PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Elbefahrt mit zwei Kleinkindern.



Philipp
18.07.2011, 12:57
Habe hier:

http://www.faltboot.org/forum/read.php?14,182958,184969#msg-184969

eine Kurzbeschreibung unserer Elbefahrt mit zwei Kleinkindern eingestellt - falls es jemanden interessiert.

Da die Frage nach Kanutouren mit (Klein)kindern immer mal wieder auftaucht, kann dieser Kurzbericht vielleicht für den Einen oder Anderen von Nutzen sein.

Viele Grüße, Philipp

tbrandner
24.05.2012, 17:22
Hallo!

Mich würde Dein Reisebericht interessieren - nur kann ich ihn leider nicht finden.
Könntest Du den Link bitte prüfen und ev. neu posten?

Danke,
Thomas

ich
24.05.2012, 17:43
Hallo!

Mich würde Dein Reisebericht interessieren - nur kann ich ihn leider nicht finden.
Könntest Du den Link bitte prüfen und ev. neu posten?

Danke,
Thomas

Da war Thomas schneller, ich kann da auch nix finden...

Robiwahn
24.05.2012, 17:56
Hallo!

Mich würde Dein Reisebericht interessieren - nur kann ich ihn leider nicht finden.
Könntest Du den Link bitte prüfen und ev. neu posten?

Danke,
Thomas

Man ersetze ....de durch ....org : et voila

http://www.faltboot.org/forum/read.php?14,182958,184969#msg-184969

Grüße, Robert

Mus
10.08.2012, 16:34
Hallo Philipp,
sehe ich das richtig, das du das Ally auf dem hinteren Sitz mit Doppelpaddel bewegst?
Paddelt deine Frau mit oder ist sie überwiegend mit Kindsbelustigung beschäftigt?
Wenn nicht, was für ein Paddel hat sie?
Wollen deine Kinder mitpaddeln oder was tun sie sonst so?

Wir haben festgestellt, dass es mit dem Boot erstaunlicher Weise deutlich schwerer ist mit Kindern auch mal "Strecke" zu machen (und sei es halt nur um zum nächsten Zeltplatz zu kommen) als mit dem Fahrrad und sind neugierig, wie das andere so regeln.

Philipp
15.08.2012, 13:17
Hallo Philipp,
sehe ich das richtig, das du das Ally auf dem hinteren Sitz mit Doppelpaddel bewegst?
Paddelt deine Frau mit oder ist sie überwiegend mit Kindsbelustigung beschäftigt?
Wenn nicht, was für ein Paddel hat sie?
Wollen deine Kinder mitpaddeln oder was tun sie sonst so?

Wir haben festgestellt, dass es mit dem Boot erstaunlicher Weise deutlich schwerer ist mit Kindern auch mal "Strecke" zu machen (und sei es halt nur um zum nächsten Zeltplatz zu kommen) als mit dem Fahrrad und sind neugierig, wie das andere so regeln.

Hallo Mus,

sehe Deine Frage leider erst jetzt. Nein, ich benutzte kein Doppelpaddel, sondern wir beide paddeln mit Stechpaddeln,wie es sich gehört ;-). Bei widrigen Verhältnissen träume ich halt dann von einem doppelpaddelgetriebenen Kajak/Faltboot ;-).

Kinderbelustigung ist nicht nötig, die belustigen sich meistens selber. Dem Großen hatte ich für unsere diesjährige Tour:

http://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php?65297-F-Kanureise-mit-Kind-und-Kegel-auf-Allier-und-Loire

ein kleines Paddel gebaut, aber er hatte zum Paddeln nur kurzzeitig Lust (was er mir auch schon vor der Reise gesagt hatte! :o - "Nein, da schlafe ich lieber!"), das kommt aber bestimmt noch.

"Strecke" können wir immer ausreichend machen, am besten dann, wenn beide Kinder schliefen/schlafen (mittlerweile schläft allerdings der Große nur noch selten länger). Natürlich macht man mit dem Rad mehr Strecke, mit dem Flugzeug sogar noch mehr :bg:.

Gruß, Philipp