PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Supermarktartikel



Becks
19.07.2004, 17:27
Noch mal zwei Sachen die mir in letzter Zeit im Supermarkt auffielen:

Theramed Micro (Zahnpasta):
Wahrscheinlich keine besondere Neuentwicklung aber vielleicht für Langzeittrekker interessant. Laut Hersteller sind die 25 ml die in einem solchen Tübchen stecken so ergiebig wie 75 ml (also ne Standardtube). Ich wette das wird dadurch erreicht daß etwas Ballast (wie Zusatzstoffe und Schleifmittel) sowie Schaumregulierer eingespart werden. Für WE-Touren reichen eh die Miniprobetübchen die man überall bekommt, aber wer 4 Wochen unterwegs ist kann damit ne Menge Gewicht sparen *hüstel* :)

Penaten Babysonnencreme:
Enthält im gegensatz zu den meisten anderen Sonnenschutzmitteln keine organische UV-Schutzmittel. Diese sind zwar recht effektiv, werden aber im Laufe der Zeit nach dem Auftragen durch die UV-Strahlung und die Luft (Sauerstoff) zersetzt. Unten raus kommt ein Chemiecocktail der auch nicht ganz hasenrein ist. Wer da Bedenken hat kann ja mal die Penatencree ausprobieren. Hab se im Schlecker gefunden. Kostet nicht mehr und nicht weniger als ne andere Creme eines namhaften Herstellers (um die 8 Euro die Tube mit 75 ml) und beinhaltet als UV-Blocker nur Titandioxid und Zinkoxid. Beides unschädlich, mit Titandioxid putzt man sich jeden Tag die Zähne oder pinselt Hauswände weiß, Zinkoxid findet sich in der Pharmaindustrie wieder.
Ach ja - das Mittel ist geschmacksneutral, ich hab mir aus Versehn ein paar mal die Lippen damit eingecremt :)

Noch so n Link am Rande:
http://www.netdoktor.de/topic/sonne/sonnenschutz_kuenstlich.htm

Bin mal gespannt was der Supermarkt beim nächsten Durchlauf so ausspuckt.

Alex

felö
19.07.2004, 17:56
Benutze z.T. auch Sonencremes mit mineralischen Filtern (z.B. von Hans-Karrer GmbH), diese helfen sehr gut (bekomme schnell Sonnenbrand). Ich habe allerdings festgestellt, daß sie z.T. einen richtigen weißen Film auf der Haut hinterlassen, da sie schlecht einziehen - was gut gegen die Sonne hilft, findet sich dann eventuell im Schlafsack wieder.

Felö

Haiko
19.07.2004, 22:55
Moin²,

Benutze z.T. auch Sonencremes mit mineralischen Filtern (z.B. von Hans-Karrer GmbH), diese helfen sehr gut (bekomme schnell Sonnenbrand). Ich habe allerdings festgestellt, daß sie z.T. einen richtigen weißen Film auf der Haut hinterlassen, da sie schlecht einziehen - was gut gegen die Sonne hilft, findet sich dann eventuell im Schlafsack wieder.
ohne der Sonnencreme-Experte zu sein, nehme ich an, dass es sich bei den mineralischen "Filtern" um Titandioxid-Partikel handelt. Die findet man übrigens auch in der Zahnpasta wieder ;), also nicht nur eventuell im Schlafsack :)

Ahoi,
Haiko

Becks
19.07.2004, 23:09
Yep, die mineralischen Filter ziehen überhaupt nicht in die Haut ein (im Gegensatz zu den "chemischen"), daher der weiße Film. Stört mich aber nicht - lieber weißer als roter Wurm :)

Alex

Dominik
19.07.2004, 23:14
Meinst du diese rote Zahnpasta?

Ich hab die auch immer auf Reisen dabei, da wirklich nur eine Linsengroße Menge genügt (mehr ist nicht zu empfehlen, da sich dann wirklich die Haut um den Zähnen löst..)
Top Dingen :-).

Gruß
dom

Thorsten
20.07.2004, 00:11
Du meinst "Ajona".
Das Zeug gibt es schon seit Jahrzehnten.
Mit einer Tube(halb so groß wie Colgate und co.) kommt mindestens ein halbes Jahr aus.

Flachlandtiroler
20.07.2004, 09:40
Mit einer Tube(halb so groß wie Colgate und co.) kommt mindestens ein halbes Jahr aus.
Lege die Tübchen immer zwei Wochen vor Ende des Halbjahrs ;-) beiseite, reicht dann für 'ne Tourenwoche.

Gruß, Martin

Monika
20.07.2004, 11:57
Ich hab im folgendes "gefunden"

Reisezahnbürsten zum zusammenstecken - deutlich bessere Qualität als die im Outdoorladen

Nivea hat ein Minideo in der Pumpflasche (reicht für 2 Leute vermutlich locker für 3 Wochen - wenn man nicht nach 2 Wochen die halbvolle Flasche verliert :bash: )

Odol med 3 Mikro Aktiv Zahncreme (25ml - reichen auch wie eine grosse Tube)

Gruß Monika