PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wieso sieht der so groß aus??



AdrianMithra
01.04.2011, 19:24
Hi! Die Firma Tatonka wirkt auf mich sehr sympathisch und ich habe mich entschieden den Tatonka Crest 50 (http://www.outdoortrekking2010.de/Rucksaecke/Tatonka-Crest-50.html?listtype=search) Rucksack zu kaufen. Als ich ihn dann auf ein paar Fotos (http://hiking.sk/hk/ar/906/batoh_tatonka_crest50.html) sah, kam er mir richtig riesig vor(für einen 50l Rucksack).
Was sagt ihr dazu?? Ist das ne gute Größe für Zelt und Schlafsack+Standartdinge?? :roll:

Danke

Fruehpatrouille
01.04.2011, 19:31
Sieht völlig normal aus für einen 50l Rucksack. Ist eben gut vollgepackt.

Die Größe ist imho perfekt für Rucksacktouren mit Zelt. Bei völliger Selbstversorgung wirst du aber ab ca 1 Woche Länge was größeres brauchen um das Essen reinzubekommen.

PS: Meiner ist auch 50l groß.

AdrianMithra
01.04.2011, 22:54
PS: Meiner ist auch 50l groß. :bg:

Danke :D

Ötzi
01.04.2011, 23:31
Der sieht nicht groß aus, sondern schwer!
2100 gr. Leergewicht lt. Hersteller sind etwas zuviel des Guten für nur 50L.
Warum nicht 500-800 gr. einsparen und entspannter unterwegs sein?
http://www.outdoor-professionell.de/outdoor-lighthiking-gewicht-reduzieren/

AdrianMithra
03.04.2011, 11:19
Das ist doch gar nicht der Crest 50 im Angebot. Das ist ein falsches Foto. Das ist der Tatonka Yukon 50.

Wie ist das bei solchen Seiten. Sind die verpflichtet, dann auch den Yukon zu verkaufen für den Preis?

Im Laden gilt bei Falschauspreisung, dass der Kunde das Recht hat den Artikel für den Preis auch zu bekommen. Sonst nennt man das wohl unlauteren Wettbewerb, oder???

Danke

derSammy
03.04.2011, 11:29
...sorry zu früh am Morgen ...

;-)

Ötzi
03.04.2011, 13:56
Wie ist das bei solchen Seiten. Sind die verpflichtet, dann auch den Yukon zu verkaufen für den Preis?

Im Laden gilt bei Falschauspreisung, dass der Kunde das Recht hat den Artikel für den Preis auch zu bekommen. Sonst nennt man das wohl unlauteren Wettbewerb, oder???

Danke

Nein, das ist ein weitverbreiteter Irrtum.
Der asusgeschilderte Preis ist nur eine "invitatio ad offerendum" und verpflichtet nicht zum Verkauf unter dem Preis. Es gibt keinen "Kontrahierungszwang"!

Und zu schwer ist er eh:)

AdrianMithra
03.04.2011, 14:16
Welchen kannst du mir denn empfehlen?
Ich nehme Zelt und Schlafsack und Isomatte mit+ kleinkram und eher wenig klamotten.
Sollten da 40l reichen?

HUIHUI
03.04.2011, 14:37
Welchen kannst du mir denn empfehlen?
Ich nehme Zelt und Schlafsack und Isomatte mit+ kleinkram und eher wenig klamotten.
Sollten da 40l reichen?

Nimm was günstiges ausm Natoshop und sammel erstmal eigene Erfahrungen. Wenn Outdoor dann immernoch Spass macht dann hast du die Erfahrung um selbst zu bewerten was für dich Sinn macht und was nicht, vorallem im Bezug auf Preis/Leistung. Sonst läufst du Gefahr in eine in der Praxis vollkommen unerheblichen Materialschlacht zu gelangen um hier und da 100g zu sparen und hier und da tolle Marketingfeatures neu zu haben die du doch nicht brauchst.

AdrianMithra
03.04.2011, 14:53
Danke für deinen Vorschlag, aber ich möchte definitiv nicht in den Krieg ziehen. :D
Und Spass ist eine Ideologie von der auch etwas abhängig ist, was man Lebensstil nennt. Wenn der sich vielleicht dadurch ändert, dass ich mich mit Markenprodukte und High-Tech Trekkingzubehör überkaufe und "überhandle" werde ich sehen. :roll:

Bisher bin ich aber eher von günstigen Produkten herb enttäuscht worden.

Also Nato-Shop in Sachen Rucksack ist leider keine gute Idee pour moi

Danke

HUIHUI
03.04.2011, 15:21
Bisher bin ich aber eher von günstigen Produkten herb enttäuscht worden.

Also Nato-Shop in Sachen Rucksack ist leider keine gute Idee pour moi

Danke

Tjo, dann halt keine 250e Rucksäcke von Markenherstellern für 50e weil sie in "olivgrün" sind. Stichwort Berghaus(Munro/Atlas/Vulcan), Lowe Alpine, KATA, Karrimor oder Tatonka.