PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Westweg



El Mariachi
03.06.2002, 20:28
Ist den schonmal jemand gelaufen? (Pforzheim - Basel) Wie sieht es aus mit den Unterkünften unterwegs? Soll man Wanderheime nehmen oder sollte man ein Zelt einpacken?

Danke! :)

boehm22
03.06.2002, 20:40
Hi,
ich kenn nur eine Etappe des Westwegs rund um die Badener Höhe.
Wir hatten dort im Naturfreundehaus unser Quartier und sind dann rumgewandert.
Ich kann Dir nur empfehlen diese Unterkünfte zu nützen, dann mußt Du nicht gar so viel im Rucksack rumschleppen. Das Schnitzel im Naturfreundehaus war auc hgrößer und billiger, als unten im Ort Bühl.

Allerdings ist es da oben auf den Schwarzwald-Höhen sehr einsam und abgelegen, wenn Du wirklich zelten willst, dürfte das niemanden stören.

Grüße
Rosi

El Mariachi
03.06.2002, 20:43
Danke für deine rasche Antwort. :)
Wo kann man sich über die Unterkünft im I-Net kundig machen? Beim Schwarzwaldverein?

boehm22
03.06.2002, 20:49
Hi,
ja, google mal nach Schwarzwaldverein und nach Westweg - da wirst Du viel finden.
Rosi

El Mariachi
03.06.2002, 20:56
Danke! :D
Da steht wirklich alles was man wissen muß. :) Hui! *g* Da geht es ja rauf und runter.... *g* Wenigstens brauche ich die letzte Etappe nicht nach Basel zu laufen, sondern kann nachhause... :D

MaMa
28.08.2002, 07:33
Hi El Mariachi,

Hast du den Westweg jetzt gemacht ?
Ich war da schon öfters, aber immer nus so Wochenend - bis 4-Tage-weise, den ganzen WW am Stück hab ich noch nicht auf die Reihe gekriegt. Was für Erfahrungen hast du gemacht mit Unterkünften und so ?? Interessiert mich, weil ich schon auf verschiedne "Styles" im Black Forest rumgekaspert bin: mal mit Wanderheimen, mal mit Zelt, mal nur in Schutzhütten und mit Tarp....

Eins ist sicher: BlackForest rulz! :bg:

Kater
30.08.2002, 21:13
Hi!
Ich bin zwar nicht "El", aber zu dieser Gegend kann ich auch was sagen - ist nämlich mein "Heimstadion"! :lol:

Bin schon viele Stücke vom Westweg gelaufen, aber auch noch nicht alles am Stück. Muß sagen das ich die Strecken schön fand, aber einige Nebenpfade sind wirklich das beste! :)

Unterkünfte, Bergwirtschaften gibt es eigentlich genug entlang der Wege, daran mangelt es nicht, ebenso gibt es genug Almhöfe bei denen man mal (meistens erfolgreich) wegen der Scheune anfragen kann. Zelt, Tarp und Biwak ist auch kein Problem, man sollte sie nur nicht vielleicht direkt an den Weg stellen...der Westweg ist ziemlich belebt auf einigen Stücken... *g* "Guck ma da campt einer!"... *lol*

Gehst Du oft in den Schwarzwald? Bei mir steht er im wahrsten Sinne direkt vor der Tür (50m). War neulich sogar mal in einem Stück das relativ verlassen aussah. ("Köhlgarten")

MaMa
02.09.2002, 16:38
Jo, bin öfters da, allerdings meist vor meiner Haustür im Norden.
Haste Tips fürn Südteil ? Wo ist "Köhlgarten" ??

Kater
02.09.2002, 18:21
Der "Südteil" betrifft ja meine Gegend, da habe ich schon einige Ideen.
"Köhlgarten" ist ein selten begangener Weg, der in der Nähe des "Belchens" ist. Es gibt einen zentralen Punkt "Haldenhof" bei einer Ortschaft namens Hinterheubronn in der Nähe von Neuenweg. Von dort kann man folgend laufen:

Haldenhof - Kälbelescheuer - Sirnitzkopf - Kreuzweg - Köhlgarten - Jungholz - Weiherfelsen - Nonnenmattweiher - Hinterheubronn - Haldenhof

Eine schöne Strecke auf der man ziemlich allein ist. Haldenhof - Kreuzweg ist noch belebt, aber Kreuzweg - Nonnenmattweiher ist einsam. Wir (meine Freundin und ich) sind bis jetzt noch niemanden auf diesem Teilstück begegnet. Obwohl man am Anfang wie auch am Zwischendrin auf breiteren Pfaden unterwegs ist.

Ungefähr: 15km
Höhenunterschied: Um die 550m

Die Strecke verläuft zum Teil auf Pfaden (Weg kann man das nicht nennen) und verliert sich auch öfters in eine Art "Wildwechsel". Hat auf jeden Fall was für sich. :)
Wenn Du Fragen hast, kein Problem. :)
Helfe gerne. :)

MaMa
03.09.2002, 08:30
Ah, da ist das. Den Haldenhof kenn ich, halt die Strecke übern Hohen Kelch aufn Belchen rauf. Ich glaub, irgendwann muß ich die gegend mal näher angucken... :bg:

Kater
03.09.2002, 13:11
Die Gegend lohnt sich wirklich. Der Weg zur Kälbelescheuer beginnt genau gegenüber vom Haldenhof bei den Parkplätzen. Möglichkeiten zum grillen gibt es auf dem Parkplatz Kreuzweg und am Nonnenmattweiher. Falls Du ne Schänke suchst sind es Haldenhof, Kälbelescheuer und Nonnenmattweiher. In der Mitte der Strecke gibt es beim Weiherfelsen einen Grillplatz und auf dem Köhlgarten einen inoffiziellen...

MaMa
03.09.2002, 13:15
Gracias !!
Werd´mir das mal vormerken für Herbst und Winter! kann man ja locker für ne WE-Tour ausweiten..... :)

Saloon12yrd
07.02.2003, 10:17
Moin,

an das schnellste Forum der Welt:
Kann mir und Becks jemand nen Abschnitt des Westwegs für die kommenden drei Tage empfehlen? Geplant ist eine Schneeschuhwanderung mit Zelt, sollte also nicht all zu belebt sein ;). Eigentlich sollte es ja in die Alpen gehen aber bei Lawinenwarnstufe 4 lassen wir das lieber.

Ecke Titisee/Feldberg klingt nicht schlecht, ich weiß allerdings nicht wie die Landschaft da aussieht und ob der Weg nach den Schneefällen der letzten Zeit überhaupt machbar ist (Null Plan vom Westweg). Gegen Berge und Fernsicht haben wir nichts einzuwenden, kann ruhig auch etwas schwieriger sein. Geht ne Pulka? Wenn nicht ist es aber auch nicht schlimm.

Rosi sagte was von der Badener Höhe... ist das eine Alternative?

Und zuletzt: Welche Karte brauchen wir für welchen Abschnitt? Danke schon mal :)

Sal-

MaMa
07.02.2003, 11:26
Auf die Schnelle:

Wenns ein bissel ruhiger sein soll empfehl ich euch den mittleren Schwarzwald, ausgehend vom Kinzigtal nach Norden bis in die Gegend um Freudenstadt (Brandenkopf, Seebene, Kniebis). Karten siehe SW-Verein.
Dort soll ne Menge Schnee liegen, teils Gefahr von Schneebruch. Pulka: eher njet.
Wenn ein bissel Trubel nix ausmacht: Schönau - Belchen - Feldberg - Hasenhorn etc - Schönau ist ne schöne Runde.

Viel Spass jedenfalls

Saloon12yrd
07.02.2003, 13:54
Ooookay ich hab mal kurz in die Karten hier geguckt... wir werden wohl ne Tour in der Ecke Titisee -> Feldberg -> weiter nach Westen machen, bin mal gespannt wie das wird :).

Sal-

boehm22
07.02.2003, 14:14
Hi Sal,
die Ecke Badener Höhe geht viel durch den Wald, Fernsicht ist nur auf der Badener Höhe selbst (dort mit Aussichtsturm). Sind viele Waldwege oder mal ein kurzes Stück direkt im Wald - dort nicht für Pulka geeignet.

Ich denke mal in der Ecke Feldberg seht ihr mehr von der Landschaft.

Kater
09.02.2003, 22:40
@ Sal
Vor ein paar Tagen war um den Feldberg Lawinenwarnung angekündigt (ist jetzt vorbei), deswegen erkundige dich am besten vorher... Falls ihr in Titisee zum futtern Pause machen solltet und ihr Lust auf ein Bierchen habt können wir uns oben treffen. *g*

Becks
10.02.2003, 17:32
ZUuuuuuuuu spät :)

Sal- und ich sind oberhalb von Sulzberg gestartet und dann einem Westwegzubringer Richtung Belchen gefolgt. Anfangs ohne Schneeschuhe, dann ab nem kleinen Paß mit den Dingern durch ungespurtes Gelände. Hinterm Haldenhof sings dann mit Schneeschuhen weiter bis hin zu einer Abzweigung etwa 2 km vorm Belchengipfel. Da gings entweder unterhalb des hohen Kelchs den Westweg entlang oder ne andere Route weiter. Sind den ungespurten Wegweg gefolgt mit dem Erfolg daß wir so ne schnuffelige Passage fanden bei der etwa 200 m mit Geländer gescihert durch ein Felsband verlief. Man konnte sich auch noch am Geländer festhalten - wenn man kroch. Der eigentliche Weg war ne 45° steile Schneehalde und eine sehr schöne Abwechslung. Ham ne Weile gebraucht um da durch zu kommen und haben dann dahinter irgendwann den Weg endgültig verloren. Nach ner Stude Kampf in nem Steilhang in dem gefällte Bäume rumlagen (ich hab Photos davon *g*) haben wir irgendwo mitten im Wald das Zelt aufgeschlagen und ham den Tag mit Essen und Wein beendet. War eh schon stockfinster zu dem Zeitpunkt.
Tag 2 kam der Belchen dran (traumhafter Wald im Aufstieg, Sonne und schöne Aussicht oben), dann ein gigantischer Abstieg in Falllinie runterwärts und ein gemütlicher Weg nach Mulden. Von da aus dann wieder Richtung Auto und irgendwo in ner Hütte am Wegesrand übernachtet.
Und heute gings noch 2.5 h gemütlich irgendwelche Waldwege entlang nachdem ich am Vortag entdeckt hab daß meine Schneeschuhe zerbrochen waren.

Und nu, nach ner Dusche und dem Auspacken des Zeugs sitz ich hier und trink Biär :)

Alex

Kater
12.02.2003, 18:02
Schade, wäre aber lustig gewesen, weil der Haldenhof nur 25min von mir entfernt ist und ich da oben ziemlich oft herumkasper... *g* Was auch noch schön gewesen wäre ist der Köhlgarten, da oben ist es nicht so überlaufen wie auf dem Belchen und selbst im Sommer recht einsam... Falls ihr nochmal so ne Tour vor meiner Haustür machen solltet - sagen. :) Habe allerdings noch nie auf Schneeschuhen gestanden... :D

Sind deine Pics im Net zu finden? :)