PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Akku defekt ?



Prachttaucher
14.01.2011, 09:30
Einer meiner Orginal-Li-Ionen-Akkus (teuer) der Sony-DSC-HX1 macht "Probleme" beim Laden :

Der Akku war u.U. einige Zeit komplett entladen in der Schublade gelegen, beim Aufladen erlosch die Lampe des Ladegeräts nicht mehr, wie sonst üblich. Auch nach erneutem Entladen/ Laden wieder das gleiche. In der Kamera wird aber normale Kapazität angezeigt. Ist der nun (oder bald) defekt, oder wird der ggf. jetzt immer überladen ?

peter-hoehle
14.01.2011, 12:22
Wenn die Lampe am Ladegerät nicht erlischt,
ist der Akku nicht voll bzw.wird nicht voll.
Der Akku ist so gut wie hin.
Am besten austesten wie lange der Akku noch hält.
Wichtig!!! den Akku nicht zu lange laden
(Ladezeit des Herstellers beachten)
Besser wird der Akku aber nimmer.

Gruß Peter

Jaerven
14.01.2011, 12:53
http://de.wikipedia.org/wiki/Tiefentladung
Ich denke das ist mit dem Akku geschehen.
Deshalb steck ich meine Akkus auch wenn sie herumliegen ab und zu ins Ladegerät.

Prachttaucher
14.01.2011, 14:19
Danke Euch beiden für Erklärung und Prognose - werde das Teil dann doch gleich tauschen. Gibt jetzt auch Fremdanbieter - deren Akku geht genauso.

Dann muß ich wohl mehr drauf achten. Würdet Ihr die dann auch schon in halbleerem Zustand wieder aufladen ? Kann man denn sicher sein, daß es keinen Kapazitätsverlust durch Memory-Effekte gibt ?

Corton
14.01.2011, 14:26
Klick (http://www.lupine.de/web/de/support/akkupflege/li-ionen/)

Jaerven
14.01.2011, 18:34
Würdet Ihr die dann auch schon in halbleerem Zustand wieder aufladen ? Kann man denn sicher sein, daß es keinen Kapazitätsverlust durch Memory-Effekte gibt ?

Sie sollten schon fast leer sein.

ryo
14.01.2011, 19:09
Ich lade meine Akkus immer so wie es gerade passt, hin und wieder sollte man sie mal fast leer machen und wieder aufladen, immer braucht man das meiner Meinung nach aber nicht.

Da sagt auch jeder anders, einige sagen immer weit runter laden, andere sagen nur bis max 50% und nur bis 90% voll, etc.

Letztlich ist es richtig auf die korrekte Lagerung zu achten, falls der Akku mal nen halbes Jahr im Schrank liegt, im normalen Gebrauchsalltag ist mir das alles zu kompliziert um mir da nen Kopf zu machen.

Prachttaucher
14.01.2011, 19:17
Ich passe eigentlich schon auf : Alle 3 Wochen etwa wird die Kamera benutzt - dann schaue ich alle Akkus durch und entscheide laden/ liegen lassen. Der defekte lag mit einer Restkapazität von ca. 20 Bildern noch 3 Wochen rum. Ich werde jetzt einfach schon ab 50 Bildern RK wieder laden (voll sind´s dann ca. 230 Bilder).

Prachttaucher
22.01.2011, 12:31
wurde nun ordnungsgemäß ausgetauscht, bei mittlerweilen 12 Euro auch nicht so tragisch - am Anfang kosteten die Orginal-Dinger fast 50 Euro.

Gefühlte Selbstentladung im Vergleich zu meinen Nikon-Enel3e : :ignore: etwa 10 mal so schnell !