PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Daunenschlafsack mieft/stinkt



Vueltas
21.07.2004, 20:26
Bin leicht betrübt, da mein neuer Mountain Equipment Glacier 750S selbst nach wochenlangem Auslüften unangenehm riecht und jetzt bei der Feuchtigkeit penetrant zugelegt hat. Wollte ihn eigentlich nicht waschen, steh aber kurz vor einer Verzweiflungstat. Bin mir nicht sicher, ob es die Daune oder die Aussenfaser ist, die da so stinkt (v.a. im Kopf- und Fußbereich). Kennt Jemand das Problem und /oder weiss Abhilfe???

jackknife
22.07.2004, 01:26
ich habe das gleiche Problem bei meinen neuen Schlafsäcken mit wasserdichtem Außenstoff festgestellt. Die müffeln so eigenartig. Mein nagelneuer und damals unbeschlafener FF Widgeon mit Event müffelte von anfang an komisch. Ebenso mein WM Antelope mit Dryloft. Hatte mal einen Exped Svan WB mit Endurance, der roch auch so. Andere Schlafsäcke ohne wasserdichtem Außenstoff rochen nicht so. Nehme daher an, es ist die Daune an sich die so riecht. Durch den Membranstoff kommt nicht soviel Luft hindurch, er atmet also nicht so stark. Der ME Glacier hat auch Endurance, wenn ich mich nicht irre, vielleicht hängt es damit zusammen.
Matthias

Vueltas
22.07.2004, 15:38
Hast Du die schon mal gewaschen?? Das wär ja ätzend, wenn ich das immer riechen müsste.. Der Glacier hat Drilite.

Roene
22.07.2004, 21:46
Mein WM Antelope mit Microfaser-Außenmaterial müffelt auch seit der 2. Nacht. Ein Freund von mir hat einen Marmot Pinnacle Dryloft...und der stinkt auch. Ich benutze Febreze + ordentlich lüften, das mindert den Gestank etwas. Gut möglich das es wirklich an den wasserabweisenden/-dichten "Kunst"-Materialien liegt und die Daune zum Stinken bringt. Oder ne andere Vermutung: Je hochwertiger/teurer, desto mehr STINK :-).

Gruß, René.

Chris B.
22.07.2004, 22:09
Hatte das gleiche Prob. mit meinem PHD. Der roch nicht nur, der stank richtig heftig. (besonders wens ein wenig feuchtlich wurde)

Nach der 2. Tour wurde es dann besser und nach der 5. Tour war der Gestank dann weg. Hab den Bag nicht gewaschen sondern nur normal gelüftet. (wie man es halt machen sollte)

PHD verarbeitet Drishell (ist wohl mit DRIlite vergleichbar)

Chris B.

Thomas
22.07.2004, 22:19
Nach was riechen die denn? Kenne das nur von Textilien, die zu lange feucht waren und leicht gestockt haben. Mit einer desinfizierenden Spülung gehts zumindest teilweise weg aber ob man damit auch Daunenschlafsäcke waschen kann?

Vueltas
22.07.2004, 22:26
Naja, schwer zu beschreiben, muffig,-faulig-feucht, einfach streng.. Frage mich, ob man nach dem Schlafen darin selbst auch so riecht.

Chris B.
22.07.2004, 22:37
Bei mir roch es mehr nach verschmorten Plastik. (so hab ich den Geruch eingeordnet).

Ich habe den Geruch allerdings nicht angenommen.

jackknife
22.07.2004, 22:47
dachte erst immer, dass der Geruch von mit kommt. Riecht etwas wie angebranntes Haar mit Schweiss, oder so ähnlich. Febreese hilft auch, habe ich auch benutzt.
Matthias

Vueltas
22.07.2004, 22:52
jetzt, wo ihr es schreibt, meine ich auch, dass es nach plastik riecht, eklisch..... schadet febreeze denn nicht dem material? werde mal an invia schreiben, mal sehen, was die zu dem thema zu sagen haben.

Vueltas
25.07.2004, 09:41
Habe natürlich von Invia noch keine Antwort bekommen. Gestern habe ich dann den Versuch mit Febreze gestartet, obwohl ich das Zeug aufgrund des Eigengeruches nicht sonderlich mag. Irgendwo habe ich aber im Netz ein Spray gesehen, dass keinen Eigengeruch haben soll. Glaube, das gibt es auch bei Globi. Ahh..., hier ist es:
http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=tb_08051&artbez=Tectron+Camp+Fresh&k_id=1100&h_kat=Pflegemittel%2C+First+Aid%2C+Insektenschutz&u_kat=Ausr%FCstungspflege

Becks
25.07.2004, 12:02
Soweit mich mein Geruchssinn nicht täuscht müffelt mein ME 750 maximal nach verfaulten Socken. Die Täter kenne ich - es sind meine Schuhe bzw. die Socken die ich da drin verwendet habe.

Ach ja, bevor hier jemand mosert: "Wasch Dich, Du Ferkel" - der geruch tritt teilweise schon nach dem ersten Tag auf. Und sorry, ich wechsel unterwegs nicht alle 2 h die Socken, nur damit sie angenehmer riechen.

Der Geruch verfliegt aber nach kräftigem Lüften. Mein Glacier ist daher daheim auch nicht in einem Aufbewahrungsbeutel untergebracht sondern hängt ständig mit offenem Reißverschluß über eine Schranktür gestülpt rum.

Alex

Vueltas
25.07.2004, 12:48
Verfaulter-Socken-Geruch ist aber nicht besonders angenehm, könnte ich für mich nicht akzeptieren bei einem neuen Produkt. Mein Schlafsack hing übrigens 3-4 Wochen zum Auslüften, mit offenem Reißverschluss. Sobald es etwas feuchter wurde, stank er und stinkt weiterhin. So leg ich da meinen Kopf nicht rein... :ill:

Roene
25.07.2004, 15:46
Irgendwo habe ich aber im Netz ein Spray gesehen, dass keinen Eigengeruch haben soll
Habe Tectron Camp Fresh auch schon benutzt und benutze es weiter.. Ich bin sehr zufrieden damit. Der Eigengeruch geht wirklich gegen Null. Riecht eigentlich nur ein bisschen wie Alkohol (neutrales Deo).

Gruß, René.

Vueltas
25.07.2004, 15:52
Könnte mir gerade in den Hintern beißen, dass ich Febreze ausprobiert habe, das klebt jetzt wie Sau auf meinem Schlafsack.... Werde ihn bald waschen, wenn es so weitergeht.

Thomas
27.07.2004, 11:28
Tectron Camp Fresh Gefahrenhinweise:

Gesundheitsschädlich: Möglichkeit irreversiblen Schadens durch Einatmen, Verschlucken und Berührung mit der Haut.
Nur in besonders gut belüfteten Bereichen verwenden.
Bei Kontakt mit der Haut diese mit Wasser und Seife waschen. Bei Kontakt mit den Augen diese mind. 15 Minuten ausspülen und sofort einen Arzt aufsuchen.

Also wenn das keine Giftbrühe ist... Stinken tuts jedenfalls gewaltig ungesund. :kotz:

Vueltas
27.07.2004, 16:45
Hört sich ja prickelnd an... :ill:

Vueltas
10.08.2004, 09:25
Also, der Versuch mit Febreze war der absolute Reinfall: Stinkt bestialisch und hinterliess einen klebrigen Film auf meinem Schlafsack... Super, leider hatte ich auch meine Wanderschuhe von innen damit besprüht, hinterher wär mir der Eigengeruch meiner Füße doch lieber gewesen..... Habe also meinen Schlafsack schweren Herzens in die Wäscherei meines Vertrauens geschleift und ihn geruchslos und schön wiederbekommen. Das Ganze hat mich schlappe 19 Euro gekostet.... :bash:
Die Schuhe habe ich übrigens noch mit dem Tectron-Spray innen vernebelt und siehe da, der Geruch ist komplett weg!!! Habe einfach mal die Inhaltsstoffangabe ignoriert.... :wink: Abber dann dürfte man wohl auch kein Imprägnierzeug etc. benutzen....

Becks
26.08.2004, 17:40
Ist mir jetzt erst wieder eingefallen...

Ich hab ja auch nen ME Glacier und jetzt extra des öfteren daran gerochen *FG*.

Nach ein paar Tagen nimmt er natürlich unterwegs den Geruch der Füße an (*örks*), was sich leider nicht immer vermeiden läßt. Allerdings verfliegt der Geruch recht schnell, wenn ich den Schlafsack daheim einlagere. Mein ME darf dabei gut gelüftet mit offenem Reißverschluß über eine Schranktür gestülpt auf den Einsatz warten. Und dann müffelt da nix mehr.

Alex

Chris B.
27.08.2004, 21:57
Ok, nach der Tour stinkt der eine oder andere Pack. Aber bei einem klatsch neuen Pack, frisch aus dem Paket fand ich das nicht so angenehm.

Bei mir hat sich das Prob. irgendwann von selbst erledigt, der verschmorte Plastikgeruch war nach einigen Touren weg.
Aber die erste Zeit war recht unangenehm.

Chris B.

Carsten010
28.08.2004, 09:32
Ich hab meinen Glacier 500 ca. 120 Nächte hintereinander ohne Waschen genutzt...

Das Ding riecht abartig, wenn man selber mal wieder sauber ist und gehört gewaschen, machen wir uns nichts vor.

Alle 30-40 Nächte sollte man so nen Sack doch waschen, weil Schweiß und Körperfett an die Daunen kommen...Macht man natürlich nicht gern...

CU

Carsten

FlipFlop
30.09.2004, 23:12
Der Gestank ist normal. Er lässt nach!
Schon mal an einer Gans geschnüffelt? Dazu ein bißchen Chemie, et la!
Bitte nicht waschen!
Schade um´s Geld. Lüften, lüften, lüften...
meiner ME Gl 750 liegt unter´m Bett

Für die Füße: Wollsocken statt Plaste sind hilfreich.

Aber die Tüte stinkt ja auch neu im Geschäft, wenn man die Nase reindrückt(Globi-HH)[/b]

Corton
01.10.2004, 09:00
Schon mal an einer Gans geschnüffelt?
Das Forum ist von Mitgliedern der berüchtigten Gänseschnüffler-Sekte massiv unterwandert! :ohoh:


Bitte nicht waschen! Schade um´s Geld.
Was willst Du damit sagen? Um welches Geld?

Zum Gestank: Mit nem ME Everest (gleiche Hülle wie der Glacier) hab ich die gleiche Erfahrung gemacht. Das Teil stank wie die Hölle! Dabei habe ich ihn mit 3 verschiedenen Sorten Febreeze (Standard, Exotische Frische und Anti-Bakteriell) behandelt, ausgiebig gelüftet, dazu mehrfach bedampft, geduscht und gefönt - keine Chance! Hab ihn dann schnell wieder verkauft! :D

Ach ja: Wer hartnäckige Verschmutzungen (z.B. Ruß vom Benzinkocher) entfernen will, sollte dafür nicht Vanish Oxi Action verwenden. Mit dem Zeug macht nämlich leider nicht nur der Fleck, sondern auch die Farbe der Hülle "vanish" :bash: :)

Corton

joerg1908
01.10.2004, 13:41
hallo leute,

also ich habe mir vor kurzem ein salewa gekauft auch mit wasserdichter hülle und gleich daran gerochen und nichts negatives festgestellt bis jetzt jedenfalls nicht. :lol:

gruß jörg

tiejer
07.10.2004, 19:51
Hallo! kann jemand berichten ob die Pertex Quantum Endurance Säcke auch so müffeln?

Zur Diskussion:
Es scheinen also zum ganz überwiegenden Anteil Schlafsäcke mit Membranen zu stinken (auch mit Event)?
Also müssen Schlafsäcke besser gelüftet werden- Auf links lagern?? Hängend??
Oder Finger weg von Membranen und nur ein Biwaksack drüber??
Hat jemand einen müffelnden Pertex Quantum (Endurance)sack??
Mein Dryloft yeti stinkt bisher net. :D
Grüße!

Schoolmann
07.10.2004, 20:33
Hab einen Exped Woodpecker WB und der stinkt nicht

Corton
08.10.2004, 14:41
Hat jemand einen müffelnden Pertex Quantum sack??
Meine Quantum-Tüte müffelt überhaupt nicht, hab ihn allerdings auch erst ca. 10 Nächte benutzt.

Wenn Du Dir nen Pertex Quantum Endurance Schlafsack kaufen willst, nimm doch bitte diesen hier (http://www.outdoor-discount.com/oscommmerce/product_info.php?products_id=3097) - seit heute ganz frisch und noch warm! :) Exakt dieses Modell (und/oder den Q400 Endurance) hab ich auch im Visier - ein Erfahrungsbericht wäre klasse. :)


Mein Dryloft yeti stinkt bisher net.
Aus welchem Jahr ist das Modell und wie heißt es?

Corton

tiejer
08.10.2004, 17:00
Yeti fighter Dry 500
Glaube aus dem Jahre 2002.Asu dem Jahr jedenfalls als die Dinger bei Globi verklopft wurden.Stimmt das mit dem Dryloft? ich dachte er hätte welchen
Edit:stimmt nicht hat laut Corton Pertex endurance
#OT:
Was hälst Du von einem Refill von dem Ding mit Gärtner Daune?
weiteres dazu im Hochtouren schlafsack thread
http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php/t.6369/highlight.hochtouren/

isegrim13
09.10.2004, 11:10
----

Shadowkiller
09.10.2004, 11:28
Also ich hab jetzt das Tectron Camp Fresh und damit meine JW Schuhe eingesprüht (ausversehn auch meine Hand.. brannte ne Weile... dann war nix mehr :ohoh: )
Geholfen hats nur bedingt.. riecht tw. net mehr so muffig., aber riecht halt noch. Woran liegts? Soll ich meine Schuhe net gleich in Methanol tauchen? :bg:

oldie
09.10.2004, 17:45
Ich arbeite mit Schlafsäcken und habe täglich damit zu tun. Ich habe folgende Erfahrung damit gemacht. Daune ist ein Naturprodukt und hat je nach Verarbeitung einen Eigengeruch. Der Geruch kann mehr oder weniger intensiv sein, Ente meist stärker als Gänsedaune. Ich habe schon öfter Kunden gehabt, die meinten Ihre Tüte würde stinken. Und siehe da, manchmal rieche ich es auch, es stinkt. Hält man aber denselben Sack einem andern hin, sagt der vielleicht, wieso, riecht doch ganz normal. Ich glaube, daß Menschen auf Gerüche ganz verschieden sensibel reagieren und was dem einen stinkt, ist dem anderen vielleicht nur ein schnuppern wert. Natürlich kann eine Daune die nicht richtig verarbeitet wurde kleine Hautfetzen beinhalten, die zu stinken beginnen. Auch wird Daune wenn Sie feucht ist stinken, siehe nasser Hund. Da bei wasserdichtem Aussenmaterial zwangsläufig mehr Feuchtigkeit im Schlafsack bleibt ist das natürlich der Grund für den Geruch. Letzten Endes sollte jedoch eine gute Wäsche immer helfen. Gruß oldie