PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mammut



El Mariachi
10.06.2002, 19:51
Hi!

Wie ich schon erzählt habe ist mein Rücken nicht der beste und durch einige Neuigkeiten in meinem Equipment ist ein großer Rucksack (alles über 50l) für den Sommer und für kleinere Wintertouren überflüssig geworden. Wobei ich jetzt auch schon beim Thema bin: Rucksack...

Folgende Sachen sollte er können, haben und müssen! :D

1. Der Rucksack sollte aus wetterfesten Material sein. Er sollte Hitze genauso wie Kälte und Nässe aushalten können.

2. Das Material sollte auch robust sein. Schroffe Felsen, Dreck und Sand sollten nicht so ein großes Thema sein.

3. Das Tragesystem sollte sehr gut sein.

4. Das ist bei den Bedingungen nicht so leicht, aber das Gewicht spielt auch eine Rolle... 2,5kg sollten das absolute Maximum sein.

5. Ein paar Materialschlaufen sollten auch vorhanden sein.

Einsatzgebiet kann und sollte fast alles sein, also von leichter Hüttentour über Sahara bis zu Höhle/Canyon nach den Tropen...
Nachdem ich mich jetzt also ein bißchen kundig gemacht habe, bin ich zur Weisheit gelangt, daß die meisten Trekkingrucksäcke zwar schön und gut sind, aber meistens das Material nicht auf große Belastbarkeit ausgerichtet ist...
Kennt ihr einen Rucksack der die obigen Anforderungen erfüllt? Preis spielt keine Rolle.

Noch was. Das Material kriege ich (bis jetzt) nur bei Rucksäcken die für Alpine Zwecke gedacht sind... Taugen die Dinger auch was beim Trekken durch die Canyons oder im Flachland bei einer Hüttentour oder in den Tropen was? Geht das gut?

Gefunden bis jetzt:

Mammut "Eiger"
45l / 1700g und Material aus Schoeller Dynatech.
Preis: 359CHF

Nun? :)

Bei www.mammut.ch Kann man anschauen...

Becks
10.06.2002, 20:07
Der Rucksack ist nett für hüttengestützte Alpintouren, wo man nicht viel mitschleppen muß. Für längere Touren ist er ungeeignet . Speziell im Winter/Herbst kommt einiges an zusätzliches Material zusammen. Für größere Unternehmungen kommt man dann um 65 l oder mehr nicht rum. Da gleichzeitig das Gesamtgewicht dann locker die 20 kg-Marke durchbricht besitzen die besseren Ruckäcke entsprechend ausgelegte Tragesysteme (was die kleinen Dinger nicht haben).

Das was Du suchst ist eine eierlegende Wollmilchsau. Wenn es so auf den Rucksack ankommt empfehele ich den Kauf von 2 mit unterschiedlichen Größen. Einer für Kurztouren (um die 45 l) und einer für lange Touren. Grober Anhaltspunkt: Für 8 Tage Sarek (Eigenverpflegung, Zelt etc. dabei) reichen 75 l, wenn Du vorhast in den USA Wintertouren ins Gebirge zu unternehmen benötigst Du einen mit 90 l und sehr gutem Tragesystem.

Alex

El Mariachi
10.06.2002, 20:32
Danke! :) Ich such keine Wollmilchsau *rofl*, sondern nur nen Rucksack mit kleinem Volumen. *g*
Für den Winter habe ich ja einen 90l Koloß. :D

Meinst Du der "Eiger" erfüllt seinen Zweck im Sommer bzw. auf kleinen Alpin-Short-Trips? *g*

Becks
10.06.2002, 20:49
Das auf jeden Fall.

Saloon12yrd
10.06.2002, 20:56
Wozu brauchst Du den Eiger? Für "so geringe" Lasten kann man jeden 08/15 Rucksack mit brauchbarem Hüftgurt nehmen. Der Eiger ist schlicht und ergreifend überteuert, und davon ab sind 35/45 Liter etwas sehr wenig oder?

IMHO gibt's mit Sicherheit eine bessere Wahl als den. Frag allerdings nicht was, ich hab kein Problem damit, auch mal mit nem halbleeren 65 Liter Rucksack rumzurennen.

Saloon12yrd

ICEMAN_1230
10.06.2002, 21:08
Hi El Mariachi!

Ich kann Dir folgenden Rucksack aus eigener Erhfahrung empfehlen "FJÄLLRÄVEN FOX 50+10 oder FOX 60+10"
diese Rucksäcke erfüllen und übertreffen Deine Anforderungen
bei weitem.
Ich persönlich habe den FOX 80+10 und habe damit nur die allerbesten erfahrungen damit gemacht (12 tage Nationalpark Hohetauern, 8 tage Nationalpark Kalkalpen)

Es würde ziemlich lange dauern alle seine vorteile aufzuzählen
darum schau mal auf die Homepage des Herstellers dor findest Du
so ziemlich alle info die Du brauchst

WWW.FJALLRAVEN.COM

Hoffe konnte Dir helfen.
MfG
Sven

PS:Antworte mit wie es Dir gefallen hat oder für egal welchen Du dich entscheiden hast.

Christian Wagner
10.06.2002, 23:04
1. Der Rucksack sollte aus wetterfesten Material sein. Er sollte Hitze genauso wie Kälte und Nässe aushalten können.

Das sind IMHO fast alle Rucksäcke, bzw. nicht. Wasserdicht sind bis auf wenige keine, Hitze (bis auf Lagerfeuerkontakt), sowie Kälte halten so gut wie alle aus.

2. Das Material sollte auch robust sein. Schroffe Felsen, Dreck und Sand sollten nicht so ein großes Thema sein.

Ich habe in dro mal vor einiger Zeit eine Umfrage gestartet, zu Schwachpunkten an Rucksäcken. da kam raus, daß Rucksäcke nicht mehr durchscheuern, bzw. reissen. Die Knackpunkte waren eher Schnallen und Riemen. Kauf dir also einen mit wenig Gebimsel. Falls doch die ein oder andere Schnalle nötig ist, so achte auf Qualität.

3. Das Tragesystem sollte sehr gut sein.

Bei einem 30-45l Rucksack ist das Tragesystem nicht sooooo wichtig. Es kommt IMHO erst ab ca. 10 kg zum "tragen".

4. Das ist bei den Bedingungen nicht so leicht, aber das Gewicht spielt auch eine Rolle... 2,5kg sollten das absolute Maximum sein.

Kauf dir einen klassischen Hochtourenrucksack ohne verstellbares Tragesystem der passt (Was passt muß nicht verstellt werden!). Das spart eine Menge Gewicht. Diese haben vor ein Paar Jahren IMHO nie über 2 kg gewogen.

5. Ein paar Materialschlaufen sollten auch vorhanden sein.

siehe oben, potentielle Schwachpunkte

Balu
12.06.2002, 07:53
Hi El Mariachi,

wenns Wasserfest sein muß, dann kommst Du an den Waterproof-Rucksäcken von VauDe nicht vorbei. Da spielt dann der Preis auch wirklich keine Rolle mehr :P Schau sie Dir mal an. Das Gewebe macht auch einen sehr stabilen Eindruck.

Gruß

Balu

LuNAtiC
12.06.2002, 11:06
ich hab jetzt neulich auch ein thread wegen einem rucksack gestartet und nach einiger epfehlung habe ich schon einige ein paar läden ausprobiert.
und muß ehrlich sagen, daß ich bis jetzt von den vaude rucksäcken echt begeistert bin. sie sind professionel ausgeführt je nach bedarf aus sehr robustem grobgeflochtetem material und was für dich wohl wichtig ist hatten sie absolut genialen tragekomfort und einen fairen preis(160€ im angebot).

El Mariachi
12.06.2002, 15:09
Danke für eure Antworten! :)

Vaude Rucksäcke habe ich auch schon angeschaut und bin genau wie ihr ziemlich zufrieden. Als ich angefangen habe zu suchen gab es noch mehrere Anbieter die ich berücksichtigt habe und mittlerweile sind es nur noch zwei. Mammut und Vaude. Beide haben gute Tragesysteme und eine recht gute Qualität. *grübel*

ich halte euch auf dem laufenden. :wink: