PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Windschutz



kuczerra
22.08.2004, 18:18
Hallo!

Das ein Windschutz die Brennerleistung erhöht & damit den Brennstoffverbrauch reduziert, ist klar!

Meine Frage:
Wie siehts mit dem Verhältniss Brennstoffersparniss/Zusatzgewicht aus??? Die angebotenen Lamellen-Modelle wiegen ja immer so 250-300gr. Hat jemand von Euch Erfahrungen damit, ab welchem Tourlänge sich das Zusatzgewicht des Windschutzes rechnet?

Welchen Windschutz würdet Ihr für einen Gas-Kartuschenkocher oder für einen TRANGIA-Mini (@Fjellraev :D ) empfehlen????

Danke!

Menelaos
22.08.2004, 19:18
Zusatzgewicht? Alufolie erfüllt ihren Zweck wunderbar und wiegt so gut wie gar nichts ...
Doppelt falten falls zu lommelig ...

luke
22.08.2004, 21:49
was genau meinst du mit lamellen-modellen? diese metallplättchen mit gelenken dazwischen wie z.B. von tatonka angeboten? die sind tatsächlich recht schwer.

was aber spricht gegen einen windschutz aus dünnem alublech (man könnte es auch extrem dicke alufolie nennen) wie der von primus? der wiegt nach eigener messung (achtung, mit vorsicht zu geniessen) 75g. da brauchst du auf jeden fall deutlich weniger lange, um das gewicht beim gas wieder hereinzuholen.

gruss
luke

Christoph1972
23.08.2004, 09:16
Ich würde auch immer Alufolie verwenden. Sie wiegt nichts, ist flexibel beim verpacken und saubillig. Außerdem kannst Du den Schutz, individuell an deinen Kocher und Topf anpassen. Mein Schutz hat vier Lagen und ist super, er wiegt vielleicht 30-40g.
Aber wie gesagt, vorsichtig damit umgehen :o ! Bei der Suche Schnee zum kochen eingeben! oder hier (http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php/t.3941/highlight.schneeschmelzen/)

Christoph

Kai
23.08.2004, 10:39
War nicht jemanden vor ein paar Wochen der Kocher um die Ohren geflogen?
Naja, ich hab nen Benzinkocher mit extra Sprit-Flasche
Als Windschutz benutze ich so eine dicke Alufolie von Globetrotter.

An den Ecken der Knickstellen sind nach meinem dreiwöchigen Urlaub Löcher drin.
Also vorsichtig knicken, sonnst bricht sie irgendwann durch.
Was ja auch keinen Überraschen dürfte... :roll:
Kai

kuczerra
23.08.2004, 18:34
was genau meinst du mit lamellen-modellen? diese metallplättchen mit gelenken dazwischen wie z.B. von tatonka angeboten? die sind tatsächlich recht schwer.


Genau die meine ich!

Normale gefaltete Alufolie ist mir zu labberig - habe ich ausprobiert...

Mal sehen, ob ich was zu dem erwähnten Primus-Windschutz finde!

Carsten010
23.08.2004, 19:20
Ne Faltversion gibts auch noch von MSR.

Jens
23.08.2004, 19:25
Der Faltwindschutz von MSR und Co. sind wahnsinnig teuer... Ich würde nen Quarkstrudel von Aldi bevorzugen...

luke
23.08.2004, 20:36
Du findest den Windschutz auf der primus webseite: http://www.primus.se unter products -> outdoor -> accessories -> accessories stove -> windbreaker/heatreflector oder auch hier: http://www.transa.ch/documents/Dokumente/PDF/kochzubehoer.pdf

möchte noch dazu sagen, dass mein windschutz den kocher ganz umschliesst, nicht wie der auf den abbildungen. vielleicht gibts da verschiedene längen, keine ahnung. und bei kochern ohne separate kartusche mit grösster vorsicht zu verwenden. sonst passiert das hier: http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php/t.4163/start.0/

gruss
luke

jasper
23.08.2004, 23:32
Hi,

ich brauch auch langsam einen neuen Windschutz, da mein MSR Teil langsam nur noch Löcher hat und an den Faltstellen reißt. Als ich die Preise von Primus und MSR gesehen habe, hat es mir erst mal die Sprache verschlagen. 12 € für ein bisschen Alublech. Das Problem an Alufolie ist, dass sie wirklich schnell durchbrennt und das bei meinem Dragonfly ein Problem werden könnte, da der oftmals etwas viel Power hat.

Vielleicht finde ich demnächst ein Lösung, zur not mach ich mir selber was aus dünnem Alublech. Irgendwie schaff ich es immer leichter als die Dinger von Tatonka. Das Gewicht kann ich mir echt sparen!

MfG,

Jasper

Carsten010
24.08.2004, 10:10
Die Aldi-Quarkstrudel-Lösung ist ziemlich gut.

Ich glaub ich denk da nachher bei Quarkstrudel und Kaffee nochmal genauer drüber nach ;-)

Carsten

Norbert
24.08.2004, 10:33
Wieso hat eigentlich jeder Folienwindschutz eine Aussparung für die Brennstoffleitung aber nie eine für einen Pfannengriff? :bash: Jedesmal, bevor ich meine schmucke Snow Peak Pfanne auf den XGK stellen kann, ist kunstvolles Oregami angesagt.

Echt bescheuert, das.

luke
24.08.2004, 10:55
Wieso hat eigentlich jeder Folienwindschutz eine Aussparung für die Brennstoffleitung aber nie eine für einen Pfannengriff? :bash:

das hat schon was. hab mich auch schon geärgert. hängt aber auch von der pfannengrösse ab. bei meiner 2 l pfanne hab ich keine probleme, nur bei der 1.5l.

gruss
luke

Jens
24.08.2004, 17:20
Norbert wrote:

Wieso hat eigentlich jeder Folienwindschutz eine Aussparung für die Brennstoffleitung aber nie eine für einen Pfannengriff? Jedesmal, bevor ich meine schmucke Snow Peak Pfanne auf den XGK stellen kann, ist kunstvolles Oregami angesagt.

Hm... Hast du keine Schere?

tereglu
24.08.2004, 21:34
Hallo an alle,

wieso wird hier eigentlich bei Windschutzfolien immer von "Knicken und Falten" gesprochen :-?
Man kann die Dinger doch einfach rollen (z.B. um die Spritflasche oder auch so), dann gibt's da auch nach Monaten keine Probleme mit Knickstellen etc. :roll:

Und was lächerlich teures von MSR und Co. angeht :
4 leckere Croissantes inklusive hervorragender, dicker Alufolienform kosten bei LIDL 89 Cents !

soviel dazu...

Sawyer
07.09.2004, 23:50
Mal ehrlich, um den Alu-Windschutz von MSR kleinzukriegen, braucht´s schon verdammt viel rohe Gewalt (oder volle Lunte Super Bleifrei).

Knicke, biege, rolle, falte, knautsche und vernichte Stechmücken mit dem Alublech seit sechs Jahren und habe bis jetzt noch keine vergleichbare Alufolie gefunden.

Das Teil hat auch den Vorteil, daß man es der Topfgröße entsprechend formen und somit den Topfinhalt schneller erhitzen kann.

Gruß Sawyer

Kai
16.09.2004, 13:06
Mal ehrlich, um den Alu-Windschutz von MSR kleinzukriegen, braucht´s schon verdammt viel rohe Gewalt (oder volle Lunte Super Bleifrei)...


Mhmm ich hab halt schon löcher drinn, :roll: nicht groß aber trotzdem
die Idee mit dem Rollen finde ich aber auch nicht schlecht.

Gestern hab ich mir die Crossaints von Lidl ma angeguckt.
Muß man zwar noch etwas drann rumdengeln, um aus der Schale eine Folie zu machen, aber das sollte gehen, ist ja schließlich kein Titan.
Wenn ich die Folie nicht schon von MSR für teuer Geld gekauft hätte...
tja
Kai

Snuffy
16.09.2004, 17:56
Weiß gar nich was ihr habt. Habe auch einfach Alufolie genommen die doppelt oderdreifach gefaltet, dann die Kanten nochmal umgeknickt und so nutzt ich das schon sehr lange. Klar ist es mittlerweile nich mehr so schön, sprich verrusst und an ein paar Stellen ist die Folie bereits durch/ an-gebrannt, aber noch nich so sehr das es mich stört.
Selbst wenn dann wär es in 5 min neu gebastelt und kostet fast nix.

Snuffy

tiejer
16.09.2004, 20:02
Ich nehm auch dreifache Alufolie- wenn kaputt falt ich mir ne neue - die erste war nach ca 30 Benutzungen unansehnlich.

Mecoptera
16.09.2004, 21:13
Aaaalso, hab mir da vor SKungsleden dieses Jahr was konstruiert, mein Aluwindschutz war selbst nicht so Windstabil... Habe aus AluBLECH Streifen der breite 8 cm und der Höhe Kocher + Topf geschnitten, die mit Metallringen faltbar zusammengeheftet, die untersten paar cm jeder Platte umgebogen und löcher für Heringe reingestanzt... Hällt fast jedem Wind stand (besonders mit Heringen...), hab nicht mal die Ösen sür die Abspannleinen gebraucht; wos doch so lustig ausgesehen hätte...

Kai
17.09.2004, 15:33
Krass...
Hast du mal ein Foto?
Am besten mit Abspannleinen :D
Was wiegt das Teil?
Klingt stark nach der Gewichtsklasse des Tatonka
Kai

Andreas
14.11.2004, 21:31
Ist zwar nicht gerade billig aber was haltet Ihr denn von so ner Titanfolie (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=28808&item=3760925938&rd=1&tc=photo). Denke das man sie aber noch günstiger bekommen kann.

Wollt aber mal Eure Meinung hören

isegrim13
15.11.2004, 17:00
---