PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tarp Projekt



spooner777
23.02.2011, 15:09
Ich habe zufällig von der größten Heißluftballonfabrik der Welt etwa 11m2 Nylon Bekommen. Die Stücke kann ich so aneinander legen, dass sich ein 3x3.5m Rechteck bildet. Reicht das Wohl für 2 Leute Aus? Hätte auch noch ein 1,3x1.5 großes extra Stück, aber das passt farblich nicht zum Rest. Konnte den Stoff noch nicht wiegen, aber ich schätze er wiegt um die 60-90g/m2

Die Konstruktion wollte ich so machen, dass überall 1.5cm Gurtband Verstärkungen sind, damit man das Tarp auch als 2 Mann Hängematte aufspannen kann. Also wenn es nicht regnet.

Als Stäbe wollte ich 4 Pfeilschäfte nehmen (82cm). Die sollten reichen um es aufrecht zu halten. Habe keine Lust immer irgendwo rein zu kriechen.

Welche Schnüre kann ich zum Abspannen nehmen? Sollten so leicht wie möglich sein aber auch das Gewicht von 2 Erwachsenen halten.

JonasB
23.02.2011, 15:43
Sicher das der Stoff wasserdicht (genug) ist? Ich würde nämlich davon ausgehen das Ballon Nylon nicht oder nur ganz wenig beschichtet ist.

Ob 3x3,5m für 2 Leute reichen, kommt auf deine Ansprüche und die Aufbauform an.
Ich habe ein 1,8x2,4m und auch ein 3x3,5m Tarp. unter beiden haben wir mit 2 Personen gut genächtigt.

2 Personen sind schnell mal 150kg+, ich glaube nicht das (evt unbeschichtetes) Nylon das aus hält wenn die da drin liegen. Dann müsstest du schon Gurtband in die Flächen mit einnähen und dann wird es; 1. schwer 2. hast du sehr viele Nahtlöcher.


Wenn du ein Tarp z.B. als A-frame auf baust musst du nirgendwo rein kriechen...
Oder halt einfach als Schrägdach.

Schnüre so leicht wie möglich widerspricht sich sehr mit dem vielen Gurtband.
Die 5g die du bei dünner Dyneema Schnur gegenüber dickerer Polyester-Mantel-Schnur ein sparst hast du x5 im Gurtband.

spooner777
23.02.2011, 15:48
Und wie das Zeug beschichtet ist! Man sieht uns spürt die Beschichtung richtig. Habe mal in eine Tasche Wasser eingelassen und von draußen dran gesaugt. Kam nichts durch.

Ist Gurtband vielleicht leichter als Schnüre? Soll ja auch als Hängematte funktionieren.

(Die haben dort sogar einen Stoff gehabt, durch den man einen Stift durchstechen kann und dann das Loch einfach wieder zureibt! Hightech!)

JonasB
23.02.2011, 15:55
Ist Gurtband vielleicht leichter als Schnüre? Soll ja auch als Hängematte funktionieren.


ich ahbe es doch oben geschrieben das Gurt sehr viel schwerer ist.

1,5mm Dyneemakordel wiegt etwa 1,5g/m
15mm Gurtband etwa 12g/m.

Allein wenn du nur Gurtband aussen rum laufen lässt sind das (2x3,5)+(2x3)m=13m x 12g/m. Sind allein 156g nur für Gurt. Da könntest du bei einem leichten Nylon mehr als 3m² mehr Tarpfläche haben...

spooner777
23.02.2011, 15:57
Nur Dynema kann man nicht so einfach aufnähen. habe ausgerechnet, dass ich auf 400g Gurtband komme. Das ganze Tarp würde dann um die 1.16kg wiegen. ohne schnüre.

Unser jetziges Zelt wiegt 10kg. Ist für 5 Leute aber wir haben gerne Viel platz darunter. Wandern tun wir eh nicht und im Kajak ist das Ok.

spooner777
24.02.2011, 22:12
nicht viel los hierm im Forum was?

Solasimon
24.02.2011, 22:55
Stimmt, Dynema lässt sich nicht aufnähen, aber in eine "Röhre" einfädeln...

Dann könntest du auch einfach Bögen an den Abspannpunkten machen und deine Abspannpunkte (z.B. eine Gurtbandschlaufe mit LineLoc) direkt an die Dynemaschnüre anbringen, so wäre der Aufbau möglicherweise etwas komplizierter, aber die Spannung wäre ganz sicher gleichmäßig über die Fläche verteilt...
Nur so ne Idee... ob das funktioniert - keine Ahnung.

Simon