PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Art Kocher?



Peace
07.06.2004, 21:38
Tach,

in den Sommerferien gehts per Interrail durch Spanien. Nun kommt mir die Frage, welche Art von Kocher ich verwenden soll?

Ich hab hier sone Esbit Zigarettenschachtel, aber die hat ja nicht so sonderlich viel Power. Gas ist relaitv groß und Spiritus stinkt ...

Ich hab jetzt schon von einigen Meinungen eingeholt, unter anderem von Finn!

Nun wollt ich nochmal hier die Meinungen hören. Bei Interrrail heißt es natürlich, so klein und leicht wie möglich!

Was würdet ihr mitnehmen? Es sollte sich auch in einem preislichen Rahmen halten!

Marius

Saloon12yrd
07.06.2004, 21:39
Hi Marius,

bastel Dir nen Dosenkocher (http://www.saloon12yrd.de/index.html/cid.93/). Billiger und leichter wirst Du es nicht kriegen. ...und Spiritus stinkt nur wenn er nicht gescheit verbrennt :).

Ciao,
Sal-

Christian Wagner
07.06.2004, 21:43
... und auch nicht mehr als Benzin oder Gas - brrrrr.

Kleiner und leichter als mit nem Dosenkocher, gerade wenn man Nachkaufmöglichkeiten für Spiritus hat, gehts nimmer.

Peace
07.06.2004, 21:51
Ok, danke ihr beiden!

ich werd mir die Anleitung mal angucken!

Marius

tereglu
07.06.2004, 23:17
Hi Marius,

der Dosenkocherempfehlung möchte ich eigentlich nichts hinzufügen, billiger geht's nicht !
Nur, um hier noch ein Bisschen mehr Diversität reinzubringen:
http://www.thru-hiker.com/workshop.asp?subcat=2&cid=8

http://wings.interfree.it/html/main.html

http://www.thermojetstove.com/index.htm

Und jetzt viel Spaß beim Basteln !

@Sal und Christian: Sorry für die "Gegenwerbung" :wink: , euer Flowerpowermodell gehört aber trotzdem zu meinen Favoriten

Gruß ![/url]

Peace
07.06.2004, 23:24
Hi tereglu,

danke auch dir ... nun hab ich ja jede Menge Tipps, wie ich son Teil gebaut kriege ... leider hab ich miest zwei linke Hände in handwerklichen Angelegenheiten ...

Aber ich werds einfach demnächst mal versuchen!

Marius

Saloon12yrd
08.06.2004, 06:00
@Sal und Christian: Sorry für die "Gegenwerbung" :wink: , euer Flowerpowermodell gehört aber trotzdem zu meinen Favoriten

Och warum sorry, tut doch keinem weh :). Jeden sein Lieblingsdosenkocher...

Sal-

boehm22
08.06.2004, 08:08
Hi Marius,

glaub mir, das kann fast jeder.
Hier im Forum hat bestimmt schon jeder zweite seinen eigenen Dosenkocher. :lol:

Fox
08.06.2004, 10:29
Ich hab mir diesen Kocher gebaut. Funktioniert allerdings besser wenn man unten ins Innenteil Löcher hineinschneidet.

Hier der Link: http://beepworld3.de/members25/survivalangel/brennerbau.htm
Fox

alaskawolf1980
08.06.2004, 11:27
ich habe meinen aus einer Pepsidose gemacht....als das meine Verwandten gesehen habe waren die total erstaunt wie schon das Teil brennt.....


Ich würde zu deiner Frage aber eher sagen: Nimm lieber irgendeinen Gaskocher mit. Meinetwegen die kleinen blauen die man überall für fast nichts kaufen kann. Überlege mal wie lange du mit einer relativ kleinen Kartusche auskommst. Also ein kleiner Gaskocher lohnt sich meiner Meinung nach eher.

Fernwanderer
08.06.2004, 15:26
Von wegen kleine blaue Bleuet-Kocher:
Der Primus Classic Trail ca. 25EUR hat 2800W, wohingegen der Bleuet 206 für das gleiche Geld 1200W mitbringt und der Primus ist auch noch besser verarbeitet.

Grüße

Fernwanderer

mr.magoo
08.06.2004, 20:29
Hi,
Also als ich in das letzte mal in Spanien wer hatte ich auch einen klinen Gaskocher von Campng Gaz dabei, der hat gereicht, allerdings war es ain manchen Stadten wohl schwehr die Cartuschen mit dem Schraubverschluß zu bekommen.
Ist aber auch schon 7 Jahre her.
Spiritus hab ich unterwegs nie gesehen, hab aber auch nicht gesucht.

Gruß Ben

Thomas
09.06.2004, 23:02
Also ich würde von einem CampingGaz-Brenner abraten, weil die Dinger wirklich nur auf CG-Kartuschen passen. Mit einem Brenner, welcher z.B. auf Coleman passt, kann man wenigstens beide Kartuschensysteme nutzen und hat daher eine größere Chance, auch passende Kartuschen im Urlaubsland zu finden.

Toni
09.06.2004, 23:21
ist zwar etwas off topick aber ich hätte mal ne kleine frage (ich glaube das zählt zur physik) zu den spirtuskocher,
warum hatt der mitten im kocher ne schraube stecken?

http://wings.interfree.it/Resources/burner00.jpg



also falls mir jemand weiterhelfen kann,danke
würde mich wirklich "brennend" interisieren
lg toni

Thomas
10.06.2004, 18:26
Wo bekommt man heute eigentlich noch Dosen?

Und warum darf Spiritus nicht in Aluflaschen transportiert werden?

boehm22
10.06.2004, 19:01
Wo bekommt man heute eigentlich noch Dosen?


Die Frage ist echt berechtigt - ich glaube mein Alu-Öttinger-Export-Kocher 2.0 wird zu einer Rarität. :lol:

Fjaellraev
10.06.2004, 20:07
Und warum darf Spiritus nicht in Aluflaschen transportiert werden?
Soll angeblich korrodieren können :wink: . Hab ich aber auch erst erfahren als ich mir meine unbeschichtete Aluflasche für den Brennsprit schon besorgt hatte. OK die hält jetzt erst 8 Jahre, aber in dieser kurzen Zeit konnte ich noch keine Korrosion feststellen. Vielleicht liegt es ja dran, dass sie die meiste Zeit randvoll ist. Ausser auf Touren natürlich, da sinkt der Stand dann schon :wink: .

Gruss
Henning

PS.
Mir fehlt noch die leere Konservendose, aber dann wird auch ein Dosenbrenner gebaut, nur bin ich zur Zeit einfach zu faul zum kochen...

Fjaellraev
10.06.2004, 20:17
ist zwar etwas off topick aber ich hätte mal ne kleine frage (ich glaube das zählt zur physik) zu den spirtuskocher,
warum hatt der mitten im kocher ne schraube stecken?

http://wings.interfree.it/Resources/burner00.jpg



also falls mir jemand weiterhelfen kann,danke
würde mich wirklich "brennend" interisieren
lg toni

Habe mich mal auf der Website durchgeklickt bis ich fündig wurde, das scheint der "Tankdeckel" zu sein. Durch das Loch unter der Schraube wird der Brennsprit eingefüllt.

Gruss
Henning