PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rucksack gesucht für...



Florian87
30.01.2011, 00:07
hi,

bin auf der suche nach einem allroundrucksack...
möcht ihn einsetzen für:

-mehrtägige trekks (2-7 Tage)
-2 bis 3 monate asienaufenthalt (miniweltreise)
-skitour mehrtägig
-einfache hochalpintouren

gedacht habe ich dabei an:

- Exped Mountain Pro 50, passn 49Liter rein, regenfest (brauch also ka hülle mehr), einfach wie ichs mag! leichte 1650gramm...hab nur bedenken, obs ned zuwenig volumen ist???!! bzw. wegen nicht so gutem tragekomfort??!

- Deuter ACT Light 40+10/45+10/50+10/55+10...besserer tragekomfort

was sagt ihr dazu...is einer der beiden dafür geeignet??! oder habt ihr da noch andere vorschläge?!


grüße,
flo

kawajan
30.01.2011, 00:53
Hi Flo

Meinste nicht das die alle etwas klein sind für die Bedürfnisse die du angibst .

Allein schon für 2-3 Monate Asien oder mehr tägige Skitour brauchste doch schon einen der einiges grösser ist , oder nicht .

Ich hab mir vor 2 Jahren ein Bergans Trollhetta 95 geholt und finde ihn super . Da kann ich alles mit abdecken . Okay er is nicht leicht aber das bin ich auch nicht . Aber bei so einem Teil hängt garantiert nix mehr draussen rum und baumelt hin und her .Er hat auch noch einen keinen Aussenrucksack dran .

Grüsselis Jan

Florian87
30.01.2011, 01:47
hi,

im einschätzen der größe bin ich recht schlecht, weil mir dazu die erfahrung einfach fehlt...
ausrüstung hab i nu ned viel

des einzige was i bis jez zum reinstopfen hab is a exped synmat 7, die hat 0,9Kg, ...ein zelt mit 1-1,5Kg möcht i noch kaufen oder selber bastln, wäsche nur merino, damit i ned oft wechseln muss...tja..

was tut man denn in einen 95Liter sack alles rein??

heron
30.01.2011, 10:08
hi,

was tut man denn in einen 95Liter sack alles rein??

Winterschlafsack?

OT: demnächst Stammtisch in Wien! :grins:

derSammy
30.01.2011, 10:13
hi,

bin auf der suche nach einem allroundrucksack...
möcht ihn einsetzen für:

-mehrtägige trekks (2-7 Tage)
-2 bis 3 monate asienaufenthalt (miniweltreise)
-skitour mehrtägig
-einfache hochalpintouren




grüße,
flo

-mehrtägige trekks (2-7 Tage)
-skitour mehrtägig
-einfache hochalpintouren

40-45l


-2 bis 3 monate asienaufenthalt (miniweltreise)

Wunschzettel für Weihnachten 2011 ;-)

Im Ernst

Für die ersten 3 Unternehmungen reicht ein und derselbe Rucksack!

Für 2 bis 3 Monate ... naja

Thomasy
30.01.2011, 10:29
Die Rucksäcke von Dir sind schon Ok vom Volumen her. Bei deiner 2 -3 monatigen Miniweltreise in Asien, könnte es knapp werden.

Voraussetzung ist halt, das du wenig mit nimmst und deine Sachen nicht zu viel Volumen haben.

Ich hoffe Du hast einen klein verpackbaren Daunenschlafsack und kein Kufaschlafsack.

Black Diamond macht auch tolle Rucksäcke und es gibt jetzt neue Modelle.

Hier mal eine Übersicht von allen. Die sind alle relativ leicht, keiner wiegt über 2 kg.

Da runter gibt es auch Rucksäcke die haben dann auch etwas mehr Volumen.

Hier mal ein paar Alternativen:

http://www.blackdiamondequipment.com/de-de/shop/mountain/packs

http://www.blackdiamondequipment.com/de-de/shop/mountain/packs/mission-50

http://www.blackdiamondequipment.com/de-de/shop/mountain/packs/epic-45

http://www.blackdiamondequipment.com/de-de/shop/mountain/packs/mission-75

Oder der Black Diamond Perdator

http://www.mountain-sport.de/index.php?vari=Black+Diamond+Predator+50&vari_typ=3

Das Volumen bei den Black Diamond Rucksäcken ist eher grosszügig berechnet und beinhaltet meistens nur die Volumenangabe des Hauptfaches ohne Deckeltasche.

Bei mir zu Hause stand einmal der Black Diamond Predator 50, der ist toll verarbeitet und vom Volumen echt gut.

Aber ich habe mich dann für den Mammut Extreme 45 Liter entschieden, da ich dort hinten drauf noch die Schneeschuhe oder einen Packsack befestigen kann.

Mein Rucksack hat mit Packsack auch schon für 14 tägige Touren gereicht.

LG

Thomas

india
30.01.2011, 12:02
Für Deine 2-3 Monate Asien sollte der Rucksack mit 45l leicht reichen, es sei denn,Du planst dort Trekkingtouren zu machen und möchtest dementsprechend Bergstiefel und warme Kleidung einpacken...
Für die warmen Regionen reichen m.E. 30l leicht.

Für das Trekking hierzulande kommt es darauf an, welches Volumen Dein Schlafsack, Zelt, Isomatte, Kochen + Kleidung und Kleinzeugs einnimmt.

Deshalb würde ich den Rucksck als letzten Ausrüstungsgegenstand kaufen, dann kannst Du Deinen Kram mit in das Geschäft nehmen und verschiedene Modelle probepacken und -tragen.

Gruß,
Stefan

oesi
30.01.2011, 12:59
Einfach mal eine leichtere Alternative ohne auf Tragekomfort zu verzichten.

lightwave Wildtrek 60 (http://www.sackundpack.de/product_info.php?cPath=165_230&products_id=2282) und Lightwave Ultrahike 60 (http://www.sackundpack.de/product_info.php?cPath=165_230&products_id=3003).

Wiegen nur 1,4 bzw. 1,2 kg und besitzen dennoch ein vollwertiges Tragegestell. Bei 18-20 kg ist aber Schluss für das Tragesystem.
Vom Volumen her reicht das aus um eine zweiwöchige Tour zu machen. Voraussetzung natürlich man hat nicht das voluminöseste Equipment.

So hast du auf jeden Fall 10 l mehr Spielraum gegenüber deinem genannten Rucksack ohne mehr Gewicht schleppen zu müssen.

Thomasy
30.01.2011, 13:14
Oesi Tipp mit dem Lightwave Wildtrek oder dem Ultrahike ist auch sehr gut. Vor allem leichter.

Von Berichten hier aus dem Forum weiss ich das er schon sehr stark wasserabweisend ist, Du kannst ja den Rucksack zusätzlich mit einem gross Müllsack auskleiden. Dann sind alle Sachen auch wasserdicht verpackt.

Das ist die preiswerteste Methode und ziemlich leicht. Zur Sicherheit auf Tour halt noch einen zweiten Müllsack einpacken.

Thomasy
30.01.2011, 13:18
Bei Lightwave ist auf jeden Fall das Tragesystem besser als bei deinem Exped Rucksack.

Du wirst ja wahrscheinlich ein Gewicht von 15 - 20 kg schleppen.