln (drei Tage) und zurück zwei Tage zurück. Eher was für Schüler, Studenten und Leute mit viel Zeit.

Jens

Wildy
19.06.2002, 13:01
und hast du kontakt adressen von leuten bei dennen man sich pferde leihen kann ?

Jens
19.06.2002, 13:10
Kontaktadressen:

Ich glaube, ich würde das vor Ort abklären.
Erst mal ganz allgemein: Flughafen in Island is Kevlarvik. Von da aus mit dem Bus nach Reykjavik (ca. 50 km). Die meisten Infos bekommt man in der Jugendherberge oder im Fernbusbahnhof.
Kuriosum: Reykjavik hat ein gutes Busnetz, der Bahnhof für die Fernbusse ist aber nicht per Bus zu erreichen, obwohl er mitten im Zentrum liegt. Von der Universität aus muß man ca. 800 m laufen...
Man findet enorm viele Flyer und Infobroschüren. Fast alle Leute in Island sprechen fließend Englisch. Es dürfte sogesehen kaum Probleme geben...
Ich habe nich zwei Hefte mit Adressen, die ich dir gerne zukommenlasse.

Jens

Saloon12yrd
19.06.2002, 13:17
...und wenn Du in Reykjavik bist, immer wieder aufsagen: "Das hier ist die Landeshauptstadt. Das hier ist die Landeshauptstadt. Das hier..."
Sonst glaubt man's nämlich nicht :D

Saloon12yrd

Finn
19.06.2002, 14:35
werde mal die freundin von nem kumpel fragen. die weiß vielleicht noch welche. kann aber ein bis zwei wochen dauern.

Finn

Wildy
19.06.2002, 14:41
ist nich schlimm will erst in denn hamburg herbsferien hin :-)

Finn
19.06.2002, 14:45
joa, bis dahin hab ichs wohl erfahren ;)

Jens
19.06.2002, 16:02
Ohohhh....
Wann sind die Herbstferien in Hamburg?
LTU fliegt ab September nicht mehr. Dann muß man IcelandAir nehmen (teurer). Und am 2. Oktober hatte ich auf einmal 10 cm Schnee (aber sehr schön). Und man muß bereits mit Stürmen, die es wirklich in sich haben, rechnen!
An einem Tag hatte ich strahlend blauen Himmel, allerdings Windgeschwindigkeiten bis zu 100 km. Ein kleine Bach wurde einfach aus seinem Bett gepustet. Und richtig lustig war es, das Zelt abzubauen!!!
Dabei ging meine Isomatte flöten. Ich konnte nicht schnell genug laufen, um sie noch einzuholen...
Wichtiger Ausrüstungsgegenstand: Wasserdichte Kartentasche mit Fangleine!!! Kein Scherz!!!
:wink:
Jens

Wildy
19.06.2002, 16:09
Meine freundin sagte so lange sie sich nicht ihre nippel durch vereisung verliehrt is ihr alles egal *g*

Jens
19.06.2002, 17:02
Na, dann mal besser die Piercings aus den Nippeln rausziehen - auch Chirurgenstahl leitet Kälte...

Wo soll ich dir die Prospekte hinschicken?
:D
Jens

Wildy
19.06.2002, 17:16
ich hab Titan in denn nippeln :-)

adresse schick ich dir per PM :-)


danke auf jeden fall für deine mühe

Dominik
19.06.2002, 21:23
Hi Wildy,

schau mal hier vorbei
http://members.tripod.de/Jerome_Akademie

Gruß
Dom

Jens
19.06.2002, 22:39
@ Wildy:

2 alte Prospekte sind in der Post...
Viel Vergnügen...

Jens 8)

Wildy
19.06.2002, 23:05
fetten dank :-)


domi ... duuu ich finde da nix mit reiten *heul*

Christian Z.
20.06.2002, 11:30
Infos zum Thema Pferdetrekking findest du hier:

http://www.horsetrekking-and-more.de/Horsetrekking/horsetrekking.html

Gruß aus Berlin

Christian Z.

Dominik
20.06.2002, 18:16
Hi Wildy,
mein Fehler :-)
lediglich im Programmheft ist die Pferdereise im Angebot..aber das kostet glaub ich nix..kannst dir ja mal bestellen..
cya
Dom

Wildy
20.06.2002, 18:18
ich hab jetzt mal ein wenig nach preisen geschaut .. und ohne flug bin ich für 2 wochen island mit 9 tage tour bei über 3000 euro.

das ist mir etwas zu heftig *ggg*

Becks
20.06.2002, 18:59
Du sollst den Gaul mieten, nicht kaufen !

Finn
20.06.2002, 21:01
die gäuler, die wollen doch zu zweit reiten :)

Jens
20.06.2002, 22:00
????????????????

Preis: Für zwei Personen oder ist das der Preis eines Pauschalangebotes?
Flugticket, ein paar Busfahrkarten, Jugendherberge bzw. Campingplatz in Reykjavik, in Myvatn habe ich für die Sleepingbag-Acomodition 10 Euro am Tag bezahlt, Lebensmittel sin etwa so teuer wie in Skandinavien.
Was soll denn so ein Pferd kosten?

Schlüssel das mal ein bißchen auf. Das hört sich ja gewaltig an. :cry:

Jens

Wildy
20.06.2002, 23:52
ca 800 €

voll die sauerrei...

Saloon12yrd
20.06.2002, 23:55
Äh und Du bist sicher dass Du das Pferd danach wieder abgeben must? Für so viel Asche kann man das Tier mit Sicherheit kaufen...

Doof, ich hatte bis vor nem Monat oder so noch ein Prospekt über Islandreisen, hab ich aber entsorgt, weil ich da in nächster Zeit eh nicht zu komme. Hatte ich vom Nordlandversand (http://www.nordlandversand.de), vielleicht gibt's da Infos...

Cheerio,

Sal-

Wildy
20.06.2002, 23:57
naja ... sattel und son dreck is da auch mit drin .. ka wieso das so teuer is ... denke auch mal versicherung weil wir ja alleine reiten wollen nich inna gruppe

Jens
21.06.2002, 01:43
nee nee...

Denn fahr mal lieber vor Ort. Guck da nach, was man löhnen kann. 3 Tage in den Kneipen von Reykjavik rumhängen, du findest bestimmt jemanden, der Geld braucht und dir seinen Zossen verleiht. :o
In Island haben alle Schulden und alle haben irgendwo ein Pferd. Vergiss die Kataloge, das muss auch anders gehen! (schwarz!)
Wer nicht frech fragt, kann auch keine frechen Antworten bekommen!

Jens

Wildy
21.06.2002, 09:34
das prob is ... alleine mach ich sowas ja ... aber meine kleine soll dabei sein .. die is da etwas anders.. :-)

Jan
24.06.2002, 09:38
Also in Island wäre mir das Wetter ja etwas zu riskant um diese Jahreszeit! Ich habe mal eine einwöchige Cameltour auf dem Sinai gemacht. War ne super Sache! Hat allerdings nicht direkt was mit Reiten zu tun, eher mit "Schaukeln" :P

Gruß Jan

Wildy
24.06.2002, 09:50
und wie teuer is das?

Silke
24.06.2002, 11:07
Hi Wildy,

Frankreich - Camarque und Spanien-Andalusien sind unter anderem typische Wanderreitgebiete... und um einiges günstiger als Island, sowie vom Wetter in dieser zeit echt ok.

Geh doch mal auf www.pferde-links.de, das ist eine entsprechende Suchmaschine.
Ansonsten bin ich mir relativ sicher, dass die FN (Federation Nationale, der Dachverband der deutschen Reiter) entsprechende Adressen vorhält...
www.wander-reiten.de sollte auch entsprechende Anbieter gelistet haben...

Hm, mehr fällt mir im Moment nicht ein...
nur noch ein guter Tip... setzt dich vorher ein paar Mal wieder in den Sattel, sonst gibts tierischen Muskelkater und du läufst eine Woche wie John Wayne :wink:

Ach, und wenn ihr die Wahl habt, dann seht zu, dass die Tiere entweder Westernsättel oder iberische Sättel drauf haben, die sind auf langen Ritten einfach wesentlich bequemer, auch als die traditionellen Wanderreitsättel...

So, dann fröhliche Planung...

Silke

Silke
24.06.2002, 11:20
nee nee...

Denn fahr mal lieber vor Ort. Guck da nach, was man löhnen kann. 3 Tage in den Kneipen von Reykjavik rumhängen, du findest bestimmt jemanden, der Geld braucht und dir seinen Zossen verleiht. :o
In Island haben alle Schulden und alle haben irgendwo ein Pferd. Vergiss die Kataloge, das muss auch anders gehen! (schwarz!)
Wer nicht frech fragt, kann auch keine frechen Antworten bekommen!

Jens

Hui, davon kann ich nur abraten...denn dann hast du leider keine Ahnung, was für eine Kondition der Zosse hat...wir haben auch mal einen Pferdeausfall auf einem Wanderritt gehabt, dachten schon, es wäre eine Vergiftung, aber das arme Tier hatte einfach nur Muskelkater und war total erschöpft. Obwohl er eigentlich relativ gut trainiert war...Ziemlich ärgerlich das Ganze, und ne Quälerei für das Tier.
Und ehrlich gesagt hätte ich auch keine Lust, unterwegs das Pferd mal schnell neu zu beschlagen, nur weil ich eins mit losen Hufeisen abbekommen habe...obwohl man die meisten Isländer auch prima kalt beschlagen kann, aber trotzdem...
Also wenn ihr das wirklich machen wollt, dann schaut euch die Pferde vorher wirklich gut an, sonst könnt ihr naemlich nach 2 Tagen mit einem lahmenden Pferd wieder umkehren.
Und überlegt euch, ob ihr nicht noch ein Handpferd mitnehmen wollt für die Lasten, kann nicht schaden. Und mit Handpferd zu reiten ist eigentlich total easy, wenn s dran gewöhnt ist.


Hm, dass wären so meine Hauptbedenken...
Ach, und nehmt euch Wundsalbe für die Oberschenkel und den Hintern mit :D

Silke

Matze
27.06.2002, 14:31
@Wildy:

... um ehrlich zu sein, wenn man das alles hier so hört bzw. ließt, würde ich an Deiner Stelle Deine Freundin davon überzeugen, daß ein gut gekochter Pferdefleischeintopf auf dem Lagerfeuer nach einer schönen Tageswanderung doch besser ist als ein durchgerittener Hintern für 800
Euro.... :wink:
Gruß Matze

Silke
27.06.2002, 15:10
soo schlimm ist es mit dem Hintern auch nicht, ich hatte da noch nie Problme, wohl weil er anständig gepolstert ist :roll:
Aber habe eben auch schon Leute erlebt, deren Hosen Falten geschlagen haben und die nach 2 Tagen total wundgescheuert waren... jeder ist da unterschiedlich empfindlich... mich hat eher mein Rücken geplagt, wegen dem schiefen rumgehänge im Entlastungssitz (der eben für die Gäule entlastend ist, nicht aber für den eigenen Rücken)...

Also, ich kann das nur unterschreiben: Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde!

Oder wars: das Glück der Pferde ist der Reiter auf der Erde!?

Jens
27.06.2002, 15:38
Das Glück der Pferde ist der Reiter unter der Erde... :lol: :lol:

Jan
27.06.2002, 21:18
@wildy
Ich weiß nicht mehr genau wie teuer das war. Eine Woche "all inclusiv" liegt aber bestimmt so bei 150-200€. Ich müsste mal in meinen alten Reise-Tagebüchern nachsehen.
Allerdings ist immer ein Führer dabei! Ohne hätte ich aber auch keinen der Wege gefunden. :wink:

Jan