PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Backpack für Frauen



MajorClimb
07.07.2011, 10:15
Hallo zusammen,

die nächste Tour steht an, dieses mal mit Freundin!
Sie muss sich noch einen Rucksack kaufen. Wir werden ne Südostasien Tour machen, ca. 4-6 Wochen. Meine Freundin ist relativ klein und zierlich (1,63 m groß und ca. 48 Kilo schwer), deswegen sollte sie einen möglichst leichten Rucksack haben mit einem speziellen Tragesystem für Frauen...

Nun an die Damenwelt hier im Forum: Welche Backpacks könnt ihr empfehlen???

Ich danke uch schon mal für eure Tipps!

blende8
07.07.2011, 10:58
Ich finde die Rucksäcke von VauDe sehr angenehm.
z.B. "Cimone":
http://www.vaude.com/epages/Vaude-de.sf/seczfyaT9_U4Co/?ObjectPath=/Shops/Vaude/Products/10860/SubProducts/108602000

Auf jeden Fall mal 1-2 Probewanderungen vorher machen!

Outdoorfetischist
07.07.2011, 12:43
Meine Freundin ist sehr begeistert von ihrem Deuter ACT Lite 45+10 SL.

Baerli
07.07.2011, 12:44
Wieso nicht der Millet Expedition 65? Wiegt nur 1,5kg! Robuste Verarbeitung und relativ günstig mit 140-150 EUro!

anja13
07.07.2011, 23:59
Meine Freundin ist sehr begeistert von ihrem Deuter ACT Lite 45+10 SL.

Den habe ich auch. Wiegt ca. 1,95 kg. Ich bin ungefähr genauso groß, aber etwas (na ja wohl eher deutlich) kräftiger gebaut (ca. 65kg). Ich finde ihn gut zu tragen.

Vorteile/ positiv:
- schmal
- das Tragsystem ist höhenverstellbar, dh. die Rückenlänge ist anpassbar
- sitzt gut auf der Hüfte (bei mir zumindest)
- ausreichend Fächer mit unterschiedlichem Zugriff (Haupt-, Boden-, Deckel-, kleines vorne und am Hüftgurt)

Nachteile/ Kritik:
- keine richtigen Seitentaschen (nur Mesh)
- Die Schultergurte lösen sich und man muss ständig nachziehen

lina
08.07.2011, 00:05
Ich finde 1,95 kg für so einen doch kleinen Rucksack ganz schön schwer ...

Würde aber eh raten, mal ein paar Kandidaten anzuprobieren und bepackt eine Weile damit rumzulaufen. Es ist einfach klasse, wenn der Rucksack passt und man ihn fast nicht bemerkt :cool:

Outdoorfetischist
08.07.2011, 00:15
1,95kg? Herstellerangabe ist irgendwas um 1,5kg herum, muss aber gestehen, dass wir nicht nachgewogen haben.

anja13
08.07.2011, 00:17
Ich finde 1,95 kg für so einen doch kleinen Rucksack ganz schön schwer ...


Na ja, die anderen in der Größen- u. Preiskategorie (die ich damals angeguckt habe, kannte aber ODS noch nicht ;-) ) wogen fast ein Kilo mehr ...

Schattenschläfer
08.07.2011, 00:59
Das wundert mich jetzt auch Anja..sicher dass es keine Aircontact-ACT Lite Verwechslung/ Zahlendreher oder so ist? So sportlich zu wiegen wäre ja schon extrem dreist von Deuter.

anja13
08.07.2011, 01:15
Das wundert mich jetzt auch Anja..sicher dass es keine Aircontact-ACT Lite Verwechslung/ Zahlendreher oder so ist? So sportlich zu wiegen wäre ja schon extrem dreist von Deuter.

Mmh. Da kann sich ein Zahlendreher beim Gewicht eingeschlichen haben, war ehrlich gesagt aus dem Gedächtnis:roll:. Kann es leider gerade nicht nachprüfen, ist verliehen.:-(

Hier (http://www.deuter.com/de_DE/rucksack-details.php?category=45&id=1604&title=ACT%20Lite%2045%20%2B%2010%20SL) der Link zum aktuellen Modell (ich habe ein Vorgänger)

Und Hier (http://gearlist.outdoorseiten.net/Produkt/act-lite-45-10-sl/327) aus der GearList. Dort ist das Gewicht mit 1540g angegeben - klingt dann auch eher plausibel mit dem Mehrgewicht beim "normalen" Modell!

Lotta
10.07.2011, 00:33
Nachteile/ Kritik:
- keine richtigen Seitentaschen (nur Mesh)
- Die Schultergurte lösen sich und man muss ständig nachziehen

Also ich habe auch ein älteres Modell, bei dem lösen sich die Schultergurte aber zum Glück nicht. War das bei dir von Anfang an so?

Die Mesh-Seitentaschen finde ich super, da sammelt sich wenigstens kein Dreck drin.

Was ich bei meinem Modell eher unpraktisch finde, ist, dass der Deckel mit nur einem Klick-Verschluss geschlossen wird. Gerade, wenn man die +10 Option nutzt, zieht sich der Deckel dann schräg zu.
Aber ich sehe gerade, dass das beim neuen Modell geändert wurde. Jetzt gibt's zwei Verschlüsse!!


Grüße
Lotta

berni71
10.07.2011, 01:54
Hallo Major,

ich weiss jetzt nicht genau, was ihr alles mitnehmen wollt/müsst.

Aber in der Regel ist man auf einer SOA-Tour mit sehr wenig und leichtem Gepäck unterwegs. (Kein Zelt, max. ein Moskitonetz, wenn überhaupt, kein Schlafsack, extrem wenig Wäsche, kein Kocher...) Da stellt sich die Frage, ob man überhaupt einen Rucksack anschaffen musst, wenn Du z.B. schon einen mit entsprechender Kapazität hättest. Dann würde für sie auch ein evtl. schon vorhandenes Daypack o.ä. reichen.

slowlyhiker
10.07.2011, 21:52
Hallo Major,

Ihr solltet die grundsätzlichen Parameter: benötigtes Volumen und zu erwartendem Gewicht vor der Anschaffung eines Rucksacks klären. Wenn dies feststeht, sollte sich deine Freundin einen ordentlichen Rucksack, mit sehr guter Lastübertragung kaufen. Ich finde es immer peinlich, wenn die Herren bei der Ausrüstung hochrüsten und ihren Frauen zweitklassiges unterjubeln.
Meine bessere Hälfte benutzt einen Bach "Fat MAXX". Lange Touren und Lasten von 20 bis 30 kg sind damit kein Problem. Der Rucksack kann sehr flexibel eingestellt werden und trägt sich auch unter max. Beladung noch angenehm. Bei weniger Gewicht ist er schlicht ein Traum und sehr, sehr bequem - die Schultern werden dann fast nicht belastet. Darüber hinaus ist er sehr robust und einfach zu handhaben. Sie will ihn nicht mehr hergeben.

Viel Spaß beim ausprobieren,
slowlyhiker

ranunkelruebe
10.07.2011, 22:06
Meine bessere Hälfte benutzt einen Bach "Fat MAXX". Lange Touren und Lasten von 20 bis 30 kg sind damit kein Problem.

Du hast gelesen, dass es sich um eine zierliche Dame mit 48 kg handelt?
Die will bestimmt keine 30 kg schleppen, egal wie bequem der Rucksack ist... :o

@MajorClimb:
Ich hab ähnliche Maße wie deine Freundin, und besitze einen Deuter AirContact 60+10 SL (SL steht für die schmaler gebaute Frauenlinie).
Mir sitzt er sehr bequem, aber er ist sackschwer. Eigentlich viel zu schwer. Und für eine Südostasien-Tour wahrscheinlich zu groß.
Wenn ihr eh nicht wandern geht, sprich den Sack nur von Rikscha zu Hostel schleppen müßt, kommt es vielleicht auf de Passform nicht so an, aber: Ein Rucksack muß passen, genauso wie Schuhe!
Also: Ab in den nächsten Laden, auf Wunschgewicht beladen, 1 Stunde rumtragen, dann erst entscheiden!

Grüße,
Rana