PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Commando Schlafsack



Shadowkiller
25.06.2004, 22:48
Hi,
Ich war mal wieder im Internet unterwegs und bin auf einen günstigen Sommerschlafsack gestoßen.

http://www.e-conomy.de/1.7/41/artikel.ec?artikelnummer=1410100

Wie ist der Schlafsack von der Qualität her? (ist mir klar das man nicht soviel bei dem Preis erwarten kann..)
Und ist das Packmaß eher klein oder groß?

Und weil ich grad Zeit hab, hier noch der Fragenkatalog .. :bg: :

1. Wie groß bist Du?
185cm
2. Was wiegst Du? Anders gefragt: Körperstatur a) dürr, b) schlank,
c) "normal", d) kräftig oder e) vollschlank?
normal
3. Persönliches Kälteempfinden im Vergleich zu anderen: a) Ich friere relativ schnell, b) "normal", c) Mir ist meist eher zu warm als zu kalt.
Wenn ich schlafen gehe ists eher zu warm als zu kalt, wenn ich dann Nachts aufwache, ists zu etwas kühler, aber geht eigentlich.
4. Hast Du aus eigener Erfahrung einen a) eher ruhigen oder b) eher unruhigen Schlaf? Wechselt Du oft die Position im Schlafsack?
Sobald ich die perfekte Position gefunden hab, nein.
5. Bevorzugst Du einen a) eng oder b) geräumig geschnittenen Schlafsack?
eher geräumig, aber eng geht auch.
6. Reißverschluss lieber links oder rechts?
wurscht
7. Wo/Wobei (in welcher Region, Höhe, Aktivität... bitte möglichst präzise) soll der Schlafsack zum Einsatz kommen?
Im Wald, in normaler höhe o.O, beim Zelten.
8. Wann (Jahreszeit, besser: genaue Monatsangaben "von... bis...") soll der Schlafsack zum Einsatz kommen?
Sommer (von Juni bis August/September)
9. Soll der Schlafsack generell a) nur im Zelt eingesetzt werden oder wird b) auch mal biwakiert/ohne Zelt übernachtet?
10. Im Falle von 9b): Schätze den Anteil der Übernachtungen mit/ohne Zelt, sofern möglich.
Mit Zelt 10 Übernachtungen. Ohne Zelt wirds wohl genauso lange dauern, aber ist noch nicht erprobt.

11. Wie lange werden Deine Touren durchschnittlich/maximal voraussichtlich sein?
11Tage
12. Hast Du einen (wasserdichten) Biwaksack?
NOCH nicht.
13. Wenn der Schlafsack im Rucksack transportiert werden soll: Welchen Rucksack hast Du? Volumen?
Noname Rucksack ohne Schlafsackfach, deswegen sollte der Rucksack klein sein. Volumen kann ich nciht sagen, schätze aber 70-80l.

14. Gibt es ein Gewichtslimit? Wenn ja: Was sollte der Schlafsack wiegen?
nicht mehr als 2kg.
15. Wie viel Geld bist Du bereit auszugeben?
Da nur für ein Sommer, nciht sehr viel. Max. 30€
16. Hast Du Dich bereits näher mit dem Ausrüstungsgegenstand "Schlafsack" auseinandergesetzt oder Dich beraten lassen? Wenn ja: Wie/Wo?
Jaein. Ich hab mir hier den Faq durchgelesen, und auch mehrere Topics studiert.


MfG
Shadowkiller :ohoh:

Thorsten
25.06.2004, 23:41
Wie ist der Schlafsack von der Qualität her? (ist mir klar das man nicht soviel bei dem Preis erwarten kann..)

Damit dürfte die Frage auch schon beantwortet sein.

Habe solche Schlafsäcke gelegentlich im Gebrauch gesehen;taugen nicht viel und gehen schnell kaputt.
Der Aussenstoff dieser Flecktarnschlafsäcke ist fast immer stark kalandert(wenn ich das jetzt richtig geschrieben habe, ist das der Fachbegriff für das Anschmelzen des Nylonstoffes, um eine höhere Dichtigkeit zu erreichen).
Dadurch sind diese Teile extrem schwitzig.

Bei Aldi gibt es gelegentlich bessere Schlafsäcke.

Shadowkiller
25.06.2004, 23:54
Im mom hab ich ein Aldischlafsack, der ist mir aber vom Packmaß zu groß. Dann werd ich wohl ein Easy Pak 600 kaufen.

downunder
26.06.2004, 01:12
Wenn es ihn noch gibt, kannst du den Jubiläumsschlafsack bei Globetrotter für 25 Euro nehmen (laut Internet noch verfügbar). Er ist bis 5°C warm, ich habe ihn selbst und bin für den Preis sehr zufrieden. Habe ihn benutzt als es nachts noch nicht ganz so warm war und kam gut zurecht mit langer Hose. Man darf eben nicht allzu empfindlich sein. Aber Gewicht und Wärmeleistung finde ich für 25 Euro sehr akzeptabel.

Shadowkiller
26.06.2004, 09:44
So, ich hab mir jetzt einfach spontan den Jubi.-Schlafsack gekauft :)

Aber dort steht nen Packmaß von 28cm*15cm, ist das eher groß oder klein?

o.O

Becks
26.06.2004, 13:11
Grob über den Daumen gepeilt 5 l Packmaß (außer ich kann nicht mehr das Volumen eines Zylinders berechnen). Ist ok. Zum Vergleich: Meiner hat etwa 9 l Packmaß (Daune, bis -12 °C Komfort).

Alex

Christoph1972
26.06.2004, 13:38
Grob über den Daumen gepeilt 5 l Packmaß (außer ich kann nicht mehr das Volumen eines Zylinders berechnen). Ist ok. Zum Vergleich: Meiner hat etwa 9 l Packmaß (Daune, bis -12 °C Komfort).

Alex

V=pi/4*d²*h :bg:

Christoph