PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trangia Primer



yau
20.08.2011, 15:46
Hallo,

eigentlich wollte ich das schon letzten Winter schreiben, bin aber nicht dazu gekommen: Ich habe mir einen recht leichten Primer für den Trangia Sturmkocher gebaut, und letzten Winter bei gut unter Null getestet. Funktioniert prima.

Einfach ein Stück Ofendichtung wie man's im Baumarkt bekommt (nicht die selbstklebende) zu einem Kringel gebogen und die Enden mit Edelstahldraht zusammengequetscht.

Den Primer tunkt man kurz in Spiritus und legt ihn auf ein Metallteil, ich habe den Regulierring des Trangia verwendet, mit der offenene Seite nach unten. Der Rest des Trangia wird drüber gestellt, so dass der Brenner direkt über dem Primer ist. Zum Anzünden den Trangia kurz hochheben. Der Primer zeigt auch nach mehrmaliger Verwendung keine Gebrauchspuren.

Leider klappt's noch nicht immer dass die Flamme des Primers auf den Brenner “durchschlägt”, d.h., man muss da ggf. nochmal kurz das Feuerzeug hinhalten. Aber die Kapazität des Primers reicht locker aus um den Spiritus aufzuheizen — vielleicht sogar etwas zu viel, ich muss im Winter nochmal einen kleineren bauen.

Meine Küchenwaage fängt erst bei 2g an, für den Primer bleibt sie bei 0g stehen, ich habe also keine Ahnung was er genau wiegt. Manchmal fallen ihm ein paar Keramikfaser-Büschel aus, und weil ich die nicht im Essen haben will wohnt er in einer Filmdose. Zusammen etwa 8g.

Wegen der Fasern: Wer's nachbauen will sollte sich Gummihandschuhe anziehen. Aber Keramikfaser ist angeblich (meine ich wo gelesen zu haben) weniger bedenklich als Glasfaser, Steinwolle oder gar Asbest

--YAU