PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Leichten Zeltstoff verbinden ohne zu nähen?



pekosurf
01.08.2011, 21:24
Hallo,
da mein letzter Imprägnierversuch kläglich gescheitert ist möchte ich für mein leider undichtes Dachzelt aus Canvas ein Überdach basteln,
Bin aber derzeit leider nicht in der Lage auf eine Nähmaschine zu zugreifen.
Gibt es eine Möglichkeit einen wasserdichten Stoff zuverlässig und wasserdicht zu verkleben ohne zu nähen?
Wenn ja wie, welches Material und gibt es das dort : www.shelby.fi ?

Vielen Dank
Peter

gufisurfer
02.08.2011, 09:50
Hallo Peter!
Ja, das geht. Wenn du dir z.B. das (sehr leichte) Silnylon besorgst (bei Shelby gerade out of stock), kannst du dieses mit speziellen Silikonklebern dauerhaft verbinden.

Als Kleber kenne ich Elastosil E43 und Elastosil N199. Diesen bekommt man z.B. bei der Fa. Reiff (Tel.: 07121-323206) und bei der Fa. Kahmann & Ellerbrock (Tel.: 0521-309125) oder im Baustoffhandel. Praktisch kannst du aber jeden Silikonkleber nehmen, hier könntest du auch im Modellbaufachgeschäft, vielleicht sogar in einem guten Baumarkt fündig werden.

Mit Silnylon als Überzelt könntest du sehr glücklich sein, da es dauerhaft wasserdicht, sehr leicht, ein bisschen flexibel (also gut spannbar) und sehr platzsparend ist.

Ich hoffe das hilft dir weiter!

Als Stoff kann ich dir diese hier sehr empfehlen. Sehr viel Leistung fürs Geld und ich habe an meinen Metern, die ich bestellt habe, keine relevanten Makel entdecken können:

Ripstop-Nylon-Zeltstoff-silikonbeschichtet-50-g-qm-2-Wahl (http://www.extremtextil.de/catalog/Ripstop-Nylon-Zeltstoff-silikonbeschichtet-50-g-qm-2-Wahl::1195.html)
Ripstop-Nylon-Zeltstoff-silikonbeschichtet-65-g-qm-2-Wahl (http://www.extremtextil.de/catalog/Ripstop-Nylon-Zeltstoff-silikonbeschichtet-65-g-qm-2-Wahl::1197.html)

Sehr wichtig ist für die Dauerhaftigkeit der Verbindung die korrekte Verarbeitung. (Dünn auftragen und Klebestellen mit einer kleinen Walze pressen, unbewegt komplett austrocknen lassen.)

Bitte stell dann von deinem Projekt hier ein paar Bilder ein, ok? :D

tom

PS:
Alle Tipps ohne Gewähr. Ob die Klebung auch 6 Monate Wüstensonne oder 6 Monate artkischen Winter übersteht, weiß ich einfach nicht. Bei der Verarbeitung des Klebers auf die eigene Gesundheit achten.

JonasB
02.08.2011, 19:51
6 Monate artkischen Winter übersteht

Nicht einmal eine Woche wird es da halten...!

gufisurfer
02.08.2011, 20:44
Okay, warum nicht? Wird der Silikonkleber bei Minusgraden spröde? Für Elastosil (was hier im Forum auch schon empfohlen wurde) habe ich keine Temperaturangaben gefunden. Für anderen Silikonkleber habe ich z.B. Angaben wie beständig von "-62ºC bis + 316ºC" gefunden... dann nimmst halt den! ;-)

tom

LihofDirk
02.08.2011, 21:20
Okay, warum nicht? Wird der Silikonkleber bei Minusgraden spröde? Für Elastosil (was hier im Forum auch schon empfohlen wurde) habe ich keine Temperaturangaben gefunden. Für anderen Silikonkleber habe ich z.B. Angaben wie beständig von "-62ºC bis + 316ºC" gefunden... dann nimmst halt den! ;-)

tom

Das Problem dürfte eher der Wind werden, wobei dann die Frage ist, ob nicht zuerst das "sehr leichte Silnylon" reißt.
Für ein Überzelt würde ich mir da keine Sorgen machen. Hauptsache die Klebung wird nach Vorschrift ausgeführt (das Andrücken mit Roll und Fettfrei gearbeitet), dann hält die Klebung meißt besser als der Stoff :ignore:

gufisurfer
02.08.2011, 22:05
Ich habe von Lightwave ein Zelt, dessen Stoff mir sehr ähnlich dem 2. Wahl Silnylon von extremtextil vorkommt. Das Zelt macht einen SEHR robusten Eindruck und hat zwei Patagonientrips und andere, leichtere Winde völlig unbeschadet überstanden.

Übrigens ein SEHR geiles Zelt, wenn ich hier soviel Werbung machen darf. Die Belüftung ist TOP. Hatte noch nie Kondenswasser innen.

Desweiteren habe ich wasserdichte Packsäcke aus Silnylon, die sich ebenso sehr gut machen. Gewicht scheint ihnen nichts auszumachen.

Ich halte das Silnylon für sehr stabil. Gibt es andere Erfahrungen?

tom

pekosurf
03.08.2011, 08:44
Vielen Dank für Eure Beiträge.

Kann mir einer evtl. was zu diesem Material sagen:
http://www.scandinavianoutdoorstore.com/en/teltat-ja-majoittuminen/laavut-ja-louteet/laavukangas/

Ich habe so ein Zelt nur halt ohne dieses dunkelgrüne Überzelt:
http://www.rooftent.co.uk/webpages/hannibal/rooftent.html

Und ich möchte mir gerne das dunkelgrüne hier zusammen kleben.

Peter

gufisurfer
03.08.2011, 09:55
Wow.. fesches Dachzelt!

Der von dir verlinkte Stoff taugt für ein Überzelt meiner Meinung nach überhaupt nicht!!!:motz:

Tafetta ist seidenähnlich. Nylontafetta kennst du vermutlich von deinem Schlafsack her.:ignore:

Entwerder du nimnst wasserdichtes Segeltuch/Zeltstoff aus Baumwolle, PU-beschichtetes Nylongewebe, wie z.B. Cordura und nähst, hier wird Kleben wohl nicht gehen.

Oder du nimmst silikonisiertes Nylon (z.B. Silnylon) und klebst.

tom

pekosurf
03.08.2011, 10:14
@gufisurfer,
danke :) ok, dann werde ich das Zeug wohl doch in Deutschland bestellen :)
Nähen ist halt eben nicht drin, habe eben hier in Finnland nur sehr beschränkte Bastelmöglichkeiten.

Ja das Dachzelt ist schon gut. Ist aber halt eben auch schon 8 Jahre alt und hat beim Vorbesitzer eine 2 jährige Afrikareise mitgemacht. Aber bis letzten Mittwoch war es absolut dicht :(