PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tarptentstangen aus Carbonrohr - Durchmesserfragen



Mattai
12.07.2011, 18:26
Salut,

Da ich gerade im Nähfieber bin (siehe Quilt-thread) liegt, noch ist die Daune nicht eingestopft, schon das nächste Projekt auf dem Schreibtisch.

In den tiefen des Netzes sprang mich neulich folgendes Bild an - eine pfiffige Befestigungmethode für ein Nichtbogen-Bogenzeltgestänge.

http://img228.imageshack.us/img228/3578/carbontent.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/228/carbontent.jpg/)

http://img828.imageshack.us/img828/3783/carbontent1.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/828/carbontent1.jpg/)

http://img36.imageshack.us/img36/7923/carbontent2.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/36/carbontent2.jpg/)

Leider ist mir die Quelle des Bildes entfleucht, und so kann ich nicht erfragen, welche Querschnitte der Erbauer so verwendet hat.
Carbonrohr gibts extrudiert/gewickelt bei den Drachenbauern in halberschwinglich (im ggs. zu einem Rundbogen Alu vom Hillebergersatzteilemarkt)...nur müsste man wissen, welche Durchmesser so reichen sollten.

10,0 x 8,0 ? 12 x 10 ? 14 x 12?

Hat jemand sachdienliche Hinweise?

Danke,
Mattai

JonasB
12.07.2011, 23:58
bei dem gezeigten Zelt würde ich die 12x10 nehmen, wenn die Stange kürzer oder ohne "Bogen2 ist, reicht auch das dünnere.

Bodenanker
13.07.2011, 00:05
Aber nimm bitte den "Hochdruckschlauch".
Das ist der, der ausguckt wie ein durchsichtiger Gartenschlauch, wo Fäden so kreuzweise mit eingearbeitet sind, also ein Karomusater entsteht..
der ist zweilagig, und mechanisch wesentlich!! stabiler!

Bodenanker
13.07.2011, 00:07
Pardon, er nennt sich "Gewebeschlauch" und guckt so aus...


http://www.schlauch-profi.de/images/product_images/popup_images/433_0.jpg